slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Essays: Logos und Design - Weniger ist mehr

Beitrag von slashCAM » Mo 22 Aug, 2011 13:42

Essays: Essays: Logos und Design - Weniger ist mehr von rudi - 22 Aug 2011 13:36:00
>Es gibt ein Gerät bei dem Apple so viel richtig gemacht hat, dass ich es sofort, aber eben nicht blind kaufen würde...
zum ganzen Artikel




Belgarion2001
Beiträge: 48

Re: Essays: Logos und Design - Weniger ist mehr

Beitrag von Belgarion2001 » Mo 22 Aug, 2011 18:33

Geht es nur mir so oder ist dieser Artikel ebenso sinn- wie auch inhaltslos.

1. Ist es nicht gerade das Logo (+schlichtes Design), das Apple-Devices zum Statussymbol hat werden lassen?

2. Was genau war nochmal der Sinn dieses "Super-Laufwerks"? Warum sollte ich ein Gerät ohne Laufwerk und mit Logo kaufen um es dann dezent mit einem Gerät ohne Logo zu erweitern? (Kurz: Wenn ich ein Mac Book Air mit Laufwerk will, dann kauf ich mir ein Mac Book !?!)

3. Wer stellt sich denn ein Laufwerk ins Regal, auch wenn es noch so schick ist?

4. Ist es nicht pure Geschmackssache ob ein Logo auf einem Gerät dieses auf- oder abwertet? (Ich persönlich finde es gibt kaum etwas peinlicheres als ein Auto bei dem das Herstellerlogo "gecleaned" wurde)

So, das war meine Meinung! Darf ich jetzt auch Essays schreiben?




Crockers
Beiträge: 97

Re: Essays: Logos und Design - Weniger ist mehr

Beitrag von Crockers » Mo 22 Aug, 2011 18:51

Belgarion2001 hat geschrieben:Geht es nur mir so oder ist dieser Artikel ebenso sinn- wie auch inhaltslos.
Du bist kein Mac-User, stimmt's? ;)




NEEL

Re: Essays: Logos und Design - Weniger ist mehr

Beitrag von NEEL » Mo 22 Aug, 2011 19:32

Crockers hat geschrieben: Du bist kein Mac-User, stimmt's? ;)
Mac User mögen glattes Metall, müssen kurze Haare und ein schwarzes T-Shirt dazu tragen. Das ist auf Dauer doof.

PC- User können sich hingegen frei entfalten und mögen z.B. das:
http://tiny.cc/06bxw
Eindeutig schöner und phantasievoller - eben ein PC;-)




Crockers
Beiträge: 97

Re: Essays: Logos und Design - Weniger ist mehr

Beitrag von Crockers » Mo 22 Aug, 2011 20:40

NEEL hat geschrieben: Mac User mögen glattes Metall, müssen kurze Haare und ein schwarzes T-Shirt dazu tragen. Das ist auf Dauer doof.
Mist, erwischt. ;)
NEEL hat geschrieben: PC- User können sich hingegen frei entfalten und mögen z.B. das:
http://tiny.cc/06bxw
Eindeutig schöner und phantasievoller - eben ein PC;-)
Soso, Steamtop ... Eeen Dampfmaschin' quasi.




Belgarion2001
Beiträge: 48

Re: Essays: Logos und Design - Weniger ist mehr

Beitrag von Belgarion2001 » Di 23 Aug, 2011 07:02

Crockers hat geschrieben:
Belgarion2001 hat geschrieben:Geht es nur mir so oder ist dieser Artikel ebenso sinn- wie auch inhaltslos.
Du bist kein Mac-User, stimmt's? ;)
Doch, durchaus! :) Privat PC und beruflich Mac Pro.

Und ich bin mit beidem durchaus zufrieden, nur die Vergötterung eines jeden neuen Mac-Produkts grenzt langsam an Extremismus ;) Und dieses Laufwerk is ja wohl wirklich ein schlechter Scherz. Aber vll gibts das ja bald gratis zu Final Cut X dazu, dann haben sich die richtigen getroffen^^




radneuerfinder
Beiträge: 127

Re: Essays: Logos und Design - Weniger ist mehr

Beitrag von radneuerfinder » Mi 24 Aug, 2011 12:18

Ok, das Logo müsste man unter einer passgenauen quadratischen Häkeldecke verstecken, aber dafür gibts BluRay:
http://www.bluray-3d.de/product/363/sam ... layer.html




markusk2006
Beiträge: 49

Re: Essays: Logos und Design - Weniger ist mehr

Beitrag von markusk2006 » Mo 29 Aug, 2011 07:56

Ich wüßte gerne mal was die in Cuppertino zu der "Vergötterung" sagen. Vielleicht ist denen das selber peinlich, wer weiß. Klar machen Steve Jobs und sein Hofstaat das gerne mit, es freut sich ja jeder wenn sein Produkt so vom Markt angenommen wird.
Dieses "Religiöse" machen die Mac-Freaks die keine Ahnung von Technik haben. Diejenigen, die außer ihrem Apple-Device kein anderes Gerät dulden und das dann noch mit Aussagen rechtfertigen wie " das ist ja ein Apple Modem, das macht ja heimlich sogar mehr als die 57 kbaud". Kein Witz, habe ich vor 10 Jahren echt mal gehört. Ich hätte mal nachhaken sollen was Baud genau ist, dass hätte aber den Winkel von Augenhöhe und Horizont vermutlich verschoben...
Ich sehe das ganze relaxter. Ich dulde kein Smartphone neben meinem iPhone 4, arrangiere mich mit dessen Schwächen und freue mich an der edlen Optik und der Bedienung. Einen Mac Mini finde ich geil, den Imac auch. Mir gefällt halt die Optik. Das Mac OS reizt mich nicht mehr so wie vor 10 Jahren, obwohl das sicher seinen Reiz hat. Da ich mir früher oder später einen imac zulegen werde kann ich mir dann ja meine Meinung bilden.
Aber irgendwie sind wir vom Thema abgekommen. Nun, ich finde das Laufwerk ohne Logo schön, mit wäre auch ok gewesen. Nur deutlich kleiner, das hätte schon meinen Geschmack getroffen. Es gibt hässlichere Logos als den angebissenen Appel...




joey23
Beiträge: 652

Re: Essays: Logos und Design - Weniger ist mehr

Beitrag von joey23 » Di 30 Aug, 2011 12:26

radneuerfinder hat geschrieben:Ok, das Logo müsste man unter einer passgenauen quadratischen Häkeldecke verstecken, aber dafür gibts BluRay:
http://www.bluray-3d.de/product/363/sam ... layer.html
Auch ohne Logo ist das Ding hässlich wie die Nacht.

Und dann noch das hier:
- in Edelstahloptik
- Durch Knopfdruck wandelt der Player 2D-Inhalte in plastische 3D-Bilder um

Uärks!
-> Edelstahloptik? Plastik!
-> 2D zu 3D? Nein danke.
Mindestens haltbar bis Ende: Siehe Deckelrand.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Anamorph + Grain
von carstenkurz - Mo 21:03
» Ausgabe über HDMI - Alpha 7S ii
von cantsin - Mo 20:52
» LEDs zum Filmen gesucht
von Tscheckoff - Mo 20:37
» Suche gutes Transition Pack
von roki100 - Mo 19:48
» DJI Action
von vobe49 - Mo 19:47
» Davinci ruckelt
von AndySeeon - Mo 19:46
» BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle
von Darth Schneider - Mo 18:53
» Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen
von valsoph - Mo 17:53
» iOS Videoschnitt-App LumaFusion 2.2 mit Final Cut Pro X XML-Export von Projekten
von R S K - Mo 17:39
» Suche Camcorder/DSLR für Interviews, Veranstaltungs-Mitschnitte und kleinere Reporatagen, evtl. Livestream
von Tscheckoff - Mo 17:08
» Wird die BBC zerschlagen?
von Pianist - Mo 16:51
» Preissenkung bei Kinefinity - TERRA 4K, MAVO 6K und MAVO LF
von nuglodegl - Mo 16:32
» Blackmagic Desktop Video 11.5 Update bringt HDR-Unterstützung in Adobe Premiere Pro
von slashCAM - Mo 15:16
» Cinematography (Film/Analog vs. Digital)
von Funless - Mo 15:16
» Videobearbeitung allgemein
von fubal147 - Mo 14:57
» Sony FS7 und Sigma Cine Primes gestohlen
von soderbergh - Mo 14:54
» Making-Of Video: 1917 - der enorme Aufwand für die 119 min. Plansequenz und die Kamera von Roger Deakins
von rush - Mo 14:31
» Kurzfilm Idee
von Darth Schneider - Mo 14:16
» MiniDV in Datei umwandeln - bestmögliche Qualität
von srone - Mo 13:09
» Für Resolve welche geforce Treiber parts?
von klusterdegenerierung - Mo 11:55
» NEU – DaVinci Resolve Online-Anwendertreffen
von Gavin - Mo 11:43
» RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick
von Paralkar - Mo 11:23
» unreal engine
von -paleface- - Mo 10:41
» Neue MEMS-Mikrofone lösen die Elektret-Kondensator-Bauformen ab
von ruessel - Mo 10:32
» Christoph 76 + a6300 + Zhiyun Crane
von klusterdegenerierung - Mo 10:10
» live Videomischer Software / Hardware
von TomStg - Mo 9:38
» RX100VI lässt sich nicht mehr vom Zhiyung Crane M aus Zoomen
von Tscheckoff - Mo 8:26
» Gesucht: Profi zur Rettung eines Hi8 Bandes !!!
von Maenjuellinger - Mo 6:17
» Samsung Galaxy S20, S20+, S20 Ultra: 8K Video, 960fps Superzeitlupe und bis zu 100x Zoom
von Onkel Danny - So 23:39
» Canon C500 MKII und Sony FX9 sind ab sofort 4K Netflix Approved
von Onkel Danny - So 23:33
» Eine Revolution der Filmproduktion: Die virtuellen Echtzeit-Hintergründe von "The Mandalorian"
von tom - So 21:00
» Canon EOS 850D vorgestellt -- weitere DSLR mit 4K für Einsteiger
von Tscheckoff - So 20:09
» Kostenlose FiLMiC DoubleTake App: Multicam-Aufnahmen mit zwei Kameras eines iPhones gleichzeitig
von R S K - So 17:01
» Nimm den Bon Du Sau
von klusterdegenerierung - So 16:17
» Lösch Dich!
von roki100 - So 15:12
 
neuester Artikel
 
RAW Format Vergleich

Wenn man sich fragt, was RAW eigentlich von anderen Formaten abgrenzt, sollte man vielleicht auf die gebotenen Funktionen in der "Entwicklungsabteilung" blicken. Was wir hier einmal tabellarisch versuchen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.