slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

RED KOMODO 6K in der Praxis: Autofokus, Gimbalshots, Hauttöne, 6K RAW, Zeitlupe ...

Beitrag von slashCAM »


Mit der RED KOMODO hat RED seine bislang kompakteste und zugleich günstigste raw-fähige Cine-Kamera vorgestellt. Wir wollten wissen, wie sich die erste RED mit Global Shutter und Autofokus in der Praxis inkl. Gimbal-Shots schlägt und haben einige Überraschungen erlebt …



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: RED KOMODO 6K in der Praxis: Autofokus, Gimbalshots, Hauttöne, 6K RAW, Zeitlupe ...



freezer
Beiträge: 3295

Re: RED KOMODO 6K in der Praxis: Autofokus, Gimbalshots, Hauttöne, 6K RAW, Zeitlupe ...

Beitrag von freezer »

Haben sich bei Minute 1:00 (Totale) im Video Bildfehler beim Rausrendern eingeschlichen?

Bez. Autofokus: Achtet man auf das Bokeh des Hintergrundes, sieht man ein Stepping gegen Ende der Schärfefahrt.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com



rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1587

Re: RED KOMODO 6K in der Praxis: Autofokus, Gimbalshots, Hauttöne, 6K RAW, Zeitlupe ...

Beitrag von rob »

freezer hat geschrieben: Fr 20 Aug, 2021 14:48 Haben sich bei Minute 1:00 (Totale) im Video Bildfehler beim Rausrendern eingeschlichen?
Hallo Freezer,

gut gesehen - bei Minute 1 stand wohl noch ein Frame (scheint allerdings im Cache von Resolve zu sein - die Timeline ist clean ...). Ich spiel es gerade neu aus.

Ja, der AF ist halt noch Beta - aber für die rudimentären Funktionen erstaunlich gut.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM



RUKfilms
Beiträge: 1055

Re: RED KOMODO 6K in der Praxis: Autofokus, Gimbalshots, Hauttöne, 6K RAW, Zeitlupe ...

Beitrag von RUKfilms »

Danke für den Test!
lieber reich und gesund als arm und krank



iasi
Beiträge: 24486

Re: RED KOMODO 6K in der Praxis: Autofokus, Gimbalshots, Hauttöne, 6K RAW, Zeitlupe ...

Beitrag von iasi »

Danke für den Test.

Was ich im Test etwas vermisst habe, ist die eigentlich gute Lösung mit den Canon-Akkus.

Zudem sind für mich die RF-EF-ND-Adapter ein wichtiger Punkt, denn sie liefern eine ND-Lösung, die internen ND sehr nahe kommt.

ND-Filter sind zentral für die Belichtungssteuerung.
Die Blende ist ein Gestaltungsmittel.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27425

Re: RED KOMODO 6K in der Praxis: Autofokus, Gimbalshots, Hauttöne, 6K RAW, Zeitlupe ...

Beitrag von klusterdegenerierung »

Hallo Rob,
danke für das tolle Testvideo, sieht super aus!

Allerdings bringt mich das zu der Frage, lag es an der Cam und dem Formfaktor das ihr mal andere Winkel und mehr Nahszene gewählt habt?
Dadurch sieht das ganze wesentlich cinematischer aus und ich hätte mir gewünscht, solche Aufnahmen auch in DLSM Tests zu sehen, denn nun könnte man ja den Eindruck bekommen, RED steht wiedereinmal mehr für das cinematischere Bild, you know what i mean? ;-))
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



roki100
Beiträge: 15316

Re: RED KOMODO 6K in der Praxis: Autofokus, Gimbalshots, Hauttöne, 6K RAW, Zeitlupe ...

Beitrag von roki100 »

iasi hat geschrieben: So 22 Aug, 2021 09:25 Zudem sind für mich die RF-EF-ND-Adapter ein wichtiger Punkt, denn sie liefern eine ND-Lösung, die internen ND sehr nahe kommt.
Wieso "sehr nahe" ? Es ist doch quasi ein interner ND.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



iasi
Beiträge: 24486

Re: RED KOMODO 6K in der Praxis: Autofokus, Gimbalshots, Hauttöne, 6K RAW, Zeitlupe ...

Beitrag von iasi »

roki100 hat geschrieben: So 22 Aug, 2021 10:15
iasi hat geschrieben: So 22 Aug, 2021 09:25 Zudem sind für mich die RF-EF-ND-Adapter ein wichtiger Punkt, denn sie liefern eine ND-Lösung, die internen ND sehr nahe kommt.
Wieso "sehr nahe" ? Es ist doch quasi ein interner ND.
Nicht ganz.
Entweder, man hat die Probleme mit dem Canon-Adapter (nicht wirklich dicht/keine Neutralstellung/wacklige Verbindung)
oder man bekommt es mit Einschränkungen bei der Steuerung und Datenübertragung zu tun.



roki100
Beiträge: 15316

Re: RED KOMODO 6K in der Praxis: Autofokus, Gimbalshots, Hauttöne, 6K RAW, Zeitlupe ...

Beitrag von roki100 »

iasi hat geschrieben: So 22 Aug, 2021 10:30
roki100 hat geschrieben: So 22 Aug, 2021 10:15

Wieso "sehr nahe" ? Es ist doch quasi ein interner ND.
Nicht ganz.
Entweder, man hat die Probleme mit dem Canon-Adapter (nicht wirklich dicht/keine Neutralstellung/wacklige Verbindung)
oder man bekommt es mit Einschränkungen bei der Steuerung und Datenübertragung zu tun.
Dann handelt es sich dabei um ein defekten Canon-Adapter.
Ich meinte aber das Prinzip; ND befindet sich hinter der Linse und nicht vorne, ist doch das selbe.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1587

Re: RED KOMODO 6K in der Praxis: Autofokus, Gimbalshots, Hauttöne, 6K RAW, Zeitlupe ...

Beitrag von rob »

klusterdegenerierung hat geschrieben: So 22 Aug, 2021 09:43 Hallo Rob,
danke für das tolle Testvideo, sieht super aus!

Allerdings bringt mich das zu der Frage, lag es an der Cam und dem Formfaktor das ihr mal andere Winkel und mehr Nahszene gewählt habt?
Dadurch sieht das ganze wesentlich cinematischer aus und ich hätte mir gewünscht, solche Aufnahmen auch in DLSM Tests zu sehen, denn nun könnte man ja den Eindruck bekommen, RED steht wiedereinmal mehr für das cinematischere Bild, you know what i mean? ;-))
Hallo Kluster,

Danke für dein Feedback.

Also eine Kritik von dir war ja Mal, dass Caro nie lächelt - jetzt ist ein Lächeln drin und jetzt es ist dir zu cinematisch ...;-)

Aber Spaß beiseite: Andere Perspektiven hängen bei mir stark davon ab, welche Optiken verfügbar sind und ob ich einen Gimbal dabei habe. Bei der Komodo war es mir wichtig, einen Eindruck vom Gimbalbetrieb zu erhalten. (Bei DSLM-Tests habe ich häufig nur die Kamera dabei und seltener den Gimbal - ist banaler Weise leider auch eine Zeitfrage.)

Close Einstellungen git es allerdings auch in anderen Test-Videos bei uns. z:b: hier:


Die Close-Ups bei dem RED Komodo Dreh waren tatsächlich dem Canon RF 35mm f1.8 "geschuldet". Ich wollte mal schauen, wie close man mit dem Objektiv tatsächlich ran kommt (und der Makro-Bereich macht das 35er nochmal anders nutzbar).

Von daher würde ich das "cinematische" weniger der KOMODO zuschreiben als viel mehr dem Canon RF 35 f1.8 - für mich eines der vielseitigsten Objektive für Video am Markt.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM



iasi
Beiträge: 24486

Re: RED KOMODO 6K in der Praxis: Autofokus, Gimbalshots, Hauttöne, 6K RAW, Zeitlupe ...

Beitrag von iasi »

Ich hatte dem AF der Komodo zunächst keine Beachtung geschenkt, da meiner Erwartungen eher niedrig waren.

Aber der AF macht seine Sache wirklich gut.
Er liegt hier zwar mal kurz daneben, aber dies könnte auch einem Fokuspuller bei dieser Konstellation passieren.
Und wie Rob schon schreibt: Kein Fokus-Jagen - was einen AF absolut unbrauchbar machen würde.




Ganz so treffsicher wie die Canon R5 ist die Komodo hier aber noch nicht.
Da hatte ich mal eine ähnliche Aufnahme mit dem 85/1.2 bei Offenblende gesehen.
Aber dennoch zeigt sich der Komodo AF auch hier durchaus brauchbar:



RUKfilms
Beiträge: 1055

Re: RED KOMODO 6K in der Praxis: Autofokus, Gimbalshots, Hauttöne, 6K RAW, Zeitlupe ...

Beitrag von RUKfilms »

Das Einzige was ich and er Komodo noch immer vermisse, ist eine Timelapsefunktion. Hatte gehofft das dies eher nachgereicht wird, aber bisher warte ich vergeblich.
lieber reich und gesund als arm und krank



iasi
Beiträge: 24486

Re: RED KOMODO 6K in der Praxis: Autofokus, Gimbalshots, Hauttöne, 6K RAW, Zeitlupe ...

Beitrag von iasi »

RUKfilms hat geschrieben: Di 24 Aug, 2021 07:06 Das Einzige was ich and er Komodo noch immer vermisse, ist eine Timelapsefunktion. Hatte gehofft das dies eher nachgereicht wird, aber bisher warte ich vergeblich.
Auch HDRx würde sich anbieten.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27425

Re: RED KOMODO 6K in der Praxis: Autofokus, Gimbalshots, Hauttöne, 6K RAW, Zeitlupe ...

Beitrag von klusterdegenerierung »

Ach ja, hier, und nicht vergessen, nicht vergessen, nicht vergessen..... :-)

"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» AMDs Notebook APU Strix Halo - besser als Apples M3 Pro Chip?
von macaw - Do 16:25
» Davinci Resolve, Color Card und Monitorkalibrierung
von ME2000 - Do 16:23
» Lumix S5II Bildzittern, Pulsieren
von blueplanet - Do 16:16
» WORKFLOW: Stockfootage & Resolve
von prime - Do 15:56
» AJA: ColorBox 2.1 ACES-Workflow und DRM2 für das DIT-Cart erklärt
von slashCAM - Do 15:48
» H264 4K Minischneideprogramm Empfehlung? Freeware?
von Videopower - Do 14:41
» Insta360 X4 360°-Action-Kamera filmt in 8K
von -paleface- - Do 14:19
» Kamera Kaufberatung Budget ca. 2000€
von Videoeditor_2000 - Do 13:38
» VideoGigaGAN - Adobe zeigt generative KI Super Resolution für Bewegtbilder
von medienonkel - Do 13:37
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Do 13:23
» Ambisonics in Resolve
von Axel - Do 12:09
» Hi 8 Videos schärfer machen
von MK - Do 11:44
» MP4 Video verlustfrei exportieren
von Frank Glencairn - Do 10:54
» NAB 2024 Neuigkeiten
von Frank Glencairn - Do 10:23
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von NurlLeser - Do 9:31
» Was hörst Du gerade?
von soulbrother - Do 8:55
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von cantsin - Do 8:39
» Messevideo: Atomos NINJA PHONE erklärt
von Frank Glencairn - Do 6:06
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Jörg - Mi 22:30
» Flackern bei der Digitalisierung - USB Grabby
von Laboriosa - Mi 20:53
» Canon öffnet RF-Mount - Erste Objektive von Sigma (18-50 mm f/2.8) und Tamron (11-20 mm f/2,8)
von cantsin - Mi 20:26
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von iasi - Mi 19:53
» SmallRig @ NAB 2024: Potato Jet Stativ, Brandon Li Cage, VB212 Akku
von iasi - Mi 19:46
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Mi 19:32
» Tieraufnahmen mit dem MKE600 + H1 Essential rauschen
von mikroguenni - Mi 18:46
» Avid Liquid 7.2 installieren
von unikator2022 - Mi 18:29
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mi 17:06
» Retention Video Editing ist tot
von DeeZiD - Mi 16:56
» Resolve-Mac, 5000€
von Franz86 - Mi 14:34
» Audition CS6 > Arbeitsbereich aus Versehen gelöscht
von Herbie - Mi 12:10
» DJI Power 500 und 1000: Mobile Powerstations mit bis zu 1.024 Wh
von slashCAM - Mi 9:27
» Atomos Neon 24 - 4K HDR-Grading Display-Recorder
von teichomad - Mi 9:14
» Atomos Ninja als HDMI-Recorder
von Saint.Manuel - Mi 8:41
» DaVinci Resolve 19: Die neuen Funktionen ausführlich erklärt
von freezer - Mi 8:20
» Meine erste Kritik in Filmthread :-)
von Frank Glencairn - Mi 8:12