slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

News: Einschätzung - Die Sensoren der URSA (Mini) 4,6K und Micro Cinema Ca

Beitrag von slashCAM » Sa 18 Apr, 2015 08:20

News: News: Einschätzung - Die Sensoren der URSA (Mini) 4,6K und Micro Cinema Camera von rudi - 17 Apr 2015 17:48:00
>Die neuen Blackmagic-Sensoren könnten es gewaltig in sich haben. Besonders, wenn man sich das Marktumfeld und die Konkurrenz ansieht...
zum ganzen Artikel




Valentino
Beiträge: 4796

Re: News: Einschätzung - Die Sensoren der URSA (Mini) 4,6K und Micro Cinema

Beitrag von Valentino » Sa 18 Apr, 2015 09:45

Schönes Gedankenexperiment :-)

Wenn es um den Sensor geht, dann wird man sich zwischen Global-Shutter Modus mit 13 Blenden oder dem Rolling-Shutter mit den 15 Blenden entscheiden müssen.
Deswegen wird die BM Micro Cinema Camera auch nur mit 13 Blenden beworben, da hier der Global-Shutter gerade für Drohnen und Co. nicht weg zu denken wären.




iasi
Beiträge: 18311

Re: News: Einschätzung - Die Sensoren der URSA (Mini) 4,6K und Micro Cinema

Beitrag von iasi » Sa 18 Apr, 2015 09:47

Nur schade, dass BMD nicht wie bei der BMCC 2,5k nutzt, um aus der Micro auch "echte" bzw. kompromisslosere 1080p herausholen zu können.

Statt Speedbooster fände ich übrigens den hier interessanter:
http://fenchel-janisch.com/aputure-dec- ... ic-cameras

Damit hätte man ein sehr leichtes und kompaktes System mit kabellosem Focus.
Dann noch der BMD-Monitor-Rekoder und man wäre mobil, wie sonst nur mit einer GoPro etc. - hätte aber RAW.

Bedauerlich ist aber die 1:1 Bayer-Sensor-Geschichte




balkanesel
Beiträge: 139

Re: News: Einschätzung - Die Sensoren der URSA (Mini) 4,6K und Micro Cinema

Beitrag von balkanesel » Sa 18 Apr, 2015 10:45

hat da jetzt jemand rot und grün verwechselt?




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1339

Re: News: Einschätzung - Die Sensoren der URSA (Mini) 4,6K und Micro Cinema

Beitrag von rudi » Sa 18 Apr, 2015 11:55

Bild kurzfristig geändert, aber Text nicht. Sollte in ein paar Minuten richtig sein. Sorry fürs Missverständnis...




iasi
Beiträge: 18311

Re: News: Einschätzung - Die Sensoren der URSA (Mini) 4,6K und Micro Cinema

Beitrag von iasi » Sa 18 Apr, 2015 12:29

Rolling Shutter test:

Bei Alexa und Epic ist der RS-Effekt nicht wirklich problematisch - beim Test wurde 22.5° genutzt, um es überhaupt sichtbar zu machen - bei 180° verliert sich das alles in der Bewegungsunschärfe.

Andere Kameras sind da schon problematischer - vor allem auch einige in der Preisklasse der BMD und darunter.




Wintermorgen
Beiträge: 53

Re: News: Einschätzung - Die Sensoren der URSA (Mini) 4,6K und Micro Cinema

Beitrag von Wintermorgen » Sa 18 Apr, 2015 12:59

Wie sieht's mit dem nativen ISO aus? Niemand spricht darüber. Welchen Bereich bietet die Kamera? Brauchbar bis 400 – wie bei den anderen BMD Kameras – und dann ist fertig?




iasi
Beiträge: 18311

Re: News: Einschätzung - Die Sensoren der URSA (Mini) 4,6K und Micro Cinema

Beitrag von iasi » Sa 18 Apr, 2015 13:17

Wintermorgen hat geschrieben:Wie sieht's mit dem nativen ISO aus? Niemand spricht darüber. Welchen Bereich bietet die Kamera? Brauchbar bis 400 – wie bei den anderen BMD Kameras – und dann ist fertig?
irgendwo war mal von ISO800 die Rede - bis 1600 sei´s brauchbar




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: News: Einschätzung - Die Sensoren der URSA (Mini) 4,6K und Micro Cinema

Beitrag von Skeptiker » Sa 18 Apr, 2015 14:18

Crop und Crop-Faktor:

Black Magic (Schwarze Magie) - einmal mehr: Interessante Kamera, interessanter Sensor, interessanter Beitrag (danke)!

@rudi:
Ein Detail (Klug-Sch.-Modus ein -> 'knirsch'):

Zitate aus dem Artikel:

... Doch der Sensor hat noch weitere Vorteile: So besitzt er unter anderem ein echtes 16:9-Format und ist damit in seiner Breite auf den Super35mm Bildkreis optimiert. Dadurch holt er auch aus Standard-Linsen (die den Bildkreis für Foto sorgfältig abdecken) einen höheren Crop-Faktor heraus. ...

... Der für Filmer relevante, horizontale Crop-Faktor steigt somit bei diesem 16:9-Sensor auf 1.42 (gegenüber 1.5 bis 1.6 bei gängigen APS-C Kameras). ...

... Doch dieser verkürzte Crop ist nur ein kleines "Schmankerl", verglichen mit der erweiterten Auflösung. ...

Zitate Ende

---------------------------------------------------------------------------

Diese Texte verwirren mich etwas. Trotzdem ist klar, wie's gemeint ist.

Bei "... Der für Filmer relevante, horizontale Crop-Faktor steigt somit bei diesem 16:9-Sensor auf 1.42 (gegenüber 1.5 bis 1.6 bei gängigen APS-C Kameras). ..." wird deutlich, dass es so etwas 'klemmt':

von 1.6 oder 1.5 auf 1.42 steigt der Cropfaktor nicht, sondern er sinkt.

Im letzten, zitierten Satz "... Doch dieser verkürzte Crop ist nur ein kleines "Schmankerl", verglichen mit der erweiterten Auflösung. ..." steht das dann auch so, aber dort fehlt das Wort "-Faktor" nach "Crop".

Fazit:
Der Crop (Bild-Ausschnitt) wird grösser, und damit sinkt der Crop-Faktor (der bei 36x24mm 'Full Frame' dann zu 1 wird).
Und die ganze Crop-Geschichte erinnert im Prinzip an den 'Multi Aspect Ratio'-Sensor der Pana GH2.

-----------------------------------------
-> Normal-Modus wieder ein -> 'zipp'




Rick SSon
Beiträge: 1037

Re: News: Einschätzung - Die Sensoren der URSA (Mini) 4,6K und Micro Cinema

Beitrag von Rick SSon » Sa 18 Apr, 2015 16:22

iasi hat geschrieben:Nur schade, dass BMD nicht wie bei der BMCC 2,5k nutzt, um aus der Micro auch "echte" bzw. kompromisslosere 1080p herausholen zu können.

Statt Speedbooster fände ich übrigens den hier interessanter:
http://fenchel-janisch.com/aputure-dec- ... ic-cameras

Damit hätte man ein sehr leichtes und kompaktes System mit kabellosem Focus.
Dann noch der BMD-Monitor-Rekoder und man wäre mobil, wie sonst nur mit einer GoPro etc. - hätte aber RAW.

Bedauerlich ist aber die 1:1 Bayer-Sensor-Geschichte
Hm, aber sobald du sowieso einen rekorder anschließt hast du doch auch wieder irgendwas wo du das Zeug draufbauen musst. da kannst du auch eine Pocket mit SB nehmen und nen Lenzhound dranbauen, der nicht abhaengig von elektronischer konpatibilitaet zu den linsen ist und hast noch weniger crop und mehr licht.




iasi
Beiträge: 18311

Re: News: Einschätzung - Die Sensoren der URSA (Mini) 4,6K und Micro Cinema

Beitrag von iasi » Sa 18 Apr, 2015 16:36

Rick SSon hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:Nur schade, dass BMD nicht wie bei der BMCC 2,5k nutzt, um aus der Micro auch "echte" bzw. kompromisslosere 1080p herausholen zu können.

Statt Speedbooster fände ich übrigens den hier interessanter:
http://fenchel-janisch.com/aputure-dec- ... ic-cameras

Damit hätte man ein sehr leichtes und kompaktes System mit kabellosem Focus.
Dann noch der BMD-Monitor-Rekoder und man wäre mobil, wie sonst nur mit einer GoPro etc. - hätte aber RAW.

Bedauerlich ist aber die 1:1 Bayer-Sensor-Geschichte
Hm, aber sobald du sowieso einen rekorder anschließt hast du doch auch wieder irgendwas wo du das Zeug draufbauen musst. da kannst du auch eine Pocket mit SB nehmen und nen Lenzhound dranbauen, der nicht abhaengig von elektronischer konpatibilitaet zu den linsen ist und hast noch weniger crop und mehr licht.
Ich würde auf mehr Lichtstärke und geringeren Crp-Faktor verzichten, wenn ich den Fokusmotor des Objektives fernsteuern kann - der Reiz der Kleinen ist doch, dass sie klein sind, also möchte ich möglichst wenig dranhängen müssen.

Einen Monitor hat die Micro ja nicht, also muss man was dranhängen - via Wlan wär´s natürlich besonders nett - mein Telefon kann auch 1080p anzeigen :)

Was wirklich schade ist: BMD hat wieder nur einen 1080er-Sensor eingebaut.
Wie im Artikel ja gut dargestellt, wäre ein 2,5" eben besser gewesen. Die 1080p, die die Micro liefert, sind eben leider nicht wirklich 1080p.
Und das ist ja besonders schade, da BMD ja die BMCC mit 2,5k schon im Programm hat.


Der 4,6k ist wiederum wirklich spannend.




Klose
Beiträge: 464

Re: News: Einschätzung - Die Sensoren der URSA (Mini) 4,6K und Micro Cinema

Beitrag von Klose » Mo 14 Sep, 2015 07:30

Iasi, wie du schon erwähnst finde ich auch das das Bild/Sensor der älteren BMCC 2,5k um einiges besser ist als das der Pocket oder der neuen Micro sein wird,

Die Frage ist die Testbilder von Slashcam wurden doch noch mit der alten Firmware gemacht,
Danach gab es doch ein Update was die Sensorauslesung/Debayering geändert hat.

Ob sich da was getan hat??
*Wir haben schon 201 8K*




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» 4 neue Premium-Cine-Objektive von Samyang - XEEN Meister mit T1.3 und ein Anamorphot
von iasi - Sa 18:21
» Warum wirken Deutsche Filme wie Deutsche Filme? :P
von 7River - Sa 18:21
» So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode
von mash_gh4 - Sa 17:38
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 17:27
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Sa 17:23
» "Crystal F - Rote Augen" Musikvideo
von roki100 - Sa 16:36
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - Sa 16:16
» Pfad aus X,Y Koordinaten erstellen (Expression)
von Leon_MSK - Sa 16:05
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Sa 16:04
» Nachvertonung von Geräuschen - Blick hinter die Kulissen eines Naturfilmers
von phiox - Sa 15:10
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von roki100 - Sa 14:51
» Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?
von iasi - Sa 14:41
» Sag ich doch...Fuji XT 4 beste Reisecam in ihrer Klasse
von roki100 - Sa 13:17
» In 80 Tagen um die Welt (Around the World in 80 Days) — Caleb Ranson
von Map die Karte - Sa 12:57
» Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Angebote für Filmer 2021
von roki100 - Sa 12:13
» Rollei Leuchten
von Kuraz - Sa 11:42
» Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?
von roki100 - Sa 11:24
» Aputure Light Strom 600X
von Mantas - Sa 11:14
» Biete: Panasonic 3.5-5.6/12-60 Power O.I.S. (H-FS12060) mFT
von beiti - Sa 10:38
» Biete: Zhongyi Lens Turbo II (Focal Reducer) Nikon G - mFT
von beiti - Sa 10:38
» !!BIETE!! Smallrig VCT 14 Schulterstütze 1954
von klusterdegenerierung - Sa 9:06
» !!BIETE!! TILTA Top Handle BMPCC ZCam GH
von klusterdegenerierung - Sa 8:59
» Der MONSTER PC kann EINPACKEN! M1 Max vs. RTX 3090
von Jott - Sa 7:52
» Hellbound - Die Koreaner haben´s drauf
von iasi - Fr 22:53
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von pillepalle - Fr 20:49
» Schnäppchenecke
von Franky3000 - Fr 20:22
» Canon XF605 vs. Sony RX100VII
von Funless - Fr 20:22
» Hat Canon eine „Cinema“ EOS R5 mit aktiver Kühlung in der Pipeline?
von iasi - Fr 18:53
» Panasonic HC-X1500
von Mediamind - Fr 17:28
» Neue Audiorecorder für einfache Tonaufnahmen -- Mikme und Instamic
von Mediamind - Fr 16:32
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von markusG - Fr 15:34
» Telemetriedaten einer GoPro nutzen
von Leon_MSK - Fr 14:18
» Macbook Pro M1 Max und Pro erlauben individuelle Display-Kalibrierung
von mash_gh4 - Fr 13:00
» Slider 2021
von Kuraz - Fr 11:16
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Fr 10:14
 
neuester Artikel
 
Route 4 - Doku über Seenot-Rettung

Am 24.11 feiert Route 4 in ausgewählten deutschen Kinos seine Premiere. Für diesen Film wurde ein Seenotrettungsschiff von einem Mediateam 15 Monate lang begleitet. Wir konnten den Machern von Boxfish hierzu im Vorfeld schon ein paar Fragen stellen... weiterlesen>>

Black Friday Deals für Filmer 2021

Jetzt ist wieder die Zeit der Schnäppchen in Tradition des amerikanischen "Black Fridays" gestartet, die auch schon Wochen davor und danach um das eigentliche Datum - dieses Mal der 26. November 2021 - andauert. Deswegen haben wir - wie schon wie die letzten Jahre - wieder unsere Übersicht attraktiver "Black Friday" bzw "Cyber Monday" Deals plus aktuelle andere Rabatt- bzw. Cashback-Aktionen für Euch zusammengestellt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...