Timelap
Beiträge: 44

Projekt fps vs. Timeline fps

Beitrag von Timelap » Do 22 Aug, 2019 16:18

Ich habe von einem Freund diverse Aufnahmen von einem Pferderennen bekommen. Die Aufnahmen sind teilweise von einem Camcorder und teilweise mit einer GoPro jeweils mit 50fps aufgenommen. Dabei wurde direkt in den Stallungen als auch direkt vom Pferd aus gefilmt. Man könnte sagen von Stillleben bis total verwackelt ist alles dabei von beiden Kameras.

Normalerweise hätte ich in Davinci Resolve immer ein Projekt mit 50fps angelegt und einige einzelne Clips einfach um ca. 50% reduziert, um einen Slow Motion Effekt zu bekommen. Mit Davinci Resolve 16 habe ich jetzt die Möglichkeit in einem Projekt Timelines mit verschiedenen Framerates anzulegen. Dies bedeutet, dass ich eine Basis-Timeline mit 50fps anlegen könnte und ein paar weitere Slow-Timelines mit 25fps für den Slow Motion Effekt. Als nächstes würde ich die Slow-Timelines in die Basis-Timelines ziehen. Wenn ich jetzt den gesamten Film rendern will, dann wird mir immer angezeigt, dass der Film in 50fps gerendert wird. Falsch ist das nicht, aber was passiert mit meinem Film. Werden die Slow-Timelines wieder hochgerechnet und dadurch geht der Effekt und wahnsinnig an Qualität verloren?

Ist dieses Vorgehen richtig? Oder wäre ein umgekehrtes Vorgehen sinnvoller: Basis-Timeline mit 25fps und Speed-Timeline mit 50fps.

Zweite kleine Frage:

Wenn ich eine Timeline mit 50fps und 25fps in dem gleichen Projekt anlege und den gleichen Clip in die Timeline lege, dann müssten doch beide Filme gleich lang sein, wenn ich den Clip mit 50fps um die Geschwindigkeit von 50% verringere?
Das passt jedoch nicht ganz nur ungefähr. Ist die Umrechnung jeweils eine andere?




Jott
Beiträge: 16307

Re: Projekt fps vs. Timeline fps

Beitrag von Jott » Do 22 Aug, 2019 16:34

Nur eine 25p-Timeline natürlich.

50% Slomo deines Materials ergibt ja „nur“ 25p. Für Normalgeschwindigkeit wird halt jedes zweite Frame weggelassen. Normaler Weg.

Für ein 50p-Projekt hätte für Slomos mit 100 fps gedreht werden müssen.




Timelap
Beiträge: 44

Re: Projekt fps vs. Timeline fps

Beitrag von Timelap » Do 22 Aug, 2019 16:37

Mein Gedanke war: Nimm das "gute" 50 fps für die schnellen Szenen, damit diese optimal aussehen und dies der Hauptteil ist. Die 25 fps Szenen kann ich doch mit Optical Flow + Speed Warp berechnen lassen.

Bei einem 50 fps müsste doch somit erheblich weniger durch den Rechner gerechnet werden?

Vielleicht bin ich auch total falsch unterwegs?




Jott
Beiträge: 16307

Re: Projekt fps vs. Timeline fps

Beitrag von Jott » Do 22 Aug, 2019 20:40

Bist du. Aber mach wie du denkst, ist dein Baby.




Timelap
Beiträge: 44

Re: Projekt fps vs. Timeline fps

Beitrag von Timelap » Do 22 Aug, 2019 21:03

Sehr hilfreiche Antwort.




Jott
Beiträge: 16307

Re: Projekt fps vs. Timeline fps

Beitrag von Jott » Do 22 Aug, 2019 22:46

Die gleiche wie oben.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wenn 8K TVs nicht 8K (und 4K nicht 4K) sind - Samsungs Problem mit der Auflösung
von slashCAM - So 14:24
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von markusG - So 13:54
» HDR Anfängerfrage zur "Leuchtkraft"
von Jörg - So 12:52
» RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones
von CandyNinjas - So 12:47
» Gibt es in Resolve auch solche Audio-Übergänge wie diesen hier?
von Riki1979 - So 12:18
» Software zum generieren von Live-Einblendungen, Logos usw via Chroma Key gesucht
von roki100 - So 12:11
» Funkstrecke Audio
von Frank B. - So 12:09
» Am Avid Samsung Monitor bleibt schwarz
von dienstag_01 - So 11:41
» Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem
von Jasper - So 11:05
» Bessere Fotos
von Bruno Peter - So 9:58
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - So 9:38
» Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2
von Mediamind - So 8:17
» Tja, wohl alles nicht so einfach...
von DWUA y - So 6:39
» Kann man die Übersteuerung etwas eliminieren?
von srone - Sa 23:32
» Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony
von Kintaro360 - Sa 21:31
» Aldi: Medion Erazer P17815: 17,3" Notebook mit Intel i7-9750H 6-Kern CPU und GTX 1660 Ti
von Kamerafreund - Sa 19:32
» Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
von 3Dvideos - Sa 18:15
» Smartphone für Gelegenheitsfilmer
von vaio - Sa 16:54
» Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
von roki100 - Sa 15:23
» Atomos Inja Inferno
von Peter Friesen - Sa 13:38
» Am Avid / blackmagic Community 4k Samsung Monitor bleibt schwarz
von tomroo - Sa 11:41
» Tokina stellt neu designtes Tokina ATX-i 11-16mm F2.8 CF Zoom für APS-C (S35) Kameras (Nikon F und Canon EF) vor
von iasi - Sa 11:18
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von iasi - Sa 9:34
» ***BIETE*** Panasonic GH5S + Panasonic 12-35mm 2.8 + DMW-XLR1-Mikrofonadapter
von Aloko - Fr 23:30
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 23:26
» Resolve 16 / Fusion Trainingsvideos für Anfänger
von Jörg - Fr 21:53
» Skydio 2.0 Drohne: Eine ernsthafte Konkurrenz für DJIs Mavic 2
von carstenkurz - Fr 20:54
» Die visuell besten Musikvideos
von klusterdegenerierung - Fr 19:17
» DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da
von klusterdegenerierung - Fr 19:11
» BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?
von roki100 - Fr 19:02
» JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!
von Jott - Fr 16:49
» Font gesucht
von Jörg - Fr 16:39
» Welcher Vorschau-Monitor für UltraStudio?
von Jörg - Fr 16:37
» Imagefilm mit Vorgabe: Verrückt, bescheuert, anders..was hätte ich besser machen können?
von karl-m - Fr 15:01
» Filmscanner für Super und normal 8
von Schleichmichel - Fr 13:03
 
neuester Artikel
 
Die Panasonic S1H in der Praxis II

Im zweiten Teil unseres Panasonic S1H Praxistests widmen wir uns unter anderem den Themen Autofokus (und manueller Fokus), Ergonomie, Akkuleistung und natürlich gibt es auch unser Fazit zur Panasonic S1H. Wie gut ist also die Vollformat Panasonic S1H als videoafines 10 Bit Gesamtsystem in der Praxis? weiterlesen>>

Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony

Wir messen schon länger die Sensor-Auslesezeiten der von uns getesteten Kameras. Nun wollen wir einmal einen ersten kommentierten Überblick wagen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).