Jobs / Crewmitglieder Forum



SUCHE Kameramann & FCPX Cutter Köln.



Verstärkung für das Filmteam, sowie Jobs, Aufträge (Suche / Biete)
Antworten
Thomas100
Beiträge: 1

SUCHE Kameramann & FCPX Cutter Köln.

Beitrag von Thomas100 » So 18 Apr, 2021 15:02

Hallo,

Im Mai 2021 produziere ich die nächste von Schulungs Videos. Hierfür suche ich jemanden, der mehrmals hier in Köln bei uns filmen und dann auch selber mit Final Cut pro (einfach) schneiden kann. Die Videos an sich sind nicht komplex. Mehr Details unten.

Wann passt du zu uns? Ich suche jemanden, der richtig gut ist—und für den so ein flexibles Projekt gut passt. Das heisst für mich nicht: viele Diplome oder viel Erfahrung. Vielmehr geht es darum, gemeinsam Spaß zu haben und natürlich einen ordentlichen Job zu machen. Ab rund einem Jahr Erfahrung kann das eigentlich fast jeder machen. Ich suche vor allem jemanden der daran Spaß hat und flexibel mit uns gemeinsam im Mai und Juni arbeiten will. Wenn das gut läuft, auch für die nächste Serie. Das ist ein idealer Job für einen Kölner Freelancer.

Videos: 20-30 „Talking Head“ Videos plus einfachen Animationen wie Text oder Bildern. Wir werden so zwischen 20 und 30 Videos drehen. Auf Englisch. Wir haben bereits eine erfolgreiche erste Serie produziert. Jetzt kommt die Nächste.

Das Besondere an dem Konzept: da wir immer wieder Videos nachdrehen, suchen wir auch diesmal innerhalb unseres Büros einen Ort, den wir einmal einrichten, wo wir dann immer wieder mit dem gleichen Hintergrund drehen können. Der Fokus ist auf dem Wort und auf den Bildern. Ohne komplizierte Kulisse oder einen Greenroom. Ein natürlicher Hintergrund hat am besten funktioniert. Gerade weil wir die Produktion simpel gehalten haben, waren die Teilnehmer von den Videos begeistert. Manchmal ist weniger einfach mehr.

Wir haben das bisher alles inHaus gemacht. Das hat gut funktioniert. Jetzt haben wir war einfach zu viel zu tun. Gedreht wird im Mai. Bis Ende Juni wollen wir eine Serie von 26 kurzen Videos fertig haben.

Idealerweise suche ich jemanden, dir ein paar mal zu uns ins Büro in Köln Lindenthal kommt, dort jeweils sechs oder sieben dieser kurzen Videos filmt (max 10 Minuten), dann selber schneidet, kurz animiert, und zur Verfügung stellt. Das wiederholen wir ein paarmal. Bis wir alles fertig haben. Eine grobe Vorgabe haben wir bereits mit den bisherigen Videos.

Ausrüstung ist vorhanden. Bisher drehen wir mit einer Canon EOS R, 50mm 1.8, zwei Filmleuchten, Lavalier Mikrofon, Aufnahmegerät. Das klappt eigentlich wunderbar. Wir können wir immer noch Dinge dazu holen.

Alter oder Erfahrung sind unwichtig. Hier geht es mehr um das Talent und Spaß an der Aufgabe. Technisch gesehen, sind die Ansprüche für das Filmen und das Schneiden eher normal. Vielleicht ein bisschen Grading, damit das Bild konsistent aussieht. Und ein bisschen Justieren des Tons, damit alles gut klingt. Viel wichtiger ist Flexibilität. Dass man sich vielleicht mal kurzfristig verabredet und wieder etwas dreht. Dass man gemeinsam schaut, dass das konsistent aussieht. Natürlich auch gemeinsam Ideen einbringt! Immer willkommen.

Schneiden auf Final Cut ist wichtig, da wir oft kurzfristig noch mal Dinge ändern. Und wir auf dem selben System arbeiten müssen.

Egal ob du gerade in den Job einsteigst. Oder mal Lust hast, ohne die großen Produktions-Firmen etwas Schönes zu machen. Wir sind sehr offen.

Ich freue mich von dir zu hören.

Viele Grüße Thomas
tbe@actvance.com

(Entschuldigung für die Tippfehler. Ich habe das vom Mobiltelefon aus gemacht)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Atomos Neon 24 - 4K HDR-Grading Display-Recorder
von prime - Fr 8:03
» Win10 am Ende
von prime - Fr 7:57
» Vergleich: Sony A1 vs Canon EOS R5 in der Praxis - welche Highend Video-DSLM wofür?
von slashCAM - Fr 7:57
» Filmförderung wirkt als Transformationsbremse
von iasi - Fr 7:07
» Blackmagic RAW 2.1 verfügbar - mit Verbesserungen für Premiere Pro und M1-Macs
von mash_gh4 - Fr 0:55
» Panasonic HC V210 Upgrade auf HC V777
von CamNewbie - Do 23:34
» Sony a6400 Portraitfotoserie unscharf - Ursache?
von klusterdegenerierung - Do 23:16
» Brennweitenumrechnung von alten Filmkameras auf Super35 Sensor
von cantsin - Do 22:17
» Verkaufe Arri Alexa Mini Zubehör
von andijansen - Do 21:19
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Do 20:59
» Arte: Leben im All - Auf der Suche nach außerirdischem Leben
von rdcl - Do 20:01
» Gib mir mal den Salzakku für die Kamera!
von Bluboy - Do 19:50
» Remastering my Shortfilm
von dosaris - Do 17:49
» SmallHD Cine 13 -- portabler und heller 4K-Produktionsmonitor vorgestellt
von slashCAM - Do 17:33
» Resolve VFX Handbuch
von Bruno Peter - Do 14:20
» Adobe führt neues UI-Design für Premiere Pro ein
von DAF - Do 13:52
» Atomos NEON Monitore ab sofort mit zusätzlichem Bedienpanel BBRCU
von slashCAM - Do 9:48
» G-Skill RAM goes Bling
von DAF - Do 8:12
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Do 8:01
» Was hörst Du gerade?
von ruessel - Do 7:51
» Neues AtomX CAST Modul macht Ninja V zum mobilen HDMI-Switcher
von Darth Schneider - Do 7:03
» Datensicherung Preis pro GB
von Bluboy - Do 1:48
» Laie braucht Hilfe bei einen Alten Camcorder von Panasonic
von Bluboy - Mi 19:15
» Agenten sterben einsam
von Kevin Reimann - Mi 17:05
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 16:28
» Blackmagic RAW demnächst auch für die Panasonic LUMIX S1 und S5
von Ja.kopp - Mi 15:52
» Ohne Tiefen-Un-Schärfe - wie heißt das?
von iasi - Mi 13:48
» Biete NIKON COOLPIX W300
von cblaut - Mi 12:19
» Nanokristalle könnten Brillen in Infrarot-Nachtsichtgeräte verwandeln
von medienonkel - Mi 12:13
» Biete RODE VideoMic PRO
von cblaut - Mi 12:12
» Biete DJI RSC 2 PRO COMBO
von cblaut - Mi 12:08
» Fairlight Audio Guide
von Frank Glencairn - Mi 9:40
» Braw für Panasonic S1/S5 ?!?
von arcon30 - Mi 7:29
» Kauftip Aputure 600D
von SKYLIKE - Di 22:40
» Weebill 2
von Axel - Di 19:50
 
neuester Artikel
 
Vergleich: Sony A1 vs Canon EOS R5

Nach unseren ausführlichen Praxis und Testlabortests der Sony Alpha 1 und Canon EOS R5 wird es Zeit für einen Vergleich der beiden High-End DSLMs. Wir hatten beide Kameras bei einem Testdreh dabei und haben uns unter anderem Hauttöne, Autofokus, Dynamikumfang, Videostabilisierung, Akkuleistung, Monitoringfunktionen und vieles mehr angeschaut. Hier unsere Ergebnisse vom Sony-Canon-Gipfeltreffen weiterlesen>>

Atomos Neon 24 HDR-Monitor

Wir hatten ja schon vor rund einem Monat diesen Erfahrungsbericht online, jedoch haben wir mittlerweile von Atomos noch die Bedieneinheit BBRCU geliefert bekommen, die sich mittlerweile auch im Lieferumfang des Monitors befindet. Darum verpassen wir dem Artikel noch ein nachträgliches Update.... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...