slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Blackmagic Fusion Studio bleibt Stand-Alone - Neue Beta Version 16 zur // NAB 2019

Beitrag von slashCAM » Fr 12 Apr, 2019 12:13


Eine der größten Überraschungen der NAB 2019 war für uns, dass Blackmagic Fusion auch als Standalone Version auf die Versionsnummer 16 gehoben wird. Entgegen den Befürch...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Blackmagic Fusion Studio bleibt Stand-Alone - Neue Beta Version 16 zur // NAB 2019




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Blackmagic Fusion Studio bleibt Stand-Alone - Neue Beta Version 16 zur // NAB 2019

Beitrag von Skeptiker » Fr 12 Apr, 2019 14:08

slashCAM hat geschrieben:... Sieht man sich einen Vergleich des Funktionsumfanges der zwei Versionen an, so merkt man dass in erster Linie die kollaborativen Funktionen, der Ultimatte Keyer und das Netzwerk Rendering fehlen. ...
Müsste hier statt "Ultimatte" nicht "Primatte (5) Keyer" stehen, denn der war in Fusion 9 (auch 'free') noch vorhanden (und fehlt in Resolve free nicht erst seit Version 16)!




CameraRick
Beiträge: 4754

Re: Blackmagic Fusion Studio bleibt Stand-Alone - Neue Beta Version 16 zur // NAB 2019

Beitrag von CameraRick » Fr 12 Apr, 2019 14:21

Primatte wurde ja beim Sprung von F7 auf F8 schon herbe kastriert, das wurde leider auch nie kommuniziert; fand ich eine echte Schande, da es damals der brauchbarste Keyer in Fusion war (mal KAK außenvor gelassen). Mit dem Delta Keyer sieht das nun antürlich anders aus (aber auch nett, wie sie mit einem IBK kommen als wäre es der neue Messias, dabei war PIK über OFX ja schon verfügbar).

Ich freue mich sehr, dass sie mir jetzt quasi einfach Fusion geschenkt haben. Hatte lange mit dem Kauf gehadert, jetzt ists einfach so da - Bombe!

Natürlich schade dass nur F16, und nicht die älteren Versionen mit dem Resolve Dongle gehen. Das neue UI was ja sehr "Davinciviziert" wurde ist halt eine Tortur, viel zu viel Blankspace und viel zu schlecht anpassbar, dafür aber modern. Comper kratzt letzteres leider nicht, ersteres hingegen schon.

Zu diesem Zeitpunkt sind noch nicht sehr viele OFX-Plugins kompatibel, bei manchen stürzt es sogar direkt beim Starten ab (kann man aber blacklisten); wenn die Anbieter hier nachziehen wird das glaube ich eine richtig feine Sache.
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Blackmagic Fusion Studio bleibt Stand-Alone - Neue Beta Version 16 zur // NAB 2019

Beitrag von Skeptiker » Fr 12 Apr, 2019 14:33

CameraRick hat geschrieben:
Fr 12 Apr, 2019 14:21
Primatte wurde ja beim Sprung von F7 auf F8 schon herbe kastriert, das wurde leider auch nie kommuniziert; fand ich eine echte Schande, da es damals der brauchbarste Keyer in Fusion war ...
Für mich mit seinem "Auto-Compute"-Knopf (den gibt's zum Glück auch in Fusion 9 free noch) DIE Möglichkeit, ohne FX-Akrobatik (die ich ohnehin nicht beherrsche) zu einem guten Key zu kommen! ;-)




dvandy
Beiträge: 4

Re: Blackmagic Fusion Studio bleibt Stand-Alone - Neue Beta Version 16 zur // NAB 2019

Beitrag von dvandy » Fr 12 Apr, 2019 15:25

Dafür gilt die Resolve Studio Lizenz (bzw. ein Resolve Dongle) auch für die Fusion Studio Version. Wer also Resolve Studio besitzt bekommt mit Version 16 auch die volle Fusion Studio Einzelplatzlizenz on Top dazu (am gleichen Rechner).
Auf meinem Rechner ist Resolve Studio 16 (kein Dongle) installiert aber Fusion Studio 16 meckert , dass er keine Lizenz findet.
Eure Aussage falsch - oder was muss ich beachten?




CameraRick
Beiträge: 4754

Re: Blackmagic Fusion Studio bleibt Stand-Alone - Neue Beta Version 16 zur // NAB 2019

Beitrag von CameraRick » Fr 12 Apr, 2019 15:45

dvandy hat geschrieben:
Fr 12 Apr, 2019 15:25
Dafür gilt die Resolve Studio Lizenz (bzw. ein Resolve Dongle) auch für die Fusion Studio Version. Wer also Resolve Studio besitzt bekommt mit Version 16 auch die volle Fusion Studio Einzelplatzlizenz on Top dazu (am gleichen Rechner).
Auf meinem Rechner ist Resolve Studio 16 (kein Dongle) installiert aber Fusion Studio 16 meckert , dass er keine Lizenz findet.
Eure Aussage falsch - oder was muss ich beachten?
Mit Dongle klappt es definitiv, ob mit Serial kann ich nicht sagen. Nimmt der F16 auch eine Serial, wo man nun die selbe versuchen könnte?
Was bin ich froh um den Dongle :)
Skeptiker hat geschrieben:
Fr 12 Apr, 2019 14:33
Für mich mit seinem "Auto-Compute"-Knopf (den gibt's zum Glück auch in Fusion 9 free noch) DIE Möglichkeit, ohne FX-Akrobatik (die ich ohnehin nicht beherrsche) zu einem guten Key zu kommen! ;-)
Als Basis ist das eine total feine Sache, nutze ich hin und wieder auch (aber nicht im Fusion). Was kastriert wurde sind zB die Hybrid-Funktionen
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




dvandy
Beiträge: 4

Re: Blackmagic Fusion Studio bleibt Stand-Alone - Neue Beta Version 16 zur // NAB 2019

Beitrag von dvandy » Fr 12 Apr, 2019 16:13

Nimmt der F16 auch eine Serial, wo man nun die selbe versuchen könnte?
Finde keine Eingabemöglichkeit. Wo liegt der Lizenzserver? - vielleicht kann man dort die Nummer eingeben
Die Meldung lautet

Serial Number: "No Dongle found"
Error: "Cannot locate license server Fusion Studio halted"




caiman
Beiträge: 58

Re: Blackmagic Fusion Studio bleibt Stand-Alone - Neue Beta Version 16 zur // NAB 2019

Beitrag von caiman » Fr 12 Apr, 2019 16:58

geht nur mit dongel laut BM Forum




dvandy
Beiträge: 4

Re: Blackmagic Fusion Studio bleibt Stand-Alone - Neue Beta Version 16 zur // NAB 2019

Beitrag von dvandy » Fr 12 Apr, 2019 16:58

laut Support aktuell nur mit Dongle nutzbar :-((




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von carstenkurz - Do 21:30
» ab Anfang 2016: SCARLET-W!
von Frank Glencairn - Do 21:10
» [Verkaufe] Sachtler Flowtech Bodenspinne für 75mm / 100mm
von rush - Do 20:53
» Impfung für Medienschaffende?
von iasi - Do 20:16
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - Do 19:47
» EOS R owners/users: Now that type R model has been out for a while, what is your honest non-fanboy (fanperson) opinion?
von freezer - Do 19:44
» Sand für (billige) Sandsäcke
von klusterdegenerierung - Do 19:19
» Adobe April Update ist da
von klusterdegenerierung - Do 18:18
» RED Hydrogen gesichtet
von RUKfilms - Do 17:37
» Sony Xperia Pro mit 5G und HDMI Input - jetzt auch in Deutschland für 2500 Euro
von medienonkel - Do 17:21
» Neuer Tilta Camera Cage für Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro
von roki100 - Do 16:45
» Kaufberatung Kamera Vorlesung
von markusG - Do 16:02
» Ronin S + Focus Wheel Sony A6400
von Axel - Do 14:14
» LG kündigt professionelle Colorgrading Monitore an
von motiongroup - Do 12:03
» Laowa Argus - Lichtstarke APS-C Objektive
von Frank Glencairn - Do 11:33
» Canon XF305 Profi-Camcorder inkl. viel Zubehör
von redi78 - Do 10:19
» Monitor auf SRGB oder Rec.709 einstellen
von dienstag_01 - Do 10:14
» LUTs in Lumetri unter Premiere Pro CC richtig anwenden
von mediadesign - Do 10:11
» Was schaust Du gerade?
von Kevin Reimann - Mi 21:10
» Sony PMW-EX1 Firmware
von Noppsche - Mi 20:20
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von cantsin - Mi 20:15
» Video ohne Zeitlimit (ähnlich FZ2000)
von Jan - Mi 19:25
» Aktueller Sensorformat-Online-Calculator - Sensorsizes.com
von xteve - Mi 19:21
» Probleme mit NVIDIA Grafiktreiber Quadro K4000M
von mash_gh4 - Mi 18:28
» Raspberry Pi 12bit 4K Sensor $50
von mash_gh4 - Mi 17:21
» Zeitraffer
von Hape42 - Mi 17:14
» Kleines Streaming-Rack mit ATEM Mini
von Sammy D - Mi 16:41
» Was ist ein Sennheiser EW Stecker?
von pillepalle - Mi 16:35
» Anker PowerConf C300 - USB-Webcam mit KI-Unterstützung
von rudi - Mi 16:04
» FX6 an andere Sony Modelle angleichen
von peerless - Mi 15:36
» Wise 2 TB CFexpress-Karte mit 1.550 MB/s mnaximaler Schreibgeschwindigkeit
von medienonkel - Mi 15:32
» Wie mache ich einen Lowbudget-Produktclip interessant ohne das Setting zu verlassen?
von Jott - Mi 12:32
» Was ist die nächste wichtige Messe?
von lensoperator - Mi 9:58
» die Schrift nur bis zur Mitte des Bildes scrollen, dann stehen bleiben
von Jott - Di 22:26
» Ohrwurm Lavalier 2021
von carstenkurz - Di 22:13
 
neuester Artikel
 
LUTs in Lumetri unter Premiere Pro

Wer eine LUT unter Lumetri in Premiere Pro benutzt, sollte sich nicht wundern, wenn der volle Dynamikumfang des Ursprungmaterials danach nicht mehr zur Verfügung steht. Denn die Reihenfolge der Bearbeitungsschritte ist nicht egal, wie Gastautor Steffen Hacker im folgenden näher ausführt... weiterlesen>>

PowerConf C300 - USB-Webcam mit KI

Die Anker PowerConf C300 will unter den zahlreichen anderen USB-Webcams durch ihre KI-Features auffallen. Doch rechtfertigt dies letztlich den stolzen Preis von 130 Euro? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...