slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11261

Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von slashCAM » Mi 09 Mai, 2012 12:43

Bild

Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot




Frank Glencairn
Beiträge: 13077

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 09 Mai, 2012 12:52

Immer wieder interessant, daß man in einem PAL Land einen 30/60 fps Kamera verhökern kann. Aber für Youtube geht´s ja.




Jott
Beiträge: 19108

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von Jott » Mi 09 Mai, 2012 14:21

Zumal das Land, wo sie herkommt, und sowieso die Mehrheit der Welt in 25/50 tickt. Ich habe nicht sooo viel Ahnung von den Feinheiten der Technik, aber wie schwer oder teuer kann es denn sein, auf PAL-Frequenzen runterzubremsen? Ich vermute, es wäre völlig kostenneutral (sh. GoPro).

Vielleicht haben die Chinesen Europa als eher unwichtiges, in Insolvenz befindliches Konglomerat aus mittelalterlich regierten Ministaaten auf dem Schirm, wo sowieso kein Mensch 100 Dollar für ein Spielzeug übrig hat, weil alle nur um's nackte Überleben kämpfen.




srone
Beiträge: 9727

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von srone » Mi 09 Mai, 2012 14:59

interessant wäre die brennweite der kamera, da selbst auf der lidl-seite nichts genaues steht.

lg

srone
"x-log is the new raw"




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von Frank B. » Mi 09 Mai, 2012 15:01

Wenn die Chinesen wüsten, was sie verkaufen könnten, wenn sie 25/ 50p statt 30p einbaun würden...
Aber wahrscheinlich wollen sie das gar nicht, weil die Leute, die das unterscheiden können, insgesamt einen höheren Qualitätsanspruch stellen würden. Da verkaufen sie lieber in diesem Prekariatsformat.




ennui
Beiträge: 1212

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von ennui » Mi 09 Mai, 2012 15:32

Es scheint so zu sein, dass viele Kunden zumindest in dem Preissegment darauf überhaupt nicht achten oder keinen Wert darauf legen, anders kann ich mir das auch nicht erklären. Auch diese ganzen Kodak-Playsport-etc. Billigkameras hatten das nicht. Wahrscheinlich reicht vielen, wenn sie es irgendwie am modernen TV oder auf Youtube zeigen können, und sie kommen gar nicht darauf, DVDs daraus zu brennen oder denken noch "30 ist ja noch mehr als 25, super", oder verstehen nicht, wie problematisch die Wandlung 30-25 ist. Aber warum sie es nicht einfach trotzdem einbauen wegen den paar Leuten wie uns, wundert mich auch. Kosten kann das doch nix. Andererseits - hättet ihr diese Kamera hier nun begeistert begrüßt, wenn sie 25/50p könnte? Ich wohl nicht.

Ich hab mich mal richtig gefreut, als ich diese kleine Panasonic-Fotokamera (Lumix FT3) gefunden habe, die klein, robust und wasserdicht ist, 720p25 kann, einen CCD-Sensor hat (!!!), und trotzdem eine ganz gute Bildqualität bei Video. Der Haken: zu teuer, keine (bzw. kaum) manuelle Videoeinstellungen (auch beim Nachfolgemodell nur bei Fotos), die Automatik ganz ok, dafür noch haufenweise Schnickschnack wie GPS dabei. Der Ton ist auch eher mies, aber das ist wohl der Wassderdichtigkeit geschuldet. Nehm ich noch nen kleinen Audiorecorder mit und ein Tischstativ, passt alles zusammen in jede kleine Tasche und nervt nicht, und ich hab auf Reisen und Ausflügen immer minimales Equipment für spontane Sachen dabei, das meinen technischen Ansprüchen meist genügt und Material, was ich normal schneiden kann und was nicht allzu "billig" wirkt (normalerweise will ich mich da nämlich erholen und eben reisen, und keine Doku darüber erstellen wie ich reise, aber manchmal läuft einem ja trotzdem spontan was ganz tolles übern Weg).

Aber allgemein glaube ich, wer sich solche Gedanken über 25p und DVD-Distribution macht wie hier, hat sowieso anderes Equipment als das hier, das ist wohl eher was günstiges für den Sommerurlaub.




Jott
Beiträge: 19108

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von Jott » Mi 09 Mai, 2012 16:13

Klar, aber der Sommerurlauber will dann genau das machen, was ihn völlig unerwartet gegen die Wand laufen lässt: eine ganz normale DVD brennen für Familie und Kumpels. Das ist einfach nur fies.




Frank Glencairn
Beiträge: 13077

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 09 Mai, 2012 16:38

ennui hat geschrieben:Es scheint so zu sein, dass viele Kunden zumindest in dem Preissegment darauf überhaupt nicht achten oder keinen Wert darauf legen, anders kann ich mir das auch nicht erklären. Auch diese ganzen Kodak-Playsport-etc. Billigkameras hatten das nicht.
Ich glaub ehrlich gesagt nicht, daß die Zielgruppe für so eine Mühle überhaupt eine Vorstellung von Framraten auf Fernsehern hat - bestenfalls von Ballerspielen.




swisspeter
Beiträge: 4

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von swisspeter » Mi 09 Mai, 2012 18:07

Die bessere Alternative kommt ja bereits im Juni von Sony GW55VE mit 1920x1080@50p




ennui
Beiträge: 1212

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von ennui » Mi 09 Mai, 2012 19:14

Aber wenn dann jemand mit dem fiesen Silvercrestkamera-Material am DVD-Erstellen scheitert, landet er/sie früher oder später an Orten wie hier, und dann lernen sie wenigstens, was Normwandlung ist und wie man als Notlösung eben eine NTSC-DVD macht. Richtig nervig wird es ja erst, wenn man das Material mit 25p-Sachen zusammenschneiden will...

Die Sony-Kamera oder meine Panasonic sind für Leute, die nur 119 Euro ausgeben möchten, aber dann damit im Urlaub tauchen gehen möchten, wohl nicht wirklich eine Alternative, das sind ja gleich 200-300 Euro mehr. Tauchen gehen würde ich mit der Panasonic aber auch nicht, soll zwar gehen und wird beworben, aber dann folgt immer eine komplizierte Dichtungs-Pflege-Prozedur, die am Strand nicht so praktikabel ist. Und im Netz haben sich schon diverse Leute beschwert, dass die Kamera nach dem Tauchen früher oder später den Geist aufgab, weil eben doch Wasser reinkam. Wär mal interessant, wie dicht diese Silvercrest wirklich ist - evtl. ja sogar besser.




Jott
Beiträge: 19108

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von Jott » Mi 09 Mai, 2012 20:09

Wasserdicht bis 3 Meter heißt übersetzt sowieso: allenfalls mal kurz für's Schnorcheln.

IPX8 bedeutet: "geschützt gegen die Wirkungen beim dauernden Untertauchen in Wasser. Wasser darf nicht in einer Menge eintreten, die schädliche Wirkungen verursacht, wenn das Gehäuse dauernd unter Wasser getaucht ist unter Bedingungen, die zwischen Hersteller und Anwender vereinbart werden."

Lustig. Klingt nach langen Urlaubsgesichtern und reklamationsgenervten Lidl-Kassiererinnen! :-)




ennui
Beiträge: 1212

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von ennui » Mi 09 Mai, 2012 20:46

Waren die IPX-Normen nicht mal US-Militärnormen? Jedenfalls eine Stunde lang sollte das dann dicht bleiben, glaube ich. Woher stammt denn diese Definition ("Bedingungen, die zwischen Hersteller und Anwender vereinbart werden")? Kann mir kaum vorstellen, dass das so ursprünglich da mal drinnen stand. Aber Lidl will ja auch 3 Jahre Garantie geben...

Prinzipiell finde ich aber völlig vernünftig, dass Geräte, die man außerhalb des Hauses verwenden will, auch wenigstens das hiesige Wetter ungeschützt vertragen, ob Regen, Sonne oder -15 Grad. Leider ist dem ja oft nicht so. Bei der Panasonic ist auch lustig, dass sie neu garantiert wasserdicht und stoßgeschützt ist, aber nur bis sie mal runtergefallen ist, dann wird nicht mehr für die Dichtigkeit garantiert...weil sich das Gehäuse wohl verziehen kann. Aber wie gesagt, ich geh damit sicher nicht tauchen, mir gefiel vor allem die Periskopobjektiv-Konstruktion, bei der nichts vorne surrend raus- und reinfährt beim Einschalten, und die Bildqualität.




DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von DV_Chris » Mi 09 Mai, 2012 21:12

Wo ist das Problem? Die Videos werden wohl mit dem Mediaplayer am PC oder via Youtube 'distributiert' werden. Und der gemeine PC Monitor läuft heutzutage mit 60Hz.




TheBubble
Beiträge: 1563

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von TheBubble » Mi 09 Mai, 2012 21:20

Frank Glencairn hat geschrieben:Immer wieder interessant, daß man in einem PAL Land einen 30/60 fps Kamera verhökern kann.
Umgekehrt zwingen viele Hersteller mit 25/50fps zu filmen, wenn man in einer "PAL-Region" kauft. Zeitgemäß wäre es, dem Benutzer jeder aktuellen Kamera die freie Wahl zu lassen.




Angry_C
Beiträge: 3297

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von Angry_C » Do 10 Mai, 2012 10:29

Frank Glencairn hat geschrieben:
ennui hat geschrieben:Es scheint so zu sein, dass viele Kunden zumindest in dem Preissegment darauf überhaupt nicht achten oder keinen Wert darauf legen, anders kann ich mir das auch nicht erklären. Auch diese ganzen Kodak-Playsport-etc. Billigkameras hatten das nicht.
Ich glaub ehrlich gesagt nicht, daß die Zielgruppe für so eine Mühle überhaupt eine Vorstellung von Framraten auf Fernsehern hat - bestenfalls von Ballerspielen.
Und warum wunderst du dich in deinem Eingangspost dann darüber, dass man hier 30/60p an den Mann bringen kann?

30-60p ist genial für alles, was was eben nicht für`s Fernsehen gemacht ist.
25p sieht am Rechner sch...... aus, und dem HD Mediaplayer + Fernseher ist es egal, mit welcher Norm er gefüttert wird.

Aber mal ehrlich, eine 100€ Kamera überhaupt mit dem Fernsehen in Verbindung zu bringen....




Jott
Beiträge: 19108

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von Jott » Do 10 Mai, 2012 10:36

Wer redet von Fernsehen? Dass es für YouTube passt, darüber herrscht doch Konsens. DVDs brennen zum Weggeben/Verschenken ist die Falle. Früher haben sich die Leute nur im Urlaub vermeintliche Schnäppchen (NTSC-Kameras) andrehen lassen und waren dann am Boden zerstört - heute reicht schon der Gang zum Supermarkt, das ist wahre Globalisierung! :-)




Angry_C
Beiträge: 3297

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von Angry_C » Do 10 Mai, 2012 11:01

Jott hat geschrieben:Wer redet von Fernsehen? Dass es für YouTube passt, darüber herrscht doch Konsens. DVDs brennen zum Weggeben/Verschenken ist die Falle.
Ich habe aber schon seit Jahren keine DVD mehr angefasst. Kenne auch niemanden, der sich im HD Zeitalter noch für Pal Auflösung begeistern könnte.

Und falls da doch mal jemand sein sollte, brennt man die DVD einfach in NTSC Norm mit 30i.

Ich bleib dabei: 30p /60p hat für diese Zielgruppe mehr Vorteile als Nachteile.




Jott
Beiträge: 19108

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von Jott » Do 10 Mai, 2012 11:48

Selbstverständlich darfst du dabei bleiben, als Nicht-DVD-Anfasser betrifft es dich ja nicht. Aber die breite Masse an Leuten guckt ihre Urlaubs- und sonstigen Videos nun mal im Wohnzimmer via 29 Euro-DVD-Player am Fernseher, nicht einsam am Rechner. Aber egal, jeder wie er mag!




Angry_C
Beiträge: 3297

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von Angry_C » Do 10 Mai, 2012 13:48

Jott hat geschrieben:Selbstverständlich darfst du dabei bleiben, als Nicht-DVD-Anfasser betrifft es dich ja nicht. Aber die breite Masse an Leuten guckt ihre Urlaubs- und sonstigen Videos nun mal im Wohnzimmer via 29 Euro-DVD-Player am Fernseher, nicht einsam am Rechner. Aber egal, jeder wie er mag!
Die große Masse hat aber schon einen HD Fernseher und ein HD Mediaplayer ist kaum teurer als ein DVD-Player und werden in riesigen Stückzahlen verkauft.

Und ob die Breite Masse tatsächlich heutzutage noch auf dem Sofa vorm DVD Player sitzt, das glaube ich nicht.

DVD Player sind vom Aussterben bedroht:-)




MMM
Beiträge: 80

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von MMM » Do 10 Mai, 2012 15:31

TheBubble hat geschrieben:
Frank Glencairn hat geschrieben:Immer wieder interessant, daß man in einem PAL Land einen 30/60 fps Kamera verhökern kann.
Umgekehrt zwingen viele Hersteller mit 25/50fps zu filmen, wenn man in einer "PAL-Region" kauft. Zeitgemäß wäre es, dem Benutzer jeder aktuellen Kamera die freie Wahl zu lassen.
WORD!
Ich filme hauptsächlich für Youtube, insofern brauche ich eigentlich keine PAL-Bildrate.

Ansonsten mal wieder das übliche PAL-Gewhine hier...
1. Kann man NTSC-Material herunterkonvertieren auf PAL - wer heute noch ernsthaft Wert auf PAL-DVDs von Urlaubsvideos legt, wird auch die Qualitätseinbußen nicht merken...
2. Die Zukunft ist das Teilen im Internet...irgendwas bei Youtube oder Facebook hochladen und dann den Link per Email schicken geht schneller und weniger aufwendig als das DVD-Brennen. Immer mehr Leute - auch im Rentenalter - haben einen Computer, insofern?

Ich weiß sowieso nicht, wieso hier davon ausgegangen wird, daß so viele Leute sich angeblich ständig DVDs von ihren Urlaubsvideos brennen.
Ich mache im Urlaub eher Fotos und die kann ich dann auch am Laptop zeigen, bei Filmen geht das auch, wer brennt da bitte noch umständlich DVDs?

Sowieso ist der Camcorder nicht für die Oberprofis hier gedacht...ein Kumpel von mir hat den Vorgänger, und die Qualität ist eher bescheiden. Dumpfer Ton, starker Rolling Shutter, Bildschärfe auch solala.

Woher Slashcam die Information hat, daß das ein AVCHD-Gerät sein soll, wüßte ich auch mal gerne. Auf der LIDL-Seite steht davon nämlich nichts.
Das Teil wird vermutlich wie der Vorgänger auch wieder in irgendeinem komischen Format speichern, die Kamera meines Kumpels produziert dubiose AVI-Dateien, nichts anderes.




ennui
Beiträge: 1212

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von ennui » Do 10 Mai, 2012 18:28

Ich war gestern im hiesigen Technikmarkt: Bei den Neuerscheinungen und teureren Sachen war das DVD-Angebot etwa genau so groß wie Blurays, jeweils zwei Regale. Dann gabs noch die günstigen Angebote zu 7,99, das waren nochmal zwei Regale (da fast nur DVD). Und dann die Serien, und das große alphabetisch sortierte Regal für den ganzen Rest, das waren auch nur DVDs.




lehrling76
Beiträge: 215

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von lehrling76 » Do 10 Mai, 2012 19:58

@Jott:also ich denke, dass Du da etwas falsch liegst mit der Annahme dass die breite Masse sich eher ne DVD brennen würde. Ich selbst kenne niemanden der noch mit DVDs arbeitet (mich eingeschlossen)! Ich denke, dass die Masse die Videos im Internet hochlädt (youtube facebook & co) oder sich auf die Festplatten / USB Sticks zieht.. in soweit denke ich, dass sich die "macher" von der cam sich was dabei dachten, diesen mit 30p auszustatten.

mal so meine Meinung drüber :)
Konfuzius sprach: "Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst in deinem Leben nicht mehr zu arbeiten."




Jan
Beiträge: 9700

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von Jan » Do 10 Mai, 2012 20:00

MMM hat geschrieben:
Sowieso ist der Camcorder nicht für die Oberprofis hier gedacht...
Gibts hier Profis ?

MMM hat geschrieben:

Woher Slashcam die Information hat, daß das ein AVCHD-Gerät sein soll, wüßte ich auch mal gerne. .
Dann müsste Silvercrest Lizenzgebühren bezahlen, dass ist sehr sehr unwarscheinlich. Macht bei den Billigheimern kein Hersteller, ist immer aktuell MPEG 4 / MP4. Das ist aber kein Problem, die Kameras sind eh nicht auf Qualität getrimmt = Schrott für die Massen....


VG
Jan




MMM
Beiträge: 80

Re: Lidl: Wasserdichter 2-in-1 Silvercrest Camcorder im Angebot

Beitrag von MMM » Fr 11 Mai, 2012 21:52

Gibts hier Profis ?
Zumindest viele Leute, die sich dafür halten.
Dann müsste Silvercrest Lizenzgebühren bezahlen, dass ist sehr sehr unwarscheinlich. Macht bei den Billigheimern kein Hersteller, ist immer aktuell MPEG 4 / MP4. Das ist aber kein Problem, die Kameras sind eh nicht auf Qualität getrimmt = Schrott für die Massen....
In welchem Container die LIDL-Cam speichert, ist noch herauszufinden.
So oder so muß auch die Hardware stimmen, und in dem Fall ist es eben Billigkram, der maximal Matsch-HD bei knackigem Sonnenschein erreicht.

AVCHD ist sowieso nicht unbedingt eine Garantie für Qualität. Man könnte genauso gut einen guten Camcorder bauen, der nicht nach diesem eher sinnfreien Standard aufnimmt, mit frei wählbarer Bildrate. 90 % aller Schnittprogramme kommen mit HD-Dateien unabhängig vom Format klar und schneiden es auch gleich schnell.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von pillepalle - Di 14:42
» Ich bin neu
von nicecam - Di 14:28
» APS-C an Vollformat?
von Kuraz - Di 14:04
» Welche großen Festplatten hatten 2020 die wenigsten Ausfälle?
von slashCAM - Di 14:00
» War mein BenQ XL2411K eine schlechte wahl?
von cantsin - Di 13:32
» Lebensdauer Sony PXW X200
von MarSch - Di 13:27
» Blender 2.93.0 Alpha für Apple M1 verfügbar
von motiongroup - Di 11:35
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von cantsin - Di 11:28
» Neue Methode zur Videostabilisierung per KI: Besser als alle bisherigen?
von Jörg - Di 10:16
» Handhabung der Pause
von Jörg - Di 9:53
» Tasten mechanisch "umleiten"
von DAF - Di 8:20
» Sony HVR-Z7E Pufferakku defekt
von msteini3 - Di 8:00
» Mirfak Audio WE10 Pro: Neue kompakte Dual Receiver Funkstrecke mit Aufnahme auf SD-Karte
von rush - Di 7:51
» Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!
von Jott - Di 7:50
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von dienstag_01 - Di 1:22
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Gore - Mo 23:51
» Wann kommet der erste MacBook Pro mit M2 Apple Silicon?
von Tscheckoff - Mo 20:53
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von markusG - Mo 20:23
» Ronin Slider Activtrack Erfahrungswerte?
von TheGadgetFilms - Mo 18:19
» Mikroskop-Videos: Warum Kleinstwesen immer anders aussehen (aber nie wie in echt)
von StanleyK2 - Mo 17:35
» Was hörst Du gerade?
von picturesofmylife - Mo 17:28
» Drohne bei EB-Einsätzen
von Pianist - Mo 13:37
» Videowiedergabe unnatürlich - BITTE um Hilfe - !
von carstenkurz - Mo 11:09
» Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K
von mash_gh4 - Mo 5:30
» Die ersten 100 Jahre: Die Entwicklung von Autoverfolgungsjagden im Film
von Funless - So 23:11
» Was schaust Du gerade?
von rush - So 22:25
» Camcorder gesucht
von cantsin - So 21:52
» Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung
von markusG - So 20:26
» Sekonic 608 / 758 (oder die cine version)
von Fader8 - So 16:26
» Xiaomi Mi 11 Ultra - erstes Smartphone mit Samsungs neuem 1/1.12 Zoll Sensor angekündigt
von motiongroup - So 14:51
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - So 14:15
» Da muss sich Hollywood aber warm anziehen
von 7River - So 13:09
» >Der LED Licht Thread<
von Dhira - So 12:10
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - So 10:11
» Frage zu Super8 Aufnahmen
von Bruno Peter - So 9:27
 
neuester Artikel
 
L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...