slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von slashCAM » Mo 08 Jan, 2018 19:48


Seit einigen Tagen kursieren schon ziemlich treffende Spezifikationen im Netz und nun ist die Bestätigung zur CES 2018 da. Ab Februar wird es eine spezielle GH5s-Version ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor




Drushba
Beiträge: 2106

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Drushba » Mo 08 Jan, 2018 20:01

Gibts schon Neuigkeiten über die GH6 (die dann hoffentlich IBIS und mehr Kontrastumfang vereint)?
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Frank B. » Mo 08 Jan, 2018 20:12

Warum bauen die das in ein Fotogehäuse?
Wie viel soll die S nun kosten?




mash_gh4
Beiträge: 4112

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von mash_gh4 » Mo 08 Jan, 2018 21:01

Drushba hat geschrieben:
Mo 08 Jan, 2018 20:01
Gibts schon Neuigkeiten über die GH6 (die dann hoffentlich IBIS und mehr Kontrastumfang vereint)?
selbst wenn dieser wunsch erfüllt würde, gäbe es dann ja noch immer platz für eine GH6r, die endlich auch RAW-video-wünsche wahr werden lassen könnte. ;)

das wäre in meinen augen das wichtigste fehlende feature, um die noch immer vorhandene trennende wand zw. diesen filmenden fotoapparaten und brauchbarem professionellem werkzeug weiter aufzubrechen.




iasi
Beiträge: 16914

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von iasi » Mo 08 Jan, 2018 21:06

ja - nie zufrieden - dabei bietet die GH5s mehr Dynamikumfang und Dual ISO.

Die ISO 2500 sehen doch recht ordentlich aus.




Drushba
Beiträge: 2106

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Drushba » Mo 08 Jan, 2018 21:16

iasi hat geschrieben:
Mo 08 Jan, 2018 21:06
ja - nie zufrieden - dabei bietet die GH5s mehr Dynamikumfang
Eben nicht. Zumindest in Kais Test nicht. GH5s - das sinnloseste Update überhaupt?

Phillip Bloom: One step forward, two steps back
http://philipbloom.net/blog/gh5s/
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




iasi
Beiträge: 16914

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von iasi » Mo 08 Jan, 2018 21:49

Drushba hat geschrieben:
Mo 08 Jan, 2018 21:16
iasi hat geschrieben:
Mo 08 Jan, 2018 21:06
ja - nie zufrieden - dabei bietet die GH5s mehr Dynamikumfang
Eben nicht. Zumindest in Kais Test nicht. GH5s - das sinnloseste Update überhaupt?

Phillip Bloom: One step forward, two steps back
http://philipbloom.net/blog/gh5s/
ja - Bloom heult auch nur wie ein enttäuscht Kind herum, weil man ihm den Stabi genommen hat.

Und Kais Test ist ja eher für die Tonne. Eben eine Schnellschuss-Beurteilung ...

Ich will erst mal sehen, wie es mit der Bildqualität aussieht - und zwar anhand ordentlicher Aufnahmen und nicht dieses Rausrennen-und-Rec-drücken-Zeug




Drushba
Beiträge: 2106

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Drushba » Mo 08 Jan, 2018 21:59

iasi hat geschrieben:
Mo 08 Jan, 2018 21:49

Ich will erst mal sehen, wie es mit der Bildqualität aussieht - und zwar anhand ordentlicher Aufnahmen und nicht dieses Rausrennen-und-Rec-drücken-Zeug
Gibts doch jede Menge, auch von der Altersgruppe 60+, die gerne mit schwerem Stativ unterwegs ist und die GH5s deshalb vorsichtig gut findet. Geriatrische Cam eben, die zur überalterten Gesellschaft passt, die nie das Neue will und stets das Gestrige kauft:

Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




iasi
Beiträge: 16914

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von iasi » Mo 08 Jan, 2018 22:41

Drushba hat geschrieben:
Mo 08 Jan, 2018 21:59
iasi hat geschrieben:
Mo 08 Jan, 2018 21:49

Ich will erst mal sehen, wie es mit der Bildqualität aussieht - und zwar anhand ordentlicher Aufnahmen und nicht dieses Rausrennen-und-Rec-drücken-Zeug
Gibts doch jede Menge, auch von der Altersgruppe 60+, die gerne mit schwerem Stativ unterwegs ist und die GH5s deshalb vorsichtig gut findet. Geriatrische Cam eben, die zur überalterten Gesellschaft passt, die nie das Neue will und stets das Gestrige kauft:

na also - 6:23 sagt doch alles - und zuvor die niedrigen ISO-Werte mit vorteilhaften niedrigen Helligkeiten




Gysenberg
Beiträge: 201

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Gysenberg » Mo 08 Jan, 2018 23:21

Oh, Extrashot, mein Lieblingskanal. So wunderbar kauzig.

Hier kommt allerdings Pro AV, da wird es auf andere Weise besonders interessant, weil er die GH5s auch der EVA 1 gegenüberstellt. Und da tut sich die Frage auf: Frisst die GH5s die EVA 1 aus gleichem Haus?




pillepalle
Beiträge: 3799

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von pillepalle » Di 09 Jan, 2018 00:40

In diesem Video erklärt Sean Robinson von Panasonic warum man sich entschlossen hat den Stabi wegzuulassen:



Der Wunsch kam eher von professionellen Anwendern.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Gysenberg
Beiträge: 201

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Gysenberg » Di 09 Jan, 2018 02:07

pillepalle hat geschrieben:
Di 09 Jan, 2018 00:40
In diesem Video erklärt Sean Robinson von Panasonic warum man sich entschlossen hat den Stabi wegzuulassen:

Der Wunsch kam eher von professionellen Anwendern.

VG
An anderer Stelle ist zu lesen (unten auf der Seite): http://bit.ly/2CWNYnl
"...but to make the GH5s more rugged and capable of operating in conditions where it will be vibrated and bashed around the sensor has been rooted to the camera. "

Finde ich persönlich auch nicht die Aufregung wert, im Notfall hat man, zumindest in Verbindung mit Pana-Linsen, IS oder auch EIS.
Schlimmer ist dagegen, dass die 240 fps kaum zu gebrauchen sind, wie man hier bei 8,02 an den flirrenden Linien im Pullover sieht:

Sobald sich Linien im Bild bewegen, ist Schluss mit schöner SloMo. Bei der allerorten entfesselten Begeisterung über die 240fps hätte ich gerne mal irgendwo gesehen, bis zu welcher Bildrate Zeitlupe bei der Kamera für verwertbares Material tatsächlich nutzbar ist. Bei der GH5 hatten wir schon bei 120 fps Probleme mit flimmernden Linien.




MrMeeseeks
Beiträge: 1179

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von MrMeeseeks » Di 09 Jan, 2018 02:23

Die 240fps sehen echt grauenhaft aus. Das hat schon die RX100 IV 2015 besser hinbekommen.




Darth Schneider
Beiträge: 7304

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Darth Schneider » Di 09 Jan, 2018 07:18

Ich verstehe die Aufregung und die Diskutiererei über diese Gh5s nicht ganz.
Die Gh5 ist eine spitzen Kamera, noch besser als die Gh4, und die war auch schon sehr, sehr gut.
Jetzt bei der Gh5s verzichtet Panasonic wegen des speziell nochmal für Video optimierten Sensor auf den Stabi, senkt die Megapixel Zahl, was das Bild ja logischerweise rauschfreier und lichtempfindlicher machen sollte.
Ausserdem wurde das Schwestermodell mit einem Timecodeanschluss ausgestattet, sie bietet sich also als kleine Studiokamera an, und diese brauchen wirklich keinen Bild Stabilisator, weil die stehen auf Stativen, oder Schienen.
Warum sind dann die Leute nie zufrieden ?
Wer ohne Stativ filmen möchte kann sich ja die Gh5 kaufen, zumal haben immer mehr Linsen eingebaute Stabilisatoren.
Ich meine wennn jetzt die Gh5s auch noch RAW könnte und möglichst noch einen Vollformat Sensor hätte, wäre es keine Panasonic Highend Consumer Kamera mehr, sondern eine Profikamera und würde einen fünfstelligen € Betrag kosten, genau so wie eine Red.
Also so viel geile Technik für nur 2000€, das ist doch genial.
Was die Bildqualität betrifft würde ich die Tests abwarten, und mich nicht auf diese furchtbaren Schnellschusse verlassen, die innert 15 Minuten schnell, schnell gemacht wurden, und das offensichtlich nicht von einen wirklich gutem Kameramann.
Die Gh5 ist ja schon laut Tests die beste in ihrer Klasse, die neue wird ganz sicher nicht schlechter sein.
Ps. Sogar die Gh 2 macht heute noch schöne Bilder.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




rush
Beiträge: 11599

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von rush » Di 09 Jan, 2018 07:57

Drushba hat geschrieben:
Mo 08 Jan, 2018 21:16


Phillip Bloom: One step forward, two steps back
In dem Blog-Eintrag ist doch nichts außer Spekulationen und Unmut über das weglassen des Stabis zu lesen... Plus einen nervigen Absatz Werbung für seinen Cross Partner Zacuto *gähn*

Und sonst so?

Abwarten... Tee/Kaffee trinken, durchatmen und gucken wann das Ding auf der Ladentheke landet, Karte reinschieben und ausprobieren anstatt vorab direkt zu bashen. Die wenigsten Kameras eine Nummer größer haben ebenfalls keinen intigrierten Stabi: heulen tut da auch keiner.

Ja- ich bin auch Stabi-Fan und bevorzuge integrierten Stabi wie ihn meine Sony mitbringt, aber wenn das weglassen zu mehreren anderen positiven Punkten führt kann man das doch durchaus auch befürworten oder erstmal auf einen zukommnen lassen.
keep ya head up




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Roland Schulz » Di 09 Jan, 2018 08:29

Das ist einfach ein Teil Produktpolitik bzw. war hier dem "zu kleinen" Gehäuse/Platz geschuldet, weil der größere Sensor so nicht mehr verschiebbar hätte aufgehängt werden können. Im nächsten Modell wird man dann "den" Sensor mit IBIS haben. Wir kriegen immer nur ein Stückchen Fortschritt weil der Hersteller sonst morgen nix mehr verkaufen kann.

Trotzdem wird die GH5s keine schlechte Kamera sein, für viele (LowLight) wird sie klar besser sein als die GH5, für andere wird die GH5 besser sein (IBIS/Auflösung).
Nichts ist perfekt, keine Kamera. Zudem muss man wirklich abwarten was am Ende rauskommt und selbst bewerten.
Ob die GH5s jetzt 1,5 stops mehr DR hat muss auch erstmal nachvollzogen werden. Jede Generation hatte da in der Ankündigung immer ein-/zwei Blenden mehr, theoretisch müssten wir schon ~18 Blenden DR haben stellen aber fest, dass eine GH5 sowohl bei DR als auch bei SNR gegen eine a6300/6500 weiterhin den Kürzeren zieht. Dafür kann die GH5 50/60p in 4K und hat zudem einen schnelleren Rolling Shutter.
Die 10bit der GH5 sollte man nach einigen Vergleichen nicht überbewerten, bei der GH5s kann das durch ein merklich besseres SNR aber schon ganz anders aussehen - wenn man nicht an anderer Stelle wieder irgendwie künstlich begrenzt hat. Eine A7SII ist auch nicht die Überkamera nur weil sie irre lichtstark ist.




dosaris
Beiträge: 1433

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von dosaris » Di 09 Jan, 2018 10:32

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 09 Jan, 2018 07:18

Jetzt bei der Gh5s verzichtet Panasonic wegen des speziell nochmal für Video optimierten Sensor auf den Stabi, senkt die Megapixel Zahl, was das Bild ja logischerweise rauschfreier und lichtempfindlicher machen sollte.
der Sensor ist doch mit 17x13 mm gleich groß !?! Die Werte in den techn Daten klingen fast so
wie die der GX80/85, die einen Chip-Stabi hat.
Besseres SNR kommt also durch größere Sensel, davon also weniger bei gleichen Chipmaßen
und wohl auch durch zusätzliche denoiser-FIlter in der Firmware (-> mehr Rechenleistung).

Kann denn die Firmware der GH5s den Objektiv-Stabi ansteuern/aktivieren
wenn der Chip schon keinen eigenen Stabi hat?

Gerade bei einer LowLight-Cam erwarte ich einen guten Stabi, um in der späten Dämmerung auch
noch bei 1/15 Sec mit leichtem Tele unverwackelte Bilder aus der Hand schießen zu können.




funkytown
Beiträge: 842

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von funkytown » Di 09 Jan, 2018 10:55

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 09 Jan, 2018 07:18
Ich verstehe die Aufregung und die Diskutiererei über diese Gh5s nicht ganz.
Verstehe ich auch nicht so ganz. Zumal die GH5s ja kein Nachfolgemodell ist, sondern eine Ergänzung zur GH5.

Ich nutze die GH5 und eine Blackmagic Cinema Camera. Die GH5 wird für szenische Einstellungen genutzt, hier ist der Bildstabilisator ein großer Vorteil. Die BMCC nutzen wir meistens auf dem Stativ für Interviews. Hier sind die guten Skintones und Dynmaikreserven ideal, aber auch das Aufzeichenn von ProRes auf SSD erleichtert die Postpro ungemein. Es gibt also bei uns keinen Bedarf für eine GH5s.




Uwe
Beiträge: 1310

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Uwe » Di 09 Jan, 2018 21:48

An interview with Yosuke Yamane-san - the head of imaging at Panasonic and a key person behind the newly announced Panasonic GH5S - about the new camera and beyond.

0:20 - Where does the new GH5S leave the GH5?
2:30 - Will you consider offering an upgrade plan for GH5 owners?
3:53 - Any Internal concerns that the GH5S will cannibalise the EVA1 sales?
5:18 - Why did you decide to introduce an enhanced camera model?
6:34 - Why was the body IS removed from the GH5S?
7:30- Were any autofocus improvements done for the new camera?
8:15 - What is the future of the Panasonic GH camera line?

Gruss Uwe




Drushba
Beiträge: 2106

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Drushba » Di 09 Jan, 2018 22:34

Uwe hat geschrieben:
Di 09 Jan, 2018 21:48
An interview with Yosuke Yamane-san - the head of imaging at Panasonic and a key person behind the newly announced Panasonic GH5S - about the new camera and beyond.

0:20 - Where does the new GH5S leave the GH5?
2:30 - Will you consider offering an upgrade plan for GH5 owners?
3:53 - Any Internal concerns that the GH5S will cannibalise the EVA1 sales?
5:18 - Why did you decide to introduce an enhanced camera model?
6:34 - Why was the body IS removed from the GH5S?
7:30- Were any autofocus improvements done for the new camera?
8:15 - What is the future of the Panasonic GH camera line?

Da sagt es Mr. Panasonic selbst: Kein IBIS wegen den Profis, weil die bei Lowlight das Stativ verwenden oder eh einen Gimbal haben. Gegen Ende fügt er erstaunlicherweise an, daß Panasonic als nächstes 8K herausbringen wird. Man sei noch nicht ganz da, versuche es aber heute schon zu realisieren. Vielleicht ist 4K in 2018 kaufen ja in etwa so wie 720p in 2008?

;-)
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




Uwe
Beiträge: 1310

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Uwe » Mi 10 Jan, 2018 16:58

Für Leute, die schon eine GH5 haben besteht eigentlich kein Grund umzusteigen. Die 2 Blenden Gewinn an Lowlight-Performance kann man locker mit lichtstarken Objektiven ausgleichen... etc.
Und der hier ist auch nicht so überzeugt :-)
Gruss Uwe




iasi
Beiträge: 16914

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von iasi » Mi 10 Jan, 2018 21:06

Klar lohnt ein Update.
Dual ISO mit den ISO2500 machen eben dann doch einen enormen Unterschied.
Das Objektiv soll immerhin auch als Gestaltungsmittel dienen und eben nicht nur um irgendwie ausreichend Licht auf den Sensor zu schaufeln.

30mm bei f4 liefert eben nun einmal ein ganz anderes Bild als 20mm f2 - und ich rede hier nicht von Auflösung oder Bildqualität.

200mm f8 kann ganz schnell auch mal mehr als ISO400 erfordern.




groover
Beiträge: 637

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von groover » Mi 10 Jan, 2018 21:50

Als zusätzliche Kamera zur GH5....
Wieso nicht?
Macht schon Sinn.
LG Ali




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Frank B. » Mi 10 Jan, 2018 22:12

Zur GH5 in meinen Augen eher weniger. Eher zu G9.




Drushba
Beiträge: 2106

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Drushba » Mi 10 Jan, 2018 23:38

groover hat geschrieben:
Mi 10 Jan, 2018 21:50
Als zusätzliche Kamera zur GH5....
Wieso nicht?
Macht schon Sinn.
LG Ali
Für Panasonics Marketingabteilung macht das viel Sinn. Sogar soviel, daß sie dringend benötigte Eigenschaften auf zwei Gehäuse verteilen.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




groover
Beiträge: 637

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von groover » Mi 10 Jan, 2018 23:44

;-)
Ja sonderbar.
Für meine Arbeit wäre sie aber trotzdem eine gute Option zur GH5.
Alle technischen Eigenschaften in einem Gehäuse zu haben wäre natürlich besser, klar.
Ist halt leider nicht so.
Man muss mit dem Arbeiten was am Markt ist.
LG Ali




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Frank B. » Mi 10 Jan, 2018 23:59

Die 5S wäre für mich tatsächlich eine Überlegung wert, da ich oft in recht dunklen Kirchen filme. Fotomäßig bin ich inzwischen auf Fuji geswitcht. Eine G9 reizt mich daher nicht. Videos mach ich mit der Fuji auch. Die sehen sogar besser aus als die der GH4, die ich zum Filmen trotzdem noch behalten hab. Ich hätte daher auch einige Objektive für MFT da. So ne richtig lichtstarke Kamera könnte mir also in den Kram passen. Aber die 5S ist mir für 2500 Euro schlicht zu teuer. Da steck ich die Kohle lieber in ein paar schnelle Fujiobjektive.




MrMeeseeks
Beiträge: 1179

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von MrMeeseeks » Do 11 Jan, 2018 02:26

Was meint ihr. Sind die bisherigen Videos cleaner als die der A7sII?

Man kann zumindest noch eine Blende mit einem Speed Booster rausholen.




klaus emerich
Beiträge: 4

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von klaus emerich » Do 11 Jan, 2018 09:51

Na ja?

Da müsste ich beide Geräte vor mir haben, entsprechende Linsen etz.
Ein Set, Licht. Dann filmen. Dann angucken.
Aber wenn wir in echt um +1 mehr Dr bekommen, Stativ ( ich bevorzuge es..)
oder immer besseren Gimbals, dann zielt die halt weiter. Und zeigt wo 2019 eine
GH-6 halt sein wird. UP :)




Uwe
Beiträge: 1310

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Uwe » Do 11 Jan, 2018 14:43

klaus emerich hat geschrieben:
Do 11 Jan, 2018 09:51
... Aber wenn wir in echt um +1 mehr Dr bekommen....
Bei allem, was man bis jetzt zu Gesicht bekommen hat (direkte Vergleiche) sieht man nicht einen Funken mehr Dynamikumfang... leider. Aber wenn jemand da was anderes anzubieten hat, immer her damit...
Gruss Uwe




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Frank B. » Do 11 Jan, 2018 14:53

Ich glaube, hier wird einfach DR mit Lichtempfindlichkeit verwechselt.




mash_gh4
Beiträge: 4112

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von mash_gh4 » Do 11 Jan, 2018 14:59

Uwe hat geschrieben:
Do 11 Jan, 2018 14:43
Bei allem, was man bis jetzt zu Gesicht bekommen hat (direkte Vergleiche) sieht man nicht einen Funken mehr Dynamikumfang... leider.
ich glaube, ich hab dich schon weiter oben einmal gefragt, auf welche quellen bzw. "direkten Vergleiche" du dich bei dieser beurteilung stützt?

ich hab bisher keine belege gefunden, die deine aussage faktisch bestätigen würden. auch die slashcam-berichterstattung ist ja leider in dieser hinsicht kaum weniger unbefriedigend als die meisten anderen völlig oberflächlichen bzw. gänzlich unbrauchbaren ersten berichte.
Zuletzt geändert von mash_gh4 am Do 11 Jan, 2018 15:30, insgesamt 1-mal geändert.




Jörg
Beiträge: 8930

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Jörg » Do 11 Jan, 2018 15:30

Frank schreibt
da ich oft in recht dunklen Kirchen filme. ___Da steck ich die Kohle lieber in ein paar schnelle Fujiobjektive.
Wenn Dir ide 16mm nicht zu wenig WW wären, könnte ich natürlich das 16mm f1.4 allerwärmstens empfehlen. Eine ganz außergewöhnliche Linse.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von Frank B. » Do 11 Jan, 2018 15:49

Jörg hat geschrieben:
Do 11 Jan, 2018 15:30
Frank schreibt
da ich oft in recht dunklen Kirchen filme. ___Da steck ich die Kohle lieber in ein paar schnelle Fujiobjektive.
Wenn Dir ide 16mm nicht zu wenig WW wären, könnte ich natürlich das 16mm f1.4 allerwärmstens empfehlen. Eine ganz außergewöhnliche Linse.
Die wäre ein Traum. Aber ich bin nicht so gut betucht und muss mir genau überlegen, was ich wann kaufe. Im Moment tendiere ich erstmal zu Zoomobjektiven, da die für die Kombination mit Video für mich die bessere Alternative sind. Im Moment habe ich, neben etwas adaptiertem Altglas, nur das Kitobjektiv 18-55, das ja immerhin eine Anfangsblende von 2.8 hat. Bestellt habe ich mir (die z.Z. laufende Cashbackaktion ausnutzend) das Anschlussobjektiv 55-200, leider erst ab Blende 3.5. Damit habe ich dann erstmal einen ganz passablen Brennweitenbereich für Normalaufgaben abgedeckt. Schön ist auch, dass beide Objektive einen Bildstabilisator haben. Als nächste Objektive schweben mir das 16-55 2.8 (leider kein Stabi) und das 50-140 2.8 vor. Da wirds aber dann heftig teuer aber auch etwas lichtstärker. Das 18-55 könnte Kitobjektiv könnte ich dann verkaufen. Dann wäre natürlich für einige Anwendungen das 100-400 genial. Und wenn ich dann irgendwann als Rentner noch Geld haben sollte in einem späteren Leben, dann hole ich mir erstmal die X-H1 oder die X-T3 mit internem Bildstabi :D, dass ich das 16-55 2.8 stabilisiert bekomme und dann evtl. die Traumfestbrennweiten 16 1.4, 23 1.4, 35 1.4 und 56 1.2 nach Bedarf... puh...
Ich glaube, da bin ich vorher tot und Fuji hat die X-T9 auf dem Markt.




CameraRick
Beiträge: 4753

Re: Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor

Beitrag von CameraRick » Do 11 Jan, 2018 16:01

mash_gh4 hat geschrieben:
Do 11 Jan, 2018 14:59
ich glaube, ich hab dich schon weiter oben einmal gefragt, auf welche quellen bzw. "direkten Vergleiche" du dich bei dieser beurteilung stützt?

ich hab bisher keine belege gefunden, die deine aussage faktisch bestätigen würden. auch die slashcam-berichterstattung ist ja leider in dieser hinsicht kaum weniger unbefriedigend als die meisten anderen völlig oberflächlichen bzw. gänzlich unbrauchbaren ersten berichte.
Der Driftwood, der ja jetzt für Panasonic arbeitet(?), hat auf Personal-View geschrieben der DR wäre identisch.

Ich selbst glaube, dass das so halb stimmt. DR ist im Prinzip gleich, aber durch Dual ISO eben nicht so stark abnehmend. Wenn sie bei 2500 den gleichen DR wie bei 400 aufweist, das wäre schon ganz ordentlich. Mal abgesehen davon, dass durch den deutlich geringeren Noisefloor die unteren Bereiche auch besser nutzbar sind.
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Sa 20:13
» RØDE Connect: Kostenloses Podcast- und Streaming-Tool für bis zu vier NT-USB Mini Mikros
von exi - Sa 19:59
» S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken
von funkytown - Sa 19:36
» ASUS PRIME Z390-P schaltet nicht zum Windows Auto-Start durch
von Bluboy - Sa 18:20
» Wie richtet man einen DaVinci Resolve 17 Project Server ein?
von KunstKnecht - Sa 17:27
» Portables Streaming-Setup Part Deux
von Sammy D - Sa 17:20
» DJI Air 2s Drohne: Großes Upgrade der Mavic Air 2 mit 1
von r.p.television - Sa 17:17
» Die besten DSLMs für Video: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic, Fujifilm - welche Kamera wofür?
von pillepalle - Sa 15:59
» Gudsen Moza Moin: Neue Gimbal-Actioncam mit 2.45" Touchscreen
von Frank Glencairn - Sa 14:33
» Nvidia bringt neue Profi-Grafikkarten für Workstations: RTX A5000 und RTX A4000
von medienonkel - Sa 9:50
» ARRI unterstützt B-Mount als universelle 24-V-Akkuschnittstelle
von Jörg - Sa 9:31
» BMPCC 6K Pro - Akkukompatibilität ❗
von Darth Schneider - Sa 8:33
» MSI Prestige PS341WU 34" 5120x2160 für Schnitt?
von hellcow - Sa 1:36
» Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis
von Gore - Fr 17:43
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Frank Glencairn - Fr 13:21
» Panasonic NV-MX500 geht nicht an
von MLJ - Fr 13:03
» Preiswerter Einsteiger Kran Walimex oder Dörr!
von pillepalle - Fr 12:33
» dji mavic air 2s
von carstenkurz - Fr 11:12
» Lebensdauer Sony PXW X200
von MarSch - Fr 10:04
» >Der LED Licht Thread<
von Frank Glencairn - Fr 8:24
» Verwendung Videoszene durch TV Sender
von K.-D. Schmidt - Fr 7:48
» DeckLink in MacPro2019
von Frank Glencairn - Fr 7:09
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von Jörg - Fr 6:50
» Flying the Tordrillos, FPV style (Shendrones, RED Commodo, Gopro 9)
von StanleyK2 - Do 20:45
» Frischer Video Editor sucht Projekte / Festanstellung
von Gore - Do 20:40
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - Do 19:47
» !!BIETE!! DJI Mavic Air 2 Fly More Combo
von klusterdegenerierung - Do 17:15
» Emfehlung Videofunkstrecke
von pillepalle - Do 16:22
» Drei neue Canon RF-Objektive sowie R3 Ankündigung
von TomWI - Do 15:54
» Gestohlen - 2x GH5 / drei Objektive / Atomos Ninja V
von Pianist - Do 15:06
» Neu: Core SWX Akkuplatte für Sony FX6
von slashCAM - Do 14:33
» Video digitalisieren in eigene Rubrik?
von MLJ - Do 14:18
» videoeinstellung bei der lumix dmc fz2000eg
von MLJ - Do 13:52
» Biete DJI Zenmuse X5 Kamera
von Remoulade - Do 11:21
» PP - Clip anordnen/ausrichten
von Jörg - Do 10:14
 
neuester Artikel
 
Die besten DSLMs für Video

Noch nie gab es so viele hochperformante Video-DSLMs wie aktuell - es fällt nicht leicht, den Überblick zu behalten. Hier unser großer Überblick über die unserer Meinung nach besten Video DSLMs 2021 und wofür sich welche Kamera am besten eignet. Mit übersichtlichen Infos zu jeder Kamera ... weiterlesen>>

L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...