slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar

Beitrag von slashCAM » Do 18 Jul, 2019 10:48


Fujifilm arbeitet konsequent seine bereits vor einem Jahr veröffentlichte Roadmap ab. Dementsprechend wurde nun mehr Details zum wetterfesten Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar




Jörg
Beiträge: 8053

Re: Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar

Beitrag von Jörg » Do 18 Jul, 2019 13:03

Seitdem die Ankündigung des 8-16 und des 16-80 mm raus ist, habe ich kein weiteres XF Objektiv mehr gekauft.
Diese beiden, in Verbindung mit unseren 50-140 ud 100-400 runden die Zoompalette ab.
Bin gespannt auf die ersten Eindrücke, bestellt ist das Teil.
Das neue Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR ist wetterfest konstruiert und soll im Verbund mit einem wetterfest abgedichteten Fujifilm Kameragehäuse (z.B. X-Pro2, X-T1/T2/T3 oder X-H1) auch bei leichtem Regen und staubigen Umgebungen problemlos funktionieren.
Hier kann ich die wasserfestigkeit absolut bestätigen, sowohl die XT 2 als auch die X H1 haben sogar größere Regengüsse klaglos überstanden.
Selbst die nicht WR cam X T 20 hat mit keinem Objektiv irgendwelche Umweltprobleme.

Erste Eindrücke zum 16-80:

https://jonasraskphotography.com/2019/0 ... k-preview/

https://fujifilm-x.com/en-us/stories/fu ... pressions/




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar

Beitrag von Frank B. » Do 18 Jul, 2019 17:50

Jörg hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 13:03
Seitdem die Ankündigung des 8-16 und des 16-80 mm raus ist, habe ich kein weiteres XF Objektiv mehr gekauft.
Diese beiden, in Verbindung mit unseren 50-140 ud 100-400 runden die Zoompalette ab.
Wäre da nicht das 16-55 f2. 8 die bessere Alternative? Ich dachte, du hast das schon.




Jörg
Beiträge: 8053

Re: Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar

Beitrag von Jörg » Do 18 Jul, 2019 18:08

Nö, von dem Objektiv war ich heftig enttäuscht. Zum Glück durfte ich das ausführlich testen.
Der im Nachhinein ( ich lese tests sehr selten vorher) zu Rate gezogene Opticallimitsbericht hat das bestätigt.
Auszug:
The reality is, however, that the Fujinon relies heavily on image auto-correction because its original characteristics are less than thrilling. The original distortions as well as vignetting are rather massive. Now that being said most users will keep the camera and/or raw-converter to default settings so you will enjoy low distortions - at cost of image interpolation especially at 16mm - and low vignetting - at cost of increased corner noise
von hier:

https://www.opticallimits.com/fuji_x/971-fuji1655f28

Das 16 - 80mm würde wunderbar als Standardimmerdrauf (wie jetzt das 18-55) in meine Tasche passen.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar

Beitrag von Frank B. » Do 18 Jul, 2019 18:58

Ok. Also, ich finde ja auch das 16-80 sehr interessant. Als Immerdrauf sehr attraktiv, allerdings stört mich etwas die 4.0. Ich filme sehr oft in Kirchen und so. Da erscheint mir die durchgehende f2. 8 des 16-55 halt erstrebenswerter. Dass das so schlecht abbilden soll, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Hab bisher nichts extrem Schlechtes darüber gehört.




Jörg
Beiträge: 8053

Re: Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar

Beitrag von Jörg » Do 18 Jul, 2019 19:04

Ich filme sehr oft in Kirchen und so.
da kommt dann eben das 16mm 1.4 an die cam, ich habe aber gar keine Probleme auch höhere ISO Werte einzusetzen.
Die 4.0 stört mich nicht, mein 10-24 ist nicht lichtstärker und mir reicht die Öffnung ( fast ) immer.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar

Beitrag von Frank B. » Do 18 Jul, 2019 19:31

Das 16er Prime ist mir nicht flexibel genug. Ging ja in deiner Reihe auch um Zoomobjektive. Das 16mm 1.4 ist trotzdem ein Traum. Habe auch schon einige Primes. Aber das ist nur was, wenn man Zeit und Muße hat. Ich will auch erstmal ein möglichst breites Spektrum im Zoombereich abdecken.




Jörg
Beiträge: 8053

Re: Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar

Beitrag von Jörg » Do 18 Jul, 2019 20:12

Das 16er Prime ist mir nicht flexibel genug.
deshalb gibt es ja Wechseloptiken. ;-))
Wenn ich vorhabe, in dunklen Situationen zu drehen, ist halt das 16 dabei.
Zeit und Muße nehme ich mir, wenn es etwas werden soll.
Das 16-80 wäre halt die erste Wahl für die Straße, Städte, Füllaufnahmen, die variable Brennweiten benötigen.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar

Beitrag von Frank B. » Do 18 Jul, 2019 22:09

Jörg hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 20:12
Das 16er Prime ist mir nicht flexibel genug.
deshalb gibt es ja Wechseloptiken. ;-))
Es ist zwar gut und wichtig, aber nicht immer praktisch, die Optiken wechseln zu können bzw. zu müssen. Weißt du ja selbst. Sonst würdest du ja nicht auch in Zoomobjektive investieren.




Jörg
Beiträge: 8053

Re: Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar

Beitrag von Jörg » Do 18 Jul, 2019 22:45

na klar, alles zu seinem Bestimmungszweck.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Resolve hängt bei Acrobat!
von klusterdegenerierung - Mi 11:18
» Desview R5
von iasi - Mi 10:06
» Fujifilm X-T4 Firmware update
von Jörg - Mi 7:20
» Kleines Missverständnis - große Folgen!
von dienstag_01 - Di 23:18
» Alkohol- vs Cannabisrausch
von klusterdegenerierung - Di 22:07
» The Batmobile Documentary
von Funless - Di 20:54
» DJI verliert Patentstreit in den USA - muss DJI bald den Verkauf von Drohnen stoppen?
von Darth Schneider - Di 19:42
» Abgesagt: auch IBC und Cine Gear finden in 2020 nicht statt
von slashCAM - Di 13:24
» Das Cine Reflex Lighting System
von nic - Di 11:30
» Verkaufe: BMPCC 4K + Zubehör
von panalone - Di 11:21
» Sound Devices Noise Assist
von rush - Di 7:20
» Kamera-Auswahl für Low Budget Filmer bis 400 Euro
von roki100 - Di 6:49
» Panasonic AG-LA7200 - 1.33x Anamorphic Adapter
von ErwinGe - Di 1:41
» iPad heller machen?
von Sammy D - Mo 21:24
» USB-C 3.1 HUB mit 1Meter Zuleitung gesucht...
von Sammy D - Mo 21:14
» Equipement- und Projektplanungssoftware
von Drushba - Mo 21:03
» Leck-Suche im SDI Kabel
von klusterdegenerierung - Mo 20:39
» "Use Mac Display Color Profiles for Viewers" - welches Gamma steckt dahinter?
von Salcanon - Mo 19:33
» Bluetooth Fernbedienung
von Maker - Mo 18:07
» DJI Mavic Air 2 im Praxistest: 4K 50p, D-Cinelike, neuer Controller - die bessere Mavic?
von lsfstruppi - Mo 13:57
» Bestes Drum Solo ever!
von klusterdegenerierung - Mo 9:42
» Update: Red Giant VFX Suite 1.5 mit neuem Lens Distortion Tool
von slashCAM - Mo 9:15
» Slim HDMI
von Tscheckoff - Mo 7:32
» Wie würdet Ihr dieses Knistern und Rauschen herausfiltern?
von Riki1979 - So 21:25
» Mini Kamera-Slider: Zeapon Micro 2
von pillepalle - So 20:51
» Camcorder für Youtube SONY AX100,AX700,AX53 oder wat?
von Jan - So 19:29
» 360° Viewer, ist das so schwer?
von klusterdegenerierung - So 19:27
» COMICA BOOM
von Auf Achse - So 16:19
» Z CAM E2 wird ProRes RAW-fähig Dank Atomos Ninja V
von iasi - So 15:54
» Welche Kamera für Zeitraffer ?
von mash_gh4 - So 15:29
» [BIETE] Steadicam + Operator für dein Projekt
von BallTongue - So 13:59
» Canon C100 MKII und Prem Pro CS6
von jmueti - So 11:38
» SVHS Rekorder zieht Kassette nicht mehr ein Blaupunkt RTV950 (baugleich zu Panasonic NV-FS200)
von Jott - So 11:24
» Xiaomi verbaut 8K-Kamera auch im POCO F2 Pro Smartphone
von slashCAM - So 10:33
» Kamera für Foto und Video
von rush - So 10:05
 
neuester Artikel
 
Blackmagic ATEM Mini Pro: Livestreaming erklärt

Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software. weiterlesen>>

AMD XFX Radeon RX 5600 XT Grafikkarte - Durchschnittliche Mittelklasse

Gegenüber Nvidia konnte AMD oft mit günstigeren Angeboten bei vergleichbarer Leistung auf sich aufmerksam machen. Doch gilt das auch für die neue Radeon RX 5600 XT? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.