DAF
Beiträge: 308

Suche einfache Cam mit Clean-HDMI (out)

Beitrag von DAF » Sa 13 Okt, 2018 16:28

Hallo Forum,

ich suche eine einfache 1080p Consumer-Cam die ein sauberes (=ohne Einblendung der Displayanzeigen) HDMI-Signal ausgibt,
aber trozdem gleichzeitig noch ein Bild auf dem Kameradisplay (egal ob mit oder ohne Displayanzeigen) anzeigt.

Am besten etwas, das es schon gebraucht gibt. Denn das Ganze wird erstmal nur ein Versuch ob etwas so wie ich denke zu realisieren ist.

Danke für Tips!
Grüße DAF




mash_gh4
Beiträge: 2890

Re: Suche einfache Cam mit Clean-HDMI (out)

Beitrag von mash_gh4 » Sa 13 Okt, 2018 17:47

die ganzen GHx-lumixe können das ganz gut -- allerdings war dieses feature in der vergangeheit diesen etwas teureren modellen vorbehalten und in den billigeren Gx consumer cameras nicht verfügbar. aber ältere GH3 oder GH4s bekommt man mittlerweile ohnehin ausgesprochen günstig.




-paleface-
Beiträge: 2557

Re: Suche einfache Cam mit Clean-HDMI (out)

Beitrag von -paleface- » Sa 13 Okt, 2018 18:00

Jop. die GH4 kann das.

Verkaufe übrigens meine, ist sogar die R Version. Mit der hat man kein 30min Limit.

Bei Interesse, einfach melden.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




DAF
Beiträge: 308

Re: Suche einfache Cam mit Clean-HDMI (out)

Beitrag von DAF » Sa 13 Okt, 2018 19:19

Hallo Leute,

danke für die ersten Hinweise. Vielleicht noch etwas präziser:
Ein Camcorder deshalb, weil die ja ein schwenkbares Display haben. Und ein (Motor-)Zoom gleich mit dazu...

Also beispielsweise wie die Panasonic HC-V160 (exemplarisch). Die gibt z.B. clean HDMI aus, aber ich weiß eben nicht, ob bei belegtem HDMI-Ausgang das Display der Kamera selbst aktiv bleibt. Nachlesen kann man das auch nicht. Daher die Frage nach Tipps.
Eine Cam die "clean HDMI" im Aufnahmebetrieb ausgibt habe ich schon. Aber die schaltet eben das Display aus :-(((
Grüße DAF




mash_gh4
Beiträge: 2890

Re: Suche einfache Cam mit Clean-HDMI (out)

Beitrag von mash_gh4 » Sa 13 Okt, 2018 19:39

DAF hat geschrieben:
Sa 13 Okt, 2018 19:19
Ein Camcorder deshalb, weil die ja ein schwenkbares Display haben. Und ein (Motor-)Zoom gleich mit dazu...
schwenkbares display haben die genannten fotoknipsen auch alle und auch auswechselbare motor-zoom-objektive gibt's dafür (https://www.photoscala.de/2011/08/26/pa ... objektive/), auch wenn die natürlich einen deutlich kleineren brennweitenbereich abdeckten als man das von den super-zooms vieler camcorder her kennt. natürlich spricht die noch einfachere bedienung zugunsten einfacher camcorder, dafür ist die bildqualität bei den fotoknipsen, die auch nicht so viel mehr kosten, deutlich höher.




DAF
Beiträge: 308

Re: Suche einfache Cam mit Clean-HDMI (out)

Beitrag von DAF » Sa 13 Okt, 2018 20:12

Klar haben die GHs ne bessere Qualität. Und das mit dem Zoom ist auch nicht der Hauptgrund. Die ewig langen Brennweiten der Camcorder brauch ich für das Vorhaben eh nicht.
Aber so ne Pana HC-V160 bzw. die Nachfolgerin V180 kostet neu (!) € 160,- und hat OOTB alles was ich für den Anfang brauche. Wenn das Display aktiv bleibt, wenn der HDMI-Ausgang belegt ist...
Grüße DAF




mash_gh4
Beiträge: 2890

Re: Suche einfache Cam mit Clean-HDMI (out)

Beitrag von mash_gh4 » Sa 13 Okt, 2018 23:50

DAF hat geschrieben:
Sa 13 Okt, 2018 20:12
Klar haben die GHs ne bessere Qualität. Und das mit dem Zoom ist auch nicht der Hauptgrund. Die ewig langen Brennweiten der Camcorder brauch ich für das Vorhaben eh nicht.
Aber so ne Pana HC-V160 bzw. die Nachfolgerin V180 kostet neu (!) € 160,- und hat OOTB alles was ich für den Anfang brauche. Wenn das Display aktiv bleibt, wenn der HDMI-Ausgang belegt ist...
ja -- da musst du auch gebraucht vermutlich mit dem zwei bis dreifachen bei der anderen variante rechnen.




DAF
Beiträge: 308

Re: Suche einfache Cam mit Clean-HDMI (out)

Beitrag von DAF » So 14 Okt, 2018 10:23

mash_gh4 hat geschrieben:
Sa 13 Okt, 2018 23:50
...
ja -- da musst du auch gebraucht vermutlich mit dem zwei bis dreifachen bei der anderen variante rechnen.
Ich denke auch, dass es ggf. diese Pana V180 werden wird. Da gibt´s keine auch Unsicherheiten (...wann findet man dann was Passendes wenn´s soweit ist usw.) wie bei einem Gebrauchtkauf und sie kann alles was ich benötige.
Habe gestern noch einen Youtube-Clip & einen Artikel gefunden, die sich ergänzend das zeigen was ich brauche:
- die Cam kann clean HDMI-out
- das Cam-Display bleibt an, während der HDMI-Ausgang ein Signal ausgibt.

Was sie nicht kann - ich aber auch nicht brauche - ist, während einer internene Aufnahme an den Ausgängen (A/V & HDMI) ein Video-Signal simultan ausgeben.
Dafür ist das Ding ja winzig klein, in den geplanten Aufnahmesutuationen wird genug Licht vorhanden sein und die Motive sind unkompliziert (wenig Kontrast etc.). Das passt so, und ne Cam die sogar in die Motorradjackentasche passt hätte ich auch gleich ;)
Grüße DAF




DAF
Beiträge: 308

Re: Suche einfache Cam mit Clean-HDMI (out)

Beitrag von DAF » Mo 15 Okt, 2018 09:57

Nachtrag bzw. Zusatzfrage - mit folgendem Hintergrund:

Ich hatte vor 10 Jahren mal ne SONY HDR-CX11E. Ein ganz brauchbarer Urlaubscamcorder seiner Zeit. Die hab ich nem Freund gegeben, und bekomme sie natürlich zum Probieren.
Aber: Die kann nur 50i (also nicht 50p) aufzeichnen.
In dem Zusammenhang kommt mir folgender Gedanke:
Wahrscheinlich kommt da am HDMI-Ausgang als nur 25p raus. "Wahrscheinlich"...

Hat jemand ne Idee, wie ich grundsätzlich ein HDMI-Signal auf die Framerate (25/30p, 50/60i, 50/60p) usw. hin messen/überprüfen kann?
Grüße DAF




Jott
Beiträge: 16021

Re: Suche einfache Cam mit Clean-HDMI (out)

Beitrag von Jott » Mo 15 Okt, 2018 10:04

DAF hat geschrieben:
Mo 15 Okt, 2018 09:57
Wahrscheinlich kommt da am HDMI-Ausgang als nur 25p raus. "Wahrscheinlich"..
Nö, 50i. Einfach an einen Fernseher anschließen, dann siehst du sofort, dass es nicht 25p sein kann, weil Bewegungen "flüssig" sind.




DAF
Beiträge: 308

Re: Suche einfache Cam mit Clean-HDMI (out)

Beitrag von DAF » Mo 15 Okt, 2018 11:13

Jott hat geschrieben:
Mo 15 Okt, 2018 10:04
...
Nö, 50i. Einfach an einen Fernseher anschließen, dann siehst du sofort, dass es nicht 25p sein kann, weil Bewegungen "flüssig" sind.
OK - und geben dann Cams die 50P können auch immer 50i aus (analgog 60p>60i)?
Grüße DAF




Jott
Beiträge: 16021

Re: Suche einfache Cam mit Clean-HDMI (out)

Beitrag von Jott » Mo 15 Okt, 2018 12:56

Weiß ich nicht, das muss jemand anders spekulieren.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Video-Kamera-Aufnahme mit Vorschau
von Jott - Fr 21:15
» Blindvergleich: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K versus 4K - Wer erkennt den Unterschied?
von iasi - Fr 20:28
» Welche Neat Video Lizenz ist für mich sinnvoll?
von Frank Glencairn - Fr 20:16
» LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?
von nic - Fr 19:06
» Nigerianische Teenager produzieren SF-Kurzfilm mit einfachsten Mitteln
von Jan - Fr 18:14
» Welche Grafikkarte
von maiurb - Fr 17:31
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - ÖFFNEN
von roki100 - Fr 17:01
» Wem der "4 Experten" sollte ich glauben?
von wabu - Fr 16:42
» Audiomoitoring mit Rode Wireless Go
von Mediamind - Fr 16:24
» Alte BM Pocket vs. Pocket 4K
von roki100 - Fr 15:36
» HP Z440 CPU ersetzen! Geht oder Geht nicht!?
von LIVEPIXEL - Fr 14:36
» z6 - solls wirklich meine neue cam werden?
von Mediamind - Fr 13:54
» Verkaufe HP Omen 4K Notebook (ideal für 4k Videoschnitt)
von jackson007 - Fr 13:39
» Verkaufe Canon C200 inkl. Zubehör!
von jackson007 - Fr 13:35
» Drei neue Monitore von Phillips, darunter ein großes 55 Zoll 4K Modell mit DisplayHDR1000
von slashCAM - Fr 13:30
» Final Cut Pro X importprobleme VHS Kassetten
von Jott - Fr 12:50
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt
von markusG - Fr 10:38
» !BIETE! GTX660 für 10€
von klusterdegenerierung - Fr 9:36
» !Verschenke! DELL 2411U
von klusterdegenerierung - Fr 9:34
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von rush - Fr 3:40
» Projekt fps vs. Timeline fps
von Jott - Do 22:46
» Ich will auch so aussehen!!!!!!
von Benutzername - Do 22:33
» VHS auf MPG2, DVD-Recorder o. Capturecard?
von Scour - Do 20:37
» Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema?
von rush - Do 19:40
» Frage zu Monitore kalibrieren
von mash_gh4 - Do 18:14
» Monitor "kalibrieren", erschwerte Bedingungen?
von Bergspetzl - Do 17:42
» Mit Resolve und einer GeForce® GTX 1060 Turbo
von Bildstabilisator - Do 17:08
» Shortcut für Fullscreen Viewer on?
von klusterdegenerierung - Do 16:18
» motorola one action Smartphone -- filmt mit großem Weitwinkel, aber nicht vertikal
von Darth Schneider - Do 15:39
» Adobe After Effects und Nuke jetzt Teil der Netflix Post Technology Alliance
von mash_gh4 - Do 15:36
» Hobbyfilmer verzweifelt
von klusterdegenerierung - Do 14:36
» Zittern im Bild auch mit Ronin SC
von Jehudale - Do 13:10
» Der neue THX-Trailer Deep Note 2019 ist fertig - made by Andrew Kramer!
von R S K - Do 12:42
» DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal - die neue Gimbal-Referenz für spiegellose Systemkameras?
von Funless - Do 12:33
» "Systemsprenger" - na das ist doch mal was
von K.-D. Schmidt - Do 11:51
 
neuester Artikel
 
Blindvergleich: BMD PCC6K versus 4K

Heute mal ein kleines Quiz: Für den slashCAM Praxistest zur neuen Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K haben wir auch Vergleichsshots mit der Pocket 4K aufgenommen. Vorab hier also mal ein kleines Kamera-Quiz in Form eines Blindvergleichs. Wer kann die Pocket 6K von der 4K unterscheiden? Und welches Bild gefällt euch besser? Viel Spaß beim Knobeln! weiterlesen>>

Large Format Preisbrecher? Kinefinity MAVO LF

Eine RAW Kamera mit 6K Vollformat Sensor und hohen Frameraten unter 20.000 Euro ist auch im Jahre 2019 noch keine Selbstverständlichkeit. Von dieser Tatsache will die MAVO LF profitieren, die all dies ab ca. 16.000 Euro bietet. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The 7 Habits of Highly Effective Artists

Wir hatten den Vortrag von Andrew Price auf der Blender Conference 2016 schon wieder vergessen, finden ihn aber derart gelungen, dass wir ihn an dieser Stelle noch einmal jedem/r ans Herz legen wollen, der/die beim Filmemachen etwas erreichen will.