slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Richtig satt - Was bei der Sättigung eines Video-Clips falsch laufen kann

Beitrag von slashCAM » Di 21 Jul, 2020 12:09


Wir werfen einen kritischen Blick auf die Sättigungsfunktion in Videoschnittprogrammen und zeigen einen Ansatz, wie man die Sättigung nach persönlichen Präferenzen anpassen kann...



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Grundlagen: Richtig satt - Was bei der Sättigung eines Video-Clips falsch laufen kann




SixFo
Beiträge: 193

Re: Richtig satt - Was bei der Sättigung eines Video-Clips falsch laufen kann

Beitrag von SixFo » Di 21 Jul, 2020 13:04

Hab eben Alexa65 Footage in Davinci geladen und die Sättigung auf Anschlag erhöht. Also auf meinem Waveform verändert sich gar nichts im Lumabereich. Sehe da jetzt nicht so die Notwendigkeit für den hier beschriebenen Workflow in Bezug auf Sättigung. Vllt. ist das Material auch zu gut :-P




dienstag_01
Beiträge: 11818

Re: Richtig satt - Was bei der Sättigung eines Video-Clips falsch laufen kann

Beitrag von dienstag_01 » Di 21 Jul, 2020 13:05

Wirklich sehr erhellend :)

Ich würde mal sagen, der Feed beschreibt genau das Gegenteil, von dem, was ihr daraus macht.
Dort wird genau der Vorteil eines perzeptiven Modells gegenüber einem linearen beschrieben, allerdings sowieso nur für den Spezialfall der Wandlung von Farbe nach S/W.
Oder einfach gesagt, die gemessene (angezeigte) Helligkeit muss sich ändern, damit die wahrgenommene Helligkeit des s/w-Bildes dem farbigen Ausgangsbild entspricht.

Dass das überhaupt auf einzelne (Sättigungs-) Regler übertragbar ist (und nicht nur auf die Wandlung aller 3 Kanäle gleichzeitig), darf darüber hinaus auch bezweifelt werden.




Marco
Beiträge: 2274

Re: Richtig satt - Was bei der Sättigung eines Video-Clips falsch laufen kann

Beitrag von Marco » Di 21 Jul, 2020 13:25

In Vegas Pro ändert sich bei Verwendung verschiedener Farbkorrekturwerkzeuge durch Entsättigung das Luma auch nicht. Wobei verschiedene Werkzeuge da eben verschieden arbeiten. Legt man YUV-Farbrelationen zu Grunde, erzeugt beispielsweise die Entsättigung eines normgerechten RGB-Lumaverlaufs per HSL-FX drei identische Graufverläufe für R, G und B.
Zuletzt geändert von Marco am Di 21 Jul, 2020 15:41, insgesamt 1-mal geändert.




Frank Glencairn
Beiträge: 16672

Re: Richtig satt - Was bei der Sättigung eines Video-Clips falsch laufen kann

Beitrag von Frank Glencairn » Di 21 Jul, 2020 13:41

Um die Zusammensetzung der Helligkeit nutzbar zu machen machen muss man diese "absplitten". In Resolve funktioniert dies beispielsweise, indem man mit einem Node-Layer arbeitet, der mit einem Überblendungsmodus gemapped wird.

..oder man benutzt einfach die Lumaregler ;-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Vergleich Topaz AI vs Resolve Superscale
von Axel - Fr 5:37
» Such jemanden der mir ein Intro für meine Website erstellt.
von MK - Fr 1:35
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 1:18
» GPU Phänomen mit Resolve (und anderer CUDA Software)
von klusterdegenerierung - Fr 1:12
» Drohnen fliegen wird einfacher: DJI Mavic 3 erhält das weltweit erste C1-Drohnen-Zertifikat
von patfish - Fr 1:02
» Full Frame vs. Crop
von roki100 - Fr 0:31
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 0:02
» Tamron kündigt neues UWW Zoom für Sony FE an: 20-40mm f/2.8 VXD
von iasi - Do 21:07
» Ist das ein Dish oder Octabox?
von klusterdegenerierung - Do 21:02
» Panasonic S5 - Pixelfehler, der vielleicht alle Modelle betrifft
von roki100 - Do 19:55
» Camcorder multiple Perspektiven
von nicecam - Do 19:07
» Laowa Nanomorph 1,5x - drei Cine-Anamorphoten für Super35 demnächst im Crowdfunding
von roki100 - Do 18:53
» Doku: KZ-Gedenkstätte Dachau
von nicecam - Do 18:25
» Tamron kündigt 20-40mm F/2.8 Di III VXD Vollformat-Zoomobjektiv an
von rush - Do 18:06
» Wednesday Addams | Netflix | offizieller Teaser Trailer
von iasi - Do 17:51
» Ein paar Resolve-Tricks
von Darth Schneider - Do 15:52
» Camcorder mit 4k und Dolby 5.1
von MM194 - Do 13:57
» Megabetrug: YouTube zahlt 23 Millionen Dollar an Content-ID Scammer aus
von Rheinauer - Do 13:36
» Topaz Video Enhance AI 2.3: Neue Super-Zeitlupe per KI und Rabattaktion
von Frank Glencairn - Do 12:59
» Seagate kündigt 30 TB Festplatten für 2023 an, 50 TB und mehr sollen 2026 kommen
von medienonkel - Do 12:28
» Premiere Essential Graphics - Responsive Rounded Rectangle?
von dergottwald - Do 11:02
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Do 10:56
» Wim Wenders: „Bei der Restaurierung besteht die Gefahr, dass man den Film verfälscht“
von iasi - Do 10:51
» Lexar Professional Typ A Gold: schnellste CFexpress Karten mit 800 MB/s Schreibgeschwindigkeit
von andieymi - Do 10:05
» Canon EOS R5 C im Praxistest - die beste Foto-Video-DSLM? 8K 50p RAW, Hauttöne, LOG/LUT uvm.
von Darth Schneider - Do 8:52
» Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018
von roki100 - Mi 22:46
» $100 Licht Setup für einen $100 Millionen Film?
von Darth Schneider - Mi 20:21
» TikTok prescht vor: KI generiert Bilder nach Beschreibung
von Darth Schneider - Mi 20:04
» Viertes Vollformat Prime für L-Mount - Panasonic LUMIX S 35mm F1.8
von roki100 - Mi 19:32
» DJI Avata: Bald kommt eine neue FPV Drohne von DJI
von medienonkel - Mi 18:24
» Dynamic Shootout - Alle gegen ARRI (u.a. Panasonic S1H und Nikon Z9)
von roki100 - Mi 17:53
» Rode GoII aufgehangen?
von klusterdegenerierung - Mi 17:09
» Nikon Z9: 12 Bit 8K RAW in der Praxis: Performance, LOG-LUT Workflows, Hauttöne, Zeitlupe ...
von Darth Schneider - Mi 15:57
» Same Color Space looks different in Photoshop & After Effects
von Bluboy - Mi 14:06
» Blackmagic Cloud Pod und Cloud Store Mini 8TB - Netzspeicher einfach für Alle
von rush - Mi 9:38
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Cloud Pod und Store Mini 8TB

Wir hatten die Möglichkeit, einmal die neuen Cloud Storage Hardware Produkte von Blackmagic näher auszuprobieren. Vor allem die unterschiedlichen Anschlussmöglichkeiten der verschiedenen Modelle bestimmen dabei ihre Einsatzszenarien. weiterlesen>>

Beste Video-DSLMs nach Preis-Leistung

Nachdem wir in unserer letzten Bestenliste Video-DSLMs ausschließlich nach ihrer Funktion beurteilt haben, steht diesmal das Preis-Leistungsverhältnis im Vordergrund. Hier unsere Preis-Leistungs-Favoriten im Micro Four Thirds, APS-C/S35 und Vollformatsegment weiterlesen>>