News-Kommentare Forum



Apple: Neun Macs mit neuem M2 noch in diesem Jahr?



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11270

Apple: Neun Macs mit neuem M2 noch in diesem Jahr?

Beitrag von slashCAM »


Der meist bestens informierte Apple-Insider Mark Gurman hat berichtet, daß Apple mehrere neue Macs testet, welche die nächste Generation von Apples selbstentwickeltem M1 ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Apple: Neun Macs mit neuem M2 noch in diesem Jahr?



Jan Onderwater
Beiträge: 19

Re: Apple: Neun Macs mit neuem M2 noch in diesem Jahr?

Beitrag von Jan Onderwater »

Prognosen sind schwierig, zumal sie die Zukunft betreffen. Dies ist jedoch eine fundierte Vermutung.
Der M1 basiert auf den Firestorm-Leistungs- und Icestorm-Effizienzkernen, die auch im A14 zu finden sind. Der Nachfolger des A14, der A15, ist 7 % schneller bei der Single-Core-Leistung und 17 % schneller bei der Multi-Core-Leistung.
Die GPU-Kerne des A15 sind im Geekbench 22 % schneller als die des A14.
Wenn der M2 Avalanche also Hochleistungskerne und Blizzards energieeffiziente Kerne erhält, wäre die Leistungssteigerung ähnlich.
Dies gilt, wenn das M2 auf den A15-Kernen basiert, aber wenn es auf dem A16 basiert, der im September auf den Markt kommt, werden die Prozentpunkte hinzugefügt.

TSMC hat seinen 4N-Prozess schon seit einiger Zeit fertig und ich erwarte, dass das reguläre M2 im Oktober mit einem A16-Core-Design in 4nm auf den Markt kommt und dank der 2 zusätzlichen GPU-Cores etwa 20% mehr CPU-MultiCore und etwa 50% mehr Grafikleistung als das M1 bietet. Darüber hinaus besteht eine gute Chance, dass Apple mit der Umstellung auf LPDDR 5 auch die Menge des Arbeitsspeichers auf 16 und 32 GB verdoppelt, was allerdings dazu führen würde, dass das M2 das M1 nicht ersetzt, sondern als neues Mittelklassesegment mit einem höheren Preis als dem des M1 auf den Markt kommt.

Da TSMC auf dem besten Weg ist, noch in diesem Jahr 3NM in der Massenproduktion zu erreichen, ist dies auch meine gewagter Vorhersage:
Da die Stückzahlen für den MacPro sehr bescheiden sind, könnte Apple sehr früh mit der 3nm-Volumenproduktion für dieses Modell beginnen, so dass es bereits Ende des Jahres zu erwarten ist.

Apple wird als erstes einen MacPro auf der Basis von M2 auf den Markt bringen, der in 3NM produziert wird. Die CPU-Kerne werden IMHO zirka 15% schneller im Single Core sein, das bedeutet das der MacPro in Multicore mit 4 M2 auf einen SoC Platine mehr als doppelt so schnell sein wird als der M1 Ultra. Die GPU-Kerne werden etwa 40 % schneller sein als die in der M1.

Wie auch immer, Apple hat noch mehr zu tun. Nach dem, was ich von den MacStudio-Tests gesehen habe, scheint es, dass sie den SoC nicht optimal nutzen. Ob dies an nicht vollständig optimierten Anwendungen, dem Betriebssystem oder der Stromversorgung des SoC liegt, ist mir unklar. Bemerkenswert ist, dass DaVinci Studio eindeutig schneller zu sein scheint als Final Cut.



roki100
Beiträge: 16304

Re: Apple: Neun Macs mit neuem M2 noch in diesem Jahr?

Beitrag von roki100 »

Jan Onderwater hat geschrieben: Sa 23 Apr, 2022 14:10 Wie auch immer, Apple hat noch mehr zu tun. Nach dem, was ich von den MacStudio-Tests gesehen habe, scheint es, dass sie den SoC nicht optimal nutzen. Ob dies an nicht vollständig optimierten Anwendungen, dem Betriebssystem oder der Stromversorgung des SoC liegt, ist mir unklar. Bemerkenswert ist, dass DaVinci Studio eindeutig schneller zu sein scheint als Final Cut.
DaVinci Resolve, sobald man da FX/Effekte/Filter nutzt, wird es langsamer. FCPX ist bei Verwendung von FX/Effekte&Co. (getestet mit M1 Pro) definitiv schneller.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 20468

Re: Apple: Neun Macs mit neuem M2 noch in diesem Jahr?

Beitrag von Darth Schneider »

Und warum muss dann alles immer so schnell gehen ?
Ich nehm definitiv keinen M2 Pro, lieber dann der neue M2, ich bin ja schliesslich auch gar kein Pro.:)
Nun gut ich fasse Fusion praktisch auch nie an, und Filter nutze ich lieber vor dem Glas, in Resolve nur selten.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.



Axel
Beiträge: 16422

Re: Apple: Neun Macs mit neuem M2 noch in diesem Jahr?

Beitrag von Axel »

Jan Onderwater hat geschrieben: Sa 23 Apr, 2022 14:10Wie auch immer, Apple hat noch mehr zu tun. Nach dem, was ich von den MacStudio-Tests gesehen habe, scheint es, dass sie den SoC nicht optimal nutzen. Ob dies an nicht vollständig optimierten Anwendungen, dem Betriebssystem oder der Stromversorgung des SoC liegt, ist mir unklar. Bemerkenswert ist, dass DaVinci Studio eindeutig schneller zu sein scheint als Final Cut.
Da hast du die Antwort. Softwareoptimierung. Ist sicher noch weiter ausbaufähig. Wenn's auch in FCP besser läuft, steht die M2-Reihe in's Haus. Ich (M1 Mini) warte noch. Worauf? Entweder auf einen Mini M1 Pro oder auf einen Mini M2 oder ansonsten halt auf den Studio Max, wenn es mit den beiden zuvor genannten Optionen nichts wird.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...



Rick SSon
Beiträge: 1380

Re: Apple: Neun Macs mit neuem M2 noch in diesem Jahr?

Beitrag von Rick SSon »

Der M1 Max ist bereits so schnell, dass ich gar nicht weiss, wo ich dann so fix mit dem „alten“ Macbook Pro hin soll, wenn ich Ende des Jahres schon wieder einen neuen kaufen muss 😄 Am Ende schreibt die PA dann Emails da drauf, was sich schon bisl verschwenderisch anfühlt ^^

Persönlich würde ich mich erstmal mehr darüber freuen, wenn das gesamte Adobe Lineup und UE5 nativ auf apple
silicon laufen würde.



Axel
Beiträge: 16422

Re: Apple: Neun Macs mit neuem M2 noch in diesem Jahr?

Beitrag von Axel »

Rick SSon hat geschrieben: Sa 23 Apr, 2022 15:57Persönlich würde ich mich erstmal mehr darüber freuen, wenn (...) UE5 nativ auf apple
silicon laufen würde.
Genau. Zum Beispiel mit funktionierendem Lumen:
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...



roki100
Beiträge: 16304

Re: Apple: Neun Macs mit neuem M2 noch in diesem Jahr?

Beitrag von roki100 »

Darth Schneider hat geschrieben: Sa 23 Apr, 2022 14:46 Und warum muss dann alles immer so schnell gehen ?
Ich nehm definitiv keinen M2 Pro, lieber dann der neue M2, ich bin ja schliesslich auch gar kein Pro.:)
Nun gut ich fasse Fusion praktisch auch nie an, und Filter nutze ich lieber vor dem Glas, in Resolve nur selten.
Gruss Boris
es gibt schon nützliche tools wo mehr speed schon was tolles wäre...Beispiel in Davinci, da reicht NeatVideo, Speedwrap und abspielen geht vll. mit 0.5fps^^
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



R S K
Beiträge: 2309

Re: Apple: Neun Macs mit neuem M2 noch in diesem Jahr?

Beitrag von R S K »

Das wäre gänzlich Apple untypisch und noch nie zuvor gesehen, dass sie im gleichen Jahr mit komplett neuen Generationen vom gleichen Rechner (inkl. iPad & Co) rauskommen und nicht einfach nur ein „Speedbump”. Glaube ich also, hinsichtlich der 14/16 MBPs so oder so, nicht für eine Minute. Bis der neue Mac Pro draussen ist glaube ich auch, dass sonst nichts nennenswertes neues kommt.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 1:41
» Panasonic hc-x 909 Firmware
von Skeptiker - Di 0:14
» Nikon Z6 III - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - Günstige Z8 für Filmer?
von Skeptiker - Mo 23:56
» Panasonic GH7 - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - V-Log oder LogC?
von fth - Mo 23:19
» Drehort Problem
von Blackbox - Mo 21:52
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Mo 21:52
» Gesichter automatisiert verpixeln
von berlin123 - Mo 21:49
» Toxisches NETFLIX? Wie Streaming die Filmbranche verändert hat.
von iasi - Mo 21:18
» After Effects Clone ohne Installer - Online Motiondesign- und Video-Editor Pikimov
von TomStg - Mo 20:45
» Leak: Neue Videofunkstrecke von DJI
von slashCAM - Mo 20:01
» LivePortrait - Neuer KI-Algorithmus animiert Gesichter per Video
von slashCAM - Mo 20:00
» KURZFILME, STUDENTENOSCAR & CO. Über den Einstieg in die Filmbranche
von pillepalle - Mo 19:13
» Canon EOS R5 Mark II soll am 17.7. vorgestellt werden
von iasi - Mo 17:37
» Komme mit VIMEO micht mehr klar!
von klusterdegenerierung - Mo 17:15
» Vom Panasonic Camcorder HC-X909 full HD zu SONY DSLM a6400 4k, ist das sinnvoll?
von cantsin - Mo 15:03
» DaVinci Resolve 18.6 - Fusion 3D Camera Renderer
von gizmotronic - Mo 14:56
» Whiteboard recording
von Sven_82 - Mo 14:25
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von iasi - Mo 13:32
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Mo 13:30
» Anton/Bauers Stromlösung auf Salzbasis Salt-E Dog mehrfach ausgezeichnet
von klusterdegenerierung - Mo 13:27
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von Pianist - Mo 10:19
» AI-Diskussionsthread - Pro/Kontra?
von klusterdegenerierung - Mo 1:38
» Shortverse - Internetportal zeigt mittlerweile über 12.000 Kurzfilme
von moowy_mäkka - So 18:25
» Nikon Imaging Cloud für Z6 III bietet Firmware-Updates und Bildtransfer
von slashCAM - So 16:54
» Topaz Labs Video AI Pro bietet Multi-GPU Upscaling bis 24K
von blindcat - So 11:59
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von Jörg - So 11:35
» Aktuelle rechtliche Situation für AI generierte Inhalte
von Frank Glencairn - So 9:37
» Proxy Verlinkungsstress!
von Jörg - Sa 23:58
» Easy Beginner Guide
von klusterdegenerierung - Sa 22:16
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Sa 15:44
» DJI Osmo Mobile 6 Gimbal zu verkaufen
von Sunbank - Sa 14:21
» Kompakte Sony ZV-E10 II mit 10bit 4K 60p und Kinolook-Funktionen angekündigt
von Bruno Peter - Sa 10:43
» Eingangs und Ausgans Auflösung 4K -> FullHD
von dienstag_01 - Sa 10:33
» Odyssey ml - "Hollywood Grade" AI
von Frank Glencairn - Sa 10:22
» Filmen Firmenevent mit Livestream
von pillepalle - Sa 4:00