Onkel Danny
Beiträge: 474

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von Onkel Danny » Sa 21 Nov, 2020 11:29

An dem Kameraverhältnis wird sich trotz technischer Änderungen und Fortschritt, nichts ändern.
Da davon kein Hersteller verschont bleibt.

Gott sei Dank, kann man mit allen möglichen Kameras, auch außer Arri, Red und co. Filme drehen.
Machen zum Glück auch außerhalb der ganz Großen, sehr viele.

Prores Raw bleibt 12bit und ist nicht lossless. Ob da jetzt 16bit reinkommt oder nicht, spielt keine Rolle.

Und die FX6 wird sich genau so gut verkaufen, wie auch eine C70 und beide haben ihren speziellen Einsatzzweck.
Den genug Leute auch erkennen. Cinema ist nur ein Begriff, den die Hersteller gerne als Buzzword aufgreifen, mehr nicht.

Beispielsweise haben weder die BM Pockets noch die kleinen RED oder Zcam Kästchen einen Filmkamera Formfaktor.
Na und, trotzdem kann man damit wunderbar einen Film drehen.

greetz




rush
Beiträge: 11471

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von rush » Sa 21 Nov, 2020 11:29

@kluster: Du beendest Deine Aussage mit einem Ausrufezeichen bezogen auf 30 Vorbestellungen - das legt Nahe das du dieser Zahl auch eine besondere Beachtung schenkst.

Und warum sollte ein auf Video spezialisierter Händler nicht 100 Einheiten bestellen/erhalten?

Ich habe keinen Einblick in solche Abläufe wo/wie Händler bestellen/beliefert werden - aber 100 Einheiten empfinde ich als durchaus angemessene Größe für ein Volumengerät. Fotoapparate ala Alpha und Co werden sicherlich in noch größeren Stückzahlen geordert... Vielleicht weniger von stationären Händlern aber als online Versender bist du doch recht flexibel, gelegentlich tauchen doch solch professionelle Anbieter dann auch in der Bucht mit Inseraten auf etc.
keep ya head up




klusterdegenerierung
Beiträge: 19456

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 21 Nov, 2020 11:34

rush hat geschrieben:
Sa 21 Nov, 2020 11:29
@kluster: Du beendest Deine Aussage mit einem Ausrufezeichen bezogen auf 30 Vorbestellungen - das legt Nahe das du dieser Zahl auch eine besondere Beachtung schenkst.

Und warum sollte ein auf Video spezialisierter Händler nicht 100 Einheiten bestellen/erhalten?

Ich habe keinen Einblick in solche Abläufe wo/wie Händler bestellen/beliefert werden - aber 100 Einheiten empfinde ich als durchaus angemessene Größe für ein Volumengerät. Fotoapparate ala Alpha und Co werden sicherlich in noch größeren Stückzahlen geordert... Vielleicht weniger von stationären Händlern aber als online Versender bist du doch recht flexibel, gelegentlich tauchen doch solch professionelle Anbieter dann auch in der Bucht mit Inseraten auf etc.
AHA!
Ein Ausrufezeichen bezieht sich also immer auf das letzte Wort im Satz, oder wie, der Rest darin ist egal?
Sorry, aber lese doch den Satz einfach mal richtig, da spürt man doch die verwunderung über die Menge des Verlaufs, meine Güte, was ist denn Heute hier los, alle schlecht geschlafen?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 19456

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 21 Nov, 2020 11:36

Ach ja rush, drehen wir das alberne Spiel einfach mal um.
Meinst Du 30 Vorbestellungen für eine Cam sind wenig?

Als ich meine A7 bestellt habe, hat Calumet über Wochen vielleicht 20 bekommen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rush
Beiträge: 11471

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von rush » Sa 21 Nov, 2020 12:28

Ich sagte bereits das ich sowas schwer einschätzen kann und nicht weiß die die Hersteller das handhaben. Daher wollte ich von dir nur wissen ob du diesen Zulauf hoch oder eher gering einschätzt.

Vom Gefühl würde ich denken das 100 Einheiten für einen großen Videospezialisten durchaus eine normale Bestellmenge sind und es am Ende des Tages eher auf die real verfügbaren und gelieferten Einheiten ankommt.

Eine A7 ist/war seinerzeit eben nicht nur für Filmer interessant sondern besonders die Alpha 7III interessierte plötzlich gefühlt Jeden - vom ambitionierten Filmer bis hin zum Hobby und (Semi)Pro-Fotografen.

Da dürfte die Nachfrage an einer reinen Videokamera eher etwas geringer ausfallen - ist aber nur meine These.
Und ist doch prima wenn Bestellungen dann im Idealfall pünktlich geliefert werden. Verstehe daher die Problematik nicht so ganz - ist doch dann eher positiv.
keep ya head up




roki100
Beiträge: 6378

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von roki100 » Sa 21 Nov, 2020 13:30

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 21 Nov, 2020 05:59
Da hilft auch der hübsche „Cinema Linie„ Schriftzug auf der Sony auch nix..
Also ist eure Diskussion da oben eigentlich ziemlich überflüssig und aber es ist auch sinnlos wenn sich jetzt so viele Kameras, Cinema Cameras nennen, nur weil BMD damit angefangen hat und wir so doof sind und das den Herstellern noch glauben ;D
Gruss Boris
Natürlich sind BMD, Sony, Panasonic uvm. Kameras, "echte" Cinema Kameras und auch Cinema Line. Sony Venice hat letztens Nr.1 Preis bei irgendetwas gewonnen.
Doch ein einfaches LOG to Rec709, dadurch wird die IQ, die Farben, nicht automatisch in irgendein cinema-Look verwandeln. Neben Licht usw. ist eben ColorScience des Sensors entscheidend, sowie Colorgrading sehr wichtig und 10Bit völlig ausreichend - wie auch Arri mit ProRes HQ schon sehr oft beweisen hat...
ich habe gestern einen Film geschaut (wurde mit Arri gedreht), bei dem Fernsehen war diese "Motion" Funktion aktiviert (ist das aktiviert, sieht alles nach 60fps aus), finde ich überhaupt nicht cinematisch. Erst als ich Motion deaktiviert habe, konnte ich mir den Film anschauen. Allein schon mehr FPS, verändert die "cinema" Wahrnehmung. Das manche TV-Hersteller wie Samsung das als ein besonderes Feature sehen, ist doch bekloppt. Genau so siehts aus mit mehr K. Bildschirm-Hersteller sind es scheinbar diejenigen, die immer mehr K rausbringen und die anderen (Kunden) dann meinen, jedes K+ wäre ein weiterer Fortschritt oderso. Genau so wie mit 100hz, 120hz, 140hz usw. das macht nur Sinn bei Games für sauberes (ohne Artefakte) mehr FPS... und hat nichts mit cinema zu tun.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Karuso
Beiträge: 26

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von Karuso » Mo 23 Nov, 2020 09:24

Sagt mal... hat die FX6 jetzt auch einen Tier AF oder nur Mensch? Ich finde keine Infos dazu.

Desweiteren wundert mich, dass die 240p Sony-seitig kaum beworben wurden. Ich dachte schon sie habe komplett darauf verzichtet...nun habe ich aber gesehen das die Cam das doch kann. Wieder nur für 10 Sekunden oder kontinuierlich?




klusterdegenerierung
Beiträge: 19456

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 23 Nov, 2020 15:18

Dafür müssen dann extra Tierlinsen gekauft werden, auch braucht man einen Hunde Trainerschein und eine Katzenversicherung.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rush
Beiträge: 11471

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von rush » Mo 23 Nov, 2020 18:42

Gibt es eine Übersicht aus der ersichtlich ist welche Speicherkarten welche Codecs zulassen?

Oder sind die UHS-II V90 Karten bis XAVC Intra 600 zugelassen? Bei kleineren Sony Kamera war das ja manchmal nicht ganz so klar und nach Updates wurde es nicht immer besser.

Oder anders gefragt: Bringt CFexpress in der FX6 irgendeinen Vorteil oder kann man auch problemlos zu SD Karten entsprechender Geschwindigkeit greifen? Dazu bin ich beim Querlesen und ersten Hands-On Videos noch nicht so ganz schlau geworden.
keep ya head up




jansi
Beiträge: 436

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von jansi » Mo 23 Nov, 2020 19:23

Ja, diese Tabelle gibt es. Im Handbuch ab Seite 27:
https://www.sony.com/electronics/suppor ... WzwlcUC9t4

Für die Aufnahmen über 60p braucht es tatsächlich die teuren CFexpress, sonst geht für das meiste auch V90.




rush
Beiträge: 11471

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von rush » Mo 23 Nov, 2020 19:59

Super - vielen Dank für den Link, diese Übersicht habe ich gesucht.
keep ya head up




Karuso
Beiträge: 26

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von Karuso » Di 24 Nov, 2020 09:08

rush hat geschrieben:
Mo 23 Nov, 2020 19:59
Super - vielen Dank für den Link, diese Übersicht habe ich gesucht.
Das verhält sich mit Sicherheit ganz genauso wie in der A7SIII.
Hier ist das ganz gut erklärt:




Axel
Beiträge: 13689

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von Axel » Di 24 Nov, 2020 10:20

Der Typ hat Recht, auch, was die Kingston betrifft, aber ich kann mir Sony mit weichem “s” nicht geben und genauso wenig ständiges “verspeichern”. **** Wegen - auch wenn satirisch gemeintem - Aufruf zu Gewalt gelöscht ***
Eine Sache mit dem 4k 100 bzw. 120p S&Q können die meisten nicht begreifen, da die Raten laut Datenblatt unter denen von 24/25p sind. Wozu also die CFast Express-Karten?

Das liegt daran, dass bei Zeitlupe die vier- oder fünffache Framerate innerhalb Echtzeit gespeichert werden muss.

Dafür hat man ja dann XAVC-HS (HEVC) oder XAVC-S, halt interframe-codiert.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Karuso
Beiträge: 26

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von Karuso » Di 24 Nov, 2020 12:07

Axel hat geschrieben:
Di 24 Nov, 2020 10:20
Der Typ hat Recht, auch, was die Kingston betrifft, aber ich kann mir Sony mit weichem “s” nicht geben und genauso wenig ständiges “verspeichern”. Dieser Mann ist zu erschießen!
Ich denke diese Zeiten sind vorbei...ich denke DEINE Wortwahl ist zum Fremdschämen.




Axel
Beiträge: 13689

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von Axel » Di 24 Nov, 2020 12:12

Karuso hat geschrieben:
Di 24 Nov, 2020 12:07
Axel hat geschrieben:
Di 24 Nov, 2020 10:20
Der Typ hat Recht, auch, was die Kingston betrifft, aber ich kann mir Sony mit weichem “s” nicht geben und genauso wenig ständiges “verspeichern”. Dieser Mann ist zu erschießen!
Ich denke diese Zeiten sind vorbei...ich denke DEINE Wortwahl ist zum Fremdschämen.
Du hast Recht, das war übertrieben. Der Satz ist mir aus Der Untergang als ekliges Bürokratendeutsch aufgefallen. Aber wozu diese Vorsilbe "ver-"?
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 19456

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 24 Nov, 2020 12:24

Karuso hat geschrieben:
Di 24 Nov, 2020 09:08
Das verhält sich mit Sicherheit ganz genauso wie in der A7SIII.
Hier ist das ganz gut erklärt:
Nix für ungut, aber da hast Du Dir echt YT ahnungslosesten weitundbreit ausgesucht.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 6378

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von roki100 » Di 24 Nov, 2020 12:28

Autokorrektur macht bei mit aus "verspeichert" -> Versicherung.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Axel
Beiträge: 13689

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von Axel » Di 24 Nov, 2020 12:33

War sehr unglücklich, aber kein "Aufruf zu Gewalt". Es bezog sich auf die, äh, Verhässlichung der Sprache. Wahrscheinlich ist der Typ sehr nett. Stimme und Ausdruck sind halt nichts für mich.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




iasi
Beiträge: 16606

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von iasi » Di 24 Nov, 2020 12:39

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 24 Nov, 2020 12:24
Karuso hat geschrieben:
Di 24 Nov, 2020 09:08
Das verhält sich mit Sicherheit ganz genauso wie in der A7SIII.
Hier ist das ganz gut erklärt:
Nix für ungut, aber da hast Du Dir echt YT ahnungslosesten weitundbreit ausgesucht.
sehr sachlich




Axel
Beiträge: 13689

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von Axel » Di 24 Nov, 2020 12:50

Wenn du denkst du denkst dann denkst du nur du denkst. Wir sind überwiegend unsachlich und von Emotionen geleitet. Was der eine als angenehm empfindet, nervt den nächsten. Idealerweise weisen wir uns gegenseitig darauf hin und bessern uns.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




iasi
Beiträge: 16606

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von iasi » Di 24 Nov, 2020 13:32

Axel hat geschrieben:
Di 24 Nov, 2020 12:50
Wenn du denkst du denkst dann denkst du nur du denkst. Wir sind überwiegend unsachlich und von Emotionen geleitet. Was der eine als angenehm empfindet, nervt den nächsten. Idealerweise weisen wir uns gegenseitig darauf hin und bessern uns.
Wir reden also über den Boten und nicht die Nachricht. :)




Cinealta 81
Beiträge: 491

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von Cinealta 81 » Di 24 Nov, 2020 13:51

SonyTony hat geschrieben:
Do 19 Nov, 2020 12:57
Ich muss die Frage noch einmal wiederholen. Vielleicht gibt es hier ja Sony cine cam Experten..
Kennt jemand sich mit garantieerweiterungen der Cinema Kameras aus?
Für die Alpha konnte ich für 70 Euro im Angebot eine Erweiterung auf 5 Jahre inklusive Pannenschutz kriegen, also auch selbstverschuldet ist inklusive. Das sind 14 Euro im Jahr. Hat irgendjemand mal Erweiterungen für fx9 oder fs7 von Sony gekauft?
Ich kann Ihnen diese Fragen nur für die USA aus erster Hand beantworten:

Es gibt mehrere Möglichkeiten für "extended warranty options", für die Venice wäre das z.B. MPC3610. Da gibt es aber mehrere Stufen, je nach Anforderungsprofil.
Für die FX9 hat man eh drei Jahre "PrimeSupport", vorausgesetzt man registriert die Kamera binnen 60 Tagen nach Kauf. PrimeSupport Elite geht sogar bis fünf Jahre.

Darüber hinaus bieten einige Händler Garantieverlängerungsprogramme, mit Sicherheit auch in Europa.




Karuso
Beiträge: 26

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von Karuso » Di 24 Nov, 2020 15:45

Axel hat geschrieben:
Di 24 Nov, 2020 12:12
Karuso hat geschrieben:
Di 24 Nov, 2020 12:07

Ich denke diese Zeiten sind vorbei...ich denke DEINE Wortwahl ist zum Fremdschämen.
Du hast Recht, das war übertrieben. Der Satz ist mir aus Der Untergang als ekliges Bürokratendeutsch aufgefallen. Aber wozu diese Vorsilbe "ver-"?
Nix für ungut, fand es auf den ersten Blick etwas krass.
Ok, jedenfalls habe ich nach so einem Video gesucht und er hat es ganz gut zusammengefasst.
Im Gegensatz dazu bekommt man hier im Forum nicht immer eine Antwort, oder sie ist so abgehoben das man lieber gar nicht fragt.
Siehe oben, zum Tieraugen AF und 240p kam ja auch nichts sinnvolles zurück.
Da ist mir ein Ahnungsloser lieber.




roki100
Beiträge: 6378

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von roki100 » Do 26 Nov, 2020 17:24

Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




klusterdegenerierung
Beiträge: 19456

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 26 Nov, 2020 17:46

Ich habe schon sehnsüchtig drauf gewartet.
Da muß jetzt aber auch noch das typische sieht zu sehr nach Video aus, kommen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 7027

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von Darth Schneider » Do 26 Nov, 2020 17:56

Freue dich auf die Kamera, das ist ganz bestimmt eine ganz tolle Kiste, und ob es am Schluss mehr nach Video oder nach Film aussieht, entscheidest eh du und nicht die Kamera.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Darth Schneider
Beiträge: 7027

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von Darth Schneider » Do 26 Nov, 2020 18:56

@roki
Wieso Highlights für ihn sooo importend ?
Weil er wahrscheinlich in Wirklichkeit insgeheim billige Pornos dreht ;D
schaut ihn euch an, und die Models...pseudo künstlerisch aufgeblasenes Geplapper ( das ist ironisch gemeint nichts gegen die Leute) Aber...
Gibt me ein Break, Stupid, absolut nichts sagende Rewiew....
Das ist aber nur meine Meinung.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 6378

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von roki100 » Do 26 Nov, 2020 19:08

Sind doch ein paar tolle Aufnahmen dabei...und es muss doch nicht alles superduper perfekt sein.
Das ist doch eine tolle Kamera.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7027

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von Darth Schneider » Do 26 Nov, 2020 19:09

Natürlich nicht.
Die neue Sony finde ich auch toll, nur die Review nicht wirklich.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




klusterdegenerierung
Beiträge: 19456

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 01 Dez, 2020 16:29

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 19456

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 02 Dez, 2020 14:06

Laut Händler scheint das abgebrannte Audiowerk scheinbar doch großen Einfluß auf die geforderten Stückzahlen zu haben und so werden wohl doch erst kleinere Mengen ausgeliefert und weitere kommen dann erst wieder im Februar.

Na da bin ich mal gespannt wie es weiter geht.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




iasi
Beiträge: 16606

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von iasi » Mi 02 Dez, 2020 14:28

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 01 Dez, 2020 16:29
ja ja - alles ganz toll - und natürlich die werbetypischen Superlative. :)

Und selbstverständlich: Cinema-Look! ;)

Endlich kann man nun auch eine Kamera an ein Auto anbringen, wie es zuvor nicht möglich war. :)




rush
Beiträge: 11471

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von rush » Mi 02 Dez, 2020 21:08

iasi hat geschrieben:
Mi 02 Dez, 2020 14:28


Endlich kann man nun auch eine Kamera an ein Auto anbringen, wie es zuvor nicht möglich war. :)
Werbung halt, was erwartest Du? ;-)

In dem Zusammenhang: Wann wurde zuletzt in einer Handywerbung tatsächlich mal mit dem Gerät telefoniert? Es werden doch fast ausschließlich die Funktionen drumherum beworben... alle möglichen Assistenten, Features, Kamerasensoren etc... das man mit den Hobeln auch ganz lame telefonieren oder 'ne SMS schreiben kann bewirbt doch heute niemand mehr. Eigentlich schade. Wäre irgendwie nice - und würde mir gefallen.

Denn Leute die ständig mit Ihrem Handy bzw. dem Assistenten kommunizieren nerven mich zunehmends... anstatt ein paar Worte ins Gerät zu tippen wird die Umwelt mit dämlichen Kommandos und repetitiver Sprachführung gegängelt.

Wenn die FX6 den S35 Modus an Board hätte würde ich vermutlich schwach werden, aber so komme ich nochmal drumherum. Puh, Glück gehabt :)
keep ya head up




klusterdegenerierung
Beiträge: 19456

Re: Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 09 Dez, 2020 12:53

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Umfrage: In RAW filmen, Deine Meinung?
von iasi - Mo 17:20
» BMPCC 6k pro und MFT- Objektive
von Darth Schneider - Mo 17:20
» Sennheiser MKE 600 vs. Rode NTG-3
von sim - Mo 17:12
» Hyperdeck - Lower thirds mit ATEM-Switcher
von Sammy D - Mo 17:09
» Meine Fränkische
von Pianist - Mo 17:08
» Apple stellt den iMac Pro ein
von Jott - Mo 17:03
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mo 16:52
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 16:48
» Wie unbedeutend...
von Darth Schneider - Mo 14:59
» Neue Mittelklasse GPU von AMD - Radeon RX 6700XT
von iasi - Mo 14:37
» Audio Plugins auf der GPU berechnen - BRAINGINES GPU Audio
von rush - Mo 13:41
» Motion Tracking am Pantoffeltier
von Lorbass - Mo 13:33
» Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2
von s.holmes - Mo 13:21
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von marty_mc - Mo 11:00
» Atomos Ninja Bild drehen und mit Dauerstrom
von Mediamind - Mo 10:54
» DPReviewTV Fujifilm X-S10 vs Sony a6400
von Funless - Mo 10:03
» Rodelink Lav mit Kabelschaden, reparierbar?
von Mediamind - Mo 9:59
» Aufbau VR-Studio / 3D-Visualisierung
von VRStudioFranken - Mo 9:55
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von andieymi - Mo 9:51
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von Jalue - Mo 9:34
» How a Film Camera works in Slow Motion
von Axel - Mo 9:01
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von rush - Mo 7:42
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Mo 1:35
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von Mantas - So 21:50
» Neue Phantom TMX Ultrahigh-Speed Kamera mit BSI Sensor: 1.280 x 800 HD mit 76.000 FPS
von medienonkel - So 19:25
» BenQ SW271C: 27" 4K Profi-Monitor mit 99% AdobeRGB und nativen 24P/25P/30P
von Borke - So 18:43
» Multikamera/Synchron mit 7 Kameras ca. 5 Std. am Stück aufzeichnen mit 50fps
von videofreund23 - So 18:28
» Canon EOS R1 Specifications
von iasi - So 18:03
» Agenten sterben einsam
von Kevin Reimann - So 17:30
» Sony Alpha S-Cinetone ähnlich
von sim - So 17:04
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - So 16:07
» YouTube 4K Video Encoding zu langsam? Mit diesem Hack geht’s schneller …
von r.p.television - So 16:05
» KEP 59 1A Wölfe in Berlin
von Heinrich123 - So 13:49
» HD Camcorder mit 24p
von Jott - So 11:54
» Aufschlussreiches Golem-Interview zu 20 Jahren VLC-Player
von medienonkel - So 11:41
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...