Kameradrohnen wie DJI Phantom/Mavic usw Forum



Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km



Forum für große und kleine Kameradrohnen -- Merkmale, Vergleich, Flugtipps etc.
Antworten
StanleyK2
Beiträge: 921

Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km

Beitrag von StanleyK2 » Mi 12 Jun, 2019 21:42

Wie schon der Höhenrekord im letzten Jahr mit so um 10.5 km gab es schon Im Januar an gleicher Stelle in West-Sibirien einen neuen Rekordflug, der sogar den absoluten Höhenrekord für Hubschrauber knapp übertrifft. Ein Flug mit eindrucksvolleren Aufnahmen bei besserem Licht fand noch nicht statt, da es mal wieder bei weiteren Flugtests einen Totalverlust gab. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.




Auf Achse
Beiträge: 3468

Re: Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km

Beitrag von Auf Achse » Mi 12 Jun, 2019 21:55

Ziemlich schräg, aber geil!

Auf Achse




Frank Glencairn
Beiträge: 8877

Re: Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 12 Jun, 2019 22:51

Russen! :-)




rush
Beiträge: 9064

Re: Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km

Beitrag von rush » Fr 14 Jun, 2019 14:04

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 12 Jun, 2019 22:51
Russen! :-)
Die können's, - und machen's einfach ;-)
I Like.
keep ya head up




dosaris
Beiträge: 776

Re: Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km

Beitrag von dosaris » Fr 14 Jun, 2019 16:57

rush hat geschrieben:
Fr 14 Jun, 2019 14:04
Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 12 Jun, 2019 22:51
Russen! :-)
Die können's, - und machen's einfach ;-)
ich weiß nicht,
kommt mir merkwürdig vor:

bei ca 7km Höhe ist die Luftdichte nur noch ca 1/2, also müssen die Props entsprechend schneller drehen,
um den gleichen Luftdurchsatz durch zu schaufeln. Der Hubi kann das etwas kompensieren indem er den
pitch erhöht. Geht bei coptern mit statischem pitch aber nicht.

Außerdem müsste er ja auch 13km Funkreichweite haben für's TV-bild und RC !?!
Ohne Richtantennen?

Da passt einiges nicht zusammen.




rush
Beiträge: 9064

Re: Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km

Beitrag von rush » Fr 14 Jun, 2019 17:05

Muss er denn zwingend immer videofunk gehabt haben? Wo steht das?

Vllt. Haben die auch einfach eine kleine mini-winz kamera mit Telemetrie Daten am Copter selbst mitlaufen lassen und das am Ende zusammengeführt.

Kritisch hinterfragen kann man sowas natürlich zu Recht - ihnen direkt einen "Fake" zu unterstellen würde ich aber auch nicht per se.

Wenn's stimmen sollte wäre es auf jedenfall ziemlich beeindruckend.

Ich fand eher interessant bzw. ungereimt das sie das Teil so punktgenau wieder runtergeholt haben... aber wer weiß :-)
keep ya head up




Auf Achse
Beiträge: 3468

Re: Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km

Beitrag von Auf Achse » Fr 14 Jun, 2019 17:28

dosaris hat geschrieben:
Fr 14 Jun, 2019 16:57
.............bei ca 7km Höhe ist die Luftdichte nur noch ca 1/2, also müssen die Props entsprechend schneller drehen,
um den gleichen Luftdurchsatz durch zu schaufeln. ..............

Hört man eh daß die Motoren immer höher drehen!

Regelt sich quasi von selbst .... je weniger dicht die Luft, desto geringer der Luftwiderstand an den Rotoren, desto höher die Drehzahl.

Auf Achse




StanleyK2
Beiträge: 921

Re: Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km

Beitrag von StanleyK2 » Fr 14 Jun, 2019 18:34

Im Bild ist Live-Übertragung mit Messwerten eingeblendet. Da kann man die Flugparameter genau verfolgen. Direkt auf der YT-Seite finden sich auch viele Details zu den verwendeten Komponenten dieser Selbstbaudrohne (870 g). In dem Kanal des Freaks viele andere Videos, auch Link auf seine VK-Seite. Wer kein Russisch kann, Google Translate (wie üblich, manchmal schräge Ergebnisse).

Bei weitergehenden Fragen an den Typ wenden, der antwortet in der Regel sehr schnell.

Da wird schon seit Jahren experimentiert und es wurde auch viel Lehrgeld gezahlt. Bei den in Sibirien oft tiefen Temperaturen (siehe auch online-Messwerte) hatten sich einmal die Propeller in der Höhe zerlegt.

Absturz und Bergung!!!




Framerate25
Beiträge: 561

Re: Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km

Beitrag von Framerate25 » Fr 14 Jun, 2019 19:43

Nuja, eigentlich ein Vorteil um schnell an die 10km zu kommen, und darüber hinaus. Kalte Luft hat ein Vielfaches an Dichte und die Probs pro Umdrehung mehr Auftrieb. Allerdings sieht der Akku das nicht so entspannt, da die Auftriebslast an den Profilen enorm steigt mit abnehmenden Temperaturen.

Aerodynamisch ist das aber machbar, die U2 als Flächenflieger ist höher geflogen und hatte noch Auftrieb >1. zum Fliegen reichts. Nur Verbrennungsmotoren haben die tiefere Grenze als Auftriebselemente. Weder Hubkolbenmotor noch Radialverdichter können ohne Sauerstoff gut arbeiten. Nem Akkuschrauber ist das aber wurscht. ;)




carstenkurz
Beiträge: 4369

Re: Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km

Beitrag von carstenkurz » Sa 15 Jun, 2019 02:09

Ich glaube, da hat jemand mit einer gehackten DJI Mavic mal 5km gemacht. Wenn das so ein Wald- und Wiesenkopter schafft, geht das mit ein bißchen Tuning sicher auch noch a bissl weiter. Die Funkreichweite ist da garnicht mehr so das Problem, gerade rein vertikal. Schließlich schaffen Mavic 2 & Co auch über Land relativ problemlos 9-10km ohne Tricks. Bei reiner Luftstrecke ohne Terraindämpfung keine große Sache.

Aber die niedrigen Temperaturen dürften in der Tat den Akkus schwer zu schaffen machen. Aber wenn es nur um den Höhen-Rekord geht, kann man die ja heizen.

Angeblich gibts in Russland keine gesetzliche Flughöhenbegrenzung für Kopter.

- Carsten
and now for something completely different...




rush
Beiträge: 9064

Re: Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km

Beitrag von rush » Sa 15 Jun, 2019 09:21

Dafür gibt es in Russland per se extrem starke Restriktionen - jede Region macht da eher gefühlt seine eigenen Regeln bezüglich Drohnenflügen... teils muss man die Teile auch registrieren.
Als "Ausländer" bewegt man sich da zudem auf ganz dünnen Eis - und das nicht nur am Roten Platz, sondern im gesamten Land gerät man schnell mal unter Spionageverdacht.

Ob man daher in die Luft geht muss letzten Endes jeder selbst abwägen - in den Weiten Sibiriens gibt es aber natürlich durchaus Flecken in denen man stundenlang keiner Menschenseele begegnet...

My-Road ist in diesem Zusammenhang eher nicht als seriöse Quelle heranzuziehen.
keep ya head up




Frank Glencairn
Beiträge: 8877

Re: Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 15 Jun, 2019 10:02

rush hat geschrieben:
Sa 15 Jun, 2019 09:21

Als "Ausländer" bewegt man sich da zudem auf ganz dünnen Eis - und das nicht nur am Roten Platz, sondern im gesamten Land gerät man schnell mal unter Spionageverdacht.
Ich bin neulich aus Versehen direkt vor der amerikanischen Botschaft in Praia gestartet und drüber geflogen, und hab mich noch gewundert warum da so viele Antennen und Satellitenschüsseln auf dem Gebäude sind...

Natürlich hatten die danach entsprechenden Gesprächsbedarf :-D

ouch




Auf Achse
Beiträge: 3468

Re: Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km

Beitrag von Auf Achse » Sa 15 Jun, 2019 10:30

carstenkurz hat geschrieben:
Sa 15 Jun, 2019 02:09
Aber die niedrigen Temperaturen dürften in der Tat den Akkus schwer zu schaffen machen. Aber wenn es nur um den Höhen-Rekord geht, kann man die ja heizen.

Ohne Isolierung gehts sicher nicht. Vor allem weil die äußeren Schichten des Akkus durch den eisigen Rotoren - Luftstrom wesentlich mehr "gekühlt" werden. So eine inkosistente Temperaturverteilung mag der Akku sicher nicht.

Aber wenn die Akkus schon warm aus dem Auto kommen sollten sie durch die Leistungsabgabe eh auf Temperatur bleiben. Da genügt mMn wohl auch bei -50C° eine moderate Styrodurschicht als Isolierung.

Auf Achse




Frank Glencairn
Beiträge: 8877

Re: Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 15 Jun, 2019 16:21

Ja, ich denke auch, die Kühlung von außen und die Erwärmung der Akkus dürfte sich weitgehend aufheben.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Cabin in the Woods - Welches Equipment wird für so einen Look empfohlen?
von pillepalle - Do 1:48
» Adobe After Effects 2018 Action Essentials 2
von nahmo - Do 1:10
» CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt
von Jalue - Do 0:29
» BM Pocket 4k - Lie­fer­ter­min un­be­kannt
von motiongroup - Mi 22:50
» Red Giant bringt üppige VFX Suite für Adobe After Effects
von roki100 - Mi 21:16
» DRONES - Sci-Fi- / Hacker-Kurzfilm
von Nathanjo - Mi 20:50
» Neuer H265 Codec ist raus
von Frank Glencairn - Mi 19:50
» ARD Dokumentarfilm-Wettbewerb 2019/2020: es locken 250.000 Euro und ein Sendeplatz
von kling - Mi 19:17
» Pocket 4k - Zuverlässigkeit in der Praxis
von freezer - Mi 19:09
» DIY Sunhood BMPCC4K / BMPCC
von roki100 - Mi 17:48
» Neues "Do-it-yourself (DIY) und Bastelprojekte"-Unterforum
von tom - Mi 16:45
» Umfrage: Was hält dich bei deinem Schnittprogramm? (Mehrfachauswahl)
von pixelschubser2006 - Mi 12:37
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Mi 12:34
» Adobe entwickelt Methode, um manipulierte Gesichtsphotos zu erkennen
von Frank B. - Mi 11:48
» Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?
von domain - Mi 11:39
» Sony AX700: Hotshoe-Klappe entfernen?
von Mediamind - Mi 10:41
» SONY PMW F5 Set
von nachteule - Mi 1:42
» DaVinci Resolve 15 Free läuft nur nicht flüssig // AMD-System
von DeeZiD - Di 23:00
» Neues RØDE TF-5 Kleinmembran-Kondensatormikrofon verfügbar
von slashCAM - Di 17:27
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Di 17:20
» AMD Radeon VII - der DaVinci Resolve Afterburner
von Frank Glencairn - Di 16:40
» Kamerawagen (Track)
von domain - Di 13:19
» MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Huitzilopochtli - Di 12:09
» Märchen statt Realismus - Interview zur Entstehung von O Beautiful Night (Regie / Kamera)
von slashCAM - Di 10:40
» Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!
von schloerg - Di 9:30
» Canopus ADVC 300 oder Canopus ADVC 500? TBC am Videorecorder?
von slushy - Di 7:37
» Komplettes Video und Kamera Equipment für 10.000€
von Jan - Mo 22:25
» Nikons spiegellose D5 Alternative im Anflug - 8K Video und interne ProRes RAW Aufnahme?
von pillepalle - Mo 21:32
» Filming the Speed of Light at 10 trillion FPS
von Funless - Mo 19:54
» Welche SD-Karte für die Pocket 4K?
von rush - Mo 18:15
» JVC GY-HC550E oder Panasonic AG-CX350..
von xandix - Mo 17:46
» EIZO EV2456 oder NEC EA245WMi ?
von fubal147 - Mo 15:43
» Erfahrung mit Funkadaptern bei Reportageeinsatz ?
von Auf Achse - Mo 15:42
» Adobe Creative Cloud: keine Installation älterer Software-Versionen mehr möglich
von Henning Bischof - Mo 12:19
» 10 Bit 420 vs 8Bit 422
von Seba Peh - Mo 10:28
 
neuester Artikel
 
Märchen statt Realismus - Interview zur Entstehung von O Beautiful Night (Regie / Kamera)

In Kürze kommt mit "O Beautiful Night" ein Debütfilm mit Seltenheitswert in die Kinos: eine deutsche Produktion, die beispielsweise Witz hat, ohne albern zu sein. Wir haben uns mit dem Regisseur Xaver Böhm und der Kamerafrau Jieun Yi über sehr neonlastige Bilder unterhalten, darüber wie man eine märchenhafte Stimmung erzeugt, wie sich die Produktion eines echt gedrehten Films von animierten Filmprojekten unterscheidet u.v.m. weiterlesen>>

AMD Radeon VII - der DaVinci Resolve Afterburner

Mit der AMD Radeon VII ist AMD im Februar eine echte Überraschung geglückt. Als leicht abgespeckte Profikarte für den Gaming- und Content-Creator Markt gibt es unerwartet viel Leistung zum Kampfpreis von 700 Euro... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.