Gemischt Forum



SWIT Curve500 Wireless System



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
pillepalle
Beiträge: 2277

SWIT Curve500 Wireless System

Beitrag von pillepalle » Fr 17 Apr, 2020 07:31

Ganz interessant ist das neue Funksystem für Videoübertragung von Swit, das für DSLM/DSLR Nutzer entwickelt wurde. Es hat nur einen HMDI Anschluß und kann keine Signale an mehrere Empfänger senden, glänzt aber mit 30ms Latenz, einfachem Handling, einer Zuverlässigen und stabilen Videoübertragung (im 5GHz Band) sowie einen günstigen Preis (499,-€ pro Set). Auf die bereits vorhandene Latenz des HDMI-Anschlusses der DSLM Kameras, kommt also nur sehr wenig Latenz hinzu. Die Stromversorgung erfolgt durch NP-F Batterien. Durch sie Corona-Situation wird sich die Auslieferung vermutlich etwas verzögern, aber das System soll innerhalb der nächsten Monate auf den Markt verfügbar sein.



VG
Hagel und Granaten! Schwarzfüße! Hatschi-Bratschis! Söldnerseelen! Vegetarier! Duckmäuser! Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde! - Archibald Haddock




rush
Beiträge: 10569

Re: SWIT Curve500 Wireless System

Beitrag von rush » Fr 17 Apr, 2020 08:39

Joar sieht doch nach einer ganz passablen Alternative zu den preislich ähnlich ausgelegten Hollyland Mars Systemen aus.

Wichtig zu wissen wäre ob es ein DFS Feature gibt oder nicht - denn ohne ein solches bewegt man sich mit solchen Anlagen auch immer ein wenig in der Grauzone sofern man die eigenen 4 Wande verlässt...
Edit: DFS ist dabei - nice. Dafür keine manuelle Kanalwahl aber das ist sicher zu verschmerzen.

Ansonsten sind 30ms schon ziemlich viel meine ich - für reines Regiemonitoring weniger ein Problem - zum Fokus pullen wird man es vermutlich vergessen können - da muss man dann in anderen Preisbereichen wildern.

Aber schön das sie auf Features wie einen durchgeschliffenen HDMI Ausgang am Sender setzen - denn insbesondere bei kleinen Kamera hat man oft nur einen solchen - wird dieser durch die Funke belegt fällt externes Monitoring auf der Kamera weg... Viele Lösungen verzichten leider darauf - insofern nice to See... Genau wie die USB C Lösungen und integrierte Akku-Aufnahme sowie der duale HDMI Ausgang am Empfänger um am Regieplatz bspw. noch einen weiteren Ausgang ohne Splitter zur Verfügung stellen zu können.

Also auf den ersten Blick eine gute Lösung wenn sie im Alltag überzeugt und stabil arbeitet.
keep ya head up




pillepalle
Beiträge: 2277

Re: SWIT Curve500 Wireless System

Beitrag von pillepalle » Fr 17 Apr, 2020 08:56

Ja, da kann man keinen Kanal wählen, aber dafür ist es Plug&Play mäßig recht idiotensicher. Klar, 30ms ist ungefähr 1 Frame bei 30fps, aber wenn ich überlege wie viele Frames Verzögerung alleine der HDMI out meiner Nikon am Ninja V hat (mit dem ich auch den Fokus ziehe), wäre das selbst zum Focus Pullen ok.

Wäre eben schöner generell weniger Delay an der Kamera zu haben. In einem anderen Zusammenhang habe ich auch mal gehört das HDMI per se gar nicht mehr Delay als SDI hat, sondern das meist an der Implementierung liegt (z.B. in günstigen Kameras). Ist eben schön zu sehen das Videofunken langsam auch für den Indie-Bereich interessant werden.

VG
Hagel und Granaten! Schwarzfüße! Hatschi-Bratschis! Söldnerseelen! Vegetarier! Duckmäuser! Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde! - Archibald Haddock




rush
Beiträge: 10569

Re: SWIT Curve500 Wireless System

Beitrag von rush » Fr 17 Apr, 2020 09:34

Yo der HDMI Ausgang meiner Pocket hat auch einen merklich kürzeren Versatz als der meiner damaligen Nikon... Und auch die A7rII ist etwas träger als die BMD meine ich - hatte es aber tatsächlich lang nicht mehr verglichen weil die Sony ja einen eingebauten EVF hat und ich da kein externes Monitoring benötige bzw bei Verwendung des externen HDMIs der Sucher schwarz bleibt... Mit den neueren Geräten scheint das ja kein Problem mehr zu sein.
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sehr helle Lichter mit der C100 MKII
von dienstag_01 - Di 1:27
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Funless - Di 1:21
» Ein wirklich gutes Tutorial zum Thema Licht setzen ...
von klusterdegenerierung - Di 1:16
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 1:09
» Wie herausfinden, ob echtes 10-bit video vorliegt o. 8bit Quelle in 10-bit Container?
von dienstag_01 - Di 1:06
» Empfehlung: Junun (PT Anderson, gedreht mit Blackmagic Pocket)
von cantsin - Mo 23:24
» Fieldmonitor im Videomodus Schwarz
von Tscheckoff - Mo 23:01
» Sony PXW-FS5 ggf mit Kit-Objektiv (Sony SELP18105G)
von MrPoseidon - Mo 22:38
» Kinefinity Terra 4K bekommt ProRes 4444 und 4444XQ Aufnahme
von teichomad - Mo 20:52
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von Jörg - Mo 20:36
» Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer
von klusterdegenerierung - Mo 20:17
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von MrMeeseeks - Mo 19:37
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von Jellocheck - Mo 19:29
» Kein Bild beim Einfügen einer MTS Datei
von pkirschke - Mo 19:08
» Sony HDR FX1
von Jott - Mo 16:43
» Live Stream Equipment Beginner
von Chiara - Mo 16:03
» Kaufberatung Camcorder 500-800 Euro
von matthy30 - Mo 15:59
» Philips 278M1R: UltraHD 27" Monitor mit 89% Adobe RGB
von slashCAM - Mo 15:02
» Sturm + Drohne + HDR + SW
von klusterdegenerierung - Mo 11:33
» Panorama mit dem Osmo Pocket
von Ahnungslos3 - Mo 11:17
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Jott - Mo 9:37
» Atelierkamera, hä?
von ruessel - Mo 8:51
» Ohrwurm Cobra
von ruessel - Mo 8:36
» FeiyuTech Ak4500 + DualHandle
von DAF - Mo 8:19
» Medienorganistion AVCHD und FCPX
von TomWI - Mo 7:37
» Apple ersetzt Intel CPUs in Macs durch eigene ARM Prozessoren
von motiongroup - Mo 4:57
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 0:51
» Kurzer Blick auf die Canon EOS R5 und R6 - Zurück in die Herzen der Filmer?
von Tscheckoff - So 23:23
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von panalone - So 21:48
» Komponist (Filme, Werbung usw)
von unerase - So 16:52
» Kann mir jemand eine HDV-Kassette auf USB-Stick spielen?l
von Siegfried Zenke - So 16:17
» China-Kracher: Pictor S35 Zoom 20-55mm T2.8 und 50-125mm T2.8 von DZOFilm
von iasi - So 12:16
» ZCam F6 vs Amira
von klusterdegenerierung - So 11:28
» Neu: Blackmagic ATEM 2 M/E und ATEM 4 M/E Advanced Panels
von slashCAM - So 10:15
» Kaufberatung: Welche Objektive für C300mkIII + EOS R5/R6?
von Jott - Sa 14:38
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...