Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
Frank Glencairn
Beiträge: 13077

Panavision, RED undLight Iron entwickeln 8K Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Do 02 Jun, 2016 07:34

Panavision, RED + Light Iron = 8K Panavision Millenium DXL.



Interessant, daß nach all den klein, kleiner, modular Trend der letzten Jahre, nun wieder eher traditionelle all-in-one Bodies kommen




klusterdegenerierung
Beiträge: 19565

Re: Panavision, RED undLight Iron entwickeln 8K Kamera

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 02 Jun, 2016 08:33

Das Optikendesign kam mir direkt vertraut vor :-)))
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Frank Glencairn
Beiträge: 13077

Re: Panavision, RED undLight Iron entwickeln 8K Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Do 02 Jun, 2016 09:02

LOL - und natürlich die unvermeidliche "Awesome" Orgie auf REDuser :-)




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11261

Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von slashCAM » Do 02 Jun, 2016 09:35

Panavision, RED und Ligh Iron haben sich zusammengetan um unter den Namen Panavision 8K DXL (Milenium XL) geme...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera




Daniel P Rudin
Beiträge: 75

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von Daniel P Rudin » Do 02 Jun, 2016 10:02

Frank Glencairn hat geschrieben:LOL - und natürlich die unvermeidliche "Awesome" Orgie auf REDuser :-)
Na, die Haare in der Suppe such Fraktion tummelt sich ja hier :-)




Frank Glencairn
Beiträge: 13077

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Do 02 Jun, 2016 10:24

Zu groß, zu schwer, zu umständlich, passt nicht auf den Einhand Gimbal, zu teuer, kannst du dir ja sowieso ned leisten (obwohl die Kamera sowieso nicht verkäuflich ist), sind ja in Wirklichkeit bestenfalls 4K, gibt's da ne billige Alternative für die V-Mount Akkus, Red Hauttöne sind sowieso scheiße, und bestenfalls native 350 ISO

...hab ich was vergessen?




j.t.jefferson
Beiträge: 851

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von j.t.jefferson » Do 02 Jun, 2016 10:29

Frank Glencairn hat geschrieben:Zu groß, zu schwer, zu umständlich, passt nicht auf den Einhand Gimbal, zu teuer, kannst du dir ja sowieso ned leisten (obwohl die Kamera sowieso nicht verkäuflich ist), sind ja in Wirklichkeit bestenfalls 4K, gibt's da ne billige Alternative für die V-Mount Akkus, Red Hauttöne sind sowieso scheiße, und bestenfalls native 350 ISO

...hab ich was vergessen?
Rolling Shutter...totaler Absturz




Frank Glencairn
Beiträge: 13077

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Do 02 Jun, 2016 10:32

ach ja, natürlich




Daniel P Rudin
Beiträge: 75

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von Daniel P Rudin » Do 02 Jun, 2016 10:32

Frank Glencairn hat geschrieben:...hab ich was vergessen?
Ja, zu kleine Pixel!!




Bergspetzl
Beiträge: 1459

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von Bergspetzl » Do 02 Jun, 2016 10:40

und gleichzeitig zu lichtempfindlich. und keine internen ND-filter. wie soll ich da ein gescheites run and gun setup zusammenstellen?




-paleface-
Beiträge: 3275

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von -paleface- » Do 02 Jun, 2016 10:47

Interessante Top_Handles

Erinnert mich an meine Gießkanne ;-)

Aber sieht sonst ganz cool aus...bin gespannt welche Features davon in der kommenden Gh5 verbaut werden.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Paralkar
Beiträge: 1632

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von Paralkar » Do 02 Jun, 2016 10:52

Warum macht Red das, ich mein Panavision ist Arris größter Konkurrent, und war vor Red mit der Genesis und 35 bzw. 65 mm Kameras wirklich Marktführer,

Dann waren Sie raus, es kam doch keine Genesis 2 oder sonst was, viel wurde spekuliert und Red & Arri haben sich größtenteils den Markt geteilt (bisschen Sony & Canon und Analog)

Die wecken einen ihrer eigenen größten Konkurrenten Übersee, viele Hollywood Dinger werden jetzt eher mit dem Ding geschossen, als mit ner Weapon oder Dragon....


Light Iron freut sich, weil Sie die ganzen Postaufträge kriegen, weil ja sonst niemand weiß, was Light Iron dazu beigetragen hat und das gleichermaßen nicht nutzen kann.

Hmm is für mich irgendwie ein "verzweifelter" Versuch von Panavision mit der Alexa 65 zu konkurrieren, obwohl Red das auch ohne Panavision hätte machen können




CameraRick
Beiträge: 4752

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von CameraRick » Do 02 Jun, 2016 11:05

Paralkar hat geschrieben: Hmm is für mich irgendwie ein "verzweifelter" Versuch von Panavision mit der Alexa 65 zu konkurrieren, obwohl Red das auch ohne Panavision hätte machen können
Ein Versuch sicherlich, ein verzweifelter aber bestimmt nicht. Denke schon, dass das Ding sehr beliebt wird.
REDCode ist immerhin recht beliebt, und nicht nur die Amis sind große Freunde von Panavision.
Bin mal gespannt was die kann, und ob die auch so einen Matsch macht.




Bergspetzl
Beiträge: 1459

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von Bergspetzl » Do 02 Jun, 2016 11:06

ob es irgendwie zufall ist, das die "fincher-red" eine ähnliche bauform aufgewiesen hat?




leonhard dy kabrio
Beiträge: 127

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von leonhard dy kabrio » Do 02 Jun, 2016 11:19

Nehmt mal die Wörter " verzweifelt" raus..okay, net immer den 0 8 15 Deutschen
oder IMport-amerikaner-canadian raus hängen.

So, nun stellen wir uns etwas vor:
In der Größe einer 3 stöckigen Parkgarage für 1000 Autos.
Eine Hupfburg, voll mit Dollarnoten, richtig 3,4 Meter tief.. okay?
Dazu scharfe Hasen und ein paar Drinks..
fertig.. :)
if(schnitzelsemmel == true){
echo "ois leiwand";
}else{
echo "schleichts eich";
}




leonhard dy kabrio
Beiträge: 127

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von leonhard dy kabrio » Do 02 Jun, 2016 11:20

wie hoast des?


H O L L Y W O O D :)
if(schnitzelsemmel == true){
echo "ois leiwand";
}else{
echo "schleichts eich";
}




godehart
Beiträge: 140

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von godehart » Do 02 Jun, 2016 11:36

Daniel P Rudin hat geschrieben:
Frank Glencairn hat geschrieben:...hab ich was vergessen?
Ja, zu kleine Pixel!!
:D




godehart
Beiträge: 140

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von godehart » Do 02 Jun, 2016 11:43

Paralkar hat geschrieben:Warum macht Red das, ich mein Panavision ist Arris größter Konkurrent, und war vor Red mit der Genesis und 35 bzw. 65 mm Kameras wirklich Marktführer,

Dann waren Sie raus, es kam doch keine Genesis 2 oder sonst was, viel wurde spekuliert und Red & Arri haben sich größtenteils den Markt geteilt (bisschen Sony & Canon und Analog)

Die wecken einen ihrer eigenen größten Konkurrenten Übersee, viele Hollywood Dinger werden jetzt eher mit dem Ding geschossen, als mit ner Weapon oder Dragon....


Light Iron freut sich, weil Sie die ganzen Postaufträge kriegen, weil ja sonst niemand weiß, was Light Iron dazu beigetragen hat und das gleichermaßen nicht nutzen kann.

Hmm is für mich irgendwie ein "verzweifelter" Versuch von Panavision mit der Alexa 65 zu konkurrieren, obwohl Red das auch ohne Panavision hätte machen können
Panavision baut auch Optiken. Mit einer 8K Cam auf die ihre 65mm-Optiken passen locken sie bestimmt einige DOPs hinterm Ofen vor. Altes Glas auf neuen Pixeln. Und dass man bestimmte Gläser auch ohne externen Servo steuern kann ist auch ist auch cool und macht die Cam flexibler und leichter.




TonBild
Beiträge: 1992

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von TonBild » Do 02 Jun, 2016 11:46

slashCAM hat geschrieben:Panavision, RED und Ligh Iron haben sich zusammengetan um unter den Namen Panavision 8K DXL (Milenium XL) geme...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera
Wenn ich es richtig verstanden habe, dann hat man nebenbei ganz neue Objektive und eine mit dem Bajonett verbundene neue elektronische Schnittstelle entwickelt, die Fokus, Blende und wahrscheinlich auch die Brennweite durch eingebaute Motoren selbstständig über die Kamera einstellen können. Man muss also nicht mehr irgendwelche mechanischen Schärfezieheinrichtungen u. a. verwenden, was mal ein sinnvoller Schritt nach vorne ist. Aber ist das eine offene Schnittstelle, die auch andere Hersteller übernehmen können?

Handelt es sich sonst um den PL Mount?




TonBild
Beiträge: 1992

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von TonBild » Do 02 Jun, 2016 11:49

klusterdegenerierung hat geschrieben:Das Optikendesign kam mir direkt vertraut vor :-)))
;-)

Hast Du denn selbst noch mit dem JOBO Colorprocessor gearbeitet?
Zuletzt geändert von TonBild am Do 02 Jun, 2016 20:33, insgesamt 1-mal geändert.




Paralkar
Beiträge: 1632

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von Paralkar » Do 02 Jun, 2016 11:51

Ich find das auch gut & interessant, auch wenn man bis jetzt in DE oder Europa nicht wirklich an Panavision Equipment rankommt,

Deswegen "verzweifelt" in "", der Zusammenschluss scheint mir eher durch Arris Druck zu kommen, als das Red so sehr Lust darauf hat,

Wie gesagt warum, Sie machen sich damit selbst die Weapon kaputt und geben ab,

Hätte Red das nicht auch so geschafft, hätten ja ohne ne neue Cam mit Panavision ausmachen können, die Altgläser woll ma drauf haben,

Wir werden sehen, hab mit der Red Weapon noch nciht gedreht und freu mich keinesfalls auf Auslandsproduktionen und sowas im Koffer in ein anderes Land zu fliegen, da is ja Stress schon vorprogrammiert,




CameraRick
Beiträge: 4752

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von CameraRick » Do 02 Jun, 2016 14:50

Mitverdienen ist cleverer als nicht verdienen ;)




andieymi
Beiträge: 363

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von andieymi » Do 02 Jun, 2016 15:13

Paralkar hat geschrieben: Deswegen "verzweifelt" in "", der Zusammenschluss scheint mir eher durch Arris Druck zu kommen, als das Red so sehr Lust darauf hat,

Wie gesagt warum, Sie machen sich damit selbst die Weapon kaputt und geben ab,
Eben! Die einzige Frage die sich mir stellt (sonst ist das angesichts der wenigen Linsenoptionen für VV, vielleicht ohne Light Iron mit bisher unbekannter CS ins Bord zu holen, nicht mal so eine blöde Idee) was Red konkret davon hat?

Selbst in den USA drehen die wenigsten auf Panavision und falls die Red-Katze jetzt im Panavision-Sack vermietet werden soll, was bringt Red das? Einmal Panavision DXL mieten und dann Red kaufen? Ist nicht, wer schon auf Panavision dreht kauft Equipment nicht.

Dass Red (mEn mehr als Panavision, die haben in gewissen Bereichen dort immer noch ein Standing, das dem von Arri in Europa entspricht) unter Zugzwang steht - klar! Mittlerweile sieht man selbst im MidBudget-Commercialbereich mehr Arri als Red, etc.

Aber was hat Red jetzt genau davon? Das sieht jetzt nicht mal nach einem finanziell so lukrativen Deal aus. Wenns eine reine Rentalcam wird sind das keine Stückzahlen, wo Red ordentlich verkaufen könnte.
Kann mir nicht vorstellen, dass Panavision sie mehr als ein paar Prozent an den Kosten beteiligen wird und Panavision macht mit reinem Kamerarental ws auch nur einen geringen Teil des Umsatzes. Wie soll das eine Firma wie Red rausreissen?




Peppermintpost
Beiträge: 2535

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von Peppermintpost » Do 02 Jun, 2016 16:52

wir können natürlich alle nur spekulieren weil keiner von uns den genauen deal zwischen pana und red kennt, aber red ist eine micro butze, wo kameras händisch von einer hand voll menschen zusammen geklöppelt werden. also für die könnte ein deal über ein paar hundert tausend $ schon interessant sein.
auf der anderen seite, wäre ich jannard würde ich panasonic den chip sogar kostenlos geben, nur aufgrund der reputation.

pana hat unglaublich gute kameras gebaut, das darf man nicht vergessen, und alle die länger im film geschäft sind kennen und schätzen pana sehr. auch wen deutschland niemals pana land war und auch wenn in amerika arri ebenfalls immer stark war, aber pana hat einen unglaublichen ruf in amerika und ist einfach der inbegriff von kino.

genau hier hat aber arri zzt die nase richtig vorn. jeder der sich mit kameras auseinander setzt ohne irgend eine rosarote markenbrille, dem ist ja klar das red eine phantastische qualität liefert, aber dennoch ist das bauchgefühl immer pro arri, weil das bauchgefühl halt sagt, eine alexa sieht aus wie auf film belichtet.
wenn jetzt eine firma wie pana sich entscheidet einen red sensor zu benutzen, wenn auch mit eigener elektronik dahinter, dann ist das ein statement was von bedeutung ist.
ähnlich als wenn walter murch sagt er schneidet nur noch mit fcpx. es bewegt einfach menschen die niemals in erwägung gezogen hätten das auszuprobieren es dann doch mal zu versuchen.

dazu kommt glaube ich, das spielfilm kameramänner lieber eine kamera benutzen die ein bissel "beefy" ist. die alexa ist halt im vergleich zur red ein riesen eisenhaufen. die pana geht in die gleiche richtung, evtl will jannard sich einfach nur anschauen ob das gehäusekonzept erfolgreich ist, bevor er selbst so ein ding baut.

also gründe pana zu unterstützen finde ich gibt es genug.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




merlinmage
Beiträge: 1097

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von merlinmage » Do 02 Jun, 2016 17:05

Nur dass Walter Murch niemals wirklich so Banane war, FCP X zu nutzen und mittlerweile bei Adobe angekommen ist. ;)




Peppermintpost
Beiträge: 2535

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von Peppermintpost » Do 02 Jun, 2016 17:09

merlinmage hat geschrieben:Nur dass Walter Murch niemals wirklich so Banane war, FCP X zu nutzen und mittlerweile bei Adobe angekommen ist. ;)
oder hat er mal fcp benutzt? aber irgend was hat er mal mit fcp oder fcpx geschnitten. apple hatte auch mal einen werbefilm mit ihm.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




merlinmage
Beiträge: 1097

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von merlinmage » Do 02 Jun, 2016 17:12

Das war noch zu den guten alten FCP7 Zeiten. Danach hatter paar Vorträge zum sagenhaft schlechten FCP X Launch gemacht, bis er dann bei der letzten IBC oder NAB dann am Adobe Stand war.




Peppermintpost
Beiträge: 2535

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von Peppermintpost » Do 02 Jun, 2016 17:17

ah ok, danke für die richtigstellung, das hatte ich dann falsch im gedächnis.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




merlinmage
Beiträge: 1097

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von merlinmage » Do 02 Jun, 2016 17:19

Kein Ding :D

Warte jetzt nur wieder auf die FCP X Armada ;)




Jott
Beiträge: 19108

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von Jott » Do 02 Jun, 2016 17:25

Was hat Panavision mit dem Adobe vs. Apple-Kindergarten zu tun? Mal abgesehen davon, dass der Cioni zur fcp x-Armada gehört.




merlinmage
Beiträge: 1097

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von merlinmage » Do 02 Jun, 2016 17:27

Wegen Walter, der über den sehr guten Launch des besten NLEs aller Zeiten berichtet hat? Keine Ahnung, ihr werdet ja alles recht schnell getriggered ;)




Jott
Beiträge: 19108

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von Jott » Do 02 Jun, 2016 17:41

Getriggert nur von deiner sensationellen Kurve von Panavision zum unvermeidlichen Hobby fcp x-Bashing. Hat was! Aber viel besser zum Thema passen würde hier doch das Ableugnen der Machbarkeit von 8K! :-)




merlinmage
Beiträge: 1097

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von merlinmage » Do 02 Jun, 2016 17:44

Jo! 8K, braucht kein Mensch, alles Schwachsinn, sprengt die physikalischen Grenzen. Kann jemand mal die Liste erweitern?




DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von DV_Chris » Do 02 Jun, 2016 19:10

Tolles Projekt. Und natürlich eine Kampfansage an die Alexa 65. Konzeptionell der Alexa überlegen. Wobei es da primär nicht ums Verdienen geht, sondern ums Image.




TomStg
Beiträge: 2358

Re: Panavision, RED und Light Iron entwickeln 8K DXL Cine Kamera

Beitrag von TomStg » Do 02 Jun, 2016 19:25

merlinmage hat geschrieben:Jo! 8K, braucht kein Mensch, alles Schwachsinn, sprengt die physikalischen Grenzen. Kann jemand mal die Liste erweitern?
Na klar:
An 8k sind Putin, Pegida und der Klimawandel schuld. Deshalb braucht das niemand.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von pillepalle - Di 14:42
» Ich bin neu
von nicecam - Di 14:28
» APS-C an Vollformat?
von Kuraz - Di 14:04
» Welche großen Festplatten hatten 2020 die wenigsten Ausfälle?
von slashCAM - Di 14:00
» War mein BenQ XL2411K eine schlechte wahl?
von cantsin - Di 13:32
» Lebensdauer Sony PXW X200
von MarSch - Di 13:27
» Blender 2.93.0 Alpha für Apple M1 verfügbar
von motiongroup - Di 11:35
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von cantsin - Di 11:28
» Neue Methode zur Videostabilisierung per KI: Besser als alle bisherigen?
von Jörg - Di 10:16
» Handhabung der Pause
von Jörg - Di 9:53
» Tasten mechanisch "umleiten"
von DAF - Di 8:20
» Sony HVR-Z7E Pufferakku defekt
von msteini3 - Di 8:00
» Mirfak Audio WE10 Pro: Neue kompakte Dual Receiver Funkstrecke mit Aufnahme auf SD-Karte
von rush - Di 7:51
» Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!
von Jott - Di 7:50
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von dienstag_01 - Di 1:22
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Gore - Mo 23:51
» Wann kommet der erste MacBook Pro mit M2 Apple Silicon?
von Tscheckoff - Mo 20:53
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von markusG - Mo 20:23
» Ronin Slider Activtrack Erfahrungswerte?
von TheGadgetFilms - Mo 18:19
» Mikroskop-Videos: Warum Kleinstwesen immer anders aussehen (aber nie wie in echt)
von StanleyK2 - Mo 17:35
» Was hörst Du gerade?
von picturesofmylife - Mo 17:28
» Drohne bei EB-Einsätzen
von Pianist - Mo 13:37
» Videowiedergabe unnatürlich - BITTE um Hilfe - !
von carstenkurz - Mo 11:09
» Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K
von mash_gh4 - Mo 5:30
» Die ersten 100 Jahre: Die Entwicklung von Autoverfolgungsjagden im Film
von Funless - So 23:11
» Was schaust Du gerade?
von rush - So 22:25
» Camcorder gesucht
von cantsin - So 21:52
» Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung
von markusG - So 20:26
» Sekonic 608 / 758 (oder die cine version)
von Fader8 - So 16:26
» Xiaomi Mi 11 Ultra - erstes Smartphone mit Samsungs neuem 1/1.12 Zoll Sensor angekündigt
von motiongroup - So 14:51
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - So 14:15
» Da muss sich Hollywood aber warm anziehen
von 7River - So 13:09
» >Der LED Licht Thread<
von Dhira - So 12:10
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - So 10:11
» Frage zu Super8 Aufnahmen
von Bruno Peter - So 9:27
 
neuester Artikel
 
L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...