erbse2006
Beiträge: 27

Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von erbse2006 » Fr 03 Feb, 2017 20:50

Hallo,

Ich hätte eine interessante Frage zur Panasonic GH5. Sie soll ja anscheinend mit 400Mbps Videos aufzeichnen können. Das entspricht 400/8 = 50Mb/s. Das ist ja eine ordentliche Datenrate die hier anfällt. Mit Sicherheit wird die GH5 Speicherkarten mit UHS-II Bus unterstützen. Da ich mir die GH5 unbedingt zulegen will, habe ich mich natürlich auch schon über die passende Speicherkarte informiert.

SD- Karten SDXC mit UHS-II gibt es zwar schon einige am Markt aber ich habe keine gefunden die eine Mindestschreibgeschwindigket von 50MB/s gewährleistet. Es wäre mindestens eine Video Speed Class 60 (V60) mit garantierter Mindestschreibrate von 60MB/s nötig.
Hier ein Artikel über die Geschwindigkeitsklassen und die neue Video Speed Class: http://www.zeitlupenkamera.net/2017/01/ ... arten.html

Nun meine Frage sind solche Karten irgendwo erhältlich? Auf amazon bin ich noch nicht fündig geworden.
Eure Erfahrung/ Meinung würde mich interessieren.




Sammy D
Beiträge: 1610

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von Sammy D » Fr 03 Feb, 2017 21:33

Wie du schon sagst, gibt die Video Speed Class das Minimum an, aber nicht die tatsaechliche Geschwindigkeit.

Die SanDisk Extreme Pro schafft auf dem Papier bis zu 90Mb/s.
In einer Blackmagic Micro Cinema Camera gibt es bei FHD/60p 3:1 RAW beispielsweise keine Probleme (> 60Mb/s).

Daher wirds auch fuer die GH5 mit weniger Datanetransferrate reichen.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von Frank B. » Fr 03 Feb, 2017 21:35

https://www.amazon.de/Lexar-Professiona ... B00OD716HM

Die hier müsste reichen.
Die GH5 hat allerdings zwei Kartenschächte. Mir ist nicht ganz klar, ob diese mit identischen Karten bestückt sein müssen und obs vielleicht auch nur mit einer Karte in einem Slot funktioniert.




Sammy D
Beiträge: 1610

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von Sammy D » Fr 03 Feb, 2017 21:51

Frank B. hat geschrieben:https://www.amazon.de/Lexar-Professiona ... B00OD716HM

Die hier müsste reichen.
Die GH5 hat allerdings zwei Kartenschächte. Mir ist nicht ganz klar, ob diese mit identischen Karten bestückt sein müssen und obs vielleicht auch nur mit einer Karte in einem Slot funktioniert.

Die Lexar liest zwar schneller, ist aber beim Schreiben langsamer als die SanDisk. Sollte aber trotzdem bei der GH5 funktionieren.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von Frank B. » Fr 03 Feb, 2017 22:27

Man muss halt auch ein bisschen schauen, wie man die beiden Schächte möglichst effektiv bestückt, mit möglichst gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Aber klar, haken darfs nicht. Gibt eigentlich Panasonic selbst Empfehlungen?




iasi
Beiträge: 14627

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von iasi » Fr 03 Feb, 2017 22:31

https://www.blackmagicdesign.com/support/faq/59010

die hier genannten sollten auch schnell genug sein




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von Frank B. » Fr 03 Feb, 2017 22:50

Dank dir! Aber die BMD Recorder können offensichtlich kein 4K 60P. Da brauchts wahrscheinlich doch paar richtig schnelle und große UHS II Karten in der Panasonic.




CameraRick
Beiträge: 4672

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von CameraRick » Fr 03 Feb, 2017 23:47

Frank B. hat geschrieben:Dank dir! Aber die BMD Recorder können offensichtlich kein 4K 60P. Da brauchts wahrscheinlich doch paar richtig schnelle und große UHS II Karten in der Panasonic.
Wozu? Die 4K 60p sind doch maximal 150Mbit

Die goldenen SanDisk sollten dicke reichen, im Zweifel muss man eben V60 oder V90 Karten kaufen; Angst und Bange sollte einem aber nicht werden, sind doch noch humane Datenraten




Sammy D
Beiträge: 1610

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von Sammy D » Fr 03 Feb, 2017 23:59

Frank B. hat geschrieben:Dank dir! Aber die BMD Recorder können offensichtlich kein 4K 60P. Da brauchts wahrscheinlich doch paar richtig schnelle und große UHS II Karten in der Panasonic.
Der BMD VA 4K zeichnet aber im ProRes auf, nicht in h.265. Da ist die Datenrate bei 4k 24p schon doppelt so hoch wie bei der GH5 in 4K/60p nach dem Firmwareupdate.

400Mbps sind 400Mbps. Das sind nicht mehr als 50Mb/s.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von Frank B. » Sa 04 Feb, 2017 02:17

Stimmt, man sollte von den 400 Mb/sec. (=50 MB/sec.) Maximaldatenrate ausgehen. Das dürfte eigentlich jede UHS-II-Karte schaffen. Bloß wird man mit zwei 64GB-Karten nicht weit kommen. Das reicht grade mal knapp für ne dreiviertel Stunde in dieser Datenrate. Sollten schon mindestens zwei 128GB-Karten sein. Die in UHS-II, da kommt nochmal ein Sümmchen zusammen.




CameraRick
Beiträge: 4672

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von CameraRick » Sa 04 Feb, 2017 13:09

Eine 128GB Karte kommt knapp 63€, eine 256GB knapp 133€. Find ich noch ziemlich human. Da hab ich für die 240er SSD meiner BMCC damals aber mehr bezahlt.

Man darf nicht vergessen: der 150Mbit Modus geht nicht verloren (und die gehen ja selbst auf sehr günstige Karten), wer die 400Mbit dreht nimmt es ja eher nicht für die Familienfeier ... :)




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von Frank B. » Sa 04 Feb, 2017 13:35

Ja sicher. Ist halt alles relativ. Ich würde mir halt gleich zwei 256er kaufen. Da bin ich auch zwischen 250 und 300 Euro. Ich kauf mir die Kamera aber eh nicht sofort nach Erscheinen, da hoffe ich durch einen später günstigeren Straßenpreis, noch ein bisschen zu sparen.




SirRollingVonShutter

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von SirRollingVonShutter » Sa 04 Feb, 2017 13:49

Frank B. hat geschrieben:Ja sicher. Ist halt alles relativ. Ich würde mir halt gleich zwei 256er kaufen. Da bin ich auch zwischen 250 und 300 Euro. Ich kauf mir die Kamera aber eh nicht sofort nach Erscheinen, da hoffe ich durch einen später günstigeren Straßenpreis, noch ein bisschen zu sparen.
Weil das ja bei der GH4 so gut funktioniert hat. Einer der wenigen Kameras die lange preisstabil waren.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von Frank B. » Sa 04 Feb, 2017 14:13

Ich hab sie mir ca. ein Jahr nach Markteinführung gekauft, da war sie schon einiges günstiger. Kann zwar im Moment gar nicht ganz sicher sagen wieviel, aber ich dachte, es wären ca. 150,- Euro rnd. gewesen.




CameraRick
Beiträge: 4672

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von CameraRick » Sa 04 Feb, 2017 15:38

http://geizhals.de/?phist=1068336&age=9999
Kommt recht genau hin, vielleicht sogar etwas mehr :)

Ich bin ja noch etwas uneins mit mir, ob ich die GH5 kaufen werde. Tatsächlich bietet sie mir fast alles, was ich für mich privat gern hätte, einzig die Dynamik ist nicht so Bombe. Aber sonst?
Falls ich sie anschaffe wohl aber doch recht zeitnah. 400Mbit fähige SDXC aber erst wenn es soweit ist; ich habe genug 64er die ich auch erstmal testen könnte (sollten es theoretisch schaffen), da passen pro Karte immerhin knapp 20min drauf. Wenn es nicht läuft gibts ja auch in dringenden Fällen noch PrimeNow :P

Übrigens ganz lustig, ich erinnere mich damals an meine Canon, da hatte ich so 8GB Karten, da passten auch etwa 20min drauf. Mit zwei von denen kam man schon ganz gut aus, da dass damals noch unter USB2 lief sollte das leer machen bei 64GB ja fast schon schneller gehen, haha :)




acrossthewire
Beiträge: 641

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von acrossthewire » Sa 04 Feb, 2017 16:34

Frank B. hat geschrieben:https://www.amazon.de/Lexar-Professiona ... B00OD716HM

Die hier müsste reichen.
Ich hatte die 128GB Version der Lexar im Superdeal für 48 Euro gekauft - die Karte schaffte nichtmal normales ProResLT in der BMPCC wegzuschreiben(ca 15Mb/s) und ging daher zurück. Ich weiss nicht ob das jetzt nur an dem alten Interface der BMPCC liegt aber eine Sanddisk Pro 128GB hat in der gleichen Kamera 0 Probleme RAW zu schreiben.
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von Frank B. » Sa 04 Feb, 2017 17:17

Das Thema Speicherkarten für die GH5 wird sicher noch einige Male hier Thema werden. Meine Frage, ob die Karten für beide Slots identisch sein müssen oder ob es gar reicht, wenn nur ein Slot besetzt ist, ist auch noch nicht beantwortet. Wenn ich die Aussagen über die Nutzung der Slots (u.a. Parallelaufzeichnung oder Aufzeichnung hintereinander mit Wechsel der jeweils vollen Karte im laufenden Betrieb) sehe, dann scheint es mir auf den ersten Blick egal zu sein, ob die Karten identisch sein müssen. Aber man hat ja schon Pferde vor der Apotheke kotzen sehen.




iasi
Beiträge: 14627

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von iasi » Sa 04 Feb, 2017 17:26

Frank B. hat geschrieben:Dank dir! Aber die BMD Recorder können offensichtlich kein 4K 60P. Da brauchts wahrscheinlich doch paar richtig schnelle und große UHS II Karten in der Panasonic.
60p kann auch die GH5 nicht mit 10bit

Die Karten müssen beim BMD-recorder 65MB/s wegschreiben ... Mehr als die GH5 ihnen ab Sommer abverlangen wird

Also kein Problem für Karten, die BMD empfiehlt




CameraRick
Beiträge: 4672

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von CameraRick » Sa 04 Feb, 2017 17:32

iasi hat geschrieben: 60p kann auch die GH5 nicht mit 10bit
Nach den Infos die man so liest kann sie das sehr wohl. Wurde das mittlerweile dementiert?

@Frank
Du kannst definitiv auch nur eine Karte drin haben, wäre ja totaler Quatsch wenn nicht.
Da man Ziele für Video und Photo separat legen kann gehe ich erstmal von der Unterstützung verschiedener Karten aus.




Uwe
Beiträge: 1310

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von Uwe » Sa 04 Feb, 2017 18:02

CameraRick hat geschrieben:
iasi hat geschrieben: 60p kann auch die GH5 nicht mit 10bit
Nach den Infos die man so liest kann sie das sehr wohl. Wurde das mittlerweile dementiert?
....
Die Infos dazu sind tatsächlich ein bisschen verwirrend. Mein Stand der Infos ist der, dass intern nur 4k 50/60p mit 8bit 4:2:0 möglich ist. Extern z.B. mit dem Inferno 4K, 50/60p 10bit, 4:2:2 in ProRes....
http://www.newsshooter.com/2017/01/04/p ... to-180fps/
Gruss Uwe




iasi
Beiträge: 14627

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von iasi » Sa 04 Feb, 2017 19:18

Uwe hat geschrieben:
CameraRick hat geschrieben:
iasi hat geschrieben: 60p kann auch die GH5 nicht mit 10bit
Nach den Infos die man so liest kann sie das sehr wohl. Wurde das mittlerweile dementiert?
....
Die Infos dazu sind tatsächlich ein bisschen verwirrend. Mein Stand der Infos ist der, dass intern nur 4k 50/60p mit 8bit 4:2:0 möglich ist. Extern z.B. mit dem Inferno 4K, 50/60p 10bit, 4:2:2 in ProRes....
http://www.newsshooter.com/2017/01/04/p ... to-180fps/
ja - so ist es

nur extern sind 60p möglich

bei 60p wären auch die 400 mbps zu wenig




CameraRick
Beiträge: 4672

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von CameraRick » Sa 04 Feb, 2017 19:46

Ach so, weil es um den BMD Rekorder ging nahm ich an Du meintest sie könne es gar nicht, aber Du meintest intern. Mea culpa! :)

Ich bin nun in Mathe nicht so gut, aber 400Mbit in 60p verhalten sich doch in etwa wie 200Mbit in 30.
In All-I wäre das knapp weniger als was Sony für ausreichend hält (da kotze ich im Strahl), in GOP wäre das in etwa so viel wie das 10bit 422 Material was wir schon kennen, das könnte man schon machen.
Aber die Diskussion führt ja nirgends hin.

Finds übrigens schade dass sie dem 60p Modus nicht mehr Bandbreite schenken; selbst in 8bit 422. Da bricht der Codec schon sehr schnell auf.




SirRollingVonShutter

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von SirRollingVonShutter » Sa 04 Feb, 2017 19:59

Frank B. hat geschrieben:Ich hab sie mir ca. ein Jahr nach Markteinführung gekauft, da war sie schon einiges günstiger. Kann zwar im Moment gar nicht ganz sicher sagen wieviel, aber ich dachte, es wären ca. 150,- Euro rnd. gewesen.
Und du willst wirklich 1 Jahr wegen 150€ oder 200€ warten aber mal 300€ für Speicherkarten ausgeben?. Plausibel. :D




iasi
Beiträge: 14627

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von iasi » Sa 04 Feb, 2017 20:01

CameraRick hat geschrieben:
Ich bin nun in Mathe nicht so gut, aber 400Mbit in 60p verhalten sich doch in etwa wie 200Mbit in 30.
In All-I wäre das knapp weniger als was Sony für ausreichend hält (da kotze ich im Strahl), in GOP wäre das in etwa so viel wie das 10bit 422 Material was wir schon kennen, das könnte man schon machen.
Aber die Diskussion führt ja nirgends hin.

Finds übrigens schade dass sie dem 60p Modus nicht mehr Bandbreite schenken; selbst in 8bit 422. Da bricht der Codec schon sehr schnell auf.
welche Sony-Cam meinst du denn?

All-I braucht im Vergleich zu GOP schon ziemlich mehr Datenrate

10bit verlangt im Vergleich zu 8bit auch mehr

dann noch 4:2:2 im Vergleich zu 4:2:0

Die 400 Mbit kommen bei 30p also gerade so hin.

Bei GOP und 8bit 4:2:0 sind die 150 Mbit bei 4k/60p wirklich etwas knapp - selbst mit H265 dürften es gern etwas mehr sein.

Aber ich bin schon mit den 30p voll und ganz zufrieden.
Zuletzt geändert von iasi am Sa 04 Feb, 2017 20:02, insgesamt 1-mal geändert.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von Frank B. » Sa 04 Feb, 2017 20:01

SirRollingVonShutter hat geschrieben:
Frank B. hat geschrieben:Ich hab sie mir ca. ein Jahr nach Markteinführung gekauft, da war sie schon einiges günstiger. Kann zwar im Moment gar nicht ganz sicher sagen wieviel, aber ich dachte, es wären ca. 150,- Euro rnd. gewesen.
Und du willst wirklich 1 Jahr wegen 150€ oder 200€ warten aber mal 300€ für Speicherkarten ausgeben?. Plausibel. :D


Ja, so ist es. Ich hab nämlich auch grad nicht so viel Geld übrig. Und ich werde dieses Jahr auch keine Reise machen, wofür ich mein Equipment hauptsächlich brauche (Reisefilme). Die GH5 ist also vorerst nicht so dringend, zumal ich die GH4 ja auch noch habe und auch die GX 80.

Und ob es ein Jahr wird, weiß ich noch nicht. ;)




CameraRick
Beiträge: 4672

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von CameraRick » Sa 04 Feb, 2017 20:21

iasi hat geschrieben: welche Sony-Cam meinst du denn?
Die FS7 macht so Späße, aber auch die F5(5) kann man dazu bringen. Weiß nicht, ob die FS7 auch mehr kann.




TomStg
Beiträge: 2158

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von TomStg » Sa 04 Feb, 2017 21:35

FS7:

XAVC-I

4096x2160 / 3840x2160, 60p: 600 Mbps 422/10 Bit
4096x2160 / 3840x2160, 50p: 500 Mbps 422/10 Bit




CameraRick
Beiträge: 4672

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von CameraRick » Sa 04 Feb, 2017 21:51

Ich sprach von normal, nicht HFR




TomStg
Beiträge: 2158

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von TomStg » Sa 04 Feb, 2017 22:14

Gilt für 1-60 fps




CameraRick
Beiträge: 4672

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von CameraRick » Sa 04 Feb, 2017 23:42

Ich besitze das Ding nicht, auf der Website liest sich folgendes
XAVC-I-Modus: 4K 59,94p VBR, Bitrate 600 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
XAVC-I-Modus: 4K 50p VBR, Bitrate 500 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
XAVC-I-Modus: 4K 29,97p VBR, Bitrate 300 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
XAVC-I-Modus: 4K 23,98p VBR, Bitrate 240 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
XAVC-I-Modus: 4K 25p VBR, Bitrate 250 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
___
XAVC-I-Mod.: QFHD 59,94p CBG, Bitr. 600 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: QFHD 50p CBG, Bitr. 500 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: QFHD 29,97p CBG, Bitr. 300 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: QFHD 23,98p CBG, Bitr. 240 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: QFHD 25p CBG, Bitr. 250 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: HD 59,94p VBR, max. Bitr. 222 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: HD 50p VBR, max. Bitr. 185 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: HD 59,94i VBR, max. Bitr. 111 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: HD 50i VBR, max. Bitr. 112 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: HD 29,97p VBR, max. Bitr. 111 Mbit/s, MPEG-4
Wenn die höheren Bitraten auch bei 24/25p gelten, wäre es ja klasse :) bekomme ich von ihr nur leider nie auf den Tisch :(




DataCase
Beiträge: 37

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von DataCase » Di 18 Apr, 2017 21:02

Sammy D hat geschrieben:
Fr 03 Feb, 2017 21:33
Wie du schon sagst, gibt die Video Speed Class das Minimum an, aber nicht die tatsaechliche Geschwindigkeit.

Die SanDisk Extreme Pro schafft auf dem Papier bis zu 90Mb/s.
In einer Blackmagic Micro Cinema Camera gibt es bei FHD/60p 3:1 RAW beispielsweise keine Probleme (> 60Mb/s).

Daher wirds auch fuer die GH5 mit weniger Datanetransferrate reichen.
Ich rolle hier mal das Feld von hinten auf... ;)
Sind das Erfahrungswerte und schreibt die BMMC überhaupt 60MB/s?
Laut Hersteller ist die SanDisk Extreme Pro 95MB/s nur V30... :(




Sammy D
Beiträge: 1610

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von Sammy D » Di 18 Apr, 2017 22:19

DataCase hat geschrieben:
Di 18 Apr, 2017 21:02
Sammy D hat geschrieben:
Fr 03 Feb, 2017 21:33
Wie du schon sagst, gibt die Video Speed Class das Minimum an, aber nicht die tatsaechliche Geschwindigkeit.

Die SanDisk Extreme Pro schafft auf dem Papier bis zu 90Mb/s.
In einer Blackmagic Micro Cinema Camera gibt es bei FHD/60p 3:1 RAW beispielsweise keine Probleme (> 60Mb/s).

Daher wirds auch fuer die GH5 mit weniger Datanetransferrate reichen.
Ich rolle hier mal das Feld von hinten auf... ;)
Sind das Erfahrungswerte und schreibt die BMMC überhaupt 60MB/s?
Laut Hersteller ist die SanDisk Extreme Pro 95MB/s nur V30... :(
Die Micro schreibt ein DNG mit knapp ueber ein Megabyte. Bei 60 Frames pro Sekunde sind es eben ueber 60 MB. Genau wie unter 30 fps RAW sind es ebenfalls ueber 60MB, sowohl bei der Micro als auch bei der Pocket.
Die Extreme Pro liest mit 95, schreibt mit 90 lt. Hersteller. Real liegt die Schreibgeschwindigkeit, je nach Card Reader, zwischen 79 und 87 im Maximum.




DataCase
Beiträge: 37

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von DataCase » Di 18 Apr, 2017 23:17

Sammy D hat geschrieben:
Di 18 Apr, 2017 22:19
Die Micro schreibt ein DNG mit knapp ueber ein Megabyte. Bei 60 Frames pro Sekunde sind es eben ueber 60 MB. Genau wie unter 30 fps RAW sind es ebenfalls ueber 60MB, sowohl bei der Micro als auch bei der Pocket.
Die Extreme Pro liest mit 95, schreibt mit 90 lt. Hersteller. Real liegt die Schreibgeschwindigkeit, je nach Card Reader, zwischen 79 und 87 im Maximum.
Okay, klingt ja erstmal gut. Dann wäre ich mit meiner Extreme Pro 95 auf der sicheren Seite. Ich war nur verunsichert wegen der V30 Spezifikation... Schon klar, dass die Karte theoretisch 90MB/s schreibt! Aber die "Video Speed Class" gibt an, wieviel die Karte kontinuierlich bei der Aufnahme schreibt! Warum ist die Karte dann keine V60 Class!? Ich hoffe die 95er Karten werden später funktionieren, denn knapp 100€ für die Lexar 300MB/s 64GB auf den Tisch zu legen, um ca. 15Min aufzunehmen... NOP :)




iasi
Beiträge: 14627

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von iasi » Mi 19 Apr, 2017 01:01

DataCase hat geschrieben:
Di 18 Apr, 2017 23:17
Sammy D hat geschrieben:
Di 18 Apr, 2017 22:19
Die Micro schreibt ein DNG mit knapp ueber ein Megabyte. Bei 60 Frames pro Sekunde sind es eben ueber 60 MB. Genau wie unter 30 fps RAW sind es ebenfalls ueber 60MB, sowohl bei der Micro als auch bei der Pocket.
Die Extreme Pro liest mit 95, schreibt mit 90 lt. Hersteller. Real liegt die Schreibgeschwindigkeit, je nach Card Reader, zwischen 79 und 87 im Maximum.
Okay, klingt ja erstmal gut. Dann wäre ich mit meiner Extreme Pro 95 auf der sicheren Seite. Ich war nur verunsichert wegen der V30 Spezifikation... Schon klar, dass die Karte theoretisch 90MB/s schreibt! Aber die "Video Speed Class" gibt an, wieviel die Karte kontinuierlich bei der Aufnahme schreibt! Warum ist die Karte dann keine V60 Class!? Ich hoffe die 95er Karten werden später funktionieren, denn knapp 100€ für die Lexar 300MB/s 64GB auf den Tisch zu legen, um ca. 15Min aufzunehmen... NOP :)
nun ja - wenn du den 4k 10bit intra-codec willst, musst du eben doch tiefer in die Tasche greifen.
So sicher wäre ich mir da nicht, dass die Extreme Pro schnell genug ist:
The following SD cards will record at a maximum of 1080p60 inc MXF and are recommended when using HFS+ or exFAT:

SanDisk Extreme Pro UHS-I 95MB/s 64GB

https://www.blackmagicdesign.com/support/faq/59010




Jott
Beiträge: 17748

Re: Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps

Beitrag von Jott » Mi 19 Apr, 2017 10:59

Wenn das GH5-Update da ist (Intra mit 400 Mbit/sec), wird das Geheule wegen der Kosten für die notwendigen neuen Kartentypen oder wegen Funktionsstörungen bei Sparversuchen losgehen. Entsprechende Threads sind garantiert.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Panasonic: Neues Weitwinkelzoom LUMIX S 20-60mm F3,5-5,6 für Vollformat Lumix S-Serie
von slashCAM - Do 9:57
» Verkaufe SmallHD DP6 mit 2 Original Small HD Akkus
von Bonke - Do 9:55
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von Funless - Do 9:54
» Zeiss Compact prime cp.2 85mm 1.5 super speed E-Mount
von Bonke - Do 9:53
» Zeiss Compact prime cp.2 35mm T2.1 Neu Sony E Mount
von Bonke - Do 9:51
» Blackmagic Camera Update 6.9.3 bringt viele neue Funktionen
von Banana_Joe_2000 - Do 9:31
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 9:14
» 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019
von markusG - Do 9:08
» Binaurale Tonaufnahme am Beispiel
von ruessel - Do 8:48
» Zehn Jahre ARRI ALEXA - Ohne 4K zum Erfolg
von ruessel - Do 8:44
» Datensicherung unterwegs mit Tablet und schnell?
von Jost - Do 8:42
» Mac Pro: Adobe Premiere Pro demnächst mit ProRes Beschleunigung per Afterburner
von SonyTony - Do 8:28
» ATEM Mini - OBS Studio Presets
von Jost - Do 8:16
» Bokeh-Effekt bei Panasonic HC-V777?
von pillepalle - Do 6:04
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von iasi - Mi 23:42
» RoboDoc: The Creation of RoboCop (Preview)
von Funless - Mi 22:02
» Suche spezielle Baseplate
von -paleface- - Mi 21:30
» Adobe Premiere CC 14 und CC15.3 Installer
von Bluboy - Mi 21:20
» Welchen GreenScreen-Stoff nutzt ihr?
von Frank Glencairn - Mi 18:24
» Einstellungen: GH5 mit PortKeys BM5 5.2 - Hilfe!
von Kaldun - Mi 18:09
» "Die Nacht kennt kein Ufer" Spielfilm-Projekt ohne Budget, ohne Crew
von Patrick B. Rau - Mi 18:08
» Kaufentscheidung
von Aria71 - Mi 17:42
» UFC / Boxing
von roki100 - Mi 17:22
» Kann eine Frau echt so widerlich sein?
von 7River - Mi 16:43
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von Jott - Mi 15:29
» FUJIFILM X Webcam -- GFX- und X-Serie Kameras jetzt für Videokonferenzen nutzbar
von Beavis27 - Mi 15:14
» Farbdarstellung
von dienstag_01 - Mi 15:01
» Wie lang muss Molton-Stoff sein, wenn er Falten werfen soll?
von ChristophM163 - Mi 11:03
» simple WEBCAM gesucht - neue Webcam Thread
von cantsin - Mi 10:54
» LED-Scheinwerfer für Stanzhintergrund?
von Pianist - Mi 10:21
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von pillepalle - Mi 2:03
» Brandons Tripod Hack
von klusterdegenerierung - Mi 2:02
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 1:55
» RODE Rode RodeLink Filmmaker Kit (Rechnung 07.2018) Funkstrecke
von msteini3 - Di 23:21
» Monitorexperten! Eve Spectrum 4K P/L?
von rush - Di 22:42
 
neuester Artikel
 
Zehn Jahre ARRI ALEXA

Vor 10 Jahren kam die ARRI ALEXA auf den Markt und definierte damit die professionelle, digitale Kinofilmproduktion. Dynamik statt Auflösung war die Erfolgsformel, die nun zunehmend durch 4K-Anforderungen gefährdet wird... weiterlesen>>

Blackmagic ATEM Mini Pro: Livestreaming erklärt

Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.