slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von slashCAM » Mo 29 Jun, 2020 16:33


Viele warten auf den Nachfolger der Sony Alpha 7S II -- und das schon ziemlich lange, denn die Spiegellose mit IBIS und ausgezeichneten Lowlight-Fähigkeiten kam ja schon ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer




Drushba
Beiträge: 1907

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von Drushba » Mo 29 Jun, 2020 16:56

Was bedeutet "really big pixels"? 12MP oder weniger wie zuvor kolportiert?
"Ich werde niemandem, auch nicht auf seine Bitte hin, ein tödliches Gift verabreichen oder auch nur dazu raten. Heilig und rein werde ich mein Leben und meine Kunst bewahren." Hippokrates von Kos, 460 bis 370 v. Chr




pillepalle
Beiträge: 2277

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von pillepalle » Mo 29 Jun, 2020 17:12

Ja, frage mich auch wo der 'wow' Effekt stecken wird. Vermutlich im Low-Light verhalten, dem AF, oder dem Stabi, denn 4k/60 sind ja jetzt nicht auch nicht mehr so richtig 'wow'. Am Ende sind es die Detailumsetzungen und der Preis die darüber entscheiden wieviel, 'wow' das wird.

VG
Hagel und Granaten! Schwarzfüße! Hatschi-Bratschis! Söldnerseelen! Vegetarier! Duckmäuser! Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde! - Archibald Haddock




MrMeeseeks
Beiträge: 898

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von MrMeeseeks » Mo 29 Jun, 2020 17:14

Hoffentlich bleibt es bei den 4K und den 12MP. Die Lowlight Eigenschaften der ersten beiden Kameras sind ja noch immer hervorragend.




cantsin
Beiträge: 7404

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von cantsin » Mo 29 Jun, 2020 17:32

Wenn es bei 12 MP bleibt (oder meinetwegen auch 16MP für besseres 4K durch Oversampling), könnte durch ein neues BSI-Design noch erheblich mehr aus dem Sensor geholt werden als aus dem mittlerweile sieben Jahre alten A7s/A7sII-Sensor, der noch kein BSI hatte.

Und wenn dann noch 10bit/4:2:2 hinzukommen (Log-Profile gibt's ja bereits), wie der Sony-Manager sagt, und hoffentlich endlich ein besserer Codec...

Bei RAW würde ich nicht mehr erwarten als ProRes RAW via Atomos-Recorder.




pillepalle
Beiträge: 2277

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von pillepalle » Mo 29 Jun, 2020 17:44

Sony hat doch schon ProRes RAW bei ihren professionellen Videokameras (nur eben über SDI). Wäre recht naheliegend, wenn sie mit ihren DSLMs auch dabei bleiben.

VG
Hagel und Granaten! Schwarzfüße! Hatschi-Bratschis! Söldnerseelen! Vegetarier! Duckmäuser! Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde! - Archibald Haddock




klusterdegenerierung
Beiträge: 16409

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 29 Jun, 2020 18:54

12MP riecht ja schon fasst nach einer Video only Knipse.
Mit 10Bit 422 und guten AF, wäre das endlich mal ein großer Wurf und deutet eine richtig gute Quali an, quasi FS7 in Taschenformat.

Wenn dann auch noch Raw intern oder wenn auch nur über shogun dazu käme, wäre das ein Träumchen und meine FS700 geht in Rente!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




iasi
Beiträge: 14917

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von iasi » Mo 29 Jun, 2020 19:24

cantsin hat geschrieben:
Mo 29 Jun, 2020 17:32
Wenn es bei 12 MP bleibt (oder meinetwegen auch 16MP für besseres 4K durch Oversampling), könnte durch ein neues BSI-Design noch erheblich mehr aus dem Sensor geholt werden als aus dem mittlerweile sieben Jahre alten A7s/A7sII-Sensor, der noch kein BSI hatte.

Und wenn dann noch 10bit/4:2:2 hinzukommen (Log-Profile gibt's ja bereits), wie der Sony-Manager sagt, und hoffentlich endlich ein besserer Codec...

Bei RAW würde ich nicht mehr erwarten als ProRes RAW via Atomos-Recorder.
Sehe ich auch so.
Raw ermöglichen klingt für mich auch eher nach einer externen Lösung.

Oversampling sollte schon sein.

Wie viel Low Light muss denn eigentlich noch sein?
Dual ISO brachte auch bei kleineren Sensoren schon einen enormen Schritt nach vorn bzw. ins Dunkel.
Eigentlich würde ich mich weit mehr über das Gegenteil in Form einer internen ND-Lösung freuen.




Mantas
Beiträge: 603

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von Mantas » Mo 29 Jun, 2020 19:44

Überall dieses RAW Thema.

Das wird es intern nicht geben, wie es überall sonst (Red und Arri und paar andere ausgeschlossen) es auch nicht gibt :)




rush
Beiträge: 10569

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von rush » Mo 29 Jun, 2020 20:08

Außer bei BMD - da gibt's RAW intern auf kleenen SD Karten ;-)

Sony wird vermutlich klassisch aufschließen - 10bit 422 bringen und eventuell sogar den ND Filter der FS Reihe bringen... Guter Sucher, aktueller AF - passt. Viel mehr benötigt man doch in der Tat kaum - Mic In und Kopfhörer Out haben die A7en ja schon lange - die entsprechenden Hot Shoe Erweiterungen sind ebenfalls vorhanden.
RAW wegen mir auch extern - aber dieses Gebammel kommt vielen sowieso nicht ins Haus - außer denen die schon einen Atomos oder whatever haben und darauf hoffen das diese supported werden.

Sehr viel mehr würde mich dann schon überraschen.
Aber bald wissen wir vermutlich mehr.
keep ya head up




Mantas
Beiträge: 603

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von Mantas » Mo 29 Jun, 2020 20:15

rush hat geschrieben:
Mo 29 Jun, 2020 20:08
Außer bei BMD - da gibt's RAW intern auf kleenen SD Karten ;-)
Meinst du BRAW? Das heißt ja nur so.

Würde Sony XAVC zu 'Sony RAW lite' umbenennen, die Kameraforen würden ausrasten.




iasi
Beiträge: 14917

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von iasi » Mo 29 Jun, 2020 20:20

Canon R5

Es ist nun einmal so, dass die technische Entwicklung es mittlerweile erlaubt, dass auch Kameras im 4-stelligen Preisbereich intern Raw-Daten mit filmgeeigneten Frameraten wegschreiben können.
Wenn die Raw-Daten dann auch noch komprimiert werden, sind auch 6k und mehr möglich.

Im Fotobereich ist es schon lange Usus, dass Kamera (und gar Telefone) Raw bieten. Das kommt nun eben auch im Filmbereich.




klusterdegenerierung
Beiträge: 16409

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 29 Jun, 2020 20:35

Schon klar, aber wir sprachen mit Sony von Raw auf bezahlbaren SD Karten. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




pillepalle
Beiträge: 2277

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von pillepalle » Mo 29 Jun, 2020 20:35

Wichtiger wäre vielleicht mal den Rolling Shutter zu reduzieren, oder an der Zuverlässigkeit zu arbeiten. Ich glaube die einzigen Kameras die wegen Überhitzung ausschalten können, sind welche von Sony. Bei geringer Auflösung müssten sie eigentlich beides gut in den Griff bekommen können. Jedenfalls positiv das Sie dabei vor allem an die Filmer denken. Hybride die alles können, aber nix richtig, gibt's schon zur Genüge.

VG
Hagel und Granaten! Schwarzfüße! Hatschi-Bratschis! Söldnerseelen! Vegetarier! Duckmäuser! Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde! - Archibald Haddock




filmmin
Beiträge: 8

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von filmmin » Mo 29 Jun, 2020 20:43

Ich stell mir mal die Frage, wie will Sony ihre FX9 dann noch effektiv schützen?

Halber Preis der FX9 - ca. 5.500,00 €

Dafür bekomme ich dann:

Body
XLR Modul mit 3 Audioeingängen
Rig
Monitor
4K60p + 10 Bit

Was kann die FX9 noch besser?
Stromversorgung
SDI Outputs
Keine Überhitzung
EB-Body
Höhere Datenrate

Lässt sich aber angesichts des Preises und vieler Anwendungsgebiete gut drauf verzichten.
Viele Sendungen sind früher auf eine 5D gewechselt, bis dann mal eine FS7 kam und jetzt gibt es eben ne FX9.
Aber für den Preis werden mehr Leute eine A7s iii kaufen.




Mantas
Beiträge: 603

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von Mantas » Mo 29 Jun, 2020 20:54

iasi hat geschrieben:
Mo 29 Jun, 2020 20:20
Canon R5

Es ist nun einmal so, dass die technische Entwicklung es mittlerweile erlaubt, dass auch Kameras im 4-stelligen Preisbereich intern Raw-Daten mit filmgeeigneten Frameraten wegschreiben können.
Wenn die Raw-Daten dann auch noch komprimiert werden, sind auch 6k und mehr möglich.
Bei Komprimiert bleibt ja nur noch RED bis mindestens 2028.
Alles andere sind große Datenmengen mit Vergleichbar sehr kleinem Vorteil.




rush
Beiträge: 10569

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von rush » Mo 29 Jun, 2020 21:01

Mantas hat geschrieben:
Mo 29 Jun, 2020 20:15
rush hat geschrieben:
Mo 29 Jun, 2020 20:08
Außer bei BMD - da gibt's RAW intern auf kleenen SD Karten ;-)
Meinst du BRAW? Das heißt ja nur so.

Würde Sony XAVC zu 'Sony RAW lite' umbenennen, die Kameraforen würden ausrasten.
Wie sie es nennen ist doch völlig Wurscht. Alles was mehr als 8bit 420 auf die Speicherkarte bannt ist willkommen.
Bei der FS5 haben sie es ja leider nicht hinbekommen - das Ding wird trotzdem gekauft

RAW, RAW light, ProRes RAW... Interessiert letzten Endes niemanden was das genau ist - aber es wird Zeit das sie endlich Mal eine Stufe mehr zünden und aus der Lethargie kommen.
keep ya head up

Zuletzt geändert von rush am Mo 29 Jun, 2020 21:02, insgesamt 1-mal geändert.




iasi
Beiträge: 14917

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von iasi » Mo 29 Jun, 2020 21:02

Mantas hat geschrieben:
Mo 29 Jun, 2020 20:54
iasi hat geschrieben:
Mo 29 Jun, 2020 20:20
Canon R5

Es ist nun einmal so, dass die technische Entwicklung es mittlerweile erlaubt, dass auch Kameras im 4-stelligen Preisbereich intern Raw-Daten mit filmgeeigneten Frameraten wegschreiben können.
Wenn die Raw-Daten dann auch noch komprimiert werden, sind auch 6k und mehr möglich.
Bei Komprimiert bleibt ja nur noch RED bis mindestens 2028.
Alles andere sind große Datenmengen mit Vergleichbar sehr kleinem Vorteil.
BMD bietet es.
Die Canon R5 wohl auch - die übrigens unter 4000$ kosten und am 9.Juli kommen soll.

Sony wird die R5 wohl als Maßstab für die neue 7S nehmen.
Sie könnten schließlich auch z.B. eine aufpreispflichtige ProRes4444-Option bieten. Bei 4k würde zumindest eine CFast-Karte damit nicht überfordert sein.




markusG
Beiträge: 1091

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von markusG » Mo 29 Jun, 2020 21:10

filmmin hat geschrieben:
Mo 29 Jun, 2020 20:43
Lässt sich aber angesichts des Preises und vieler Anwendungsgebiete gut drauf verzichten.
Viele Sendungen sind früher auf eine 5D gewechselt, bis dann mal eine FS7 kam und jetzt gibt es eben ne FX9.
Aber für den Preis werden mehr Leute eine A7s iii kaufen.
Glaub ich nicht, sind unterschiedliche Clientel...die FX9 hat auch nicht die Venice überflüssig gemacht usw.

@iasi: die Canon R5 wird ja sicher Canons RAW-Lite verwenden, oder?

Sonys XEVC sollte eigentlich alles abedecken und zumindest ProRes obsolet machen (in dieser Geräteklasse). Wenn es an Bord ist.
https://www.slashcam.de/news/single/Son ... 14793.html




Mantas
Beiträge: 603

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von Mantas » Mo 29 Jun, 2020 21:38

iasi hat geschrieben:
Mo 29 Jun, 2020 21:02
BMD bietet es.
Die Canon R5 wohl auch - die übrigens unter 4000$ kosten und am 9.Juli kommen soll.
BRAW heißt ja nur so und nutzt dabei noch nen sehr alten DCT Codec.
Debayering findet intern statt, aber naja hatten wir alles schon.

Und "RAW isn't Magic",




klusterdegenerierung
Beiträge: 16409

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 29 Jun, 2020 21:49

pillepalle hat geschrieben:
Mo 29 Jun, 2020 20:35
Wichtiger wäre vielleicht mal den Rolling Shutter zu reduzieren, oder an der Zuverlässigkeit zu arbeiten. Ich glaube die einzigen Kameras die wegen Überhitzung ausschalten können, sind welche von Sony. Bei geringer Auflösung müssten sie eigentlich beides gut in den Griff bekommen können. Jedenfalls positiv das Sie dabei vor allem an die Filmer denken. Hybride die alles können, aber nix richtig, gibt's schon zur Genüge.

VG
Zumindest ich hatte im Gegensatz zu Canon mit Sony eigentlich noch keinen wirklichen Stress, Überhitzung habe ich auch noch nie gehabt, aber liegt vielleicht am onoff Betrieb und das ich das Display vom Body weg klappe. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rush
Beiträge: 10569

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von rush » Mo 29 Jun, 2020 22:07

Mantas hat geschrieben:
Mo 29 Jun, 2020 21:38

BRAW heißt ja nur so und nutzt dabei noch nen sehr alten DCT Codec.
Debayering findet intern statt, aber naja hatten wir alles schon.

Und "RAW isn't Magic",
Sagt auch niemand. Und "Magic" erwartet auch niemand, außer vielleicht...

Aber alt muss doch auch nicht immer schlecht sein.
Bei h.265 Derivaten etwa fangen doch auch gleich wieder alle an zu heulen, weil zu "modern".

Aber hey - in 2020 dürfen wir auch von Sony endlich Mal etwas mehr erwarten - und dem Interview nach scheint die Zeit ja auch reif dafür zu sein.
keep ya head up




Mantas
Beiträge: 603

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von Mantas » Mo 29 Jun, 2020 22:09





iasi
Beiträge: 14917

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von iasi » Mo 29 Jun, 2020 22:29

Mantas hat geschrieben:
Mo 29 Jun, 2020 21:38
iasi hat geschrieben:
Mo 29 Jun, 2020 21:02
BMD bietet es.
Die Canon R5 wohl auch - die übrigens unter 4000$ kosten und am 9.Juli kommen soll.
BRAW heißt ja nur so und nutzt dabei noch nen sehr alten DCT Codec.
Debayering findet intern statt, aber naja hatten wir alles schon.

Und "RAW isn't Magic",
Und Red-Raw nutzt auch ´ne olle Komprimierungstechnik.

Letztlich ist die Frage doch nur, welche Gestaltungsmöglichkeiten bietet der Codec.
https://www.slashcam.de/artikel/Ratgebe ... html#Assim

Ein 10bit 422-Codec lässt hier eben schon mal weit weniger Spielraum.

Bei 8bit geht es eigentlich gegen Null - da muss dann alles in der Kamera erledigt worden sein.

Orientier dich einfach mal an der Frage der Belichtung und des WB während der Aufnahme.

Vor allem aber bieten die "Raw"-Format 12bit und mehr.




Huitzilopochtli
Beiträge: 278

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von Huitzilopochtli » Di 30 Jun, 2020 09:19

Mantas hat geschrieben:
Mo 29 Jun, 2020 22:09
Kam rechtzeitig rein:

RAW myths:
http://www.xdcam-user.com/2020/06/raw-m ... -in-post/
Ich weiß ja nicht. Der haut immer so Dinger raus. Sehr undifferenziert. Welches RAW? Und ich hab noch kein einzig schönes Bild von ihm gesehen. Und bei WB liegt er vermutlich auch falsch. Jedenfalls bei echtem RAW.




pillepalle
Beiträge: 2277

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von pillepalle » Di 30 Jun, 2020 09:29

@ Hutzipochti

Stimmt auch, glaube ich, nicht ganz was er schreibt. Bei echten RAW Formaten hat man ja eigentlich mit den unverarbieteten Kameradaten zu tun. Ergo sind auch die endgültigen 'Farben', oder der Weisspunkt noch nicht festgelegt, sondern meist werden nur die Presets in der Kamera verwendet, um ein Bild im Konverter angezeigt zu bekommen die man aber noch verändern kann. Wenn es sich um andere Dateiformate handelt, sind die Kameraeinstellungen eben schon ins Bild eingebacken und die Daten sind quasi bereits interpretiert worden. Insofern macht das natürlich schon einen Unterschied.

VG
Hagel und Granaten! Schwarzfüße! Hatschi-Bratschis! Söldnerseelen! Vegetarier! Duckmäuser! Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde! - Archibald Haddock




Jalue
Beiträge: 936

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von Jalue » Di 30 Jun, 2020 09:45

iasi hat geschrieben:
Mo 29 Jun, 2020 19:24

Wie viel Low Light muss denn eigentlich noch sein?
Dual ISO brachte auch bei kleineren Sensoren schon einen enormen Schritt nach vorn bzw. ins Dunkel.
Eigentlich würde ich mich weit mehr über das Gegenteil in Form einer internen ND-Lösung freuen.
Word! Ohnehin frage ich mich, wer die werte Zielgruppe für solche Knipsen on steroids sein soll. Produktionen, die RAW wirklich benötigen, nutzen i.d.R. größere High End-Kameras, wobei es sekundär ist, ob intern oder extern aufgezeichnet wird. Ein Shogun o.ä. zusätzlich in den 20 Zarges-Boxen beschert keinem der drei Assis nen Bandscheibenvorfall.

Für News-Produktionen gibt es schon rein ergonomisch deutlich besser geeignete Kameras - und selbst da wird entgegen anders lautender Gerüchte in der Regel Licht gesetzt, bzw. dort gedreht, wo welches ist, das letzte Mini-Mü-nach-dem-Komma an Lichtstärke braucht man vielleicht 1x in zehn Jahren.

Bleiben Low-Budget-aber-High-End-Imagefilmer oder ambitioniert-verarmte Dokumentaristen, die in den Kellern von Tripolis mit Offenblende drehen müssen.

Mal ernsthaft: Kameras ohne elementare Macken (Überhitzung), mit sinnigen Detailverbesserungen (stufenloser ND-Filter) und einer Ergonomie-besser-als-Backstein (gab's schon mal im letzten Jahrhundert) wären im Regelfall Upgrade genug, nicht zu vergessen: Langfristige Produktpflege und Top-Service im Schadensfall.




iasi
Beiträge: 14917

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von iasi » Di 30 Jun, 2020 09:46

Praktisch ist es doch vor allem eine Frage des Spielraums, den das Aufnahmeformat einem lässt.

Zudem beeinflusst es die Arbeitsweise.
Bei Raw ist z.B. ETTR angesagt.
WB kann in der Post erfolgen (wobei bei extremen Abweichungen auch mal ein Filter helfen könnte.)
...

ProRes 4444XQ bietet ja durchaus auch reichlich Spielraum - volle Sensoraauflösung und 12bit.

Wenn das Ziel 10bit ist, dann ist die Ausgangsbasis 10bit schon beschränkend. Bei 8bit ...




iasi
Beiträge: 14917

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von iasi » Di 30 Jun, 2020 09:52

@Jalue

Was Empfindlichkeit und Auflösung betrifft haben die Kameras für mich einen Level erreicht, der mir völlig ausreicht.

Und auch HFR ist ja mittlerweile möglich.

Nun kommt es auf Workflow, Ergonomie und Gestaltungsspielraum an.

Auch beim DR sehe ich eigentlich zu 99% keinen Bedarf nach mehr.




balkanesel
Beiträge: 113

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von balkanesel » Di 30 Jun, 2020 09:57

pillepalle hat geschrieben:
Di 30 Jun, 2020 09:29
...Bei echten RAW Formaten hat man ja eigentlich mit den unverarbieteten Kameradaten zu tun. Ergo sind auch die endgültigen 'Farben', oder der Weisspunkt noch nicht festgelegt,...
na ja, was ist "festgelegt"? Digitale Bilder bestehen ja darin dass jedem einzelnen Pixel ein bestimmter RGB Wert zugeordnet ist, und das wird bei raw wohl auch so sein.




Frank Glencairn
Beiträge: 11387

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von Frank Glencairn » Di 30 Jun, 2020 10:03

Raw ist schwarz/weiß (Graustufen) und nicht RGB - die Farbe entsteht erst am Rechner, nicht in der Kamera - und da ist weder die Farbe, noch ISO, noch WB, noch Schärfe, noch Noise Reduction noch sonstwas unveränderlich und endgültig eingebacken, bei allem anderem schon.




iasi
Beiträge: 14917

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von iasi » Di 30 Jun, 2020 10:11

Na eigentlich habt ihr ja beide recht.

Es gibt keine Farbwerte.
Es gibt aber im Bayer-Muster für RGB einzelne Werte.

Aber: Die reinen und unverfälschten Bayer-Daten liefert doch keine Kamera mehr ab.




pillepalle
Beiträge: 2277

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von pillepalle » Di 30 Jun, 2020 10:24

Echte RAW Daten kenne ich persönlich auch nur aus Stills. Da spielt es wirklich keine Rolle. Bei ProRes RAW (das einzige RAW-Format womit ich beim Filmen bisher zu tun hatte) ist es nicht egal. Auch wenn da RAW Daten von der Kamera geliefert werden, werden diese in gewisser Weise im Recorder oder der Software schon interpretiert. Gäbe es einen RAW Konverter, oder eine entsprechende Implementierung in den NLEs, könnte man damit vermutlich genauso flexibel arbeiten.

VG
Hagel und Granaten! Schwarzfüße! Hatschi-Bratschis! Söldnerseelen! Vegetarier! Duckmäuser! Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde! - Archibald Haddock




klusterdegenerierung
Beiträge: 16409

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 30 Jun, 2020 10:28

Warum wird die Cam in der Überschrift eigentlich nicht so benannt wie sie heißt, nämlich A7SIII ?
Ich habe jetzt schon andere Artikel gesehen, wo dies auch der Fall war, ist das eine Auflage von Sony?

Wenn eine neue A7IV raus käme würde doch keiner schreiben, es kommt ein Nachfolger der A7III, wo man dann vielleicht sogar noch rätseln würde, ob die überhaupt IV heißt, weil manche Firmen ja auch schon mal eine Zahl aus marketingtechnischen Gründen überspringen.

Finde ich total befremdlich wenn man den Namen kennt.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




pillepalle
Beiträge: 2277

Re: Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer

Beitrag von pillepalle » Di 30 Jun, 2020 10:31

Der Name ist ja noch nicht klar. Deutet eher darauf hin das sie anders heißen wird.

VG
Hagel und Granaten! Schwarzfüße! Hatschi-Bratschis! Söldnerseelen! Vegetarier! Duckmäuser! Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde! - Archibald Haddock




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 2:25
» Sehr helle Lichter mit der C100 MKII
von freezer - Mo 1:38
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von Funless - Mo 1:19
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 0:51
» Sturm + Drohne + HDR + SW
von klusterdegenerierung - Mo 0:26
» Medienorganistion AVCHD und FCPX
von Dexter Paris - So 23:47
» Kurzer Blick auf die Canon EOS R5 und R6 - Zurück in die Herzen der Filmer?
von Tscheckoff - So 23:23
» FeiyuTech Ak4500 + DualHandle
von iasi - So 22:30
» Kaufberatung Camcorder 500-800 Euro
von Tscheckoff - So 21:59
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von panalone - So 21:48
» Live Stream Equipment Beginner
von prime - So 21:42
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - So 18:14
» Komponist (Filme, Werbung usw)
von unerase - So 16:52
» Kann mir jemand eine HDV-Kassette auf USB-Stick spielen?l
von Siegfried Zenke - So 16:17
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von cantsin - So 15:22
» Apple ersetzt Intel CPUs in Macs durch eigene ARM Prozessoren
von R S K - So 14:47
» Sony HDR FX1
von Lobsy - So 14:41
» Wie herausfinden, ob echtes 10-bit video vorliegt o. 8bit Quelle in 10-bit Container?
von AndreasBuder - So 12:55
» Atelierkamera, hä?
von ruessel - So 12:29
» China-Kracher: Pictor S35 Zoom 20-55mm T2.8 und 50-125mm T2.8 von DZOFilm
von iasi - So 12:16
» ZCam F6 vs Amira
von klusterdegenerierung - So 11:28
» Neu: Blackmagic ATEM 2 M/E und ATEM 4 M/E Advanced Panels
von slashCAM - So 10:15
» Kaufberatung: Welche Objektive für C300mkIII + EOS R5/R6?
von Jott - Sa 14:38
» Auflösung div. Kameraequipment z.B. Tascam DR-60, Phantom 4 Pro, Objektive etc.
von Rafolta - Sa 14:02
» Was ist an der "kritischen Blende" so "kritisch"?
von Rolfilein - Sa 13:45
» Ultrastudio Mini Monitor
von carlitto - Sa 10:43
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Tscheckoff - Sa 8:11
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Jan - Fr 21:34
» Genialer Webcam-Hack gegen hängende Köpfe im Bild
von Jost - Fr 20:42
» Welchen Filesharing Anbieter für große Videodaten?
von klusterdegenerierung - Fr 20:05
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von klusterdegenerierung - Fr 18:37
» Alle Titles im Überblick
von klusterdegenerierung - Fr 15:00
» Leichte Zoomobjektive für Sony E-Mount FullFrame
von joje - Fr 14:37
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Cinemator - Fr 14:24
» Blackmagic ATEM Live Production Update
von prime - Fr 13:06
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...