ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Mo 14 Jun, 2021 13:17

Dann habe ich noch viel zu lernen, ich würde gerne die volle Dynamik ausnutzen, habe die Kamera schließlich auch voll bezahlt.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Di 15 Jun, 2021 07:32

hier musste ich schmunzeln. Eine 6K Pro mit relativ lauten Lüfter ist eigentlich kein Grund sich zu ärgern. Früher war nicht alles besser ;-)
wie man hier sieht..... auch eine tolle Kamera mit dem "Haben Gefühl".


Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




klusterdegenerierung
Beiträge: 20748

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 15 Jun, 2021 07:52

Revolver Bajonett könnte man doch eigentlich wieder einführen, war doch keine schlechte Lösung. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 8197

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von Darth Schneider » Di 15 Jun, 2021 07:56

Ich finde auch und frage mich schon länger warum die Hersteller Revolver Mounts überhaupt nicht mehr bauen, ist doch eigentlich voll praktisch.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 15 Jun, 2021 09:25, insgesamt 1-mal geändert.




TomStg
Beiträge: 2511

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von TomStg » Di 15 Jun, 2021 08:32

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 15 Jun, 2021 07:56
Ich Fine auch und frage mich schon länger warum die Hersteller Revolver Mounts überhaupt nicht mehr bauen, ist doch eigentlich voll praktisch.
Gruss Boris
Wenn dann an einer BMPCC 6K zB mit 3 lichtstarken Primes ein ca 1,5-2Kg schwerer Klotz am Kamerabajonett hängt, ist das megapraktisch.
Deshalb gibt es neuerdings Zoom-Optiken…




Darth Schneider
Beiträge: 8197

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von Darth Schneider » Di 15 Jun, 2021 09:14

Hmm, aber doch auch immer leichtere lichtstärkere Festbrennweiten...
Ich denke jetzt dabei auch weniger an eine Ursa Mini, 6K Pocket oder Ähnliches, aber es gibt ja auch noch kleinere Bildwandler, mit kleineren Linsen und viel kleinere Kameras.
Früher kam das doch auch mehr bei 16mm zum Einsatz, wahrscheinlich eher weniger bei 35mm Film.
Nur die Grundidee finde ich schon praktisch, Objektiv Wechsel nur durch drehen, dann kommt schon mal kein Staub rein, und, Schutzkappen weg und anschrauben, Objektiv wegpacken, entfällt..
Das könnte man heutzutage sicher toll und auch als Leichtgewicht umsetzen,
(sogar elektronisch, auf Knopfdruck), je nach verwendeten Materialien.
Und schwer sind ja solche aufgeriggten Cine Cams ja eh schon. 1Kilo oder zwei mehr oder weniger, das ist doch dem Stativ sowas von egal.;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Di 15 Jun, 2021 09:49

der Chinamann hat nun diverse Adapter für die 6K pro geliefert. Nun kann ich zahlreiche M42 + DDR Mittelformat Objektive benutzen. all das will vorher gut getestet werden...... kennt ihr das bei neuer "Ausrüstung", man bekommt richtigen Freizeitstreß. Ein Stress der aber wahrscheinlich zu keiner Krankheit führt ;-)
Bin gespannt was meine alten Glas-Schätzchen zu 6K sagen.... denken kann ich mir das schon.

Meine zweite Festplatte T5 wurde nun auch geliefert, bin froh noch eine mit 20% Aufpreis bekommen zu haben, nix übler als wenn man mittendrin kein Speichermedium mehr hat. Eine SSD fällt ja plötzlich aus, ohne große Ansage. Würde ich nicht privates Zeugs drehen, würde ich mir noch Gedanken zu der Datensicherheit machen. Geld spielt dann ja eine kleinere Rolle.

Jedenfalls ist meine Entscheidung für die 6K Pro für mich richtig, bekomme immer noch so ein Weihnachtsgefühl wenn ich den großen Pelikan Koffer öffne und auf das schöne Gerät blicke ;-) (Und den Duft der neuen Sigma Objektive wahrnehme)
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Di 15 Jun, 2021 12:56

Wieder OHNE Batteriepack....

Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




klusterdegenerierung
Beiträge: 20748

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 15 Jun, 2021 16:07

TomStg hat geschrieben:
Di 15 Jun, 2021 08:32
Darth Schneider hat geschrieben:
Di 15 Jun, 2021 07:56
Ich Fine auch und frage mich schon länger warum die Hersteller Revolver Mounts überhaupt nicht mehr bauen, ist doch eigentlich voll praktisch.
Gruss Boris
Wenn dann an einer BMPCC 6K zB mit 3 lichtstarken Primes ein ca 1,5-2Kg schwerer Klotz am Kamerabajonett hängt, ist das megapraktisch.
Deshalb gibt es neuerdings Zoom-Optiken…
Stimmt, es gibt nur noch schwere Optiken, gerade die kleinen bei M43.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




suchor
Beiträge: 311

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von suchor » Di 15 Jun, 2021 16:18

ruessel hat geschrieben:
Di 15 Jun, 2021 12:56
Wieder OHNE Batteriepack....

Ist doch für die 4u.6k, und nicht für die pro, oder?




roki100
Beiträge: 8046

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von roki100 » Di 15 Jun, 2021 16:21

Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Mi 16 Jun, 2021 09:18

Bild

Nun ist das letzte Teil konstruiert. Der Bügel war mir sehr wichtig, die meisten "Sportkopfhörer" mit einem ähnlichen Bügel finde ich echt unbequem. Habe gestern den ganzen Tag Bügel konstruiert und "Probe-getragen", ich bin nun auf diese etwas eigenartige Form gekommen, nicht optisch ein Hit aber wirklich bequem ohne Druckstellen und für unterschiedlich große Ohren geeignet - je nach Drehung auf dem Ohr wird er enger oder weiter..... läßt sich auch ohne groß fummeln auf- oder absetzen.

Heute werde ich wohl den ersten funktionsfähigen Prototypen zusammen bauen. Da wird nix mehr geklebt sondern in Sekunden "verschweißt" mit kalten UV-Licht. Bin gespannt ob alles paßt und was meine 6K dazu sagt.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Mi 16 Jun, 2021 16:26

Fische bei der Butter.
Erster Test an der BMPcc 6K Pro - etwas ernüchtern, die unsymmetrischen Toneingänge der Kamera rauschen leider mehr als sie sollten. Die Kapseln haben ja einen guten Rauschabstand, der wird hier nicht ganz gerecht, es rauscht ca. 10 dB mehr als es sollte. In diesem Mikrofoneingang wurde zuviel gespart, jeder 99,- Rekorder ist hier besser. Ich werde mir ein Adapterkabel demnächst löten um den Test über XLR zu wiederholen, ich vermute das wird besser.
Ich habe in 3 Meter Entfernung ein Küchenradio eingeschaltet und die eingebauten Mikrofone auf 100% Pegel gestellt, das ergab dann einen bestimmten LautstärkeWert. Mit den neuen Aussenmikrofonen musste ich den Pegel auf 48% reduzieren um auf die selbe Lautstärke zu kommen. PlugIn Spannung wird geliefert, gemessen wieviel habe ich noch nicht. Ja, die eingebauten Mikros sind eher eine Notlösung, recht taub und dabei noch gestört ;-)

Also linker Kanal original BMD Mikrofon, rechter Tonkanal extern (ca. 40cm von der Kamera nach oben entfernt, entspricht ca. dem, wenn die Kamera gehalten wird)

http://www.handmade-audio.de/temp/bmpcc6kpro.mp3

Der eingebaute Lüfter ist deutlich im linken Kanal zu hören, er stört im Frequenzbereich um 1000 Hz. Dies war natürlich ein recht leiser Raum, in der Natur würde der Lüfter wahrscheinlich eher geringer stören. Werde ich in der Praxis noch merken.

bmpcc6kprosound.jpg
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Mo 21 Jun, 2021 16:04

Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Di 22 Jun, 2021 10:24

So schaut es nun mit Bügel aus. Der Bügel ist etwas schwierig herzustellen, er bietet kaum Fläche zum haften auf dem Druckbett. Jeder zweite ist daher Schrott, muss mir noch was einfallen lassen. Falls jemand das Teil mal 4 Wochen testen möchte, kurz mir eine PM mit der verwendeten Kamera schicken. Vielleicht gibt es noch Potential zur Verbesserung?
Eine XLR Version ist der nächste Schritt.

Bild
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




Frank Glencairn
Beiträge: 14400

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von Frank Glencairn » Di 22 Jun, 2021 10:39

Sieht doch super aus.

Hatte gestern bei dem bizarren Gewitter übrigens wieder mal deinen alten Ohrwurm (der mit den Mickey Mouse Kopfhörern) am Start, der macht immer noch klasse Aufnahmen.




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Di 22 Jun, 2021 10:44

Ja, kräftiger Sound.
Diese verwendete Kapsel ist ein update, gleiche mechanische Teile - außer dem JFET, dieser liefert in der Regel +6 dB mehr output..... ist schon irgendwie magisch, mein Rode ist ca. 12 dB leiser. Leider gibt es auch hier ein Liefer-Engpass, wie bei vielen aktiven Bauteilen. Habe aber noch 100 Stck bekommen, im Herbst soll es die nächste Lieferung geben.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Do 24 Jun, 2021 08:01

Mal eine andere Sprache....

Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Fr 25 Jun, 2021 08:11

Ich mag die Farben....

Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




cantsin
Beiträge: 9552

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von cantsin » Fr 25 Jun, 2021 10:01

Dein Video ist auf "privat" gesetzt (und daher für den Rest der Welt nicht sichtbar)...




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Fr 25 Jun, 2021 10:08

Tja, vor eine halbe Stunde noch nicht, schade.....
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




roki100
Beiträge: 8046

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von roki100 » Fr 25 Jun, 2021 10:16

da hat sich wohl jemand beschwert... rot (Ampel usw.) war nicht so toll und Artefakte / viel rauschen, und auf manche Oberflächen, Wände etc. Farbverläufe...
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » So 27 Jun, 2021 08:11

Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Mo 28 Jun, 2021 09:31

Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Mo 28 Jun, 2021 13:10

Hat jemand schon so eine Aufstecklupe für den 6K Pro Bildschirm gesehen?

pocket_griff.jpg

Bild



Habe mir schon mal einen Handgriff von einer Mittelformatkamera besorgt. Will wieder das Super 8 feeling an der 6K Pro haben. Klar, dazu muss der Handgriff auch start/stopp der Kamera auslösen.....das bekomme ich noch hin.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Mo 28 Jun, 2021 15:53

Ja lieber Wolfgang, die gibt es, sie nennt sich Kinotehnik LCDVF BM5 Display und kostet aus Plastk über 200,-




Ist heute um 50,- runter gesetzt, gleich zugeschlagen.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




roki100
Beiträge: 8046

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von roki100 » Mo 28 Jun, 2021 16:21

da würde ich eher den orig. Sucher von BMD holen. Ich meine, auch wenn es teuer ist, sollte man das ganze als ganzes sehen und im vergleich zu andere Kameras ist BMD P6K Pro dann immer noch günstiger?
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Mo 28 Jun, 2021 16:29

Der zusätzliche 500,- Sucher ist im Bild mickerig und glaube auch die Auflösung unterirdisch......
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




Darth Schneider
Beiträge: 8197

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von Darth Schneider » Mo 28 Jun, 2021 16:30

Der Sucher für die Ursas kostet 1500 €. Ein Sucher für die Reds und Arris ?
Wahrscheinlich so viel wie ein kleines Auto.
Also 500€ ist ev teuer für Zubehör für eine Pocket, aber allgemein betrachtet gar nicht wirklich teuer..
Und die Auflösung ist nicht wirklich wichtig, bei einem Sucher, denke ich .zumindest.
Früher ging das auch mit SW Suchern mit nicht mal VHS Auflösung
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8046

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von roki100 » Mo 28 Jun, 2021 16:43

ruessel hat geschrieben:
Mo 28 Jun, 2021 16:29
Der zusätzliche 500,- Sucher ist im Bild mickerig und glaube auch die Auflösung unterirdisch......
wirklich so schlecht? Sollte das stimmen dann ist der Preis natürlich unverschämt....
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




cantsin
Beiträge: 9552

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von cantsin » Mo 28 Jun, 2021 17:44

ruessel hat geschrieben:
Mo 28 Jun, 2021 16:29
Der zusätzliche 500,- Sucher ist im Bild mickerig und glaube auch die Auflösung unterirdisch......
Der hat 1,3 Megapixel - in EVF-Marketingsprache (in der Subpixel gezählt werden) also 3,9 MP, was zur Oberklasse gehört.




MrMeeseeks
Beiträge: 1299

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von MrMeeseeks » Mo 28 Jun, 2021 18:00

ruessel hat geschrieben:
Mo 28 Jun, 2021 15:53
Ja lieber Wolfgang, die gibt es, sie nennt sich Kinotehnik LCDVF BM5 Display und kostet aus Plastk über 200,-




Ist heute um 50,- runter gesetzt, gleich zugeschlagen.
Du willst dir wohl so viel Plunder an die Kamera klatschen bis sie so groß ist dass du keine Freude mehr daran hast damit vor die Tür zu gehen. ;)




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Mo 28 Jun, 2021 18:04

Nein, ich will die Kamera beweglich führen wie damals mit super8......



Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Di 29 Jun, 2021 08:40

Der Tilta Käfig hat sich nun bei mir angekündigt, Liefertag Do 1.7.
Genau dann, wenn der Zoll nun alles prüft und Rechnungen ausstellt. Bin gespannt was auf die 200,- noch draufkommt. 40,- UmsatzSt. ist schon mal sicher........

P.S.
meine Anfrage ob nun der Batteriekasten wie auf dem Foto paßt oder einen Zusatz benötigt, blieb unbeantwortet.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7690

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Di 29 Jun, 2021 15:55

Habe ich noch gar nicht eingerichtet......

Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Finch - offizieller Trailer
von Funless - Di 22:42
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von iasi - Di 22:19
» RODE Central nervt!
von wabu - Di 21:26
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 21:05
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von klusterdegenerierung - Di 20:58
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 20:48
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von klusterdegenerierung - Di 20:35
» Hochformat Videoproduktion
von Jott - Di 20:34
» Bitte um Hilfe bei Kaufberatung bzw. eure Empfehlungen zur Videoaufnahmegerät
von DAF - Di 19:33
» Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher
von iasi - Di 18:59
» KI trennt Musik in separate Gesangs- und Begleitmusik-Tonspuren
von Bluboy - Di 18:00
» Z CAM IPMAN Gemini -> Smartphone = Monitor
von Darth Schneider - Di 16:47
» Tilta Mirage Mattebox -- modular und mit motorgesteuertem Vario-ND
von slashCAM - Di 16:36
» JIBARM
von kledano - Di 14:17
» Verkaufe EX-3 mit viel Zubehör
von kledano - Di 13:57
» Zeitraffer Aufnahme von Mondaufgang (timelapse)
von ArchajA - Di 13:32
» Media Festplatte defekt
von Conger890 - Di 13:08
» Aputure stellt helles Nova P600c RGBWW LED Soft Panel mit 600W vor
von slashCAM - Di 11:33
» Haftung für Urheberrechtsverstöße
von Haper - Di 9:45
» Erste Unterwasser Aufnahmen Insel Rab Kroatien 2021
von grasak77 - Di 8:29
» Surf Cinematography With the Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K
von Darth Schneider - Di 5:45
» Tilta Mirage Mattebox
von Darth Schneider - Di 5:21
» Olympus M.Zuiko Digital ED 7-14mm F2.8 PRO -400.- Euro - seriös?
von klusterdegenerierung - Mo 21:39
» Steadicam und DJI RS2 kombiniert
von freezer - Mo 20:58
» Funkstrecke für den Sony MI Shoe, Hilfestellung
von Mediamind - Mo 20:43
» Updates für Maxon One Compositing Tools - ua. Trapcode Suite 17, VFX Suite 2
von Syndikat - Mo 13:17
» DUNE !
von iasi - Mo 13:01
» Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen
von markusG - Mo 12:40
» Verkaufe Xeen 16 und 50 mm E-Mount
von FocusPIT - Mo 12:28
» Suche: Cage für orig. BMPCC
von roki100 - Mo 11:14
» ACES in Theorie und Praxis Teil 2: Der ACES Workflow in Blackmagic DaVinci Resolve
von roki100 - Mo 10:53
» Kostenlose Roland AeroCaster Switcher App für iPads mixt 5 kabellose Videpoinputs
von slashCAM - Mo 10:03
» SMPTE ehrt Arri-Alexa-Kamerafamilie mit einer Medaille.
von ruessel - Mo 9:34
» Die letzten Sommertage
von manfred52 - Mo 8:45
» Trauriges Deutschland!
von Bluboy - Mo 7:55
 
neuester Artikel
 
Test: Canon EOS R3 - Hitzelimits


Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen - mit ersten Überraschungen ... weiterlesen>>

ACES in Resolve

ACES ist für viele nur ein theoretischer Begriff. Wir wollen zeigen, wie man in DaVinci Resolve einen ACES Workflow korrekt einstellen kann... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...