slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

The Agony of Choice -- großer Objektiv-Vergleich (Vintage/Modern)

Beitrag von slashCAM » Do 25 Jul, 2019 15:15


Einen wahrhaft umfassenden Objektivvergleich gibt es seit kurzem auf Youtube zu studieren. Beinahe 70 ! teilweise sehr unterschiedliche und originelle Objektive wurden fü...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
The Agony of Choice -- großer Objektiv-Vergleich (Vintage/Modern)




Jörg
Beiträge: 9776

Re: The Agony of Choice -- großer Objektiv-Vergleich (Vintage/Modern)

Beitrag von Jörg » Do 25 Jul, 2019 15:28

Danke für den link, faszinierende Erkenntnis:
ich habe nur die Canon FDs angeschaut, es ist ein reines cominghome, in diesen paar Minuten spielt sich meine Erfahrung mit den Teilen fast 40 jähriger Nutzung beinahe spiegelbildlich wieder.
Macht Spaß.




jakob123
Beiträge: 96

Re: The Agony of Choice -- großer Objektiv-Vergleich (Vintage/Modern)

Beitrag von jakob123 » Do 25 Jul, 2019 16:54

Vielen Dank!

Ändert sich eigentlich das ganze Lens Flaring und anderes wenn man vor der Linse einen Filter hat, in meinem Fall einen Tiffen Digital Diffusion FX 1




filmkamera.ch
Beiträge: 155

Re: The Agony of Choice -- großer Objektiv-Vergleich (Vintage/Modern)

Beitrag von filmkamera.ch » Do 25 Jul, 2019 17:34

jakob123 hat geschrieben:
Do 25 Jul, 2019 16:54
Vielen Dank!

Ändert sich eigentlich das ganze Lens Flaring und anderes wenn man vor der Linse einen Filter hat, in meinem Fall einen Tiffen Digital Diffusion FX 1
Auf jeden Fall!

Für Flare-Orgien lässt man Filter und Kompedium weg und benutzt vorzugsweise ND's hinter der Optik.




jakob123
Beiträge: 96

Re: The Agony of Choice -- großer Objektiv-Vergleich (Vintage/Modern)

Beitrag von jakob123 » Do 25 Jul, 2019 17:37

Mist! Das kann ich nicht mit der Panasonic S1!
Macht es denn dann noch einen gr Unterschied zusätzlich zum Vari ND respektive ND dahinter auch noch den Diffsuion FX zu haben, oder spielt nur die oberste Schicht, die meiste Rolle?




filmkamera.ch
Beiträge: 155

Re: The Agony of Choice -- großer Objektiv-Vergleich (Vintage/Modern)

Beitrag von filmkamera.ch » Do 25 Jul, 2019 17:41

jakob123 hat geschrieben:
Do 25 Jul, 2019 17:37
Mist! Das kann ich nicht mit der Panasonic S1!
Macht es denn dann noch einen gr Unterschied zusätzlich zum Vari ND respektive ND dahinter auch noch den Diffsuion FX zu haben, oder spielt nur die oberste Schicht, die meiste Rolle?
Ein ND mag ja noch gehen vor der Optik. Der FX macht jedoch die harten Lichtquellen, die es zum "flaren" unbedingt braucht, kaputt.




jakob123
Beiträge: 96

Re: The Agony of Choice -- großer Objektiv-Vergleich (Vintage/Modern)

Beitrag von jakob123 » Do 25 Jul, 2019 17:56

filmkamera.ch hat geschrieben:
Do 25 Jul, 2019 17:41
jakob123 hat geschrieben:
Do 25 Jul, 2019 17:37
Mist! Das kann ich nicht mit der Panasonic S1!
Macht es denn dann noch einen gr Unterschied zusätzlich zum Vari ND respektive ND dahinter auch noch den Diffsuion FX zu haben, oder spielt nur die oberste Schicht, die meiste Rolle?
Ein ND mag ja noch gehen vor der Optik. Der FX macht jedoch die harten Lichtquellen, die es zum "flaren" unbedingt braucht, kaputt.
Vielen Dank! Das sind ja sehr wichtige Infos!!
Hatte mir der Digital Diffusion FX1 gekauft um ein etwas weicheres Bild besonders bei dem 24-105 f4 Zoom von Panasonic zu bekommen, aber dann vielleicht doch lieber nicht.
Dachte damit so ein bisschen auf den ProMist Zug aufspringen zu können ohne gleich zu große Licht Halos oder wie man das nennt zu bekommen... War wohl nix ;-)




Jörg
Beiträge: 9776

Re: The Agony of Choice -- großer Objektiv-Vergleich (Vintage/Modern)

Beitrag von Jörg » Do 25 Jul, 2019 17:57

Für Flare-Orgien lässt man Filter und Kompedium weg
und da sind Orgien möglich...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von iasi - Fr 22:46
» Das ist mal ein wedding Video!
von klusterdegenerierung - Fr 22:22
» KI macht´s möglich: Fake-Filmstills von Fritz Langs Star Wars, Jodorowskys Tron, Peter Jacksons Batman und mehr
von Axel - Fr 20:44
» Die Drei Musketiere - D'Artagnan (Les trois mousquetaires: D'Artagnan) — Martin Bourboulon/Matthieu Delaporte
von Map die Karte - Fr 20:06
» Fragen zu: Boom-Pole und MKE-600
von pillepalle - Fr 19:52
» Bitrate beim Rendern
von blueplanet - Fr 18:34
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Fr 16:39
» Manta, Manta - Zwoter Teil — Til Schweiger/Michael David Pate/Miguel Angelo Pate
von RUKfilms - Fr 15:16
» Neues Musikvideo shot on Blackmagic 6K
von Magnetic - Fr 14:47
» DJI Mini 3 vorgestellt: billige Einsteigerdrohne mit neuem Flugzeitrekord
von slashCAM - Fr 14:33
» DJI Mini 3 in der Praxis: Günstiger Einstieg in führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) ab 439 Euro
von slashCAM - Fr 14:00
» Sony FR7 erhält als erste PTZ-Kamera Netflix Zertifizierung
von Darth Schneider - Fr 13:40
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - Fr 13:24
» Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
von vaio - Fr 13:13
» Aktuelle Cashbacks und Rabatte Dezember 2022
von slashCAM - Fr 11:33
» RED Rhino V-Raptor 8K S35 mit Canon RF-Mount für 19.500,- Dollar
von Jott - Fr 11:27
» Namensgebung und Marketing für Filmfirmen
von Darth Schneider - Fr 11:21
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Fr 10:08
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Fr 10:06
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Fr 10:04
» Großes Update für DJI Osmo Action 3 bringt Aufnahme in 10 Bit und in HDR
von Jörg - Fr 10:03
» Erste C1 Drohnen-Zertifikate für DJI Mavic 3 und Mavic 3 Cine
von klusterdegenerierung - Fr 9:13
» Update Blackmagic Ursa
von Maxups - Fr 4:57
» Timeline-Einstellung dauerhaft ändern?
von klusterdegenerierung - Do 18:10
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von iasi - Do 16:46
» Photoshop für Videos? Pixelmator Pro 3.2 bekommt Video Editing / Compositing Layer
von ksingle - Do 15:54
» Video8/Hi8 digitalisieren - Welchen dieser Camcorder benutzen?
von Jott - Do 15:46
» Frame.io Camera-to-Cloud Beta für RED V-RAPTOR & V-RAPTOR XL verfügbar
von slashCAM - Do 15:00
» Aus dem Uncanny Valley mitten ins Herz
von markusG - Do 14:45
» Datenschutz mal anders...... in der Wasseruhr.
von markusG - Do 13:47
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Do 11:58
» Actioncam um die 200 eur, günstig nicht Billig, zum Spinnfischen und SUP
von vobe49 - Do 8:32
» Avatar: The Way of Water - offizieller Teaser Trailer
von 7River - Do 6:47
» Bezahlbarer Kopfhörer mit breiter Stereobasis gesucht.
von ruessel - Do 4:44
» Gutes BTS
von Axel - Mi 22:30
 
neuester Artikel
 
DJI Mini 3 in der Praxis

Mit der DJI Mini 3 stellt DJI eine abgespeckte Variante seiner (mittlerweile) recht umfassend ausgestatteten DJI Mini 3 Pro zur Seite - und dies quasi zum halben Preis. Die neue DJI Mini 3 verfügt über den gleichen 12 MP 1/1.3-inch CMOS wie die Pro-Version, zeichnet in max 4K 30p oder 2.7K 60p auf und bietet alle QuickShot-Funktionen direkt vom Verlaufsstart ab. Hier unser erster Test mit der neuen DJI Mini 3 in der Fly-More Combo. weiterlesen>>

Cashbacks und Rabatte Dezember 2022

Der Black Friday ist zwar vorbei, doch es gibt von verschiedenen Herstellern spezielle Weihnachtsrabattaktionen. Zudem laufen noch einige Cashback und auch Black Friday Aktionen weiter, mit deren Hilfe man beim Kauf von Weihnachtsgeschenken (für sich oder andere) sparen kann. weiterlesen>>