slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter

Beitrag von slashCAM » Mi 24 Aug, 2022 11:27


Die neue FUJI X-H2s ist nicht unter unserem Radar geblieben, sondern hat sich nur etwas (Ferien-)Zeit gelassen, bei uns vorbei zu schauen. Doch nun können wir einen frischen Blick unter die Haube werfen...



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter




cantsin
Beiträge: 11745

Re: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter

Beitrag von cantsin » Mi 24 Aug, 2022 12:10

Eine Frage zum Test:
"Zusätzlich kann die X-H2s bis zu 6,2K/29,97P als 12-Bit-RAW-Videodaten über HDMI ausgeben, die als Apple ProRes-RAW mit den Atomos Field Recordern sowie als Blackmagic-RAW mit den Recordern von Blackmagic Design aufgezeichnet werden können."
Die X-H2s hat laut Fuji weiterhin einen X-Trans-, keinen Bayer-Sensor. Wie funktioniert dann der Video-RAW-Workflow?

Haben Resolve (für Blackmagic Raw) und Final Cut Pro (für ProRes Raw) das X-Trans-Demosaicing in ihren neueren Versionen gelernt bzw. als Update verpasst bekommen? Und wie gut funktioniert das in der Praxis, da ja das X-Trans-Demosaicing rechenaufwändiger ist als Debayering, und möglicherweise auch nicht von der GPU unterstützt wird?

Oder - was mein skeptischer Verdacht ist - zeichnen die Blackmagic- und Atomos-Recorder mit der X-H2s ein Pseudo-Bayer-Raw auf, indem sie das X-Trans-Sensormuster intern in ein Bayer-Muster umrechnen (wie es auf technisch verwandte Manier ja auch bei der herunterskalierten Bayer-Raw-Aufzeichnung der Sigma fp und Nikon Z6 geschieht)?




MrMeeseeks
Beiträge: 1629

Re: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter

Beitrag von MrMeeseeks » Mi 24 Aug, 2022 13:15

Welche Auslesezeiten habt ihr denn mit Flog2 und 14bit ermittelt?




cantsin
Beiträge: 11745

Re: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter

Beitrag von cantsin » Mi 24 Aug, 2022 19:50

DPreview hat jetzt seinen Test der Kamera fertig:
https://www.dpreview.com/reviews/fujifi ... -review#VD

...und kommt zum Fazit, dass die Kamera zwar gut ist, nennt als ihre Schwachpunkte aber Autofokus und In-Body-Stabilisierung:

"- Continuous AF can struggle at camera's fastest frame rate
- Subject recognition modes work less well if subject isn't at expected angle to camera
- No generic tracking mode in video
- AF system needs a fair degree of fine-tuning
- Custom settings banks don't let you control which parameters are saved
- Video IS can fight against intentional movements, reducing smoothness"

Die Frage ist, ob, wann und für wen sich die Mehrausgabe (von rd. 1100 EUR) ggü. einer X-T4 wirklich lohnt, denn die grundsätzlichen Stärken und Schwachpunkte der Kameras sind weitgehend die gleichen.

Für Fotografen unterscheiden sich vor allem die Serienbildraten (mit der Einschränkung, dass der AF bei den höchsten Bildraten nicht mehr mitkommt), für Videografen vor allem rolling shutter-Verhalten und angebotene Codecs.




Jörg
Beiträge: 9755

Re: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter

Beitrag von Jörg » Mi 24 Aug, 2022 22:55

Nachdem cantsin es fertiggebracht hat, aus dem review absolut nur die dont likes zu kopieren...;-)

zur Vervollständigung den Rest, falls jemand nicht das Ganze sehen mag:
What we like

Excellent image quality with broad selection of JPEG processing modes
Comfortable hand-grip and well-positioned, customizable controls
Up to 40fps shooting with usefully deep buffer
Improved AF system can be tuned to give a very high hit-rate
Impressively detailed video with minimal rolling shutter
Wide choice of video resolutions, framerates and codecs
F-Log2 mode can give wider dynamic range (up to 30p)
Good battery life
Can record for long periods without overheating
Optional fan adds dependability for video shoots without adding cost or bulk for photographers
Command dial interface works well for both stills and video
Boost IS mode gives nice video results when you don’t have a tripod

btw
das Teil hat den dpreview Gold award geholt, was immer das heißen mag.

Ich hoffe mal, dass die youtuber bei diesem review nicht wieder so katastrophal daneben liegen, wie beim Ersten...;-((




markusG
Beiträge: 2956

Re: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter

Beitrag von markusG » Do 25 Aug, 2022 10:46

cantsin hat geschrieben:
Mi 24 Aug, 2022 19:50
Die Frage ist, ob, wann und für wen sich die Mehrausgabe (von rd. 1100 EUR) ggü. einer X-T4 wirklich lohnt, denn die grundsätzlichen Stärken und Schwachpunkte der Kameras sind weitgehend die gleichen.
Die Frage stelle ich mir sogar ggü meiner X-H1. Zugegeben benutze ich sie momentan ausschließlich zum fotografieren, aber gerade da ist bei der X-H2 der Sprung zur (gebrauchten) Mittelformatkamera nicht mehr allzu groß (ja ich weiß dass man die nicht 1:1 miteinander vergleichen kann / sollte)
Zuletzt geändert von markusG am Do 25 Aug, 2022 10:48, insgesamt 1-mal geändert.




Jörg
Beiträge: 9755

Re: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter

Beitrag von Jörg » Do 25 Aug, 2022 10:48

aber gerade da ist bei der X-H2 der Sprung zur (gebrauchten) Mittelformatkamera nicht mehr allzu groß.
genau darüber denke ich seit einiger Zeit nach...




MrMeeseeks
Beiträge: 1629

Re: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter

Beitrag von MrMeeseeks » Do 25 Aug, 2022 11:12

Völlig sinnlos. Die Sensoren in den günstigeren Mittelformat Kameras sind uralt und werden von aktuell guten KB Sensoren übertrumpft.
Dann hat man einen gurkigen Mittelformat Sensor und sauteure f3.5 Objektive während morderne KB Objektive schon bei 1.4 hervorragend auflösen.

Überlasst dir blödsinnigen Ausgaben zur Selbstdarstellung doch lieber den Leuten die sich das auch finanziell leisten können, Zahnärzte mit ihren überteuerten Leicas zb.




Jörg
Beiträge: 9755

Re: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter

Beitrag von Jörg » Do 25 Aug, 2022 11:29

Die Sensoren in den günstigeren Mittelformat Kameras sind uralt
ich zumindest denke nicht über günstige, uralte Mittelformatcams nach, wobei, mit dem Steinzeitsensor der GFX 100 kann ich gut leben...

meine Skepsis liegt eher beim Gewicht.




markusG
Beiträge: 2956

Re: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter

Beitrag von markusG » Do 25 Aug, 2022 12:04

Jörg hat geschrieben:
Do 25 Aug, 2022 11:29
meine Skepsis liegt eher beim Gewicht.
Dann solltest du dir aber auch die X-H2 überlegen^^

@MrMeeseeks ich hab deinen Beitrag mal übersetzt ;)
Völlig sinnlos. Die Sensoren in den günstigeren Kleinbild Kameras sind uralt und werden von aktuell guten S35 Sensoren übertrumpft.
Dann hat man einen gurkigen Kleinbild Sensor und sauteure f1. 4 Objektive während morderne S35 Objektive schon bei 1.2 hervorragend auflösen.

Überlasst dir blödsinnigen Ausgaben zur Selbstdarstellung doch lieber den Leuten die sich das auch finanziell leisten können, Zahnärzte mit ihren überteuerten Leicas zb.




DeeZiD
Beiträge: 710

Re: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter

Beitrag von DeeZiD » Sa 10 Sep, 2022 23:43

Die Nachschärfung ist ja furchtbar...




Darth Schneider
Beiträge: 12851

Re: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter

Beitrag von Darth Schneider » So 11 Sep, 2022 09:25

Wo denn genau, weiss jetzt nicht genau was du damit meinst ?
Wobei ich würde die XT4 immer noch vorziehen….;)
Gruss Boris




roki100
Beiträge: 12523

Re: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter

Beitrag von roki100 » So 11 Sep, 2022 19:41

DeeZiD hat geschrieben:
Sa 10 Sep, 2022 23:43
Die Nachschärfung ist ja furchtbar...
Die Frage ist, ob es die Möglichkeit gibt Kameraintern die sharpness runter zu drehen...
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Funless
Beiträge: 5165

Re: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter

Beitrag von Funless » So 11 Sep, 2022 21:09

Also bei der X-S10 kann die Schärfe in camera komplett runter gedreht werden. Würde mich wundern wenn es bei der X-H2/X-H2s nicht ginge.
MfG
Funless


No Cenobites were harmed during filming.




DeeZiD
Beiträge: 710

Re: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter

Beitrag von DeeZiD » So 11 Sep, 2022 22:16

Funless hat geschrieben:
So 11 Sep, 2022 21:09
Also bei der X-S10 kann die Schärfe in camera komplett runter gedreht werden. Würde mich wundern wenn es bei der X-H2/X-H2s nicht ginge.
Habe einiges an X-H2S-Material hier und selbst bei -4 Schärfe sieht das Material furchtbar aus, sogar BRAW hat deutlich weniger Nachschärfung.




roki100
Beiträge: 12523

Re: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter

Beitrag von roki100 » So 11 Sep, 2022 22:27

DeeZiD hat geschrieben:
So 11 Sep, 2022 22:16
Funless hat geschrieben:
So 11 Sep, 2022 21:09
Also bei der X-S10 kann die Schärfe in camera komplett runter gedreht werden. Würde mich wundern wenn es bei der X-H2/X-H2s nicht ginge.
Habe einiges an X-H2S-Material hier und selbst bei -4 Schärfe sieht das Material furchtbar aus, sogar BRAW hat deutlich weniger Nachschärfung.
bei beiden Codecs, H265 und ProRes?
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Jörg
Beiträge: 9755

Re: FUJI X-H2s - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter

Beitrag von Jörg » So 11 Sep, 2022 22:36

Habe einiges an X-H2S-Material hier und selbst bei -4 Schärfe sieht das Material furchtbar aus, sogar BRAW hat deutlich weniger Nachschärfung.
Hat die cam das Firmwareupdate, welches Objektiv wurde verwendet?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic Davinci Resolve für iPad - Mehr Details sowie Preise und Verfügbarkeit
von Axel - Do 8:39
» Filmic Pro 7: Professionelle Kamera-App für Andoid und iOS mit neuen Funktionen und Abomodell
von Jott - Do 7:36
» Warum nicht schon längst ein "Drehmos" Sensor?
von Darth Schneider - Do 6:59
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Do 5:35
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Do 5:34
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Do 5:32
» Foto- vs. Filmobjektive.
von cantsin - Do 0:16
» Bald nur noch Sehschlitze
von Bildlauf - Mi 23:25
» Was schaust Du gerade?
von iasi - Mi 22:58
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Mi 20:59
» Follow Focus CAME-TV MA-W1 Wireless
von MatthiasGottung - Mi 19:48
» Sennheiser MKH416 P48 Mikrofon mit Rycote Windschutzsystem
von MatthiasGottung - Mi 19:30
» DJI Phantom 2 mit DJI H3-3D Gimbal Monitor
von MatthiasGottung - Mi 19:05
» Metabones von Canon EF - Sony NEX Smart Adapter II
von MatthiasGottung - Mi 18:27
» DJI Ronin 1 - inkl Transportkoffer - Ringgrip - Zusatzakku etc
von MatthiasGottung - Mi 18:00
» ARRI Alexa 35 mit 17 Blendenstufen - Neue Dynamik-Referenz?
von iasi - Mi 17:52
» !!BIETE!! DJI Action 2 Display Combo
von klusterdegenerierung - Mi 17:24
» Tischmikrofone 4 x the t.bone Table Stand 3 x JTS GM-5218 1 1 x t.bone GM 5212
von MatthiasGottung - Mi 17:19
» Hab ein UrsaMini Strom Problem
von -paleface- - Mi 16:00
» Steadycam Glidecam Weste mit Arm
von Pasiphae84 - Mi 15:59
» Panasonic GH6 und Atomos Shogun Connect in der (Cloud)Praxis: Proxy-Upload mit LTE-Handy vom Set?
von R S K - Mi 14:29
» Die wilden Neunziger (That '90s Show) — Gregg Mettler/Terry Turner/Bonnie Turner/Lindsey Turner
von TheGadgetFilms - Mi 14:16
» Festplatte versehentlich formatiert - wie retten?
von j.t.jefferson - Mi 14:15
» EZFX Remote Head für Kameras bis 6 kg
von Pasiphae84 - Mi 14:11
» EZFX Jib Kamerakran mit Extension auf 4 m
von Pasiphae84 - Mi 13:51
» Rode stellt kompaktes VideoMicro II für Kameras und Smartphones für 92,- Euro vor
von slashCAM - Mi 12:21
» BRAW für Z CAM E2-Serie + Unterstützung in Resolve
von Clemens Schiesko - Mi 10:53
» Blackmagic: Video Assist 3.9, RAW 2.8 und Desktop Video 12.4.1 Updates
von slashCAM - Mi 10:24
» DUNE !
von Axel - Mi 8:29
» Asus ProArt Studiobook (Pro): Mobile Workstation mit OLED Display und Xeon-CPU
von wolfgang - Mi 6:56
» I Wanna Dance with Somebody - Whitney Houston Biopic — Kasi Lemmons/Anthony McCarten
von Map die Karte - Mi 5:50
» Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs
von Clemens Schiesko - Mi 1:20
» Ich habe eine 30 jährige Frau überfahren
von markusG - Di 23:48
» Nimmt "Canon HV20" 12bit Video auf?
von TheBubble - Di 23:21
» Canon Eos R7 Raw burst Modus
von cantsin - Di 22:12
 
neuester Artikel
 
Uncanny Valley überwunden

Kürzlich hat Roope Rainisto ein KI-Dreambooth Modell für "Realistische Fotos" präsentiert. Und dabei ist uns klar geworden, dass wir mittlerweile einen Kipppunkt bei der Erzeugung realistischer Fotos mittels Künstlicher Intelligenz überschritten haben... weiterlesen>>

Black Friday Angebote und Cashbacks für Filmer 2022

Nachdem wir schon viele aktuelle Rabattangebote in unseren News vorgestellt haben, findet ihr hier nun auch alle laufenden Sonderangebote - seien es Black Friday Specials oder Cashbacks -, die für Filmer interessant sind, noch einmal übersichtlich geordnet nach verschiedenen Produktkategorien. weiterlesen>>