DV-Kalenderschraeg

Veranstaltung:[Alle Anzeigen]
Veranstaltung: [Neu eingeben]

FESTIVAL 
25. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
13-24. März 2019 / Regensburg
Einsendeschluss31 . Oktober
URLhttps://www.kurzfilmwoche.de
BeschreibungDie 25. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg lockt im März 2019 in die gemütlichen Altstadtkinos der Donaumetropole.

In fünf Wettbewerbskategorien werden die besten ca. 120 aktuelle Filme aus etwa mehreren tausend Einreichungen gezeigt und von Juries und dem Publikum begutachtet.

Ein Schwerpunkt liegt auf dem Gastland Japan, ein weiterer beschäftigt sich mit der Selbstoptimierung.

Weitere Sonderprogramme sind die legendären transmedialen Projekte: Stummfilmvertonung, Plattenfilme und Poetry in Motion sowie Mitternachtsspecials und natürlich auch Nachwuchsarbeit.

Zur Weiterbildung bieten sich Workshops für Aktive der Film-, Festival- und Kinoszene und die medienwissenschaftliche Vortragsreihe an. So wird Carsten Kurz das Programm DCP-o-matic en détail erläutern. Ebenso lassen wir uns Tips zur Auflösung von Schreibblockaden geben.

Nicht zu vergessen sind natürlich die Netzwerktreffen und Partys, etwa die bayern-Zündfunkparty im Leeren Beutel!
Teilnahmebedingungen= Details und Regularien sind auf der Homepage einzusehen. ==

1. Internationaler Wettbewerb
Offen für alle Gattungen und Produktionsländer. Maximale Filmlänge: 30 Minuten.
Jurys: Internationale Jury, Jury der Jungen, Architekturfilmjury, Publikum.
Mögliche Preise: Kurzfilmpreis des Bayerischen Rundfunks (Festivalhauptpreis, EUR 5.000), Kurzfilmpreis der Stadt Regensburg (EUR 1.000), Architekturfilmpreis (EUR 1.500), Kinokneipen-Preis (Publikumspreis, EUR 333).

2. Deutscher Wettbewerb
Nur für Produktionen aus Deutschland. Offen für alle Gattungen. Maximale Filmlänge: 30 Minuten.
Jurys: Deutsche Jury, Architektur Jury, Publikum.
Mögliche Preise: Candis-Preis (Bester Film, EUR 1.500), Max-Bresele-Gedächtnispreis (EUR 500), Architekturfilmpreis (EUR 1.500), Kinokneipenpreis (Publikumspreis, EUR 333).

3. Architekturfenster
Nur für Filme aus dem EU-Raum. Offen für alle Gattungen. Maximale Filmlänge: 30 Minuten.
Nur für Filme, die sich besonders mit dem Thema Architektur auseinandersetzen.
Jury: Architekturfilmjury.
Preis: Architekturfilmpreis (EUR 1.500).

4. Bayernfenster
Nur für Produktionen aus dem Freistaat Bayern und in Bayern gedrehte Kurzfilme. Offen für alle Gattungen. Maximale Filmlänge: 30 Minuten.
Jurys: FFF Bayern Jury, Architektur Jury.
Mögliche Preise: FFF Bayern Förderpreis (EUR 1.500), Architekturfilmpreis (EUR 1.500).

5. Regionalfenster
Nur für Produktionen aus dem Raum Ostbayern (Postleitzahlbereich: 84, 92, 93 und 94). Offen für alle Gattungen. Maximale Filmlänge: 30 Minuten.
Jurys: FFF Bayern Jury, Regionalfenster Jury.
Mögliche Preise: FFF Bayern Förderpreis (EUR 1.500), 2x mittelbayerische.de-Preis (jeweils EUR 500).

== Details und Regularien sind auf der Homepage einzusehen. ==
VeranstalterArbeitskreis Film Regensburg e.V.
Ortdiv. Spielstätten in der Altstadt
Bertoldstr. 9
93047 Regensburg
Deutschland
KontaktHerr Philipp Weber
Weitere Festivalsmehr










Alle Angaben ohne Gewähr


update am 20.September 2018 - 08:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*