Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Livestreaming: Camcorder per Grabber mit Laptop verbinden?



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
AndreasB78
Beiträge: 5

Livestreaming: Camcorder per Grabber mit Laptop verbinden?

Beitrag von AndreasB78 » Mo 05 Nov, 2018 13:09

Hallo, Gemeinde. Ich möchte Videos live streamen. Dazu möchte ich meinen Camcorder (Sony HDR-PJ 10E) per HDMI-Kabel an meinen Laptop schließen. Da der Laptop keinen HDMI-Eingang hat, habe ich gedacht, dass ein HDMI-zu-USB-Grabber /-Konverter das doch schaffen muss. So etwas hier zum Beispiel:

Hat einer von euch Ahnung davon? Funktionert das? Gibt es weitere Dinge zu beachten? Oder andere Lösungen (Kauf teurer Technik kommt leider nicht in Frage, ich muss die Kosten minimal halten).

Ich danke euch im voraus und sende beste Grüße, Andreas




Jott
Beiträge: 16023

Re: Livestreaming: Camcorder per Grabber mit Laptop verbinden?

Beitrag von Jott » Mo 05 Nov, 2018 13:35

Kosten minimal halten geht eigentlich am besten, indem man für wenig Geld (weniger als für Experimente mit Kästchen) einen der aktuellen Camcorder mietet, die von selber streamen können.




AndreasB78
Beiträge: 5

Re: Livestreaming: Camcorder per Grabber mit Laptop verbinden?

Beitrag von AndreasB78 » Mo 05 Nov, 2018 13:37

Das mag sein. Ich möchte es aber mit meinem Material machen.




DAF
Beiträge: 308

Re: Livestreaming: Camcorder per Grabber mit Laptop verbinden?

Beitrag von DAF » Mo 05 Nov, 2018 17:03

Die Überlegung das mit eigener Ausrüstung machen zu wollen, ist bei mir die Gleiche.
Ich hab sowas auch vor, und bin zwischenzeitlich hier
https://www.avermedia.com/de/gaming/pro ... e/lgp_lite

gelandet. Das steht aber auch noch nicht fest.
Jedenfalls wird aus deiner Cam am HDMI vermutlich 50i herauskommen. Aber eben "vermutlich". Das würde ich genau klären, und dann ein Kästchen kaufen, wo es zumindest genaue technische Daten gibt.
Denn das was da in der Amazon-Beschreibung steht kann alles und nichts bedeuten.

Hast du nen Link zur Herstellerseite wo es die exakten Spezifikationen gibt?
Grüße DAF




Auf Achse
Beiträge: 3591

Re: Livestreaming: Camcorder per Grabber mit Laptop verbinden?

Beitrag von Auf Achse » Mo 05 Nov, 2018 17:14

Hier gibts Erfahrungsberichte mit Streaming zu YT

viewtopic.php?f=5&t=129650&p=858477#p858477

Grüße,
Auf Achse




AndreasB78
Beiträge: 5

Re: Livestreaming: Camcorder per Grabber mit Laptop verbinden?

Beitrag von AndreasB78 » Di 06 Nov, 2018 09:46

@DAF - Danke für deine Antwort. Was du vorschlägst, klingt auch nicht schlecht. Die haben noch mehr ganz coole Geräte. Da lohnt sich ein Blick. Hier noch mehr Infos zu dem Gerät, das ich ins Auge gefasst habe: http://digitnow.us/BR139-DIGITNOW-USB-3 ... how72.html

Klingt ganz gut. Es wäre alles recht einfach, wenn Laptops weiterhin HDMI-Anschlüsse hätten. So habe ich früher gestreamt. Und davor mit Firewire. War auch super.
Dann bin ich zu Livestream.com gewechselt und habe eine Broadcasterbox bekommen. Genau ein solche Box gibt es - ich glaube ohne vertragliche Bindung - von Teradek. Damit kann man wohl direkt zu Youtube und Facebook usw. streamen. Allerdings sind meine Erfahrungen mit solchen Boxen mittlerweile so schlecht, dass ich darauf derzeit keinen Bock mehr habe.

Ein Laptop ist da doch etwas robuster, wenn auch unhandlicher, das gebe ich zu. LiveU soll super sein. Allerdings muss man da ein Abo abschließen.

Alles gar nicht so einfach.




AndreasB78
Beiträge: 5

Re: Livestreaming: Camcorder per Grabber mit Laptop verbinden?

Beitrag von AndreasB78 » Di 06 Nov, 2018 10:10

@Auf Achse - Danke für deine Antwort. Interessanter Thread. Aber ich möchte lieber auf diese Streamboxen verzichten. Ich habe zu viel schlechte Erfahrungen damit gemacht und möchte nun den Weg über einen Laptop gehen. Das lief früher reibungsloser als mit solchen Streamboxen. Leider. Denn die sind schon sehr handlich. Aber leider auch sehr anfällig.




DAF
Beiträge: 308

Re: Livestreaming: Camcorder per Grabber mit Laptop verbinden?

Beitrag von DAF » Di 06 Nov, 2018 11:25

AndreasB78 hat geschrieben:
Di 06 Nov, 2018 09:46
... Hier noch mehr Infos zu dem Gerät, das ich ins Auge gefasst habe: http://digitnow.us/BR139-DIGITNOW-USB-3 ... how72.html
Ich sehe da keine genauen Eingangs-/Ausgangsspezifikationen. Abgesehen von "up to... bla blub"
Wo sollten die sein?
Grüße DAF




AndreasB78
Beiträge: 5

Re: Livestreaming: Camcorder per Grabber mit Laptop verbinden?

Beitrag von AndreasB78 » Di 06 Nov, 2018 11:30

DAF hat geschrieben:
Di 06 Nov, 2018 11:25
AndreasB78 hat geschrieben:
Di 06 Nov, 2018 09:46
... Hier noch mehr Infos zu dem Gerät, das ich ins Auge gefasst habe: http://digitnow.us/BR139-DIGITNOW-USB-3 ... how72.html
Ich sehe da keine genauen Eingangs-/Ausgangsspezifikationen. Abgesehen von "up to... bla blub"
Wo sollten die sein?
Interface: USB 3.0
A/V Input: HDMI v1.4
A/V Output:USB 3.0
Host Interface: USB3.0, 300-350MB/s, USB2.0, 40MB/s
Input Formats:480p to 1080p
Output Resolutions: 480p to 1080p




Auf Achse
Beiträge: 3591

Re: Livestreaming: Camcorder per Grabber mit Laptop verbinden?

Beitrag von Auf Achse » Di 06 Nov, 2018 12:04

AndreasB78 hat geschrieben:
Di 06 Nov, 2018 10:10
@Auf Achse - Danke für deine Antwort. Interessanter Thread. Aber ich möchte lieber auf diese Streamboxen verzichten. Ich habe zu viel schlechte Erfahrungen damit gemacht und möchte nun den Weg über einen Laptop gehen. Das lief früher reibungsloser als mit solchen Streamboxen. Leider. Denn die sind schon sehr handlich. Aber leider auch sehr anfällig.
@Andreas: Das ganze geht dann eh über den Laptop. Die Streambox bereitet das Videosignal auf und stellt über den Laptop die Verbindung zu YT her. Hat mit dem von mir verwendeteten Modell bisher einwandfrei und fehlerfrei funktioniert.

Grüße,
Auf Achse




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Erfahrung
von Darth Schneider - Sa 17:11
» Für Zielgruppe „Ar***l*cher über 45“: BMW präsentiert zweispurigen SUV
von domain - Sa 16:49
» Externe HDD für Videoschnitt?
von rush - Sa 16:38
» Blindvergleich: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K versus 4K - Wer erkennt den Unterschied?
von roki100 - Sa 16:38
» Alte BM Pocket vs. Pocket 4K
von roki100 - Sa 16:09
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Sa 15:46
» Werden REDs RAW Patente für ungültig erklärt?
von iasi - Sa 14:58
» Welche Neat Video Lizenz ist für mich sinnvoll?
von rush - Sa 14:35
» Netflix als Innovations-Motor in der Filmtechnik
von Christian Schmitt - Sa 14:07
» The Mandalorian - offizieller Trailer
von 7River - Sa 12:48
» LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?
von nic - Sa 11:24
» JOKER - Teaser Trailer
von Frank Glencairn - Sa 11:18
» Welche Grafikkarte
von rush - Sa 9:43
» Video-Kamera-Aufnahme mit Vorschau
von K.-D. Schmidt - Sa 9:09
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von Alf302 - Sa 3:49
» Mal runterkommen
von klusterdegenerierung - Sa 1:06
» Wem der "4 Experten" sollte ich glauben?
von gutentag3000 - Fr 23:47
» Nigerianische Teenager produzieren SF-Kurzfilm mit einfachsten Mitteln
von Jan - Fr 18:14
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - ÖFFNEN
von roki100 - Fr 17:01
» Audiomoitoring mit Rode Wireless Go
von Mediamind - Fr 16:24
» HP Z440 CPU ersetzen! Geht oder Geht nicht!?
von LIVEPIXEL - Fr 14:36
» z6 - solls wirklich meine neue cam werden?
von Mediamind - Fr 13:54
» Verkaufe HP Omen 4K Notebook (ideal für 4k Videoschnitt)
von jackson007 - Fr 13:39
» Verkaufe Canon C200 inkl. Zubehör!
von jackson007 - Fr 13:35
» Drei neue Monitore von Phillips, darunter ein großes 55 Zoll 4K Modell mit DisplayHDR1000
von slashCAM - Fr 13:30
» Final Cut Pro X importprobleme VHS Kassetten
von Jott - Fr 12:50
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt
von markusG - Fr 10:38
» !BIETE! GTX660 für 10€
von klusterdegenerierung - Fr 9:36
» !Verschenke! DELL 2411U
von klusterdegenerierung - Fr 9:34
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von rush - Fr 3:40
» Projekt fps vs. Timeline fps
von Jott - Do 22:46
» Ich will auch so aussehen!!!!!!
von Benutzername - Do 22:33
» VHS auf MPG2, DVD-Recorder o. Capturecard?
von Scour - Do 20:37
» Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema?
von rush - Do 19:40
» Frage zu Monitore kalibrieren
von mash_gh4 - Do 18:14
 
neuester Artikel
 
Blindvergleich: BMD PCC6K versus 4K

Heute mal ein kleines Quiz: Für den slashCAM Praxistest zur neuen Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K haben wir auch Vergleichsshots mit der Pocket 4K aufgenommen. Vorab hier also mal ein kleines Kamera-Quiz in Form eines Blindvergleichs. Wer kann die Pocket 6K von der 4K unterscheiden? Und welches Bild gefällt euch besser? Viel Spaß beim Knobeln! weiterlesen>>

Large Format Preisbrecher? Kinefinity MAVO LF

Eine RAW Kamera mit 6K Vollformat Sensor und hohen Frameraten unter 20.000 Euro ist auch im Jahre 2019 noch keine Selbstverständlichkeit. Von dieser Tatsache will die MAVO LF profitieren, die all dies ab ca. 16.000 Euro bietet. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The 7 Habits of Highly Effective Artists

Wir hatten den Vortrag von Andrew Price auf der Blender Conference 2016 schon wieder vergessen, finden ihn aber derart gelungen, dass wir ihn an dieser Stelle noch einmal jedem/r ans Herz legen wollen, der/die beim Filmemachen etwas erreichen will.