Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



DUNE !



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
markusG
Beiträge: 4482

Re: DUNE !

Beitrag von markusG »

iasi hat geschrieben: Di 01 Aug, 2023 15:57 Die Sprache war ein Geschenk - und basierend auf der Theorie, dass Sprache das Denken beeinflusst, erklären sich am Ende auch die Visionen der Hauptfigur, denn die Sprache der Außerirdischen erlaubt ein Denken, das eine Wahrnehmung von Ereignissen in der Zukunft ermöglicht.
Ja und das fand ich eben total billig und übereilt. Es wird quasi wörtlich erklärt, und nicht gezeigt. Alles, nur nicht filmisch.
iasi hat geschrieben: Di 01 Aug, 2023 15:57 Das hat nichts mit dem "Q"-Plot zu tun.
Es geht hier um eine nichtlineare Wahrnehmung der Zeit.
Dann schau dir Star Trek bitte nochmal an (die "Propheten" aus DS9 hatten das gleiche Thema, btw.). Oder lies auch mal Dune*. Da geht es um die Erinnerung an die Zukunft. Als nur eine der zig Tropes. Beschäftige dich mal mit Buddhismus, dann kommt dir das alles nicht mehr taufrisch vor...

Sorry, aber das waren auch 2016, als Arrival erschienen ist, nicht mehr als Taschenspielertricks. Aus dem Grund fand ich auch Tenet oder Inception ziemlich lahm...da wurden Metiers bzw. Tropes bedient, die davor schon zigmal in allen möglichen Spielformen gezeigt wurden. Das ganze wurde halt nochmal hübsch neu aufgebrüht, mit tollen bunten Bildern.

Filme für Menschen, die sich danach gebildet fühlen wollen oder so.

*es wurde gerade mal die erste Hälfte von 1 von 6 Romanen (insgesamt sind es inzwischen 23) filmisch umgesetzt...da kann man schlecht erwarten, allen behandelten Themen gerecht zu werden



iasi
Beiträge: 24460

Re: DUNE !

Beitrag von iasi »

markusG hat geschrieben: Di 01 Aug, 2023 16:06
iasi hat geschrieben: Di 01 Aug, 2023 15:57 Die Sprache war ein Geschenk - und basierend auf der Theorie, dass Sprache das Denken beeinflusst, erklären sich am Ende auch die Visionen der Hauptfigur, denn die Sprache der Außerirdischen erlaubt ein Denken, das eine Wahrnehmung von Ereignissen in der Zukunft ermöglicht.
Ja und das fand ich eben total billig und übereilt. Es wird quasi wörtlich erklärt, und nicht gezeigt. Alles, nur nicht filmisch.
iasi hat geschrieben: Di 01 Aug, 2023 15:57 Das hat nichts mit dem "Q"-Plot zu tun.
Es geht hier um eine nichtlineare Wahrnehmung der Zeit.
Dann schau dir Star Trek bitte nochmal an (die "Propheten" aus DS9 hatten das gleiche Thema, btw.). Oder lies auch mal Dune*. Da geht es um die Erinnerung an die Zukunft. Als nur eine der zig Tropes. Beschäftige dich mal mit Buddhismus, dann kommt dir das alles nicht mehr taufrisch vor...

Sorry, aber das waren auch 2016, als Arrival erschienen ist, nicht mehr als Taschenspielertricks. Aus dem Grund fand ich auch Tenet oder Inception ziemlich lahm...da wurden Metiers bzw. Tropes bedient, die davor schon zigmal in allen möglichen Spielformen gezeigt wurden. Das ganze wurde halt nochmal hübsch neu aufgebrüht, mit tollen bunten Bildern.

Filme für Menschen, die sich danach gebildet fühlen wollen oder so.

*es wurde gerade mal die erste Hälfte von 1 von 6 Romanen (insgesamt sind es inzwischen 23) filmisch umgesetzt...da kann man schlecht erwarten, allen behandelten Themen gerecht zu werden
Mich interessiert nicht, was in den Romanen steht, wenn ich einen Film ansehe.
Der Film Dune ist jedenfalls in jedem Bild und jeder Figur "provintiell-irdisch" und ähnelt einer alten irdischen Sage.
Besonders schlimm kommt hinzu, dass der erste Dune-Kinofilm schon alles gespoilert hatte.

Bei den "Propheten" aus DS9 handelt es sich eher um einen religös göttlichen Quatsch, der mich genervt hatte.

Arrival denkt hingegen diese Theorie weiter:
https://de.wikipedia.org/wiki/Sapir-Whorf-Hypothese



7River
Beiträge: 3742

Re: DUNE !

Beitrag von 7River »

Schon beeindruckende Sets…

„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“



markusG
Beiträge: 4482

Re: DUNE !

Beitrag von markusG »

iasi hat geschrieben: Di 01 Aug, 2023 16:39 Der Film Dune ist jedenfalls in jedem Bild und jeder Figur "provintiell-irdisch" und ähnelt einer alten irdischen Sage.
Unter der Prämisse hätte ich Game of Thrones gleich nach der ersten Staffel "abgesetzt" ;)
iasi hat geschrieben: Di 01 Aug, 2023 16:39 Bei den "Propheten" aus DS9 handelt es sich eher um einen religös göttlichen Quatsch, der mich genervt hatte.
Nein, es geht um philosophische Themen (wie übergreifend in DS9, wenn auch nicht ausschließlich).

p.s.: ich würde dich bitten, auf Vollzitate zu verzichten. Das ergibt einen einfach nur nervigen Lesefluss >:(



7River
Beiträge: 3742

Re: DUNE !

Beitrag von 7River »

Es gibt einen neuen Trailer:

„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“



iasi
Beiträge: 24460

Re: DUNE !

Beitrag von iasi »

7River hat geschrieben: Di 12 Dez, 2023 20:16 Es gibt einen neuen Trailer:

Beeindruckende Bilder.
Dieses Off-Geflüster nervt mich aber.



blueplanet
Beiträge: 1498

Re: DUNE !

Beitrag von blueplanet »

iasi hat geschrieben: Di 12 Dez, 2023 22:08 Beeindruckende Bilder.
...ja, das sind sie! Das Genialste seit Jahren.
Ich war schon von Teil Eins geflasht und hatte eigentlich die Befürchtung, das Teil 2 da nicht mithalten wird...aber es scheint nicht so. Es bleibt spannend!



iasi
Beiträge: 24460

Re: DUNE !

Beitrag von iasi »



Darth Schneider
Beiträge: 19500

Re: DUNE !

Beitrag von Darth Schneider »

Achtung Spoiler

Hmm, ob er wohl recht hat ?
Manches komplexe Buch kann man vielleicht einfach nicht in ein Kinofilm rein packen…

Könnte schon sein, aber erst mal schauen..
Gruss Boris



iasi
Beiträge: 24460

Re: DUNE !

Beitrag von iasi »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 27 Feb, 2024 19:59 Achtung Spoiler

Hmm, ob er wohl recht hat ?
Manches komplexe Buch kann man vielleicht einfach nicht in ein Kinofilm rein packen…

Könnte schon sein, aber erst mal schauen..
Gruss Boris
Womit?
Mit der Unverfilmbarkeit?
Welcher Roman ist schon verfilmbar?
600 Seiten auf 5 oder 6 Stunden Film bringen zu wollen, geht nun einmal nur, wenn man sich Teile heraus pickt.
Die schlimmsten Kritiken kommen von denen, die die Romanvorlage zu einem Film gelesen hatten, denn sie betrachten den Film nicht unvoreingenommen als Film.
Wichtig ist doch aber, ob der Film als Film funktioniert und allein stehen kann.



Darth Schneider
Beiträge: 19500

Re: DUNE

Beitrag von Darth Schneider »

@iasi
Filme die auf so erfolgreichen Büchern basieren können doch gar nicht für sich alleine stehen…
Schlussendlich funktioniert das nur wenn möglichst viel mit den Büchern überein stimmt.
Und natürlich auch wenn der Film das geschriebene stimmig herüberbringt.

Bei der Herr der Ringe Trilogie hat das sehr gut funktioniert.

Dune ?
Erst mal schauen wie es dann ausschaut wenn wir mindestens bei Teil 4 beziehungsweise (wenn alles verfilmt wird) bei Teil 6 der Dune Bücher von Frank Herbert sind…;))
Gruss Boris



iasi
Beiträge: 24460

Re: DUNE

Beitrag von iasi »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 27 Feb, 2024 21:05 @iasi
Filme die auf so erfolgreichen Büchern basieren können doch gar nicht für sich alleine stehen…
Schlussendlich funktioniert das nur wenn möglichst viel mit den Büchern überein stimmt.
Und natürlich auch wenn der Film das geschriebene stimmig herüberbringt.

Bei der Herr der Ringe Trilogie hat das sehr gut funktioniert.

Dune ?
Erst mal schauen wie es dann ausschaut wenn wir mindestens bei Teil 4 beziehungsweise (wenn alles verfilmt wird) bei Teil 6 der Dune Bücher von Frank Herbert sind…;))
Gruss Boris
Ich will keine Bebilderung der Vorlage im Kino sehen, sondern einen Film, der auch überzeugt, wenn man die Vorlage nicht gelesen hat.



Darth Schneider
Beiträge: 19500

Re: DUNE !

Beitrag von Darth Schneider »

@iasi
Schon nachvollziehbares Argument.
Aber.
Was ist mit all den Leuten die die Dune Bücher gelesen haben ?

Dune ist nun mal eine Literatur Verfilmung, kein „inspiriert von“ Film.

Früher zu den Zeiten von den Römern und alten Griechen wurden die Regisseure/Schauspieler eingesperrt, hingerichtet oder vom Publikum gesteinigt wenn die alte Geschichte im Freiluft Theater falsch erzählt wurde..;))
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 27 Feb, 2024 22:17, insgesamt 1-mal geändert.



iasi
Beiträge: 24460

Re: DUNE !

Beitrag von iasi »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 27 Feb, 2024 22:00 @iasi
Schon nachvollziehbares Argument.
Aber.
Was ist mit all den Leuten die die Dune Bücher gelesen haben ?

Dune ist nun mal eine Literatur Verfilmung, keine „inspiriert von“ Story
Gruss Boris

Gruss Boris
Die sollten sich freuen, wenn sie einen guten Film statt einer enttäuschenden Bebilderung zu sehen bekommen.



Darth Schneider
Beiträge: 19500

Re: DUNE !

Beitrag von Darth Schneider »

@iasi
Komm jetzt, wenn dann wirklich vieles was im Buch wichtig ist im Film weggelassen würde, könnte der Film noch so gut sein.
Die Leser merken das, die Fans so oder so.

Und das Buch bliebe dann trotzdem einfach besser…
Auch nicht das Ziel.

Beim „Name der Rose“ haben sie es auch geschafft…
Grossartiger spannender Film, genau wie das Buch auch, nix wichtiges fehlt bei dem Streifen.

Gute Nacht
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 27 Feb, 2024 22:31, insgesamt 1-mal geändert.



TheBubble
Beiträge: 1910

Re: DUNE !

Beitrag von TheBubble »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 27 Feb, 2024 22:00 Aber.
Was ist mit all den Leuten die die Dune Bücher gelesen haben ?

Dune ist nun mal eine Literatur Verfilmung, kein „inspiriert von“ Film.
Wer Kino-Verfilmungen von Büchern kennt, der wird damit rechnen, das oft vereinfacht und stark gestrafft werden muss. Selbst wenn man nicht nur die Laufzeit eines Kinofilms sondern einer Serie hat, ist das oft so.

Wenn von der (Buch-)Vorlage jedoch nur der Titel übrig bleibt (ist bei Dune glücklicherweise nicht der Fall) und die Story für den Film komplett neu geschrieben wurde, dann irritiert mich das allerdings. Selbst wenn die neue Geschichte gut ist und der Film gefällt.



Darth Schneider
Beiträge: 19500

Re: DUNE !

Beitrag von Darth Schneider »

@ TheBubble
Du hast natürlich recht. Der erste Dune war soweit sehr gut.
Aber ich bin einer von denen der die Charaktere zu unterkühlt (oberflächlich) dargestellt fand.
Was mich dann nicht sooo in die Story reingezogenen hat.
Ich hoffe das wird im zweiten Teil anders.

Aber hie und da was weglassen finde ich grundsätzlich natürlich schon ok..
Gruss Boris



markusG
Beiträge: 4482

Re: DUNE !

Beitrag von markusG »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 27 Feb, 2024 22:00 Was ist mit all den Leuten die die Dune Bücher gelesen haben ?

Dune ist nun mal eine Literatur Verfilmung, kein „inspiriert von“ Film.
Warum denn nicht? Also warum nicht "inspiriert von"?

Was ich absolut nicht nachvollziehen kann ist toxisches Gatekeeping. Jede Buchverfilmung ist eine Interpretation, jeder der ein Buch liest hat eine individuelle Vorstellung.

Die Verfilmung sollte in erster Linie funktionieren, auch ohne das Buch gelesen zu haben. Letzteres bietet dann mehr Tiefe für die Leser, alle anderen gehen erstmal leer aus, haben aber dann in zweiter Linie einen hoffentlich guten und unterhaltsamen Film gesehen.

So hat mMn jede Verfilmung seine Daseinsberechtigung und ist sehenswert, solange diese beiden Bedingungen erfüllt sind. Wo es imho kläglich gescheitert ist war "Der Goldene Kompass" (trotz super Cast), der war als Film wirklich nicht gut und hat nicht funktioniert. Da war "His Dark Materials" deutlich im Vorteil durch das Serienformat. Game of Thrones hätte als Film ebenfalls nicht funktioniert.

Und wenn ihn irgendwer gesehen hat: Der Dunkle Turm von Stephen King. Absolut kein Vergleich zu der Buchreihe, eher ein "inspiriert von". Hat dadurch imho gut funktioniert, auch wenn Fans der Buchreihe gejammert haben. Ich hätte mir auch lieber eine Serie gewünscht, fand den Film für sich aber absolut legitim.



Darth Schneider
Beiträge: 19500

Re: DUNE !

Beitrag von Darth Schneider »

@markusG

Wenn Dune inspiriert von wäre, ist es keine Verfilmung von einem Buch mehr.
Was Dune aber ganz klar ist und auch sein will.
Und natürlich hat auch inspiriert von von seine Berechtigung, hatte nie das Gegenteil geschrieben.

Und sicher soll man den Film auch gut finden wenn man das Buch nicht gelesen hat.
Hatte auch nie das Gegenteil geschrieben.

Aber das ändert gar nix daran das man den Film auch gut finden soll wenn man die Bücher gelesen hat…;)

Und wenn man zu viel kürzt beziehungsweise zu viel weglässt und ändert vom Buch. Dann geht es entweder eher in Richtung inspiriert von. Und die eingefleischten Dune Fans werden vom Film nicht wirklich überzeugt sein…
Was ja in etwa die Aussage von dem Film Kritiker da oben ist…

Aber erst mal den Film schauen, die Meinungen gehen auseinander.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mi 28 Feb, 2024 07:36, insgesamt 2-mal geändert.



7River
Beiträge: 3742

Re: DUNE !

Beitrag von 7River »

So schlecht hört sich das doch gar nicht an.

„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“



Darth Schneider
Beiträge: 19500

Re: DUNE !

Beitrag von Darth Schneider »

@ 7river
Die Meinungen der Kritiker verlieren stark.
Von a-z.genial, über, technisch toll gemacht, aber viel zu viel wichtiges weggelassen und übersprungen.
Bis hin zu, der Film findet nicht das richtige Erzähl Tempo.
Gruss Boris



iasi
Beiträge: 24460

Re: DUNE !

Beitrag von iasi »

Darth Schneider hat geschrieben: Mi 28 Feb, 2024 07:23 @ 7river
Die Meinungen der Kritiker verlieren stark.
Von a-z.genial, über, technisch toll gemacht, aber viel zu viel wichtiges weggelassen und übersprungen.
Bis hin zu, der Film findet nicht das richtige Erzähl Tempo.
Gruss Boris
Es jammern scheinbar vor allem die Kritiker, die die Vorlage kennen.
Bei Rotten Tomatos kommt der Film jedenfalls sehr gut weg.
Er hat eine bessere Wertung als Teil 1 - was schon mal beruhigend ist.

Jedenfalls wird einem im Kino mit Dune 2 etwas geboten, wenn man all den Kritikern Glauben schenkt.

Ich rechne nun jedenfalls mal mit einem Erfolg und steigenden Aktienkursen bei IMAX und Warner. :)
Die IMAX-Aktien ziehen immerhin schon mal an.
Zuletzt geändert von iasi am Mi 28 Feb, 2024 09:33, insgesamt 1-mal geändert.



Darth Schneider
Beiträge: 19500

Re: DUNE !

Beitrag von Darth Schneider »

Das der neue Dune ein visuelles Meisterwerk sein wird bezweifle ich natürlich gar nicht.
Der Rest, Screenplay, 3 Std lang spannend oder nicht ?
Wir werden sehen.

Avatar 2 fand ich im Kino super, aber beim zweiten Mal schauen zuhause bin ich fast eingeschlafen…
Heute müsste ich den nicht nochmal sehen.

Dune 1, ähnlich, im Kino super, etwas unterkühlt, aber jetzt ?
Keinen Bock den ersten Film nochmal zu schauen.
Gruss Boris



DKPost
Beiträge: 838

Re: DUNE !

Beitrag von DKPost »

Darth Schneider hat geschrieben: Mi 28 Feb, 2024 07:17 @markusG

Wenn Dune inspiriert von wäre, ist es keine Verfilmung von einem Buch mehr.
Was Dune aber ganz klar ist und auch sein will.
Und natürlich hat auch inspiriert von von seine Berechtigung, hatte nie das Gegenteil geschrieben.

Und sicher soll man den Film auch gut finden wenn man das Buch nicht gelesen hat.
Hatte auch nie das Gegenteil geschrieben.

Aber das ändert gar nix daran das man den Film auch gut finden soll wenn man die Bücher gelesen hat…;)

Und wenn man zu viel kürzt beziehungsweise zu viel weglässt und ändert vom Buch. Dann geht es entweder eher in Richtung inspiriert von. Und die eingefleischten Dune Fans werden vom Film nicht wirklich überzeugt sein…
Was ja in etwa die Aussage von dem Film Kritiker da oben ist…

Aber erst mal den Film schauen, die Meinungen gehen auseinander.
Gruss Boris
Aber es gab ja auch in Teil 1 bereits einige Änderungen zum Buch. Wie viel Änderung ist denn in Ordnung bevor es "inspiriert von" wird?



Darth Schneider
Beiträge: 19500

Re: DUNE !

Beitrag von Darth Schneider »

@DKPost
Na ja der Fakt das sie in Teil eins und Teil zwei zusammen gerade mal mehr oder weniger das erste Buch behandeln finde ich irgend wie doof.
Dann ist Kino eigentlich für Dune das falsche Medium.

Eine Serie hätte hingegen den nötigen Spielraum gegeben um alle Dune Bücher bis ins Detail so spannend wie die Bücher zu erzählen.
So wie das ja bei GoT damals auch sehr gut funktioniert hat.

Und wie viele Änderungen darf es bei der Dune Verfilmung geben ?
Um den Büchern gerecht zu werden ?
Kann ich dir nicht sagen, ich hab die Dune Bücher schliesslich nicht geschrieben…;)

Zumal wenn die geschriebene Geschichte gar nicht zu Ende erzählt wird fehlt doch in den Dune Filmen so oder so sehr vieles…Beziehungsweise das meiste.
Gruss Boris



7River
Beiträge: 3742

Re: DUNE !

Beitrag von 7River »

Ich habe immer gedacht, dass die eine Trilogie machen wollten. Ähnlich wie Herr der Ringe oder Star Wars. In drei Teile aufgeteilt hätte den Vorteil, dass man Figuren und andere Dinge näher beleuchten hätte können.

Jedenfalls freue ich mich auf den Film.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“



Darth Schneider
Beiträge: 19500

Re: DUNE !

Beitrag von Darth Schneider »

Wahrscheinlich kommt schon ein dritter Teil, geplant ist das, er soll Dune Messiah heissen…
(Ich hoffe er entscheidet sich noch für einen besseren Titel..;))

Wobei dann sollte eigentlich noch ein vierter Teil kommen, das zweite Buch mit nur einem Film zu erzählen ist unrealistisch.
Gruss Boris



iasi
Beiträge: 24460

Re: DUNE !

Beitrag von iasi »

Darth Schneider hat geschrieben: Mi 28 Feb, 2024 10:21 @DKPost
Na ja der Fakt das sie in Teil eins und Teil zwei zusammen gerade mal mehr oder weniger das erste Buch behandeln finde ich irgend wie doof.
Dann ist Kino eigentlich für Dune das falsche Medium.

Eine Serie hätte hingegen den nötigen Spielraum gegeben um alle Dune Bücher bis ins Detail so spannend wie die Bücher zu erzählen.
So wie das ja bei GoT damals auch sehr gut funktioniert hat.

Und wie viele Änderungen darf es bei der Dune Verfilmung geben ?
Um den Büchern gerecht zu werden ?
Kann ich dir nicht sagen, ich hab die Dune Bücher schliesslich nicht geschrieben…;)

Zumal wenn die geschriebene Geschichte gar nicht zu Ende erzählt wird fehlt doch in den Dune Filmen so oder so sehr vieles…Beziehungsweise das meiste.
Gruss Boris
Eine Buchverfilmung sollte keine Bebilderung sein.
Das Buch kann wiedergeben, was in den Personen vor sich geht, aber nur die äußere Welt so beschreiben, dass sich der Leser ein Bild vorstellen kann. Jeder Gedanke erfolgt in Worten.
Der Film zeigt die äußere Welt, muss es aber dem Zuschauer überlassen, sich die Gefühle und Gedanken der Personen vorzustellen.

Gute Verfilmungen berücksichtigen dies grundlegenden Unterschiede und entfernen sich auch von der Vorlage.

Und dann ist da noch die Zeit:
Dune - Der Wüstenplanet
1484 Min.. Lesung. Ungekürzte Ausgabe



Axel
Beiträge: 16293

Re: DUNE !

Beitrag von Axel »

Ich gehe morgen rein, ohne besondere Vorerwartungen. Kein Fan von Fortsetzungen. Interessiert mich mehr, wie Villeneuve das angeht. In letzter Zeit gab es einige dramaturgisch interessante Filme, etwa Poor Things, Anatomie eines Falls, Zone of Interest. Bei letzterem dachte ich, nun ja, das Konzept ist so leicht zu durchschauen und das Thema (für mich Boomer) so bekannt, das wird wohl ein frugales Mahl. Aber so war es nicht. Das Sinnliche (die Schere Audio>Bild) hat mich gepackt. Wahrscheinlich bin ich unterdurchschnittlich kritisch oder besser gesagt überdurchschnittlich unkritisch. Die arrogante Abstempelung von Schneegesellschaft hier im Forum als biedere Schmonzette hat mich ziemlich schockiert. Für mich selbst bin ich froh, dass ich Kino noch mag.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...



Darth Schneider
Beiträge: 19500

Re: DUNE !

Beitrag von Darth Schneider »

Poor Things habe ich inzwischen auch gesehen. Der Film hat mir gefallen.
Viel Spass bei Dune 2..;)
Gruss Boris



markusG
Beiträge: 4482

Re: DUNE !

Beitrag von markusG »

Darth Schneider hat geschrieben: Mi 28 Feb, 2024 07:17 Und wenn man zu viel kürzt beziehungsweise zu viel weglässt und ändert vom Buch. Dann geht es entweder eher in Richtung inspiriert von. Und die eingefleischten Dune Fans werden vom Film nicht wirklich überzeugt sein…
Das meine ich mit Gate Keeping. Herr der Ringe hatte auch einige signifikante Änderungen und Kürzungen, war aber wurscht - die Filmreihe wurde ein voller Erfolg und zum modernen Klassiker. Der Harry Potter Reihe merkt man deutlich an dass vieles der Bücher fehlt - ich hab die Reihe nie gelesen und selbst mit fiel das an vielen Stellen auf. Trotzdem hat sie Reihe funktioniert und hat eine große Anhängerschaft, darunter nicht wenig Fans der Buchreihe, trotz Kürzungen und Änderungen. Der Medicus wurde stark gekürzt verfilmt, was keine schlechte Idee war - das Buch hat ziemliche Längen, die als Film einfach nicht funktionieren würden und selbst als Serie langweiliges Füllmaterial wären. Es sind eben Adaptierungen, keine - um es mit iasis Worten zu sagen: Bebilderungen (vllt analog mit Hörbüchern). Es ist ein anderes Medium mit anderen Anforderungen, wer das Erlebnis eines Buches haben will kommt nicht drumherum das Buch zu lesen. Alles andere ist die Adaption, von mir aus auch Interpretation des jeweiligen Regisseurs, und da jeder Fan seine eigene Vorstellung hat kann man es so oder so keinem bzw nicht allen Recht machen.

Diejenigen mit denen ich über Dune gesprochen habe waren einstimmig der Meinung, das Villeneuve "on point" war mit ihren Vorstellungen, und so erging es mir auch. Mag laut iasi totlangweilig sein, andere sehen andere Makel, mir egal: haters gonna hate. Haare lassen sich in jeder Suppe finden.

Afaik war auch mal eine Dune Serie geplant, aus Sicht der Bene Gesserit. Ich denke das "Universum" von Dune bietet genug Potenzial auch "zwischen den Zeilen".



iasi
Beiträge: 24460

Re: DUNE !

Beitrag von iasi »

markusG hat geschrieben: Mi 28 Feb, 2024 23:15
Diejenigen mit denen ich über Dune gesprochen habe waren einstimmig der Meinung, das Villeneuve "on point" war mit ihren Vorstellungen, und so erging es mir auch. Mag laut iasi totlangweilig sein, andere sehen andere Makel, mir egal: haters gonna hate. Haare lassen sich in jeder Suppe finden.
Ich habe den ersten Teil mit Lynchs Dune und Jodorowsky Vision vergleichen und fands schlicht zu harmlos und bieder umgesetzt.

Da ist nichts, was man nicht schon gesehen hätte.
Da sind gefühlt nur leere Räume.

Man kann vieles an Lynchs Dune kritisieren, aber er präsentierte Bilder mit Wirkung und Aussage:

Bild

Die Visionen von J. transportierten ebenfalls etwas:

Bild


Wie ich den Kritiken entnehme, hat Villeneuve nun aber für die Harkonen Welt adäquate Bilder gefunden.
Mit seinen großen leeren Räumen wiederholte sich Villeneuve bisher in ermüdender Weise.

Bild
Bild
Bild
Bild



Darth Schneider
Beiträge: 19500

Re: DUNE !

Beitrag von Darth Schneider »

@iasi
Gut, ich bin mir nicht sicher warum mich damals der alte Dune Film im Kino ein wenig mehr beeindruckt hatte als der neue erste Teil das hat. Kann schon am Set Design liegen. Oder allgemein am unterkühlen, gelecktem Stil von den Villeneuve Filmen. Das hatte mich in Blade Runner 2 schon gestört. Die Figuren packen mich so nicht wirklich.

Womöglich war ich früher aber auch einfach jünger und offener…;)
Gruss Boris



markusG
Beiträge: 4482

Re: DUNE !

Beitrag von markusG »

Darth Schneider hat geschrieben: Do 29 Feb, 2024 06:19 Womöglich war ich früher aber auch einfach jünger und offener…;)
Vielleicht eher das ;)
Viele alte Star Wars Fans, die zu der Zeit von Episode 4-6 aufgewachsen sind haben ja Episode 1-3 verschmäht. Fragt man diejenigen, die mit letzteren aufgewachsen sind, lieben diese.

Manchmal spielt da eben eine gehörige Portion Verklärung bzw Nostalgie mit rein. Ich für meinen Teil mag beide Fassungen sehr gerne. Nur mit den Fernseh-Adaptionen konnte ich nichts anfangen.



7River
Beiträge: 3742

Re: DUNE !

Beitrag von 7River »

iasi hat geschrieben: Do 29 Feb, 2024 01:14 Mit seinen großen leeren Räumen wiederholte sich Villeneuve bisher in ermüdender Weise.
Könnte das nicht auch nur eine Frage des Geschmacks sein, wenn man bedenkt, dass es Richtung weniger/kompakt geht? In fast allen Bereichen. Ich denke da auch an meine Mutter und ihrer Schwester und ihre Generation, wie vollgestellt, im wahrsten Sinne, die Wohnungen sind.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Bildlauf - So 19:04
» Air2S Problem Speicherkarte
von gammanagel - So 18:54
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von berlin123 - So 18:53
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von Bildlauf - So 18:50
» CyberLink PowerDirector: Noch mehr integrierte KI-Effekte für Video
von medienonkel - So 18:40
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - So 18:24
» Anfänger im Schnitt Stunden- bzw. Tageshonorar Beteiligung am Gewinn
von Bergspetzl - So 18:17
» AOCs neue Preisbrecher-Monitore für Bildverarbeitung
von cantsin - So 17:51
» Tilta Khronos Zubehör-System fürs iPhone 15 Pro
von iasi - So 16:17
» Panasonic HC X2000 und Rode
von udostoll - So 15:37
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 1:19
» Ärger mit Micro Sandisk extr Pro
von macaw - So 0:15
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - So 0:04
» Tieraufnahmen mit dem MKE600 + H1 Essential rauschen
von soulbrother - Sa 22:53
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Darth Schneider - Sa 22:10
» AJA kündigt zahlreiche Produkt-Updates mit neuen Funktionen an
von medienonkel - Sa 19:26
» Meine erste Kritik in Filmthreat :-)
von Darth Schneider - Sa 15:26
» Werbung - es geht auch gut ;) Sammelthread
von Alex - Sa 12:37
» Sony bringt weiteres Weitwinkel-Zoomobjektiv - FE 16-25mm F2.8 G
von TomStg - Sa 9:27
» Samyang V-AF - Autofokus-Objektive für (Sony Alpha-)Filmer
von radneuerfinder - Fr 23:35
» Dank KI: Propagandafilm leichtgemacht
von macaw - Fr 21:12
» Netflix „Ripley“
von Frank Glencairn - Fr 19:17
» Insta360 X4 360°-Action-Kamera filmt in 8K
von Achim KCW - Fr 18:35
» Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!
von Frank Glencairn - Fr 17:33
» Fujinon XF 18-120mmF4 LM OZ WR - Erfahrungsbericht
von Skeptiker - Fr 15:44
» BADEN GEHEN | Making Of + Teaser
von Clemens Schiesko - Fr 15:38
» Angelbird MagSafe externe Recording Modules - nicht nur für iPhones
von soulbrother - Fr 11:47
» Blackmagic URSA Cine 12K erklärt: Dynamikumfang, Monitoring-Setup uvm...
von slashCAM - Fr 11:39
» Messevideo: Atomos NINJA PHONE erklärt
von rob - Fr 10:02
» Western Digital stellt weltweit erste 4 TB SD-Karte vor
von dienstag_01 - Fr 10:00
» Microsoft VASA-1 generiert realistische Video-Portraits aus einer Audiodatei
von 7River - Fr 7:21
» Repariert bebob noch ältere Produkte?
von Skeptiker - Fr 0:01
» NAB 2024 Neuigkeiten
von pillepalle - Do 22:35
» Suche JVC DT-V1910CG oder Sony BVM D/A-Serie Monitore
von guut - Do 19:16
» Western Digital Ultrastar Transporter: 368 TB in der Aktentasche
von juergensaibic - Do 15:54