Licht Forum



>Der LED Licht Thread<



Alles rund um Lichtsetzung, Lichtausrüstung uä.
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 27779

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von klusterdegenerierung »

Reicht das nicht das der vorher noch ein Video dazu gemacht hat wo der sich zu blöd anstellt zu begreifen das der on off Schalter mit einem Sicherheitsmechanismuss versehen ist statt Schrott zu sein!
"Wenn die Frauen verblühen, verduften die Männer!"



pillepalle
Beiträge: 8889

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von pillepalle »

Keine wirkliche Innovation, aber bald kommt der erste Wechsel-Reflektor der aus einer LED einen Flakscheinwerfer macht :)



VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



Darth Schneider
Beiträge: 20243

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Darth Schneider »

Cool
Dann habe ich endlich mein Batsignal ;))
Gruss Boris



freezer
Beiträge: 3360

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von freezer »

Endlich ordentliche Scheinwerfer für mein Auto.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com



Frank Glencairn
Beiträge: 23935

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Frank Glencairn »

Die Schirme sind gar nicht übel - self contained book light.



Sapere aude - de omnibus dubitandum



Darth Schneider
Beiträge: 20243

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Darth Schneider »

Hat jemand Erfahrung mit solchen schmalen Softboxen ?
https://www.galaxus.ch/de/s1/product/sm ... r-35999664
Gerade zum Personen vom Hintergrund zu separieren, erscheint mir das Teil schon interessant.
Nur 30cm breit.
Oder ?
Zumal schnell aufgebaut und recht günstig.;)
Gruss Boris



pillepalle
Beiträge: 8889

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von pillepalle »

Die Striplites nutzt man Hauptsächlich für Produktaufnahmen, wenn sich etwas spiegelt, man Kanten setzen möchte, oder wenn man die Schatten steuern möchte (die entlang der Boxachse lösen sich auf). Für Hintergründe eigentlich seltener, aber Überkopf (z.B. als Hairlight von hinten) machen sie natürlich einen schlanken Fuß. Die Formen von Softboxen sind ja oft nicht egal und da ist es praktisch verschiedene Größen und Formen zu haben. Der Aufbau dauert allerdings schon ein Moment und sie haben auch eine gewisse Tiefe (beides im Studio relativ egal). Zu den besseren gibt es dann auch weiteres Zubehör wie Grids. oder Masken.

Hier gibt Karl seinen Senf dazu.



VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



Darth Schneider
Beiträge: 20243

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Darth Schneider »

@Pille
Ich hab ein Video gesehen über die Smallrig Softboxen, die sind super einfach zum aufbauen. Aufspannen wie ein Schirm und Diffusor und Grid vorne drauf, fertig.
Ich habe mir auch gedacht als Hair/Edgelight oder sogar als Key Light von der Seite für eine Person wenn der Hintergrund nicht angeleuchtet werden soll..

Ich bestell mir eine, kostet ja nicht alle Welt.
Gruss Boris



pillepalle
Beiträge: 8889

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von pillepalle »

Schau Dir mal das Video von Karl an. Der erklärt das recht gut und ausführlicher als ich.

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



Frank Glencairn
Beiträge: 23935

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Frank Glencairn »

Sapere aude - de omnibus dubitandum



pillepalle
Beiträge: 8889

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von pillepalle »

Nach der Bar kommt die Matte, mit Luftmatratze.



Es gibt auch eine neue App für'S iPad



VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



klusterdegenerierung
Beiträge: 27779

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von klusterdegenerierung »

pillepalle hat geschrieben: Di 09 Apr, 2024 18:28 Nach der Bar kommt die Matte, mit Luftmatratze.
Boah, auf die kac... Einspiegelung der riesen Matratze hätte ich ja null Bock!
"Wenn die Frauen verblühen, verduften die Männer!"



Alex
Beiträge: 1558

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Alex »

klusterdegenerierung hat geschrieben: Di 09 Apr, 2024 20:54
pillepalle hat geschrieben: Di 09 Apr, 2024 18:28 Nach der Bar kommt die Matte, mit Luftmatratze.
Boah, auf die kac... Einspiegelung der riesen Matratze hätte ich ja null Bock!
Kluster, hello? Wurde dein Account gekapert? o.Ô
Die Reflexionen nutzt man natürlich als Gestaltungsmittel zu seinem Vorteil...
studio.jpg
Man sagt ja auch nicht, nee lass die Lampe aus, die macht immer alles hell... :DDD
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



pillepalle
Beiträge: 8889

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von pillepalle »

Da hat Kluster schon Recht. Für glänzende Oberflächen ist das Ding nicht wirklich zu gebrauchen, außer man möchte ein Signaturmuster haben. Sieht man ja auch schon im Aputurevideo. Für michwären die Matratzen auch nichts.

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



Alex
Beiträge: 1558

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Alex »

pillepalle hat geschrieben: Mi 10 Apr, 2024 09:12Für glänzende Oberflächen ist das Ding nicht wirklich zu gebrauchen, außer man möchte ein Signaturmuster haben.
Okay, das mit der Struktur hab ich mir jetzt auch nochmal angeguckt, mag sein, dass sie in manchen Shots stört. Dachte erst Kluster hätte Probleme mit der Licht-Fläche an sich gehabt, das hätte mich gewundert :D
Bin gespannt, ob es die Matratzen final in verschiedenen Materialien gibt...
Ich würd mich jedenfalls auf ne Autowerbung mit einem entsprechenden Setup einlassen (und natürlich ein 1-2 Butterflys als Backup, um noch weicher zu werden, falls die Struktur doch zu dominant ist :D ).
Ich hab auch früher schon gerne mit Ballonlichtern gearbeitet wie Heliumballons oder Bag-o-Lights.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27779

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von klusterdegenerierung »

Alex hat geschrieben: Mi 10 Apr, 2024 08:25
klusterdegenerierung hat geschrieben: Di 09 Apr, 2024 20:54
Boah, auf die kac... Einspiegelung der riesen Matratze hätte ich ja null Bock!
Kluster, hello? Wurde dein Account gekapert? o.Ô
Die Reflexionen nutzt man natürlich als Gestaltungsmittel zu seinem Vorteil...
studio.jpg
Man sagt ja auch nicht, nee lass die Lampe aus, die macht immer alles hell... :DDD
Alex, hello? Wenn man das nicht sieht, werden Aputure sicherlich doch ein paar Käufer finden.
"Wenn die Frauen verblühen, verduften die Männer!"
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Alex
Beiträge: 1558

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Alex »

klusterdegenerierung hat geschrieben: Do 11 Apr, 2024 10:17 Alex, hello? Wenn man das nicht sieht, werden Aputure sicherlich doch ein paar Käufer finden.
Weiterlesen...
Dachte erst, du meinst die Reflexionen an sich, die Struktur hab ich erst später bemerkt...
Alex hat geschrieben: Mi 10 Apr, 2024 09:46 Okay, das mit der Struktur hab ich mir jetzt auch nochmal angeguckt, mag sein, dass sie in manchen Shots stört. Dachte erst Kluster hätte Probleme mit der Licht-Fläche an sich gehabt, das hätte mich gewundert :D
Bin gespannt, ob es die Matratzen final in verschiedenen Materialien gibt...
Ich würd mich jedenfalls auf ne Autowerbung mit einem entsprechenden Setup einlassen (und natürlich ein 1-2 Butterflys als Backup, um noch weicher zu werden, falls die Struktur doch zu dominant ist :D ).
Ich hab auch früher schon gerne mit Ballonlichtern gearbeitet wie Heliumballons oder Bag-o-Lights.



pillepalle
Beiträge: 8889

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von pillepalle »

Von Godox gibt's bald die neue Knowled M600R Leuchte für 3.295,-€ UVP.

https://godox.com/product-b/KNOWLED/M600R.html



VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



dnalor
Beiträge: 463

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von dnalor »

Molus X100 Combo aktuell 349 Euro
Yidoblo zc-100W Combo von Aliexpress aktuell 162 Euro.

Ich hab beide hier.
Vorteil Molus: leiser, besser verarbeitet, mit Bowens Adapter.
Vorteil Yidoblo: heller, billiger, Akku hält länger und ist schneller geladen, mit Sony NP-F Akkus nutzbar (bei weniger Leistung).

Mein Eindruck: als günstige Zweit- oder Drittleuchte nicht in der Nähe der. Mikros gut nutzbar. Sobald man die Leistung etwas runter dreht wird es viel leiser. Der Bowensadapter der Molus passt auch auf die Billigleuchte. Lichtqualität ist gleich. Das Set kommt mit Akku, Reflektor, Softbox (mini), Netzgerät. Ich bestelle mir noch eine zweite, aber dieses mal in schwarz😅.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



pillepalle
Beiträge: 8889

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von pillepalle »

😶



VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



pillepalle
Beiträge: 8889

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von pillepalle »

Festhalten, jetzt kommt der Atomos Sun Dragon. Ein Partylicht für 999,-€

https://www.atomos.com/explore/sun-dragon/



VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



macaw
Beiträge: 1426

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von macaw »

pillepalle hat geschrieben: Sa 13 Apr, 2024 01:25 Festhalten, jetzt kommt der Atomos Sun Dragon. Ein Partylicht für 999,-€

https://www.atomos.com/explore/sun-dragon/



VG
Hab das Ding auch in einem Video von nem Youtuber gesehen und dachte erst das ist nicht echt. Die müssen ja ganz schön verzweifelt sein einen solchen Blödsinn zu verkaufen. In deren Video sieht es zudem nicht aus als wüssten sie selbst, was man damit anfangen soll.



FocusPIT
Beiträge: 102

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von FocusPIT »

Danke für dieses Video pillepalle,
ich habe diese LED sofort bestellt! Nein, doch nicht. Sie sprengt mein Budget. Ich habe fuer mich diese Leuchte entschieden: Godox ML60IIBi.
Sie passt, so hoffe ich, fuer ein Interview zu dem ich auch zwei 150W Tageslicht-Leuchten von Godox nutzen will. Die zwei 150W als Hauptleuchten und die 60W als warmes Punktlicht auf den Befragten. Wie wuerdet Ihr dazu vorgehen? Habe recht wenig Erfahrung Licht zu setzen für ein Interview. Ueber Vorschlaege von Euch wuerde ich mich freuen. Viele Gruesse
pillepalle hat geschrieben: Sa 13 Apr, 2024 00:33 😶



VG



Darth Schneider
Beiträge: 20243

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Darth Schneider »

Falls jemand ein sehr kompaktes 300 Watt Licht braucht.
Scheint schon ziemlich cool zu sein.

Gruss Boris



Darth Schneider
Beiträge: 20243

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Darth Schneider »

Das Licht ist gestern angekommen.

https://www.galaxus.ch/de/s1/product/zh ... t-40035312

Nach ersten Tests bin ich echt begeistert.
Kompakt, macht einen hochwertigen Eindruck, viel Kunststoff hin oder her.

Gerade zusammen mit den Barndoors und dem „Honigwaben“ Vorsatz (keine Ahnung wie man sowas nennt) kann das Licht sehr genau gerichtet werden.
Und dank den 20 Watt klappt das auch locker von ein paar Metern Entfernung.

Einzig als Kamera Licht ist das Ding wegen dem Lüfter nicht geeignet.
Den kann man hören, wenn das Licht zu nahe bei einem Mikrofon ist.
Und den mitgelieferten Diffusor finde ich unnötig, weil der frisst nur Helligkeit und das nackte Licht hat ja schon einen Diffuser fix verbaut.

Ansonsten so als Fill/Hair/Edge Light ist das kleine Ding absolut zu empfehlen.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 27 Apr, 2024 09:16, insgesamt 1-mal geändert.



freezer
Beiträge: 3360

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von freezer »

Ich kann das nicht auf seinen Wahrheitsgehalt verifizieren, aber auf Newsshooter hat einer in einem Kommentar zu neuen Zhiyun Lichtern geschrieben:
It looks great on paper but I wont buy a light from them again. I've bought 4 zhyiun Molus G60, within 3 month, 3 out of the 4 were defective.
The after sale service was a giant pain to work with, the first one broke down less than a month after buying, it took about 10 emails 4 picture and one video over the course of a month to get it repared under warranty and the shipping cost was on me.
Luckly I bought them from amazon so when the two other broke down I made a claim through amazon and could send them all back. I would not buy again from them any time soon.
Quelle
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com



Darth Schneider
Beiträge: 20243

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Darth Schneider »

@ Freezer
Mal schauen wie lange das Teil dann funktionieren wird.;)
Wobei ich mir eigentlich nicht vorstellen kann das die schlechte Lichter bauen, weil sehr gute Gimbals bauen die ja auch schon länger….

Also rein haptisch und optisch, wirkt das kleine Licht jedenfalls sehr durchdacht.
Und steht den vergleichbaren Leuchten von Aputure in nix nach.
Im Gegenteil…
Aber mal abwarten….

Hier eine Bewertung von einem Galaxus Kunden über die Zhiyun FiveRay M20C.,. Was vor drei Monaten geschrieben wurde:

„Starke und praktische Leuchte

Kleine, aber dennoch leistungsstarke Minette. Ich benutze sie als zusätzliche Lichtquelle bei Dreharbeiten für Spielfilme (ich bin Kameramann).
Die Farbe und die Effekte können am Gerät oder über die App in blue tooth ausgewählt mehr

Pro
Kleine
Magnetisch
Leistungsstarke
Variable Farbe
Blauzahn
Contra
In die Kamera eingefasste Batterie“


Also ich bin mal zuversichtlich.

Gruss Boris



Darth Schneider
Beiträge: 20243

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Darth Schneider »

Er hat sich die neuen Lichter auch genauer angeschaut.
Meins kommt am Anfang, ca bei 1:50.

Gruss Boris



freezer
Beiträge: 3360

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von freezer »

Darth Schneider hat geschrieben: Sa 27 Apr, 2024 09:22

Hier eine Bewertung von einem Galaxus Kunden über die Zhiyun FiveRay M20C.,. Was vor drei Monaten geschrieben wurde:

„Starke und praktische Leuchte

Kleine, aber dennoch leistungsstarke Minette. Ich benutze sie als zusätzliche Lichtquelle bei Dreharbeiten für Spielfilme (ich bin Kameramann).
Die Farbe und die Effekte können am Gerät oder über die App in blue tooth ausgewählt mehr

Pro
Kleine
Magnetisch
Leistungsstarke
Variable Farbe
Blauzahn
Contra
In die Kamera eingefasste Batterie“
Da fällt Dir nicht mal auf, dass das eine getürkte und übersetzte Rezension ist?

Blauzahn und in die Kamera eingefasste Batterie…
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com



FocusPIT
Beiträge: 102

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von FocusPIT »

Hallo Alle,
vor einiger Zeit habe ich einen Bericht über die Godox SL150W II LED, Tageslicht-Leuchte hier verfasst. Habe von dieser Leuchte 2. Nur nochmal kurz dazu. Die Leuchte kann den Lüfter ausschalten, dann nur noch ca. 50 % Lichtleistung. Ist die Leuchte auf 100 % eingestellt, dann ist der bei der Arbeit, doch die Lautstärke ist sehr sehr leise. Wenn z.B. eine Gitarre spielt und die Leuchte ist 3 m entfernt aufgestellt, ist sie in der Aufnahme nicht zu hören. Die Leuchte liegt bei ca. 40 dB. Sprechen, normal ca. 70 dB.

Habe jetzt dazu die Godox ML60II Bi LED-Leuchte 2800-6500K erworben, dazu die Godox ML-CD15- und die Godox ML-CS1625 Softbox. Die Adapter zum Anbringen an die Leuchte sind dabei, die Softboxes müssen extra bestellt werden, sie lassen sich schnell und sicher an der Leuchte anbringen.

Ich nutze diese 3 Leuchten nun für eine Aufnahme eines speziellen Saiteninstrumentes. Hier sind 2 Dinge von Bedeutung: Deutliche Video- und Audio-Aufnahme. Dafür habe ich die Sony A7SIII mit Sony 70-200m GM, dem Samyang Xeen CF 24mm und den Zoom F6 im Einsatz. Noch kurz etwas zum Zoom F6: Aufnahme mit 32-Bit ziehe ich nun immer vor. Nehme zwar in 24-Bit und 32-Bit auf, steuere auf 0 dB aus, was wichtig ist, entgegen vielen anderen Aussagen. Dann kann man die stärken der 32-Bit-Aufnahme am besten nutzen.

Nächste Woche werde ich mit diesem Equipment meine Aufnahmen starten. Über den Verlauf kann ich bei Bedarf berichten.

Schönen Sonntag Allen
FocusPIT

klusterdegenerierung hat geschrieben: So 21 Jan, 2018 11:36 Ich bin mal so nett Ralph :-)
viewtopic.php?f=35&t=140082



Darth Schneider
Beiträge: 20243

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Darth Schneider »

@freezer
Nun ja, der Typ ist vom Namen her wahrscheinlich französisch sprechend.
Und nein, ich denke nicht das das der Text vom Galaxus Shop fake ist….
Ausserdem hat das Licht genug (fast nur) gute Reviews, ich denke nicht das alle Fake sind.;)


Ausserdem kann man das Licht auch über Usbc betreiben, und ja, die interne Batterie, bei Betrieb am Netz angeschlossen lädt erst wenn sie unten auf ca 20% ist.
Erhöht die Lebensdauer..


Und nur weil jetzt einer Probleme mit einem ganz anderen Lampen Model hatte heisst das doch nicht das gleich alle Leuchten von dem Hersteller schlecht sein müssen oder ?

Dein verlinkter Text:

It looks great on paper but I wont buy a light from them again. I've bought 4 zhyiun Molus G60, within 3 month, 3 out of the 4 were defective.
The after sale service was a giant pain to work with, the first one broke down less than a month after buying, it took about 10 emails 4 picture and one video over the course of a month to get it repared under warranty and the shipping cost was on me.
Luckly I bought them from amazon so when the two other broke down I made a claim through amazon and could send them all back. I would not buy again from them any time soon.

Ich habe ja gar keine Molus.
Ich hab die Fiveray M20C.
Gruss Boris



Frank Glencairn
Beiträge: 23935

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Frank Glencairn »

Sapere aude - de omnibus dubitandum



Darth Schneider
Beiträge: 20243

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Darth Schneider »

Und falls noch jemand ein zoombares Spotlight braucht.
Das kauf ich mir dann als Nächstes…;)

Barndoors und Stativ Mount leider aus Kunststoff.
Aber das ist schon ok weil nur 144 Franken…

https://www.galaxus.ch/de/s1/product/sm ... t-44655998

Gruss Boris



Frank Glencairn
Beiträge: 23935

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Frank Glencairn »

Sapere aude - de omnibus dubitandum



FocusPIT
Beiträge: 102

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von FocusPIT »

Ich danke Allen für Verbesserungsvorschläge zu den zwei screenshots

Bild 1, 2x Godox SL150W II LED 5600K, indirekt beleuchtet.

Bild 2, Godox SL150W II LED 5600K und Godox ML60II Bi LED-Leuchte 2800-6500K die auf 2800K gestellt ist.

Was sagt Ihr zur Ausleuchtung? Das Schwierige war die Darstellung der Saite, die weniger als 1mm dick ist.

Dank an klusterdegenerierung für die Anleitung zum Ausstausch des Lüfters und Dank an asymetric
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony Burano in der Praxis: Einzigartige 8K Raw Cine/Doku Kamera mit AF, Vario-ND und IBIS
von Mantas - Mo 17:33
» Gesichter automatisiert verpixeln
von Frank Glencairn - Mo 17:22
» Blackmagic Camera App ab sofort für ausgewählte Android Smartphones verfügbar
von jjpoelli - Mo 17:22
» Wie Timecode mit Mikrofoneingang nutzen?
von Frank Glencairn - Mo 17:05
» The Last Screenwriter - komplett KI-verfasstes Drehbuch verfilmt
von iasi - Mo 16:03
» was bedeutet dieser Prompt
von rhinewine - Mo 15:59
» ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich
von iasi - Mo 15:48
» NETWORKING für Filmemacher: Interview mit Filmproduzent Fabian Gasmia
von Nigma1313 - Mo 14:28
» Cable Cam Seil
von -paleface- - Mo 14:22
» 40 digitale Funkstrecken nicht nur für »Hello, Dolly«
von ruessel - Mo 14:04
» Keine AI für Apple in Europa
von MK - Mo 13:33
» Was schaust Du gerade?
von berlin123 - Mo 13:09
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von Frank Glencairn - Mo 12:46
» SDI-Signal verrutscht
von phili2p - Mo 12:45
» Movie Camera CMR-M1 stilisiert Videos per Stable Diffusion
von teichomad - Mo 11:56
» Final Cut Pro für Mac 10.8 und Final Cut Pro für iPad 2 verfügbar
von funkytown - Mo 9:37
» Log - Formate verschiedener Hersteller: V-Log vs ZLog usw.
von Darth Schneider - Mo 8:01
» Was hörst Du gerade?
von Skeptiker - Mo 1:42
» Eckpunkte einer neuen Filmförderung: mehr Kreativität, weniger Bürokratie?
von Skeptiker - Mo 0:55
» !!BIETE!! Rig Basplate für diverse Cams
von klusterdegenerierung - So 22:06
» Canon EOS R5 Body
von v-empire - So 21:50
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - So 17:21
» Adobe - neue Nutzungsrechte: unbegrenzter Datenzugriff
von NurlLeser - So 13:49
» Lumix S5II Bildzittern, Pulsieren
von dienstag_01 - So 13:19
» Nikon Z6III vorgestellt: Partially Stacked 24.5 MP Sensor, internes 6K RAW 60p, 5.7 MP EVF...
von cantsin - So 12:27
» FCP 10.8 + "Final Cut Camera" App fürs iPhone
von Darth Schneider - Sa 18:46
» FCPX/Motion, DaVinci/Fusion... Tipps&Tricks
von roki100 - Sa 16:05
» NFC18
von t0mmY - Sa 15:15
» !!BIETE!! Atomos Shogun Inferno inkl. 3x 256 Samsung Pro & Zubehör
von klusterdegenerierung - Sa 12:41
» !!BIETE!! Sony FS700 inkl. 4K Raw update & viel Zubehör
von klusterdegenerierung - Sa 12:40
» Altersdiskriminierung in der Filmproduktion
von 7River - Sa 12:03
» Tamron 50-300mm F/4.5-6.3 Di III VC VXD für Sony E
von slashCAM - Sa 11:54
» SOMIKON
von MK - Sa 11:01
» MP4 Import in Vegas nur Ton ohne Bild
von MK - Sa 10:19
» Microsoft und Qualcomm patzen bei der KI-ARM-Windows Einführung
von MK - Sa 2:52