slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von slashCAM » Do 01 Nov, 2007 20:25

Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70 von rob - 1 Nov 2007 20:23:00
Im April kommenden Jahres soll es nun auch die günstige HD-Schulter-CAM Variante von Panasonic geben.Die AG-HMC70 zeichnet in AVCHD mit 6Mbps, 9Mbps oder 13Mbps auf. Als Lichtfänger werden 3 1/4 CCDs mit nativer 16:9 Abmessung eingesetzt. Das Objetiv ist ein festmontiertes Leica, das von 38.5 bis 462 mm (auf 35mm bezogen) reicht. Interessantes Detail am Rande: Proprietäre P2 Karten von Panasonic kommen nicht zum Einsatz, sondern gewöhnliche SD/SDHC Karten. Außerdem gibt es eine Live-Feed Option aus der Cam - fraglich ist hier noch, was für ein Signal hier anliegt. Audio wird bemerkenswerter Weise über XLR eingespeist. Mehr Daten zur AG-HMC70 im Link zur Seite des Herstellers. Ein Preis ist noch nicht bekannt, sollte sich jedoch an der Sony HVR-HD1000 orientieren.

Dies ist ein automatisch generierter Eintrag


Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten




now

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von now » Fr 02 Nov, 2007 08:17

Sowas von hässlich..... Hoffe nur, die Bilder sehen gut aus....




olipool
Beiträge: 68

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von olipool » Fr 02 Nov, 2007 08:24

wieso hässlich? wie ein toaster aus den 80ern, ist doch voll im trend *lol*




ruessel
Beiträge: 7145

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von ruessel » Fr 02 Nov, 2007 08:42

Ein neuer Trend ist geboren: Nehme einen alten kleinen Camcorder (SD1), blase das Gehäuse auf und schreibe etwas über "Profi Schulterkamera".... es wird auch dafür Käufer geben.
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von Frank B. » Fr 02 Nov, 2007 09:08

Na besser als die Sony HVR-HD1000 scheint sie ja zu werden. Bleibt vorerst nur das schwer zu bearbeitende Aufzeichnungsformat als Hauptkritikpunkt.

Frank




ruessel
Beiträge: 7145

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von ruessel » Fr 02 Nov, 2007 09:14

Bleibt vorerst nur das schwer zu bearbeitende Aufzeichnungsformat als Hauptkritikpunkt.
...und wahrscheinlich die LowLight Qualität, die Smearempfindlichkeit und die massiv hochgerechnete Auflösung.
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




duffypuffy

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von duffypuffy » Fr 02 Nov, 2007 10:07

Das ist die Antwort auf Sony's HVR-HD1000. Sony hat eine HC3 in ein großes Gehäuse gebaut. Panasonic pumpt die HDC-SD1EG-S etwas auf.
Einziger Vorteil bis jetzt, die 3 CCD mit 1/4 Zoll. Was wird noch kommen?




r.p. television

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von r.p. television » Fr 02 Nov, 2007 11:34

Jetzt reiht sich nach Sony auch Panasonic in die Blender-Riege ein.
Was wird hier versucht an den Mann zu bringen?
Kameras wie posige HipHoper - XXL-Gewand ohne Inhalt.
Was soll das?

Wenn das Trend wird zerlege ich eine alte Beta SP Nudel und schraube eine HV20 in das Gehäuse. Von aussen kann man dann nur ein/aus und start/stop bedienen. Vielleicht finde ich dafür dann einen Käufer, der anstatt Qualität zu bieten lieber auf dicke Hose machen will.




kameramaennchen
Beiträge: 97

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von kameramaennchen » Fr 02 Nov, 2007 12:07

Weiß jemand ob das ding n Objektiv-/Fokusring hat????
Weil von der Anzahl der Knöpfe her und uter der Berücksichtigung des XLR Anschlusses find ich sie schonmal professioneller als die HVR-HD1000.
Was mich nur stört sind die SD Karten, die wie ich finde für Viel-Filmer, wie ich einer bin, noch zu unpraktisch sind.




Tino21

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von Tino21 » Fr 02 Nov, 2007 18:46

Oh mein Gott, pot Hässlisch das Ding.
Wenn Panasonic jetzt nicht endlich eine gescheite Neuauflage der HVX200 rausbringt siehts bei dennen wiklich duster aus in der Semie Sparte.




cutty

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von cutty » Fr 02 Nov, 2007 19:20

Das ist russisches Design zu Zeiten Breschnjev ;-)




C.I.W
Beiträge: 488

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von C.I.W » So 04 Nov, 2007 10:40

Och ne. Wer kommt denn auf so eine beschissene Idee. Das Teil ist ja noch hässlicher als die Cam von Sony. Und dann AVCHD. Das ist kein Format für Schneidefreudige Menschen. Und diese niedrigen Datenraten. Mülleimer auf. Kamera rein, Mülleimer zu.
Es kommt nicht nur auf die Kamera an, sondern auf dem Kameramann!




Gast

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von Gast » So 04 Nov, 2007 11:29

C.I.W hat geschrieben:Och ne. Wer kommt denn auf so eine beschissene Idee. Das Teil ist ja noch hässlicher als die Cam von Sony. Und dann AVCHD. Das ist kein Format für Schneidefreudige Menschen. Und diese niedrigen Datenraten. Mülleimer auf. Kamera rein, Mülleimer zu.
Wenn ich deine Signatur betrachte, frage ich mich, warum du das geschrieben hast.

VG
Gast




Satadioz

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von Satadioz » So 04 Nov, 2007 17:39

Man muss nicht übertreiben. Das design dieses neuen Camcorder von Panasonic ist prinzipiell das glieche wie bei dem DV vorgänger AG-DVC60.
Als semi profi oder profi, ist das schöne design nicht alzu wichtig für ein Camcorder. In diese preisklasse ist ein funktionelles design gefragt.

C.I.W, hat ziemlich sicher keine ahnung von videoformaten, sonst würde er nicht so ein misst schreiben

gruss satadioz




jansi
Beiträge: 436

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von jansi » So 04 Nov, 2007 18:34

Das verstehe ich jetzt nicht.
C.I.W hat sich doch geärgert, dass das Teil in AVCHD aufzeichnet.
Jetzt sagst du, dass er keine Ahnung hat, sonst würde er nicht so einen Mist schreiben??
Das bestätigt nur, was ruessel zuvor geschrieben hat: "es wird auch dafür Käufer geben. "
Solche wie dich zum Beispiel. DU scheinst nämlich keine Ahnung von Videoformaten zu haben!
@C.I.W
Du solltest deine Signatur noch einmal überarbeiten: ...auf den Kameramann...




Gast

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von Gast » So 04 Nov, 2007 18:39

schon wieder ein nutzloser funktionsuntüchtiger briefbeschwerer ;-)




C.I.W
Beiträge: 488

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von C.I.W » So 04 Nov, 2007 19:25

Ach, wollt ihr damit also sagen, dass AVCHD ein profi Format ist? Ok, klar. Ihr habt ja völlig recht. Schon seit Jahren wird AVCHD im Fernsehn eingestezt. Ist ja so unkomprimiert. Hohe Datenrate.
Fragt sich nur, warum kaum ein Schnittprogramm mit AVCHD zurecht kommt. Da bin ich selbst mit einer Mustek besser bedient. Das Material lässt sich wenigstens zu 100% bearbeiten.


PS: Meine Signatur sagt aus, dass ein schlechter Kameramann mit einer noch so guten Kamera auch keine besseren Bilder machen kann.
Es kommt nicht nur auf die Kamera an, sondern auf dem Kameramann!




jansi
Beiträge: 436

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von jansi » So 04 Nov, 2007 20:05

C.I.W hat geschrieben:warum kaum ein Schnittprogramm mit AVCHD zurecht kommt...
...oder Rechner...




Gast

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von Gast » So 04 Nov, 2007 20:16

... oder NLE Programmierer.
Problem ist, dass sie einen Codec kaufen müssten und das ist natürllich bei der Billig-Software nicht mehr drin.
Was beschwert Ihr Euch eigentlich .... Programme für ein paar Euro oder Freeware aus dem Internet und sich dann beklagen, dass man keine anständigen Codecs bekommt.




C.I.W
Beiträge: 488

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von C.I.W » So 04 Nov, 2007 20:28

Warum macht Panasonic nicht mal eine gescheite HDV Bandkamera?
XLR Eingänge, ein sucher der ausklappbar ist, ein objektivgewinde mit 46mm. 25 Vollbilder, Gammakorektur, einen Zubehörschuh, Kopfhörerausgang,...und das in einer akzeptablen größe, alla XM1. Das wäre der renner. Aber nein sie bauen eine hässliche große, unbrauchbare Schulterkamera.
Es kommt nicht nur auf die Kamera an, sondern auf dem Kameramann!




C.I.W
Beiträge: 488

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von C.I.W » So 04 Nov, 2007 20:29

und einen "FOKUSRING", der brauchbar ist. Nicht wie der der GS500. Unpraktisch zu bedienen, braucht zu viele drehungen,....
Es kommt nicht nur auf die Kamera an, sondern auf dem Kameramann!




Gast

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von Gast » So 04 Nov, 2007 20:30

Weil HDV spezifiziert ist, auf einer mini-DV Cassette aufzunehmen. Panasonic hat noch nie auf mini-DV aufgenommen und warum sollten sie unbedingt jetzt 3 Schritte rückwärts gehen ?




C.I.W
Beiträge: 488

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von C.I.W » So 04 Nov, 2007 21:25

weil´s besser fürs Klima ist, dass Auto auch mal stehen zu lassen.

Nein, im Ernst. Das Band ist eine gute Archivierungslösung und es ist billig.
Es kommt nicht nur auf die Kamera an, sondern auf dem Kameramann!




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von Frank B. » So 04 Nov, 2007 22:51

JVC hat es geschafft ein HDV kompatibles Format mit Festplattenaufzeichnung zu kombinieren. Man könnte ja mal in dieser Richtung denken. Inzwischen gibt es auch schon 16 GB SD Cards, die würden für über eine Stunde HDV ausreichen. Wie es bei den Dingern mit der Datenrate steht, weiß ich aber nicht so genau. M. E. müssten die schon die 3,7 MB/ sec. bringen.
Hokuspokus, schon wäre die Kamera viel interessanter.

Frank




satadioz

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von satadioz » Mo 05 Nov, 2007 00:28

Hör mal zu C.J.W
Ich habe nie behauptet das sie eine Sehr gute Kamera ist. Ich persönlich würde Sie nie Kaufen, da ich mit HDCAM und DVCPRO gearbeitet habe.
Die 1/4 zoll transducer könnetn vileicht nicht so lichtempfindlich sein (ziemlich sicher). Ich kann dir bestätigen das auf MPEG-4 AVC (H264) basierende AVCHD format, von der kopression her effizienter ist als HDV, daher die schtärkere compressione. Man hat das gleiche resultat wie bei HDV, nur mit geringeren Bitrate. Für hochzeitsfilmer, kleine Veranstaltungen oder für Schülerische aktivitäten, ist diese Kamera bestens geeignet.

Tutu mir leid, ich wolte nicht verlezend wirken in dem ich behauptet habe das du von Videoformaten keine ahnung hats. Sorry




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von Frank B. » Mo 05 Nov, 2007 09:21

satadioz hat geschrieben:Ich kann dir bestätigen das auf MPEG-4 AVC (H264) basierende AVCHD format, von der kopression her effizienter ist als HDV, daher die schtärkere compressione. Man hat das gleiche resultat wie bei HDV, nur mit geringeren Bitrate.
Ich kann nur nicht richtig nachvollziehen, warum man bei heutiger Rechnerleistung und preiswerten Datenträgern immer "effizienter" komprimieren will und sei es um den Preis der schwierigeren Nachbearbeitung.

Mit den anfallenden Daten von HDV haben mein Rechner und meine Festplatten keine Probleme. Ich muss nicht stärker komprimieren. Und der Unterschied von 1440 : 1080 und 1920 : 1080 ist für normal sehende Leute kaum sichtbar. Außerdem könnte man ja den Weg von JVC gehen, die sich offenbar nicht vom HDV-Standard beeindrucken lassen und mehrere Formate in ihren Kameras zulassen.

Frank




Satadioz

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von Satadioz » Mo 05 Nov, 2007 09:47

Hallo Frank, ich glaube das es vieleicht ziemlich einfach ist. Iner meiner Hypothesen ist das man effizientere vormate haben will, nicht weil die heutige rechenleistung fehlt sondern die schpeicherkapazität, da hdv oder dv (gliechen bitrate) ziemlich viel platz benuzt, auf "normalen pc's".
Oder man betrachtet es so. Für manche (nicht für mich) spielt den platz auf der festplatte, eine ziemlich grosse rolle.
Zudem soll in den nächsten monaten (ich weis es nicht so präzise) auf den professionellen camcordern von Panasonic (broadcast) ein neues format das AVC intra heissen wird das auf die MPEG 4 H264 kopression basieren wird (aber nicht AVC HD).
Dieses neue format könnte aber ziemlich nüzlich sein in bandlose broadcast camcordern von Panasonic, wie zb. HVX200 oder HPX500. Da das am meisten bekannte problem, den nidrigen schpeicherplatz der P2 karten ist.

Gruss Satadioz




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von Frank B. » Mo 05 Nov, 2007 10:32

Hallo Satadioz,

also, entweder ist der Rechner zu alt und hat nicht genug Leistung und Festplattenkapazität, dann kann er auch keinen AVCHD-Schnitt.
Oder, der Rechner ist modern, hat ordentlich Power und Festplatten (ich hab von noch keinem gehört, der sich einen Dual- oder Quadcore Rechner kauft und nur eine 40 GB Festplatte verbaut), dann hat er auch mit der Datenmenge von HDV kein Problem. Das ist es, was ich meine.
Du hast Recht, HDV und DV haben die gleiche Datenrate. DV konnte ich aber schon im Jahr 2000 ordentlich bearbeiten und abspeichern. Seitdem hat sich die Festplattenkapazität eines durchschnittlichen Rechners fast verzehnfacht.
Festplattenengpässe können also nicht die Ursache sein für die Hysterie des immer stärkeren Kompressionszwangs. Höchstens der selbst auferlegte Zwang auf irgendwelchen Datenträgern speichern zu wollen, die noch nicht ausgereift sind. Wie bereits weiter oben gesagt, es gibt ja heute schon SD Cards mit 16 GB, was für mehr als eine Stunde HDV reichen würde. In einem Jahr sind die Dinger so erschwinglich, dass auch dieses Argument gegen die HDV Aufzeichnung wegfallen würde.

Frank




C.I.W
Beiträge: 488

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von C.I.W » Mo 05 Nov, 2007 14:08

Nennt mir einen Profi, oder Semi-Profi, der mit AVCHD arbeitet. Ich kenne keine Kundengruppe, die im Anspruchsvolleren Bereich mit AVCHD arbeitet. Leute die AVCHD-Cams kaufen wollen das Material nicht nach bearbeiten. Das ist so. Punkt.
Es kommt nicht nur auf die Kamera an, sondern auf dem Kameramann!




Gast

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von Gast » Di 06 Nov, 2007 13:45

Die Kamera ist wirklich für die Tonne. Allein schon die 1/4" Sensoren sind ein absolutes KO-Kriterium und natürlich auch die meg4-Kompression.
Diese macht m.E. eigentlich nur Sinn bei DVB-S-Übertragungen wegen der beschränkten Bandbreite oder wenn es darum geht, maximale Datenmengen auf einen unzureichend großen Datenträger aufzuzeichnen.
Hier hat DivX und Xvid ja auch schon bisher gute Dienste geleistet.
Ansonsten teile ich vollkommen die Meinung von Frank, dass es eine allgemeine völlig sinnlose Kompressionshysterie gibt.
Die HDCAM EX von Sony zeigt auf, wohin der Weg gehen könnte: große Sensoren und optimiertes mpeg2 mit höheren Datenraten als 25Mbit/S




r.p. television

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von r.p. television » Di 06 Nov, 2007 14:22

Bei dem bei dieser Kamera zur Verfügung stehenden Platz wäre es viel sinnvoller gewesen, eine 250Gbyte-Platte einzubauen. Bei 250 Gbyte paßt nun wirklich genug auf Platte und man muß sich keinen Streß machen, die Daten ins NLE zu übertragen.
Ansonsten ist die Kamreagröße reine Show. Da lob ich mir doch auch die EX1.
Und MPEG2 statt AVCHD. und 1/3" statt 1/4". Und mattschwarz statt dem Tarngrau.




C.I.W
Beiträge: 488

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von C.I.W » Di 06 Nov, 2007 16:14

Meine Rede, aber ich hab ja keine Ahnung. Und für die Größe wären sogar 1/2 Zoll Sensoren angebracht.
Es kommt nicht nur auf die Kamera an, sondern auf dem Kameramann!




Rene K
Beiträge: 158

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von Rene K » Di 06 Nov, 2007 18:33

an dem ding ist ja nicht einmal ein fokusring. was soll das denn?? zumindest kann ich auf den bildern keinen erkennen ...




Gast

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von Gast » Fr 09 Nov, 2007 00:09

hrm, eine kleine Sache interessiert mich an der Cam schon:
das von 38.5 bis 462 mm (auf 35mm bezogen)
Wenn ich im Optikunterricht richtig aufgepasst habe, müsste diese Kamera im Vergleich zu fast allen andern Consumergeräten eine wesentlich höhere Tiefenunschärfe (oder wesentlich geringere Tiefenschärfe) besitzen, oder täusch ich mich da etwa?
Nagut, wenn das Ding kein Focusring hat, ist das auch relativ unnütz ;)




r.p. television

Re: Panasonic bald (auch) mit günstiger Schulter-CAM: AG-HMC70

Beitrag von r.p. television » Fr 09 Nov, 2007 01:49

Hä?
Die Kamera bietet nun nur mittelmässig hohe Brennweite. Da sind viele besser. Und grundentscheidend ist nun mal die Targetfläche des Chips, und der ist 1/4" Zoll nun sehr klein. Schärfeverlagerungen sind hier nur mit sehr hohen Brennweiten möglich.

Du solltest wohl besser aufpassen, in welchem Unterricht auch immer.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K
von mash_gh4 - Mo 5:30
» Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!
von mash_gh4 - Mo 0:11
» Die ersten 100 Jahre: Die Entwicklung von Autoverfolgungsjagden im Film
von Funless - So 23:11
» Sony HVR-Z7E Pufferakku defekt
von ruessel - So 22:34
» Was schaust Du gerade?
von rush - So 22:25
» Wann kommet der erste MacBook Pro mit M2 Apple Silicon?
von Jott - So 21:58
» Videowiedergabe unnatürlich - BITTE um Hilfe - !
von Jott - So 21:55
» Camcorder gesucht
von cantsin - So 21:52
» Tasten mechanisch "umleiten"
von Sammy D - So 20:49
» Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung
von markusG - So 20:26
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von Gore - So 18:56
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Gore - So 17:10
» Sekonic 608 / 758 (oder die cine version)
von Fader8 - So 16:26
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 16:05
» Xiaomi Mi 11 Ultra - erstes Smartphone mit Samsungs neuem 1/1.12 Zoll Sensor angekündigt
von motiongroup - So 14:51
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - So 14:15
» Neue Dual Receiver Funkstrecke "WE10 Pro" mit Record Funktion von Mirfak Audio (Gudsen)
von pillepalle - So 13:46
» Da muss sich Hollywood aber warm anziehen
von 7River - So 13:09
» >Der LED Licht Thread<
von Dhira - So 12:10
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - So 10:11
» Frage zu Super8 Aufnahmen
von Bruno Peter - So 9:27
» Filmkameras vs. Videokameras
von Jalue - Sa 13:55
» Mikroskop-Videos: Warum Kleinstwesen immer anders aussehen (aber nie wie in echt)
von slashCAM - Sa 13:06
» Ronin Slider Activtrack Erfahrungswerte?
von klusterdegenerierung - Sa 9:44
» Sennheiser: Neues Ansteckmikrofon XS Lav für Smartphones und Computer
von TonBild - Sa 9:43
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von rush - Sa 9:19
» Was ne Butze!
von Gore - Sa 0:31
» Fringer EF-FX Pro II, Tamron 15-30/2.8, Angelbird Matched Pair etc.
von DAF - Fr 22:48
» Speed Rail Größen
von pillepalle - Fr 21:57
» Premiere Pro export nur halben Clip, keine Fehlermeldung
von TomStg - Fr 19:38
» Ovale Maske in After Effects 18.0.1
von TomStg - Fr 19:30
» Canon LOG 3, RAW Light und IPB Light für EOS R5, 1-D X III sind da - für EOS R6 auch bald LOG 3
von iasi - Fr 19:23
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von klusterdegenerierung - Fr 18:05
» Feldrekorder Beratung
von Jost - Fr 17:11
» Zhiyun Crane 2 - Gimbal für DSLR - DLSM Kameras
von highklaas - Fr 15:30
 
neuester Artikel
 
Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

Canon EOS R5 + Canon Log 3

Wir hatten bereits Gelegenheit, das neue Firmwareupdate 1.3.0 für die Canon EOS R5 in der Praxis zu testen. Mit diesem 1.3.0 Update erhält die Canon EOS R5 gewichtige neue Videofunktionen wie Canon LOG 3, RAW Light und IPB Light. Hier unser dazugehöriger Test inkl. Hauttönen in Canon Log3 in RAW, RAW Light, IPB Light sowie Belichtungs- und Postproduktionstips ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...