News-Kommentare Forum



Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?

Beitrag von slashCAM » Sa 27 Nov, 2021 10:00


Eine kompakte Drohne mit einer ganz besonderen Donut-Bauform hat das Bostoner Unternehmen Cleo Robotics vorgestellt, die Dronut X1 Dronut: Donut plus Drone. Die sehr an ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?




klusterdegenerierung
Beiträge: 22014

Re: Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 27 Nov, 2021 10:14

Hab mich eh immer gefragt was daran so schwer ist die Props so zu verkleiden, das sie keinen Schaden anrichten können.
Dann hätte sich auch viel des über Menschen fliegen Problems erledigt.
"Video ohne Ton ist auch nur Licht!"




ChristianG
Beiträge: 224

Re: Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?

Beitrag von ChristianG » Sa 27 Nov, 2021 10:38

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 27 Nov, 2021 10:14
Hab mich eh immer gefragt was daran so schwer ist die Props so zu verkleiden, das sie keinen Schaden anrichten können.
Dann hätte sich auch viel des über Menschen fliegen Problems erledigt.
Wenn das Ding aus hoher Höhe fällt, ist das kein Stück ungefährlicher.




rush
Beiträge: 12134

Re: Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?

Beitrag von rush » Sa 27 Nov, 2021 10:39

Zumal die Props im Crash-Fall i.d.R. sofort abschalten.

Wer aber meint zwingend 2 Meter über Menschen fliegen zu müssen sollte dennoch eher solch ein Teil nutzen oder ganz banal Prop Guards montieren.
keep ya head up




klusterdegenerierung
Beiträge: 22014

Re: Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 27 Nov, 2021 10:41

Tun sie zwar nicht und auch erst recht nicht wie sie jemandem an den Kopf fliegt oder einer ausfersehen reingreift, weil zb abfangen wollen.
"Video ohne Ton ist auch nur Licht!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 22014

Re: Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 27 Nov, 2021 10:45

rush hat geschrieben:
Sa 27 Nov, 2021 10:39
Zumal die Props im Crash-Fall i.d.R. sofort abschalten.

Wer aber meint zwingend 2 Meter über Menschen fliegen zu müssen sollte dennoch eher solch ein Teil nutzen oder ganz banal Prop Guards montieren.
Hat mit den Metern überhaupt nix zu tun, kann auch aus höheren Höhen runterkommen oder es kann zu einem flyaway kommen.
Banale Props schützen leider nur wenig.
"Video ohne Ton ist auch nur Licht!"




rush
Beiträge: 12134

Re: Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?

Beitrag von rush » Sa 27 Nov, 2021 10:49

Aber sich mit solch einer Drohne in Sicherheit zu wiegen ist in meinen Augen eben auch das falsche Signal.

Klar ist der Gedanke dahinter ganz cool und auch die Specs nebst Global Schutter klingen spannend - aber wirklich sicher würde ich mich damit am Himmel auch nicht fühlen - zumal wir nicht wissen wie gut die KI und Sensoren da arbeiten oder ob das Teil nicht auch durchdrehen kann. Und dann isses eben Wurscht ob Du den Kasten als Geschoss abbekommst oder einen Prop - beides ist riesiger Mist.
keep ya head up




cantsin
Beiträge: 10216

Re: Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?

Beitrag von cantsin » Sa 27 Nov, 2021 11:15

Sowieso ist das Ding für nur ganz wenige Anwendungen sinnvoll - es fängt ja schon damit an, dass allen Ton wegschmeissen kann, wenn es in einem Raum fliegt.




Jott
Beiträge: 19950

Re: Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?

Beitrag von Jott » Sa 27 Nov, 2021 11:21

Fest verbaute Kamera (kein erkennbarer Gimbal), und das Ding eiert rum. Wie soll das stabile Aufnahmen à la DJI ergeben? Dürfte wirklich nichts für Filmzwecke sein.




Sammy D
Beiträge: 2194

Re: Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?

Beitrag von Sammy D » Sa 27 Nov, 2021 11:22

Hätte ich mir sofort zum Spielen gekauft! Bis ich den Preis gesehen habe... haha




roki100
Beiträge: 9593

Re: Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?

Beitrag von roki100 » Sa 27 Nov, 2021 11:24

Ufologen sind von so einer Entwicklung bestimmt nicht begeistert, denn dann können die zwischen UFOs und Donut nicht mehr unterscheiden.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




klusterdegenerierung
Beiträge: 22014

Re: Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 27 Nov, 2021 19:25

rush hat geschrieben:
Sa 27 Nov, 2021 10:49
Aber sich mit solch einer Drohne in Sicherheit zu wiegen ist in meinen Augen eben auch das falsche Signal.

Klar ist der Gedanke dahinter ganz cool und auch die Specs nebst Global Schutter klingen spannend - aber wirklich sicher würde ich mich damit am Himmel auch nicht fühlen - zumal wir nicht wissen wie gut die KI und Sensoren da arbeiten oder ob das Teil nicht auch durchdrehen kann. Und dann isses eben Wurscht ob Du den Kasten als Geschoss abbekommst oder einen Prop - beides ist riesiger Mist.
Ich sprach von den umantelten Props, nicht von den ganzen anderen Specs.
"Video ohne Ton ist auch nur Licht!"




Tscheckoff
Beiträge: 1209

Re: Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?

Beitrag von Tscheckoff » Sa 27 Nov, 2021 23:04

Das Ding ist für Wartungen bzw. Sichtprüfungen gedacht (Bereiche wo Personen entweder schwer hinkommen oder gar nicht hin sollen wenn es nicht sein muss -> Stichwort Strahlungsbelastung und sonstige Umwelt-Einflüsse z.B.). Ein spaßiger fliegender "Klops" ist es aber definitiv ^^.
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^: https://www.youtube.com/user/AustrianGeek
Zur Info: Mit (*) markierte bzw. "amzn.to"-Links sind Affiliate- bzw. Werbelinks (!)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light
von cantsin - Fr 0:14
» Canon EOS R5 versus R5 C versus C70 versus R3 - welche Kamera wofür?
von iasi - Do 21:59
» Umfrage: Was verwendest du fürs Grading?
von cantsin - Do 21:39
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 21:17
» Ronin S "nur" mit den Original Netzteil ladbar?
von Sammy D - Do 21:14
» Canon schließt Kamerawerk in China
von Jan - Do 20:21
» Zoom F2 Field Recorder - Audio-Zwerg mit 32-Bit-Float-Technologie
von benderclyde - Do 18:54
» Was lernst Du gerade?
von pillepalle - Do 18:49
» Canon R5 C - 8K Cinema EOS Kamera mit Vollformat-Sensor ist offiziell
von iasi - Do 17:47
» Ossola Guitar Festival: Noche flamenca
von 3Dvideos - Do 17:39
» Sicherheit auf Reisen?
von aus Buchstaben - Do 17:14
» Zoom F3 - professioneller Mini Field Recorder mit XLR und 32-Bit-Float
von macaw - Do 16:25
» Neonschwarz "Features" Musikvideo
von Magnetic - Do 16:16
» Sony FS700 + Sony sel 18 105 G
von acrossthewire - Do 16:03
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Do 15:48
» Was hörst Du gerade?
von Darth Schneider - Do 14:53
» Blackmagic URSA Broadcast G2 - Bildqualität, Debayering und Rolling Shutter
von phili2p - Do 14:23
» Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht (The Lord of the Rings: The Rings of Power) — Patrick McKay/John D. Payne
von Map die Karte - Do 14:15
» Magix veröffentlicht neuen Patch für VPX und VDL
von fubal147 - Do 12:49
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Do 12:43
» Mein erster Langfilm als Kameramann
von Frank Glencairn - Do 12:02
» Ein paar FCP / MacOS - Tricks
von Funless - Do 10:18
» Sachtler stellt aktiv10T, aktiv12T und aktiv14T Fluidköpfe für schwere Kamera-Setups vor
von slashCAM - Do 9:54
» DJI Ronin-S (gebraucht) jetzt kaufen?
von aus Buchstaben - Mi 23:43
» ARTE: Das Seil. 3 teilige Miniserie.
von Axel - Mi 22:09
» Mehr Freiheiten für Drohnenpiloten ? - Der NEUE BMVI Erlass
von Frank Glencairn - Mi 20:05
» Edelkrone FocusONE v2 - überarbeitete Schärfeziehvorrichtung
von klusterdegenerierung - Mi 20:04
» Leica M11 mit 60 MP Sensor vorgestellt: Ohne Video besser?
von fth - Mi 19:40
» BRAW vs ProresRAW - welches hierfür Vorteilhafter
von Frank Glencairn - Mi 18:15
» Verkaufe Canon EOS C100 in sehr gutem Zustand
von galloscar - Mi 17:37
» Sony A7 IV Sensor-Test - heimlicher S35-Spezialist?
von Magnetic - Mi 17:28
» Biete: Scheinwerfer - Weeylite Ninja 400 mit 150W, BiColor
von ksingle - Mi 15:19
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von aus Buchstaben - Mi 14:56
» Aputure Light Storm 300x Bi-Color LED Leuchte
von IvanRoblesM - Mi 14:28
» Canon stellt am 19. Januar neue Cinema EOS Kamera vor - kommt die EOS R5C?
von Starshine Pictures - Mi 13:44
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 vs R5 C vs C70 vs R3


Noch nie gab es so viele hochwertige Bewegtbild-Werkzeuge für videoaffine User / Filmer im aktuellen Canon RF-Portfolio. Alle haben 12 Bit Cinema RAW-Aufnahmen sowie LOG im Angebot und verfügen über Canons Dual Pixel AF. Doch was sind die wichtigsten Unterschiede und für wen macht welche EOS am meisten Sinn? Hier ein Beitrag zur Klärung ... weiterlesen>>

Blackmagic URSA Broadcast G2 Sensor Test

Wir hatten ja bereits in einem Artikel die unterschiedlichen Gesichter der Blackmagic URSA Broadcast G2 näher betrachtet, jedoch steht noch eine grundsätzliche Frage zur Klärung im Raum: Wie verhält sich der Sensor - auch im Vergleich zu den anderen URSA-Modellen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...