Gemischt Forum



Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 14166

Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 02 Jun, 2019 01:16

Bzw. Soundtrack?
Hab mir den Film damals als VHS gekauft und die Filmmusik als Vinyl, wegen dem Gänsehaut Orchestra Ende bei Saturn Rising. Haut mich immer noch um das Stück und immer noch Gänsehaut! :-)

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 01:44

Hab's mir angehört und was mich stört:

Es gibt zwar Klänge und Akkorde, doch eine Melodie, die hört' ich nie!

Und ich halte zwei dagegen - einfache Melodie, schön orchestriert, mit Ohrwurm-Qualitäten:

Jurassic Park - Main Theme (John Williams)



Forrest Gump Theme - Alan Silvestri




klusterdegenerierung
Beiträge: 14166

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 02 Jun, 2019 02:06

Melodien sind doch was für Anfänger. ;-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 02:19

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 02:06
Melodien sind doch was für Anfänger. ;-))
Schon, aber man kann sie so schön mitpfeifen oder -summen! :-)

So, jetzt wird's wirklich Zeit .. .. -> angenehmes Melodien-Summen (oder Schafe zählen)!




klusterdegenerierung
Beiträge: 14166

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 02 Jun, 2019 14:08

Dann nimm das Allegro Marcato von Piazzolla, das ist ein Träumchen,



oder Lujon von Henry Mancini. :-)

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




StanleyK2
Beiträge: 956

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von StanleyK2 » So 02 Jun, 2019 16:09

Alles kalter Kaffee...

when cinema was great:

Zuletzt geändert von StanleyK2 am So 02 Jun, 2019 16:16, insgesamt 1-mal geändert.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 16:13

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 14:08

Dann nimm das Allegro Marcato von Piazzolla, das ist ein Träumchen,

oder Lujon von Henry Mancini. :-)
Beides leider nichts für micht (aber alles Geschmackssache und - falls Filmmusik - vielleicht passt's ja zu den entsprchenden Filmszenen!).

Kurz gesagt:
Piazzolla (hier): Zu viel Gestampfe
Mancini: Viel zu schmalzig (dann lieber den rosaroten Panther!)
Zuletzt geändert von Skeptiker am So 02 Jun, 2019 16:22, insgesamt 1-mal geändert.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 16:18

StanleyK2 hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 16:09
Alles kalter Kaffee...

when cinema was great:
(Link)
Ich habe jetzt nicht nachgeschlagen, aber das muss eines der füheren Bibel-Monumentalwerke (stellvertretend für den Hollywood-Grössenwahn) sein, die heute noch über Ostern, Pfingsten oder Weihnachten laufen (manchmal spielt auch Charlton Heston mit - die nackte Heldenbrust ersetzt dann die Rifle im Anschlag).

Grauslich, grauslich ...




StanleyK2
Beiträge: 956

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von StanleyK2 » So 02 Jun, 2019 16:26

Skeptiker hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 16:18

Ich habe jetzt nicht nachgeschlagen,
Eine Cineast muss erst gar nicht nachschlagen - Miklos Rozsa hat auch nicht nur Bibelschinken vertont.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 16:34

Eine wunderschöne Hollywood-Melodie (schmalzig-romantisch-sehnsüchtig-nostalgisch) ist in meinen Ohren diese hier:

Summer of '42 (USA 1971)

komponiert vom im Januar dieses Jahres verstorbenen Michel Legrand.

nach/mit dem Roman (basierend auf eigenen Erlebnissen 1942) von Herman Raucher (der Film war zuerst - Drehbuch von Raucher) - mit Jennifer O'Neill




klusterdegenerierung
Beiträge: 14166

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 02 Jun, 2019 16:46

StanleyK2 hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 16:09
Alles kalter Kaffee...

when cinema was great:
Mir tonnenweise zu viel Pathos. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 16:58

Wie wär's hiermit:

Etwas gewöhnungsbedürftig, aber hat durchaus seinen speziellen Reiz (fand auch Stanley Kubrick und bediente sich, ohne gross zu fragen) ...

György Ligeti - Atmospheres (1961)




TheGadgetFilms
Beiträge: 858

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von TheGadgetFilms » So 02 Jun, 2019 23:19

Lawrence of Arabia
Zuletzt geändert von TheGadgetFilms am Mo 03 Jun, 2019 11:13, insgesamt 1-mal geändert.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 23:21

StanleyK2 hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 16:26
Skeptiker hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 16:18

Ich habe jetzt nicht nachgeschlagen,
Eine Cineast muss erst gar nicht nachschlagen - Miklos Rozsa hat auch nicht nur Bibelschinken vertont.

(mit einem Link zu Hitchcocks "Spellbound" (Ich kämpfe um Dich, USA 1945) mit Gregory Peck und Ingrid Bergman)
Ich bin beim normalen Lesen hier nicht eingeloggt und sah deshalb den Film (bzw. die Musik dazu) nicht, den Du nach dem Text "... Miklos Rozsa hat auch nicht nur Bibelschinken vertont" verlinkt hattest (eben 'Spellbound' - wörtlich etwa "verzaubert, gefesselt")!

Diese bildhafte. imaginative Musik von Miklos Rozsa hat schon eine ganz andere Qualität als das Monumental-Getöse aus dem Bibelfilm - sehr schön!

Der Hauskomponist vieler späterer Hitchcock-Filme war ja ansonsten Bernard Herrmann (bis die zwei sich verkrachten, wenn ich das richtig in Erinnerung habe).




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 23:46

@GadgetFilms:

Vielleicht dem Video noch eine kurze Überschrift wie "Lawrence of Arabia (1962), Hauptthema" geben - wenn der Link künftig mal ins Leere läuft oder für jemanden schon jetzt nicht angezeigt wird, weiss man wenigstens, was verlinkt wurde.

Beginnt monumental (klanglich leicht orientalisch angehaucht) - die kleinen Musiker zu Beginn verschwinden fast neben ihren riesigen Pauken!

Dann geht's mit Streicherklängen (und Bläsern) ins Epische - man stellt sich weite Wüstenlandschaften vor (eigentlich müsste man den Film dazu sehen)

Dann kommen beschwingte Marschelemente ins Spiel und schliesslich klingt alles mit leicht orientalischer Klangfolge monumental-militärisch mit Pauken und "Trompeten" (Bläsern - und Streichern) wieder aus.

Wie gesagt: Der Film gehört dazu!

Ich lese als Komponisten: Maurice Jarre, den Vater von Jean Michel Jarre ('Oxygene').




TheGadgetFilms
Beiträge: 858

Re: Kann sich noch jemand an diesen Film erinnern?

Beitrag von TheGadgetFilms » Mo 03 Jun, 2019 11:14

Gute Idee, Skeptiker.
Diese Musik ist so stark mit dem Film verbunden, dass ich immer noch Tränen in die Augen bekomme, wenn ich es höre.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Die visuell besten Musikvideos
von shorty - Do 5:16
» Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ...
von motiongroup - Do 4:59
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von Valentino - Do 0:44
» A6400 Lautstärke der Tonaufzeichnung bei Video
von Videomaus - Do 0:14
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von rush - Mi 23:24
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Fizbi - Mi 23:11
» Handling Footage/Datenmengen BMPCC 6K - Tipps für Post
von JoDon - Mi 21:41
» Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film
von rainermann - Mi 21:39
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von klusterdegenerierung - Mi 19:24
» Popschutz für Ansteckmikrofon
von rush - Mi 17:36
» Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
von rush - Mi 17:25
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von Frank B. - Mi 16:24
» Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
von Axel - Mi 14:36
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mi 13:56
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von andieymi - Mi 13:28
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 8K Display
von teichomad - Mi 13:00
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von R S K - Mi 12:47
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von TheGadgetFilms - Mi 11:41
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Mi 11:23
» 4 * Sony NP-FW50 Akkus (2*Original, 2*Fremdhersteller)
von wkonrad - Mi 11:20
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dienstag_01 - Mi 9:11
» Reparatur Externes Display FS5..
von Oli Krause - Mi 0:43
» Sony a6400 + Zubehör
von hellcow - Di 23:43
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Jott - Di 23:07
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von acrossthewire - Di 22:16
» The Color of Film
von Frank Glencairn - Di 21:24
» Sony FS5 App zum Sichten der Clips
von Oli Krause - Di 20:47
» Easy Superzoom Effekt?
von klusterdegenerierung - Di 20:32
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von GaToR-BN - Di 15:15
» Martin Scorsese’s „The Irishman"
von rob - Di 13:05
» DSLR Cam 1DC oder BM…?
von Leopold Jessner - Di 11:10
» Razor Raptor 27: 10-Bit WQHD-Monitor mit 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - Di 10:12
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Funless - Di 10:09
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Di 9:09
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von roki100 - Di 8:32
 
neuester Artikel
 
James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film

Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"? weiterlesen>>

REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).