motiongroup
Beiträge: 3590

Neue Sechskern MacBooks sind verfügbar..

Beitrag von motiongroup » Do 12 Jul, 2018 16:25




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von slashCAM » Do 12 Jul, 2018 16:56


Neue Hardware verbaut Apple in den soeben vorgestellten MacBook Pro Modellen -- unter anderem Intel Core-Prozessoren der 8. Generation. Das 15"-Modell verfügt über 6 Proz...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)




Frank Glencairn
Beiträge: 13078

Re: Neue Sechskern MacBooks sind verfügbar..

Beitrag von Frank Glencairn » Do 12 Jul, 2018 17:13

Fast 8000,- für den Vollausbau, ned schlecht.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von DV_Chris » Do 12 Jul, 2018 17:16

Schön, dass die Einstiegspreise angegeben werden. In der Vollausstattung kostet ein 32GB (gelötet) Notebook nur 7.959,- Euro. Da werden einige wohl gleich zwei ordern.




Jott
Beiträge: 19108

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von Jott » Do 12 Jul, 2018 17:32

Oder zehn Windows-Laptops bei dir, darum der übliche Kommentar! :-)




motiongroup
Beiträge: 3590

Re: Neue Sechskern MacBooks sind verfügbar..

Beitrag von motiongroup » Do 12 Jul, 2018 17:36

Stellt sich die Frage nach dem Sinn einer 4TB ssd die 32 GB Speicher in Abhängigkeit der Anwendung ok... der Rest parkt extern.. die HP workstation liegt mit allen Specs vom Preis Gleichlauf.. und ja es ist viel... runde runde Vier durch 36/48/52 mach das Kraut ned fett da verrauchen manche hier mehr pro Monat gell.. ein Kollege müsste schon ordern.. war Zeit das sie gekommen sind.. fehlt nur noch der Mac mini.. der Mac Pro ist komplett uninteressant bei uns geworden..




DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von DV_Chris » Do 12 Jul, 2018 17:43

In der Ausstattung gehen sich keine 10 Stück aus ;-)

Im Ernst: mich lässt so eine Preisvorstellung fassungslos zurück. Wir reden da ja nicht von einer Manufaktur oder einem Kleinserienhersteller. Das ist 08/15 Elektronik, die in China vom Band fällt. Ob Apple da nicht den Bogen überspannt?




DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: Neue Sechskern MacBooks sind verfügbar..

Beitrag von DV_Chris » Do 12 Jul, 2018 17:45

Welches HP Notebook wäre das denn?




Mantis
Beiträge: 313

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von Mantis » Do 12 Jul, 2018 17:46

Sollten lieber mal an dem
Katastrophalen OS improven und Nvidia verbauen. Dann hat auch das aktuell ûberteuerte genug Saft.




motiongroup
Beiträge: 3590

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von motiongroup » Do 12 Jul, 2018 17:47

Schau dir die Hps und die Surface vom Preis her an.. ;) jedes Mal der gleiche dramatische Zwischenruf..




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Neue Sechskern MacBooks sind verfügbar..

Beitrag von wolfgang » Do 12 Jul, 2018 17:50

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 12 Jul, 2018 17:13
Fast 8000,- für den Vollausbau, ned schlecht.
Upps - und ich dachte schon das wäre endlich mal von Interesse.
Lieben Gruß,
Wolfgang




DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: Neue Sechskern MacBooks sind verfügbar..

Beitrag von DV_Chris » Do 12 Jul, 2018 17:54

wolfgang hat geschrieben:
Do 12 Jul, 2018 17:50
Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 12 Jul, 2018 17:13
Fast 8000,- für den Vollausbau, ned schlecht.
Upps - und ich dachte schon das wäre endlich mal von Interesse.
Das Ram wird wohl händisch eingelötet, Bit für Bit ;-)




motiongroup
Beiträge: 3590

Re: Neue Sechskern MacBooks sind verfügbar..

Beitrag von motiongroup » Do 12 Jul, 2018 18:03

HP ZBook Studio X360 G5, Core i7-8850H, 32GB RAM, 1TB SS 4140,-€

15" MacBook Pro – Space Grau
Zu Favoriten hinzufügen
2,6 GHz 6‑Core Intel Core i7 Prozessor der 8. Generation (Turbo Boost bis zu 4,3 GHz)
Retina Display mit True Tone
Touch Bar und Touch ID
Radeon Pro 560X mit 4 GB GDDR5 Grafikspeicher
32 GB 2400 MHz DDR4 Arbeitsspeicher
1 TB SSD Speicher
Vier Thunderbolt 3 Anschlüsse
Beleuchtete Tastatur – Deutsch

4259,-€

Zum Beispiel... wo hören denn die m2 pcie ssd Plättchen beim Speichervolumen auf... ah bei drei TB und was kosten die bei den billigheimern..also rechne mal dazu sofern du überhaupt ne 4TB Variante aufstellen könntest 3000 bugs

Kein Mensch braucht das und keiner wird’s vermutlich ordern..
Zuletzt geändert von motiongroup am Do 12 Jul, 2018 19:30, insgesamt 1-mal geändert.




rabe131
Beiträge: 329

Re: Neue Sechskern MacBooks sind verfügbar..

Beitrag von rabe131 » Do 12 Jul, 2018 18:33

... hat hier jemand Erfahrung mit der Schenker DTR-Serie.
Wie schlagen sich die im Vergleich? Merci!




Frank Glencairn
Beiträge: 13078

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von Frank Glencairn » Do 12 Jul, 2018 19:05

Wenn ich so einen Haufen Kohle ausgebe, dann kann ich mir gleich ein Schenker mit 2 Desktop GPUs holen.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




motiongroup
Beiträge: 3590

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von motiongroup » Do 12 Jul, 2018 19:28

Klar könntest du das warum auch nicht wenn du sie brauchst...




canti
Beiträge: 112

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von canti » Do 12 Jul, 2018 20:53

Das sind bestimmt mächtige und sehr ordentliche Geräte, die sicher viel Spaß machen und gut funktionieren werden. Aber die Ersparnisse eines ganzen Jahres in ein Gerät zu stecken, dass vielleicht 2, im besten Falle 4 Jahre wirklich effizient für Highend Multimedia zu gebrauchen ist, ist schwer zu Gerechtfertigen. Aber vielleicht hätte ich auch einfach was gescheites lernen und in die Wirtschaft gehen sollen.




motiongroup
Beiträge: 3590

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von motiongroup » Do 12 Jul, 2018 21:49

Richtig




Jott
Beiträge: 19108

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von Jott » Do 12 Jul, 2018 21:58

10 Euro pro Arbeitstag Leasingkosten für den Vollausbau, 5 Euro für die Mittelklasse. Wer das nicht in ein paar Minuten finanziert hat, der braucht so was wirklich nicht.

Alles relativ.




Starshine Pictures
Beiträge: 2564

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von Starshine Pictures » Do 12 Jul, 2018 22:02

Na ich glaub mit diesen Preisen setzt sich Apple selbst den Macbook-Todesstoss. Seit 2016 haben sie mit ihrer Touchbar und dem Donglegate genügend Shitstorm geerntet. Nun wirds aber richtig obszön. Vielleicht sind die superreichen China-Kiddies noch bereit so viel Yuan für ihre Ami-Rechenkiste zu bezahlen. Aber alle anderen werden umsteigen. Und Apple zwingt sie zum Ausstieg. Da fragt man sich welche Strategie da wohl dahinter steckt.
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




motiongroup
Beiträge: 3590

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von motiongroup » Do 12 Jul, 2018 22:51

Würde es teurer? Schau noch mal genau nach.. der Preis der konfig blieb gleich. .. dafür gibts 2 Kerne mehr, besseres Display, T2 gen 2 ..
Ich brauchs immer noch nicht und komm gut mit vorhandenem aus und rotz trotzdem nicht jedes Jahr aufs neue rum.. getauscht wird bei mir wenn hin is oder nix mehr geht.. mein ältestes ist e2011 ein 17er und auch das packt noch alles in ich hatte bei keinemm Device jemals ein sogenannntes Gate..




ceejay
Beiträge: 104

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von ceejay » Do 12 Jul, 2018 22:53

Mann, Mann, Mann... was ihr euch alle wieder aufregt. Ich find's super und ein bisschen schade, dass ich mir vor ein paar Monaten erst ein 15'' MB Pro geholt habe. Das Modell davor war auch schweineteuer (ca. 4000€). Wenn ich allerdings überlege, was ich damit alles gemacht habe (bis zuletzt z.B. mit zusätzlichem Monitor ohne Probleme 4K Videos geschnitten) und wie viel Umsatz das Ding in diesen 5 Jahren für mich gemacht hat dann könnte so ein Arbeitsgerät auch gut und gerne 10.000€ kosten. 5 Jahre im härtesten Dauereinsatz und das ohne das geringste Problem - nie neu aufgesetzt - teilweise wochenlang nicht mal ausgeschaltet etc.




Funless
Beiträge: 4362

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von Funless » Do 12 Jul, 2018 23:39

Starshine Pictures hat geschrieben:
Do 12 Jul, 2018 22:02
Na ich glaub mit diesen Preisen setzt sich Apple selbst den Macbook-Todesstoss. Seit 2016 haben sie mit ihrer Touchbar und dem Donglegate genügend Shitstorm geerntet. Nun wirds aber richtig obszön. Vielleicht sind die superreichen China-Kiddies noch bereit so viel Yuan für ihre Ami-Rechenkiste zu bezahlen. Aber alle anderen werden umsteigen. Und Apple zwingt sie zum Ausstieg. Da fragt man sich welche Strategie da wohl dahinter steckt.
Ach wie geil, seit gut einer Dekade wird schon behauptet, dass sich Apple mit dem MBP‘s den Todesstoß setzt, ist bisher nicht passiert aber jetzt kommst du und wenn du als 1a Experte für Produktstrategie das sagst .... na dann wird‘s jetzt bestimmt passieren. Ich sollte am besten schnell die Apple Aktien abstoßen. Mensch danke, dass du dich zu Wort gemeldet hast. Ohne dich wäre ich sonst jetzt bankrott.
MfG
Funless

Leonidas hat geschrieben:THIS!! IS!! SPARTA!!




Starshine Pictures
Beiträge: 2564

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von Starshine Pictures » Fr 13 Jul, 2018 00:18

Du hast meinen Satz nicht korrekt gelesen. Ich schrieb „Macbook-Todesstoss“. Apples Aktien werden weiter steigen, die würde ich auch nicht verkaufen. Aber die Macbook Verkäufe werden hinter den Erwartungen zurück bleiben. Oder man weiss das und hat in Erwartung geringerer Stückzahlen die Marge erhöht.

Ich bin übrigens kein Apple Gegner. Ich würde sofort ein Macbook kaufen wenn die Dinger nicht so unverschämt teuer wären. Aber zum Beispiel auch die Microsoft Surfaces sind pervers teuer, weshalb ich unterwegs noch auf einem 6 Jahren alte Dell rum klimper.


Grüsse, Stephan
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




motiongroup
Beiträge: 3590

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von motiongroup » Fr 13 Jul, 2018 06:37

Aber geh Stephan, die Teile werden weg gehen wie warme Semmeln..
Mein altes mbp17 2011 rennt und reintun hatte mit 8gig ram 750HD und I7 Satte 3200 gekostet rechnerisch ram und Ssd und Umbau für den Hybriden dazu bin ich auf über 4000.. bleiben 41€ im Monat..




Jan Reiff

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von Jan Reiff » Fr 13 Jul, 2018 07:23

hier machen sich wieder einige Gedanken um den Kontostand anderer ... immer wieder unterhaltsam.

und sonst so Folks ? Geht´s bald in Urlaub, was machen die Kinder ?

Wie geht´s so ?




rush
Beiträge: 11594

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von rush » Fr 13 Jul, 2018 07:27

Immer wieder köstlich Apple Themen zu verfolgen... leiseste kritische Töne werden sofort unterbunden und in Lobhubelei umgewandelt ;-)

Für mich hat das MBP spätestens seit der Wegrationalisierung gängiger Anschlüsse an Bedeutung verloren... die Preise und quasi nicht mögliche Aufrüstbarkeit dagegen kennt man ja seit eh und je - das ist in der Tat nichts Neues.

Es ist und bleibt wohl weiterhin eher eine Art Lebeneinstellung... ob man den Apple-Workflow mag und sich darauf eingelassen hat - oder eben nicht muss letzlich jeder selbst abwägen. Ich kenne kaum jemanden der sich leichtfüßig in beiden Welten bewegt - und selbst dann gibt es oft eine starke Tendenz für entweder "pro" oder "anti" Apple.

In der Summe bleibt aber festzuhalten: Homöopatische Veränderungen an einem Laptop und somit längst fällige Hardware-Upgrades sind nun auch dür den Endkunden verfügbar.
keep ya head up




motiongroup
Beiträge: 3590

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von motiongroup » Fr 13 Jul, 2018 07:39

Immer wieder köstlich Apple Themen zu verfolgen... leiseste kritische Töne werden sofort unterbunden und in Lobhubelei umgewandelt ;-)
:)))) und auch diese Ansagen tröpfeln in letalen Dosen durch die Decke..:)))




Starshine Pictures
Beiträge: 2564

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von Starshine Pictures » Fr 13 Jul, 2018 07:55

Mit dem Iphone 10 siehts doch ähnlich aus. Ich hatte bisher immer die aktuellste und grösste Ausbaustufe der Iphones gekauft, einfach weils ein geiles Gerät ist. Aber beim 10er hörte der Spass auf. Und nicht nur für mich, sondern auch in meinem Freundeskreis. Da fängt man dann doch an zu überlegen ob es Face Detection oder OLED wirklich braucht.

Wenn man mit dem Macbook professionell unterwegs ist und damit Geld verdient ... ok. Vielleicht lässt sich das ja noch rechtfertigen als Arbeitsgerät. Aber der normale Endverbraucher á la Starbucks Student wird zurück schrecken und zu Windows gehen.
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




macaw
Beiträge: 177

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von macaw » Fr 13 Jul, 2018 07:58

ceejay hat geschrieben:
Do 12 Jul, 2018 22:53
dann könnte so ein Arbeitsgerät auch gut und gerne 10.000€ kosten.
Ich will doch schwer hoffen, daß ein findiger Apple Techniker in der Lage ist genau so ein Feature in der nächsten Version zu implementieren! Kostet dann im leasing nur 10 Euro pro Arbeitstag oder sogar nur 0,035 Cent pro Arbeitssekunde! omg...

Es ist mir ja gelinde gesagt schnurz, wenn sich irgendwelche Leute gerne zum Büttel eines Unternehmens machen, was ich aber bedenklich finde ist, wenn solcher Müll öffentlich verbreitet wird, Einsteiger diesen Mist lesen/hören und ohne Sinn und Verstand in den mageren Anfangstagen (z.T. geliehenes) Geld für nonsens verpulvern. Ich hab das selbst mehrfach erlebt, einer rasselte direkt in die Pleite, weil er den größten Teil seines Existenzgründungs Fördergeldes in einen Mac versenkt hat.




motiongroup
Beiträge: 3590

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von motiongroup » Fr 13 Jul, 2018 07:59

Und dann hast du dir ein iPhone 8plus gekauft und bist so wie ich auch bestens bedient.. jeder kauft sich das was er braucht und die Welt dreht sich weiter..




Largo
Beiträge: 293

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von Largo » Fr 13 Jul, 2018 08:37

Eine vergleichbare Maschine bei Dell gekauft, und schon hat man genügend Geld gespart um sich das iPhone X zu kaufen.......

:-)




TomStg
Beiträge: 2359

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von TomStg » Fr 13 Jul, 2018 09:00

ceejay hat geschrieben:
Do 12 Jul, 2018 22:53
Das Modell davor war auch schweineteuer (ca. 4000€). Wenn ich allerdings überlege, was ich damit alles gemacht habe (bis zuletzt z.B. mit zusätzlichem Monitor ohne Probleme 4K Videos geschnitten) und wie viel Umsatz das Ding in diesen 5 Jahren für mich gemacht hat dann könnte so ein Arbeitsgerät auch gut und gerne 10.000€ kosten.
Wow, da hat jemand aber wirklich Eier in der Hose, wenn er so etwas öffentlich kundtut.

Denn entweder hat er die Apple-Preise mehr oder weniger an die Kunden weitergegeben und ihnen damit überhöhte Preise aufgedrückt, oder er verzichtete auf nennenswerte Gewinnumfänge, wenn er die Preise nicht weitergab. Beides unternehmerisch sehr fragwürdige Strategien.
Mit einer PC-Ausrüstung für mindestens dem halben Preisen hätte sich mehr Gewinn bei vernünftigen kundenorientierten Preisen machen lassen.

Offensichtlich kam hier aber die erste Strategie zum Einsatz. Fraglich ist dabei, ob der Unterschied zw Umsatz und Gewinn wirklich durchdrungen wurde.

Natürlich kann man zB einen Taxibetrieb oder einen Lieferservice auch mit einer streched Version eines Hummers machen, aber ein Passat täte es genauso gut. Allerdings wäre dann der Show-Effekt deutlich kleiner - und den brauchen ja viele mehr als den Verdienst.




ffm
Beiträge: 200

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von ffm » Fr 13 Jul, 2018 09:45

Das ist eine fundierte ökonomische Analyse.




Funless
Beiträge: 4362

Re: Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)

Beitrag von Funless » Fr 13 Jul, 2018 09:47

Starshine Pictures hat geschrieben:
Fr 13 Jul, 2018 07:55
Mit dem Iphone 10 siehts doch ähnlich aus. Ich hatte bisher immer die aktuellste und grösste Ausbaustufe der Iphones gekauft, einfach weils ein geiles Gerät ist. Aber beim 10er hörte der Spass auf. Und nicht nur für mich, sondern auch in meinem Freundeskreis. Da fängt man dann doch an zu überlegen ob es Face Detection oder OLED wirklich braucht.

Wenn man mit dem Macbook professionell unterwegs ist und damit Geld verdient ... ok. Vielleicht lässt sich das ja noch rechtfertigen als Arbeitsgerät. Aber der normale Endverbraucher á la Starbucks Student wird zurück schrecken und zu Windows gehen.
Das ist doch echt nicht zu fassen!

Mit wie vielen Studenten hast du gesprochen, dass du auf diese Aussage kommst?

Es ist völlig okay wenn das MBP für dich nicht in Frage kommt aber wie du darauf kommst dass deine Präferenzen für alle anderen gelten ist für mich nicht nachvollziehbar.
MfG
Funless

Leonidas hat geschrieben:THIS!! IS!! SPARTA!!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» LANC Adapter für nicht LANC fähige Kameras
von highklaas - Di 19:29
» APS-C an Vollformat?
von Jan - Di 19:00
» AnkerWork PowerConf C300 - Smarte HD-Webcam mit integrierter KI-Unterstützung
von cantsin - Di 18:50
» Wegen Coronakrise: Der legendäre Kinotempel Cinerama Dome in Hollywood muss schließen
von Frank Glencairn - Di 18:34
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von markusG - Di 18:19
» Was ist beim Kauf eines Fluid Heads zu beachten?
von ruessel - Di 18:04
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Di 17:44
» Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis
von Franky3000 - Di 17:42
» Metadata Tool ( Panasonic G series, Nikon, Canon and Fuji) für Resolve
von antoine - Di 17:29
» 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400
von flo0ow - Di 17:18
» Adobe - neue April Updates für Premiere Pro und Premiere Rush
von slashCAM - Di 16:21
» Adobe April Update ist da
von Bluboy - Di 16:17
» DJI RS 2 und DJI RSC 2: Die neuen DJI Einhand-Gimbal im Vergleich und Praxis-Test
von pillepalle - Di 16:01
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von pillepalle - Di 15:39
» Welche großen Festplatten hatten 2020 die wenigsten Ausfälle?
von slashCAM - Di 14:00
» War mein BenQ XL2411K eine schlechte wahl?
von cantsin - Di 13:32
» Lebensdauer Sony PXW X200
von MarSch - Di 13:27
» Blender 2.93.0 Alpha für Apple M1 verfügbar
von motiongroup - Di 11:35
» Neue Methode zur Videostabilisierung per KI: Besser als alle bisherigen?
von Jörg - Di 10:16
» Handhabung der Pause
von Jörg - Di 9:53
» Tasten mechanisch "umleiten"
von DAF - Di 8:20
» Sony HVR-Z7E Pufferakku defekt
von msteini3 - Di 8:00
» Mirfak Audio WE10 Pro: Neue kompakte Dual Receiver Funkstrecke mit Aufnahme auf SD-Karte
von rush - Di 7:51
» Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!
von Jott - Di 7:50
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Gore - Mo 23:51
» Wann kommet der erste MacBook Pro mit M2 Apple Silicon?
von Tscheckoff - Mo 20:53
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von markusG - Mo 20:23
» Ronin Slider Activtrack Erfahrungswerte?
von TheGadgetFilms - Mo 18:19
» Mikroskop-Videos: Warum Kleinstwesen immer anders aussehen (aber nie wie in echt)
von StanleyK2 - Mo 17:35
» Was hörst Du gerade?
von picturesofmylife - Mo 17:28
» Drohne bei EB-Einsätzen
von Pianist - Mo 13:37
» Videowiedergabe unnatürlich - BITTE um Hilfe - !
von carstenkurz - Mo 11:09
» Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K
von mash_gh4 - Mo 5:30
» Die ersten 100 Jahre: Die Entwicklung von Autoverfolgungsjagden im Film
von Funless - So 23:11
» Was schaust Du gerade?
von rush - So 22:25
 
neuester Artikel
 
L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...