Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



DUNE !



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
berlin123
Beiträge: 797

Re: DUNE !

Beitrag von berlin123 »

iasi hat geschrieben: Fr 08 Mär, 2024 13:54
berlin123 hat geschrieben: Fr 08 Mär, 2024 11:17

Propaganda wofür? Dass wir an den Dune Propheten glauben? Oder an Jesus, Mohammed, den Mahdi?

Der "Mahdi", der im Film genannt wird, ist interessanterweise der Name eines im schiitischen Islam erwarteten Propheten.
Da ist der gute Paul - ein wahrer Held schon von Geburt an. Natürlich aufgewachsen in edlem Haus und daher von edelster Gesinnung. Das Fremen-Fußvolk, welches natürlich auch ihren Führern folgt, versteht recht bald, dass man Paul zu folgen hat.
Und da sind die bösen, psychotischen Prinzen aus dem bösen Hause. Die müssen einfach besiegt werden, denn nur dazu sind sie doch da.
Nicht zu vergessen der Imperator, dem auch alle folgen, weil er schließlich von gutem Blute ist, weshalb die Heirat seiner Tochter den nächsten Imperator bestimmt.

Der Film zeigt dann auch, dass Paul ein Wunderknabe ist, der Gift ebenso verträgt, wie Messerstiche. Er wird dem Zuschauer als Prophet präsentiert.

Dieses Worldbuilding ist Feudalherrschaft mit Raumschiffen und hat (wie so oft) nichts von einer weiterentwickelten Zivilisation.
Von einer Gesellschaft bekommt man sowieso nichts zu sehen - was erfährt man denn z.B. über die Harkonen?
Dass Paul das Gift überlebt kommt durch sein Training bei den Bene Gesseret. Jedes Mitglied übt das Kontrollieren aller Körperorgane und selbst den Tod glaubhaft vortäuschen zu können. Darum die Ohrfeige von Chani als sie merkt, dass er nur geschauspielert hat.

Beim Herr der Ringe wäre dein Vowurf mmn viel angebrachter. Aragorn ist Angehöriger einer Herrenrasse, die schon immer aufgrund ihrer überlegenen Eigenschaften über die niederen Menschen in Mittelerde herrschte, und deren Angehörige auch ein viel längeres Leben als die anderen Menschen haben.

Und diese Vormachtstellung haben sie nur durch das ultimative Böse in Form von Sauron verloren.

Bei Dune 2 ist die Frage danach, wie Pauls Prophetenrolle zu beurteilen ist mmn komplett offen gelassen.

Einerseits machen sich Chani und ihre Freunde über den Glauben der Südseiten- Fremens lustig. Exakt so, wie wir das im aufgeklärten Westen mit dem Glauben in in anderen Kulturkreisen auch tun.

Aber Villeneuve spielt mmn mit der aufgebauten Erwartungshaltung, indem Paul jede Prüfung besteht und dieser „dumme“ Glaube an den Propheten folglich nie durch Fakten widerlegt wird.


Das verlangt nach einer Auflösung im dritten Teil. Ich hab die Bücher nicht gelesen, aber es kursiert ja schon, was der Titel des nächsten Films sein muss: „Der Prophet“.



DKPost
Beiträge: 909

Re: DUNE !

Beitrag von DKPost »

iasi hat geschrieben: Fr 08 Mär, 2024 13:54
berlin123 hat geschrieben: Fr 08 Mär, 2024 11:17

Propaganda wofür? Dass wir an den Dune Propheten glauben? Oder an Jesus, Mohammed, den Mahdi?

Der "Mahdi", der im Film genannt wird, ist interessanterweise der Name eines im schiitischen Islam erwarteten Propheten.
Da ist der gute Paul - ein wahrer Held schon von Geburt an. Natürlich aufgewachsen in edlem Haus und daher von edelster Gesinnung. Das Fremen-Fußvolk, welches natürlich auch ihren Führern folgt, versteht recht bald, dass man Paul zu folgen hat.
Und da sind die bösen, psychotischen Prinzen aus dem bösen Hause. Die müssen einfach besiegt werden, denn nur dazu sind sie doch da.
Nicht zu vergessen der Imperator, dem auch alle folgen, weil er schließlich von gutem Blute ist, weshalb die Heirat seiner Tochter den nächsten Imperator bestimmt.

Der Film zeigt dann auch, dass Paul ein Wunderknabe ist, der Gift ebenso verträgt, wie Messerstiche. Er wird dem Zuschauer als Prophet präsentiert.

Dieses Worldbuilding ist Feudalherrschaft mit Raumschiffen und hat (wie so oft) nichts von einer weiterentwickelten Zivilisation.
Von einer Gesellschaft bekommt man sowieso nichts zu sehen - was erfährt man denn z.B. über die Harkonen?
Ich glaube du hast die Message von Dune nicht so wirklich verstanden. Paul ist eben gerade kein Held von Geburt an. Er wurde zu dem was er ist gemacht, gegen seinen Willen und von einer Gruppierung ohne jeden Skrupel und mit höchst undurchsichtigen Motiven. Er nimmt seine Rolle dann auch mehr oder weniger gezwungenermaßen an und kreiert ein weiteres Monster das er nicht mehr Kontrollieren kann.
Auch dem Imperator folgt niemand weil er von gutem Blute ist, sondern wie meistens wegen Gewalt und Unterdrückung. Keiner traut dem Imperium so richtig über den Weg.
Ich glaube auch ehrlich gesagt nicht, dass es viele Leute gibt, die Paul nach den Büchern oder evtl. dann dem dritten Teil der Filme als Helden sehen so wie du das beschreibst.



iasi
Beiträge: 24721

Re: DUNE !

Beitrag von iasi »

berlin123 hat geschrieben: Fr 08 Mär, 2024 14:33
iasi hat geschrieben: Fr 08 Mär, 2024 13:54

Da ist der gute Paul - ein wahrer Held schon von Geburt an. Natürlich aufgewachsen in edlem Haus und daher von edelster Gesinnung. Das Fremen-Fußvolk, welches natürlich auch ihren Führern folgt, versteht recht bald, dass man Paul zu folgen hat.
Und da sind die bösen, psychotischen Prinzen aus dem bösen Hause. Die müssen einfach besiegt werden, denn nur dazu sind sie doch da.
Nicht zu vergessen der Imperator, dem auch alle folgen, weil er schließlich von gutem Blute ist, weshalb die Heirat seiner Tochter den nächsten Imperator bestimmt.

Der Film zeigt dann auch, dass Paul ein Wunderknabe ist, der Gift ebenso verträgt, wie Messerstiche. Er wird dem Zuschauer als Prophet präsentiert.

Dieses Worldbuilding ist Feudalherrschaft mit Raumschiffen und hat (wie so oft) nichts von einer weiterentwickelten Zivilisation.
Von einer Gesellschaft bekommt man sowieso nichts zu sehen - was erfährt man denn z.B. über die Harkonen?
Dass Paul das Gift überlebt kommt durch sein Training bei den Bene Gesseret. Jedes Mitglied übt das Kontrollieren aller Körperorgane und selbst den Tod glaubhaft vortäuschen zu können. Darum die Ohrfeige von Chani als sie merkt, dass er nur geschauspielert hat.
Paul wird doch als der in allen belangen Überlegene dargestellt, der die Fremen anführt, einen ganz besonders großen Wurm reitet, Gift wegsteckt, Messerstiche überlebt.
Seine DNA öffnet natürlich die Tore zu den Atomwaffen.
Am Ende hören alle auf das Bürschchen. Das dumme, leicht zu manipulierende Volk unterwirft sich nun einmal besser und gern, denn der Führer leitet es zum Sieg gegen das Böse. Genau dies zeigt der Film - und hinterfragt es doch nicht wirklich.
berlin123 hat geschrieben: Fr 08 Mär, 2024 14:33 Beim Herr der Ringe wäre dein Vowurf mmn viel angebrachter. Aragorn ist Angehöriger einer Herrenrasse, die schon immer aufgrund ihrer überlegenen Eigenschaften über die niederen Menschen in Mittelerde herrschte, und deren Angehörige auch ein viel längeres Leben als die anderen Menschen haben.

Und diese Vormachtstellung haben sie nur durch das ultimative Böse in Form von Sauron verloren.
Oh ja - Herr der Ringe ist so etwas von reaktionär.

Immerhin will die Reihe aber kein SF sein und eine Gesellschaft der Zukunft darstellen.
Da wird einem nicht eine Welt verkauft, die uns technisch weit überlegen, gesellschaftlich aber weit zurück ist.
berlin123 hat geschrieben: Fr 08 Mär, 2024 14:33 Bei Dune 2 ist die Frage danach, wie Pauls Prophetenrolle zu beurteilen ist mmn komplett offen gelassen.

Einerseits machen sich Chani und ihre Freunde über den Glauben der Südseiten- Fremens lustig. Exakt so, wie wir das im aufgeklärten Westen mit dem Glauben in in anderen Kulturkreisen auch tun.

Aber Villeneuve spielt mmn mit der aufgebauten Erwartungshaltung, indem Paul jede Prüfung besteht und dieser „dumme“ Glaube an den Propheten folglich nie durch Fakten widerlegt wird.


Das verlangt nach einer Auflösung im dritten Teil. Ich hab die Bücher nicht gelesen, aber es kursiert ja schon, was der Titel des nächsten Films sein muss: „Der Prophet“.
Villeneuve nutzt die Zweifler nur dazu, zusammen mit dem Zuschauer bekehrt zu werden.
Paul wird schließlich abgestochen, wie all die anderen Opfer der großen Schlacht, aber steht dann doch am Ende scheinbar völlig unversehrt da und ist nun unbestrittener Herrscher und Angebeteter.

Chani reitet dann einsam auf dem Wurm davon.
Die anderen ziehen in den heiligen Krieg gegen die Feinde ihres Herrn.

Da sind ja Sagenverfilmungen wie Excalibur oder Die Nibelungen vielschichtiger und tiefgründiger.



7River
Beiträge: 3787

Re: DUNE !

Beitrag von 7River »

iasi hat geschrieben: Fr 08 Mär, 2024 15:59 ….am Ende scheinbar völlig unversehrt…
Dass er was abbekommen hat, das konnte man schon erkennen. Er lief ja gekrümmt. Daher ist unversehrt arg übertrieben.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“
Zuletzt geändert von 7River am Fr 08 Mär, 2024 17:44, insgesamt 1-mal geändert.



Axel
Beiträge: 16347

Re: DUNE !

Beitrag von Axel »

iasi hat geschrieben: Do 07 Mär, 2024 23:12
Axel hat geschrieben: Mi 06 Mär, 2024 09:19 Dune scheint zu erzählen, wie Propheten erschaffen werden, nämlich durch manipulative, das Denken lenkende Erzählungen. Es ist ein dekonstruktivistischer Ansatz. Das hat Villeneuve begriffen. Und Jodorowsky (anscheinend) nicht.
Gezeigt hat er dies aber nicht.
Er hätte nicht gezeigt, dass alles, was in Dune geschieht, Politik ist? Du zeigst es immer wieder, aber hier ganz besonders, dass du absolut keinen Schimmer von Kontext, Subtext und Ambivalenz hast.
iasi hat geschrieben: Do 07 Mär, 2024 23:12Der Film tut doch alles, um den Propheten selbst zu erschaffen. Er wirkt wie ein Propagandamedium.
Villeneuves Film ist manipulativ.
Du kannst stoisch in deiner eigenen Welt leben, im Grunde tun wir das ja alle. Wenn wir aber agieren, mit anderen und der Umwelt inter-agieren, dann manipulieren wir entweder oder werden manipuliert. Ziel muss es sein, das Leben zu verbessern. Wir erinnern uns eher an das eine Prozent Gutes, was uns passiert ist, als an die 90% Indifferentes und 9% Schlechtes. Das Gute kommt nie von den passiven Duldern, es kommt nie von den unfreiwillig Manipulierten, es kommt von denen, die eingreifen, Partei ergreifen, Verantwortung übernehmen, Risiken eingehen.

Ich verstehe, was du sagen willst, aber du irrst. Kino ist Wunscherfüllung, und der Wunsch, den Dune bei vielen und vor allem jungen, kein Citizen Kane und Rashomon kennenden Kinogängern erfüllt, ist, ernst genommen zu werden. Im schlechten Sinne manipulativ sind Filme, die bloß die Archetypen verherrlichen, die Marvel-Helden und Supermenschen. Es gibt einen zutiefst menschlichen Wunsch, geistig und moralisch herausgefordert zu werden, und der kann nur erfüllt werden, wenn mehr Fragen gestellt als Antworten gegeben werden.
iasi hat geschrieben: Fr 08 Mär, 2024 15:59Villeneuve nutzt die Zweifler nur dazu, zusammen mit dem Zuschauer bekehrt zu werden.
Der größte Quatsch. Ich erzählte ja bereits, dass mein Kollege, der mich zu Dune 2 überredete, kein intellektueller Typ ist. Aber er sagte, diesen Film darf Putin auf keinen Fall sehen. Also hatte er (der noch nicht einmal Teil 1, geschweige denn Lynchs Dune gesehen hatte) verstanden. Gibt es Biffs, die von Pauls Machtergreifung am Ende selbst so ergriffen waren, dass ihr geheimster Wunsch, es allen Scheißkerlen mal zu zeigen, dadurch gespiegelt wurde? Ganz bestimmt. Gibt es Chantals, die Chanis enttäuschten Blick am Ende als verständliche Reaktion aufgrund ihrer Zurückweisung vor versammelter Mannschaft zugunsten der fremdgeschwängerten Bitch Irulan begriffen und sich verstanden fühlten? Logisch gibt es die. Stellst du dich mit Biff und Chantal intellektuell auf eine Stufe?

Gibt es Leute, die Alex aus A Clockwork Orange als Vorbild sehen und als Rechtfertigung, selbst Gewalt auszuüben?
Gibt es Leute, die auf den Hubschrauberangriff in Apocalypse Now steilgehen?
Gibt es Leute, die Jokers Weltsicht aus eigenen schlechten Erfahrungen teilen und für die der Film eine Rachephantasie ist?
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...



DKPost
Beiträge: 909

Re: DUNE !

Beitrag von DKPost »

Um mal den Autor zu zitieren:

A primary theme of Dune and its sequels is Frank Herbert's warning about society's tendencies to "give over every decision-making capacity" to a charismatic leader. He said in 1979, "The bottom line of the Dune trilogy is: beware of heroes. Much better [to] rely on your own judgment, and your own mistakes."

Keine Ahnung wie man das in den Filmen bis jetzt nicht sehen kann. Es ist quasi das genaue Gegenteil von dem was iasi darin sieht.



7River
Beiträge: 3787

Re: DUNE !

Beitrag von 7River »

Wie es aussieht, wird es von „Dune“ eine Serie geben:

https://www.netzwelt.de/serien/dune-the ... index.html
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“



markusG
Beiträge: 4543

Re: DUNE !

Beitrag von markusG »

Teil 3 ist sicher:



https://www.inverse.com/entertainment/d ... -confirmed
Now, however, we have confirmation that Villeneuve’s Dune: Messiah will come to theaters and be watched dozens of times by superfans. Legendary confirmed to Variety that Dune: Messiah is in development, ending a long period of speculation about whether we’d see Villeneuve’s trilogy conclude on the silver screen. Villeneuve said he’d envisioned his version of Dune as a trilogy as early as 2021, and now that vision will come to fruition.
[...]
Considering Dune: Part One and Dune: Part Two were both delayed multiple months for various reasons, there’s no point in speculating on a specific release date. However, if this is really Villeneuve’s next project, then fans can expect a wait similar to the gap between Part One and Part Two. That would place Dune: Messiah in 2027.



Alex
Beiträge: 1385

Re: DUNE !

Beitrag von Alex »

Werde mir diesmal das Kino sparen, außer die Kritiken/Trailer drängen auf einen Kinobesuch, weil sich der dritte Teil abhebt.
Nach Teil 1+2 hab ich mich an dem Szenario sattgesehen. Trotzdem bin ich jetzt auch beim zweiten Teil optisch auf meine Kosten gekommen, das war schon großes Kino, aber 90 Min hätten mir auch gereicht, irgendwann hatte ich sowohl vom Look als auch vom Szenario genug. Die Story war für mich als mäßiger SciFi Fan eh mehr Transportmittel für die Bilder, mehr nicht.



markusG
Beiträge: 4543

Re: DUNE !

Beitrag von markusG »

Also ich habe mir vor Teil 2 nochmal Teil 1 im TV* angeschaut und fand es dann irgendwie "meh" im Vergleich zum Kinobesuch. Auch zB Avatar finde ich außerhalb des Kinos eher mittelprächtig - es ist ein Kompromiss.

*D.h. auf 43" LCD. Auf dem Beamer wäre der nächste Versuch, sobald Teil 2 auf "Video" rauskommt



7River
Beiträge: 3787

Re: DUNE !

Beitrag von 7River »

Der Trailer zu "Dune: Prophecy ist online.

„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“



iasi
Beiträge: 24721

Re: DUNE !

Beitrag von iasi »

7River hat geschrieben: Mi 15 Mai, 2024 17:10 Der Trailer zu "Dune: Prophecy ist online.

Ziemlich generisch



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Putin in Cannes
von MK - So 6:33
» Lumix S FF Kameras und der APS-C Modus is amazing and magic ;)
von dienstag_01 - So 1:05
» FUJIFILM GFX100S II: Stabilisierte 102-Megapixel für 5.499 Euro
von cantsin - So 0:44
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 0:43
» Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera
von rush - Sa 22:50
» SIGMA 24-70mm F2.8 DG DN II | Art für L- und E-Mount - Blendenring und HLA-AF
von cantsin - Sa 21:33
» Sony FX3, MacBook Air M3, Panasonic S5IIX, SmallRig DH10 Stativkopf: Was hat sich mobil bewährt?
von Frank Glencairn - Sa 19:56
» Aufstieg und Fall von GoPro
von iasi - Sa 19:52
» Erster Trailer zu Francis Ford Coppolas Megalopolis erschienen
von iasi - Sa 19:47
» Rode Wireless Me nach Firmwareupdate ausser gefecht
von Jellybean - Sa 19:23
» iPhone ND Filter oder ähnlich in der Mittagssonne
von iasi - Sa 9:00
» HORIZON
von 7River - Sa 5:22
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von rush - Fr 21:34
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Fr 19:35
» Apple Vision Pro - Bereits nachlassende Nachfrage in den USA?
von R S K - Fr 17:00
» Davinci Resolve, Color Card und Monitorkalibrierung
von ME2000 - Fr 16:05
» FUJIFILM X-T50: Kompakte APS-C/S35 Kamera mit 6,2K-Aufzeichnung
von Skeptiker - Fr 13:57
» Biete CD und DVD Hüllen Versuch. Varianten
von vonlahnstein - Fr 12:58
» Find the Ultimate DaVinci Resolve Machine
von Frank Glencairn - Fr 11:26
» 1,7x anamorphotischer MF-Adapter für Samyang V-AF Serie vorgestellt
von Frank Glencairn - Fr 10:36
» Sony Xperia 1 VI Premium-Smartphone mit 85–170mm Tele und KI-Funktionen angekündigt
von slashCAM - Fr 9:51
» BIETE: Blazar/ Great Joy 50mm T2.9 PL & Canon EF Mount Blue VERKAUFT
von jackson007 - Fr 8:54
» BIETE: Voigtländer Nokton 40mm 1.2 VM ASPH. für Leica M
von jackson007 - Fr 8:49
» BIETE: Laowa Nanomorph 50mm T2.4 L-Mount Amber
von jackson007 - Fr 8:47
» Canon kündigt EOS R1 Flaggschiff Kamera an - auch für Filmer
von pillepalle - Fr 6:21
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 22:53
» Neues von Sigma am 26.03. - 50mm F1.2 Art für Sony E- und L-Mount?
von pillepalle - Do 22:25
» Apple Studio Display Copycat: Kuycon G27P
von markusG - Do 19:29
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Do 16:11
» Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!
von iasi - Do 15:44
» DZO OCTOPUS Adapter Lens Cap lösen
von Stereotyp - Do 12:39
» Beste Grafikkarte für DaVinci Resolve? Nvidia GeForce RTX 4080 Super
von TinyBear - Do 12:23
» Die Umsätze mit Heimelektronik fielen laut dem Index Hemix im Q1/24 um 4,5% auf knapp 11 Mrd.
von ruessel - Do 7:06
» Kamera »Big Sky« - Neue Details zum größten Kinobildsensor
von ruessel - Do 6:59
» Blackmagic Cinema Camera 6K Sensor Test - Rolling Shutter, Debayering und Dynamik
von Darth Schneider - Do 4:55