slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Vergleich

Beitrag von slashCAM » Di 04 Dez, 2018 09:18

Bild
Wir haben uns die Nikon Z6 in der 4K 10 Bit N-LOG-LUT Videopraxis genauer angeschaut und erste Erfahrungen mit der Sensorstabilisierung, der Hauttonwiedergabe (inkl. Farbkorrektur in DaVinci Resolve 12.5), dem Autofokus (Facetracking) dem Handling und der Verarbeitungsqualität gesammelt - inkl. Canon EOS R Vergleich



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Vergleich




MrMeeseeks
Beiträge: 1175

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von MrMeeseeks » Di 04 Dez, 2018 13:37

Mal wieder ein toller Bericht und Test.

Leider verstehe ich nicht wieso ihr der Kamera so viel Aufmerksamkeit schenkt. Die Nikon Z6 wirkt wie ein schlechter Abklatsch der Sony a7III nur mit externen 10Bit. Das Ding wird 3 Monate interessant sein und dann wird Sony die passende Antwort ankündigen, danach wird sie wieder den belanglosen Nikon-Status haben.

Wie wäre es mit einem Test der Fuji X-T3. die kann so einiges mehr.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Frank B. » Di 04 Dez, 2018 13:53

MrMeeseeks hat geschrieben:
Di 04 Dez, 2018 13:37
Das Ding wird 3 Monate interessant sein und dann wird Sony die passende Antwort ankündigen, danach wird sie wieder den belanglosen Nikon-Status haben.
Na dann soll Sony mal diese Kamera bringen, damit sie auch hier getestet werden kann.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1290

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von rob » Di 04 Dez, 2018 14:13

MrMeeseeks hat geschrieben:
Di 04 Dez, 2018 13:37
Mal wieder ein toller Bericht und Test.

...
Wie wäre es mit einem Test der Fuji X-T3. die kann so einiges mehr.
Hallo MrM.

vielen Dank für das positive Feedback.

Auf die XT-3 freuen wir uns auch schon - mehr hierzu hoffentlich in Kürze ...

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




Werksfilm
Beiträge: 57

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Werksfilm » Di 04 Dez, 2018 14:49

MrMeeseeks hat geschrieben:
Di 04 Dez, 2018 13:37

Leider verstehe ich nicht wieso ihr der Kamera so viel Aufmerksamkeit schenkt. Die Nikon Z6 wirkt wie ein schlechter Abklatsch der Sony a7III nur mit externen 10Bit. Das Ding wird 3 Monate interessant sein und dann wird Sony die passende Antwort ankündigen, danach wird sie wieder den belanglosen Nikon-Status haben.
Vor lauter Vergleichswahn wird oft der vielleicht wichtigsten Grund eine Nikon Z Kamera zu kaufen vergessen. Es ist eine sehr gute Ergänzung für Nikon Fotografen wie mich. Ich habe jetzt ohne mir teure neue Objektive anzuschaffen erstmalig die Möglichkeit meine Objektive in beiden Welten zu nutzen. Und für den Anfang ist die Z sehr sehr gut.




Konsument
Beiträge: 170

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Konsument » Di 04 Dez, 2018 15:03

MrMeeseeks hat geschrieben:
Di 04 Dez, 2018 13:37
Mal wieder ein toller Bericht und Test.

Leider verstehe ich nicht wieso ihr der Kamera so viel Aufmerksamkeit schenkt. Die Nikon Z6 wirkt wie ein schlechter Abklatsch der Sony a7III nur mit externen 10Bit. Das Ding wird 3 Monate interessant sein und dann wird Sony die passende Antwort ankündigen, danach wird sie wieder den belanglosen Nikon-Status haben.

Wie wäre es mit einem Test der Fuji X-T3. die kann so einiges mehr.
Noch nie eine Z6 in der Hand gehabt aber rumnölen.




Jörg
Beiträge: 8920

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Jörg » Di 04 Dez, 2018 15:26

lasst doch mal die Fujis in Frieden, der Hype ist schon groß genug.
Mehr als 50% meiner Telefonate drehen sich um die Einschätzungen der Modelle.
mein Händler fragt Samstag: wieviel Leute kennst du denn?

Sound of Harris, Bft 10/11, zwei Mann an Deck, die Brecher gehen bis zur Brücke.
Sonore Stimme hinter mir: nice to see another XT2... der Knabe hatte 2 um den Hals...

nicht testen ;-)))))




Darth Schneider
Beiträge: 7282

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Darth Schneider » Di 04 Dez, 2018 16:34

Wenn jemand schon Nikon Glas hat ist das doch eine tolle Kamera, und vom Preis her attraktiv, die jetzt mit der XT3 zu vergleichen ist doch irgendwie eh witzlos, die Fuji hat ja einen kleineren Sensor, also zum fotografieren ist das dann sicher anders.
Mir gefällt die Nikon irgendwie besser als die A7iii, rein optisch, aber das ist Geschmackssache.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




MrMeeseeks
Beiträge: 1175

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von MrMeeseeks » Di 04 Dez, 2018 17:42

Hier dreht es sich aber um die Videografie und da ist die einzige Besonderheit die externen 10Bit...nicht einmal intern, warum auch immer. Sie hat aktuell den Vorteil die erste KB Kamera mit diesem Feature zu sein, in den nächsten Monaten wird Sony da entsprechendes ankündigen und schon wirkt die Kamera wieder belanglos. Zumindest beim Thema "Video".
Denn Nikon Objektive kann ich auch an einer Sony zum filmen verwenden.




pillepalle
Beiträge: 3776

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von pillepalle » Di 04 Dez, 2018 17:57

MrMeeseeks hat geschrieben:
Di 04 Dez, 2018 17:42
Hier dreht es sich aber um die Videografie und da ist die einzige Besonderheit die externen 10Bit...nicht einmal intern, warum auch immer. Sie hat aktuell den Vorteil die erste KB Kamera mit diesem Feature zu sein, in den nächsten Monaten wird Sony da entsprechendes ankündigen und schon wirkt die Kamera wieder belanglos. Zumindest beim Thema "Video".
Denn Nikon Objektive kann ich auch an einer Sony zum filmen verwenden.
Gut möglich das Sony nachlegt, aber für's Erste hat die Nikon auch noch ein besseres Rolling Shutter Verhalten, einen besseren EVF, einen gegen Umwelteinflüsse besser geschützten Body und tendenziell die bessere Adaptierbarkeit für Fremdobjektive. Die Kameras nehmen sich alle nicht viel, aber zumindest macht es für jemanden mit Nikon Glas wenig Sinn zu Sony zu wechseln, denn die kann eigentlich auch nix besser. Und die Unterschiede im Bild sind vergleichsweise Mikroskopisch. Ich denke alle Hersteller werden früher oder später 10 bit intern bieten müssen. Spätestens wenn einer, wie z.B. Panasonic mit den S Modellen, vorlegt.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Werksfilm
Beiträge: 57

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Werksfilm » Di 04 Dez, 2018 18:04

Nikon Objektive auf einer Sony? Sorry, das ist so umständlich. Kein AF, Blendensteuerung nur über den Adapter.




Drushba
Beiträge: 2106

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Drushba » Di 04 Dez, 2018 18:15

Es ist immer die Frage, in welchem Segment gearbeitet werden soll und ob es dazu nicht bessere Alternativen gibt. Wer szenisch dreht, wird sich dafür eher eine "richtige" Cam mieten. Die Ursa Mini Pro gibts im Verleih hinterhergeworfen und diese wird bei normalen Lichtverhältnissen die besseren Ergebnisse abliefern. Ich sehe die Z6 eher im dokumentarischen Bereich und hier stört die realativ überschaubare 8-Bit Qualität (neben den unsäglichen Fokusgeräuschen der älteren Objektive). Muss ich erst einen Ninja dranschnallen, dann wird es schnell unhandlich, vor allem aber auch, was das Datenmanagement angeht. Hier sind die A7III und die Canon EOS R besser aufgestellt. Beide können (s)Log auch in 8 Bit in überschaubaren Datenmengen schreiben und kommen ohne Ninja aus. Diese Z-Generation richtet sich daher wohl auch eher an Nikonfotografen, die mit ihren alten und viel zu lauten Objektiven in der Praxis wenig bis gar nicht filmen wollen. Wenn die nächste Generation 10 Bit intern beherrscht und mehr flüsterleise Z-Objektive auf dem Markt sind, könnte sich das Blatt drehen.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.

Zuletzt geändert von Drushba am Di 04 Dez, 2018 18:23, insgesamt 1-mal geändert.




pillepalle
Beiträge: 3776

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von pillepalle » Di 04 Dez, 2018 18:22

@ Werksfilm

Stimmt schon, aber eigentlich auch nur für Fotoanwendungen relevant. Oder vielleicht für Hochzeitsfilmer bzw. Run&Gun Einsätze... Der Video AF der Nikon ist ja wirklich gut, aber das wäre für mich persönlich auch kein Kaufargument für eine Z6. Eher die Tatsache das ich alle meine Optiken verwenden kann und die Kamera ein gutes Low Light Verhalten hat. In Punkto Kamerakauf warte ich noch etwas. Der notwendige Atomos Ninja V überzeugt mich noch nicht wirklich und für eine Blackmagic Pocket 4K bräuchte ich zwei zusätzliche Weitwinkeloptiken. Dann liegt die Pocket mit Zubehör für mich preislich in einem ähnlichen Bereich wie eine Nikon mit Ninja V. Läuft ja nichts weg :) Gibt noch genug Anderes in das ich investieren kann und dann mal schauen was der Frühling noch neues bringt.

@ Drushba

Die alten Stangenobjektive sind laut, aber die mit US-Motor nicht. Zumindest meine Objektive hört man praktisch nicht. Und wie gesagt, ich fokussiere bei Film eh manuell.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Werksfilm
Beiträge: 57

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Werksfilm » Di 04 Dez, 2018 18:31

Die Nikon Z6 ist nicht interessant für mich. Ich bin nur der Meinung dass sie als sehr gute Zweitkamera für Nikonfotografen schon eine Alternative zu Sony usw. darstellt. Ich Filme derzeit mit der Fuji XT3, da die Nikon D850 zwar ein Traumbild zaubert, doch im harten Alltag sehr umständlich ist. Bei der XT3 habe ich sozusagen das kleine Besteck mit, wenn es um Foto und Video geht. Und die taugt in beiden Disziplinen.




Konsument
Beiträge: 170

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Konsument » Di 04 Dez, 2018 18:36

Werksfilm hat geschrieben:
Di 04 Dez, 2018 18:31
Die Nikon Z6 ist nicht interessant für mich. Ich bin nur der Meinung dass sie als sehr gute Zweitkamera für Nikonfotografen schon eine Alternative zu Sony usw. darstellt. Ich Filme derzeit mit der Fuji XT3, da die Nikon D850 zwar ein Traumbild zaubert, doch im harten Alltag sehr umständlich ist. Bei der XT3 habe ich sozusagen das kleine Besteck mit, wenn es um Foto und Video geht. Und die taugt in beiden Disziplinen.
So umständlich wie die berühmten Sony-Menüs?




Werksfilm
Beiträge: 57

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Werksfilm » Di 04 Dez, 2018 18:38

Nein, nicht so umständlich. Das kann man ja auch nicht toppen.




pillepalle
Beiträge: 3776

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von pillepalle » Di 04 Dez, 2018 18:39

@ Werksfilm

Wieso ist die D850 im harten Alltag umständlich? Ich nutze die auch und finde es mit die genialste Kamera die ich je hatte. Die Videofeatures sind jetzt nicht dolle, aber ich rigge die Kamera dann auch etwas auf (mit SmallHD Monitor und Follow-Focus). Ich mag die Fujis für Fotos nicht so. Hab eine Fuji X-E2s und die kommt vom Bild nicht ansatzweise selbst an ältere Nikon Bodies heran.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Konsument
Beiträge: 170

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Konsument » Di 04 Dez, 2018 18:41

Werksfilm hat geschrieben:
Di 04 Dez, 2018 18:38
Nein, nicht so umständlich. Das kann man ja auch nicht toppen.
Deswegen sind die Sonys auch seit Jahren nicht belanglos sondern berüchtigt.




Jan
Beiträge: 9702

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Jan » Di 04 Dez, 2018 19:57

Konsument hat geschrieben:
Di 04 Dez, 2018 18:36
Werksfilm hat geschrieben:
Di 04 Dez, 2018 18:31
Die Nikon Z6 ist nicht interessant für mich. Ich bin nur der Meinung dass sie als sehr gute Zweitkamera für Nikonfotografen schon eine Alternative zu Sony usw. darstellt. Ich Filme derzeit mit der Fuji XT3, da die Nikon D850 zwar ein Traumbild zaubert, doch im harten Alltag sehr umständlich ist. Bei der XT3 habe ich sozusagen das kleine Besteck mit, wenn es um Foto und Video geht. Und die taugt in beiden Disziplinen.
So umständlich wie die berühmten Sony-Menüs?
Ich hatte zuletzt bei der Sony A7III das Einschalten der Tochfunktion gesucht und es weit hinten beim Werkzeugkastenmenü (2/7) als Funktion "Berührungsmodus" gefunden, es hat etwas gedauert. Nicht im Schnellmenü, nicht bei den Focuseinstellungen, sondern ganz hinten in einem allgemeinen Menü. Sony ist teilweise schon derb umständlich.

PS: Die Nikon Z6 wird von Kunden dauernd in die Hand genommen, nur kaufen will die scheinbar keiner, obwohl ich mehrere Stück da habe.




Konsument
Beiträge: 170

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Konsument » Di 04 Dez, 2018 19:59

Jan hat geschrieben:
Di 04 Dez, 2018 19:57
Konsument hat geschrieben:
Di 04 Dez, 2018 18:36

So umständlich wie die berühmten Sony-Menüs?
Ich hatte zuletzt bei der Sony A7III das Einschalten der Tochfunktion gesucht und es weit hinten beim Werkzeugkastenmenü (2/7) als Funktion "Berührungsmodus" gefunden, es hat etwas gedauert. Nicht im Schnellmenü, nicht bei den Focuseinstellungen, sondern ganz hinten in einem allgemeinen Menü. Sony ist teilweise schon derb umständlich.

PS: Die Nikon Z6 wird von Kunden dauernd in die Hand genommen, nur kaufen will die scheinbar keiner, obwohl ich mehrere Stück da habe.
Was wurde denn stattdessen gekauft?




Werksfilm
Beiträge: 57

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Werksfilm » Di 04 Dez, 2018 20:06

@pillepalle

man merkt dass sie nicht fürs filmen gemacht ist. Kein Peaking in 4k. Nur Liveview. Die Verschlusszeit lässt sich nicht genau einstellen usw. Da sind schon ein paar Dinge die man vielleicht besser gemacht hätte. Und das es nur 8bit sind stört mich nicht. Da kommt ein wunderbares Bild raus. Die Zeitlupe finde ich einen Traum. Und mit dem Ninja V geht es auch einigermaßen. Besonders wie Du sagst, wenn sie geriggt ist. Das habe ich aber noch nicht gemacht, da ich zum Filmen bisher die GH5 genutzt habe und nun die XT3. Auf einem Gimbal macht die richtig Spaß.




pillepalle
Beiträge: 3776

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von pillepalle » Di 04 Dez, 2018 20:20

@ Werksfilm

Ja klar, ist eben ein filmender Fotoapparat. Der smallHD Monitor war auch eine meiner ersten Anschaffungen, denn die kleinen 3,2 Zoll Displays ohne Peaking sind ohnehin nichts für mich. Ich hatte sie mir auch als Fotoapparat gekauft und die Videofunktion ist in dem Sinne nur ein nettes Feature. Ich ticke da anders als Du und habe lieber unterschiedliche Geräte für unterschiedliche Aufgaben, denn das ständige hin und her gerigge zwischen Fotos und Video wäre mir auf Dauer auch zu lästig. Aber Glückwunsch zur x-T3. Ist eine coole Kamera.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Blancblue
Beiträge: 817

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Blancblue » Di 04 Dez, 2018 20:40

MrMeeseeks hat geschrieben:
Di 04 Dez, 2018 13:37
Wie wäre es mit einem Test der Fuji X-T3. die kann so einiges mehr.
Troll doch nicht immer gegen Canon und Nikon, wird langsam langweilig.

Was kann denn die XT 3 besser - Vollformat? IBIS? DR? ISO?




Jan
Beiträge: 9702

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Jan » Di 04 Dez, 2018 22:32

Konsument hat geschrieben:
Di 04 Dez, 2018 19:59
Jan hat geschrieben:
Di 04 Dez, 2018 19:57


Ich hatte zuletzt bei der Sony A7III das Einschalten der Tochfunktion gesucht und es weit hinten beim Werkzeugkastenmenü (2/7) als Funktion "Berührungsmodus" gefunden, es hat etwas gedauert. Nicht im Schnellmenü, nicht bei den Focuseinstellungen, sondern ganz hinten in einem allgemeinen Menü. Sony ist teilweise schon derb umständlich.

PS: Die Nikon Z6 wird von Kunden dauernd in die Hand genommen, nur kaufen will die scheinbar keiner, obwohl ich mehrere Stück da habe.
Was wurde denn stattdessen gekauft?
Es ist im Moment recht ruhig, man hat das Gefühl, die Kundschaft wartet auf Rabatte der Modelle. Einige Nikon Z- wie auch Canon R-Interessierte wollen wohl auch nicht die Betatester sein. Einige Leute sind noch misstrauisch, haben sie doch gut 50 Jahre mit dem Spiegelreflexsystem fotografiert.




Funless
Beiträge: 4364

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Funless » Mi 05 Dez, 2018 00:49

Jan hat geschrieben:
Di 04 Dez, 2018 22:32
Einige Leute sind noch misstrauisch, haben sie doch gut 50 Jahre mit dem Spiegelreflexsystem fotografiert.
Das Durchschnittsalter deiner Kunden scheint recht hoch zu sein.
MfG
Funless

Leonidas hat geschrieben:THIS!! IS!! SPARTA!!




Opera Cator
Beiträge: 62

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Opera Cator » Mi 05 Dez, 2018 08:17

Jan hat geschrieben:
Di 04 Dez, 2018 19:57
PS: Die Nikon Z6 wird von Kunden dauernd in die Hand genommen, nur kaufen will die scheinbar keiner, obwohl ich mehrere Stück da habe.
Hab die Z6 mit Adapter und Kit-Objektiv bei Amazon vorbestellt sobald es möglich war. Voraussichtliche Lieferung Februar 2019 :(




Bildstabilisator
Beiträge: 507

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Bildstabilisator » Mi 05 Dez, 2018 09:21

Hallo Leute,

ich habe mich entschieden und die Z6 bei einem lokalen Händler in Frankfurt am Main bestellt. Kostet genauso viel wie online und bei dem Preis wollte ich die Kamera von einem Menschen übergeben bekommen. Die Z-Serien ist auf dem Papier genau dass auf was ich gewartet habe, ohne es zu wissen. Habe noch als Fotocams eine Nikon D300 und D700 und habe sechs Nikkore in Benutzung. Videos habe ich mit einer Canon X10 gedreht.
Gestern kam der Anruf, dass die Kamera abholbereit ist. Bin sehr gespannt, denn bisher hatte ich sie noch nicht einmal in der Hand.

Liebe Grüße

Jens
Kameras: Nikon Z6, Canon XA10
Software: Lightroom, Magix Video Deluxe, Davinci Resolve




CCD08
Beiträge: 27

Bildstabilisierung für Video nur für neue Z-Mount Objektive gut

Beitrag von CCD08 » Mi 05 Dez, 2018 10:11

Ja, ich hatte die Z6 auch schon in der Hand. Ein Mediamarkt in meiner Nähe hat mehrere mit Kit 24-70 mm vorrätig.
Wäre sicher vor Weihnachten noch schwach geworden.
Aber nachdem ich unter anderem beim DPReview Video Test (Jordan) der Z6 gesehen habe, dass Alt-Objektive über den FTZ Adapter viel schlechter stabilisiert werden (hatte sich in anderen YT Videos schon angedeutet), warte ich erst mal ab, was Panasonic und Sony im 1. Halbjahr 2019 bringen.




funkytown
Beiträge: 829

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von funkytown » Mi 05 Dez, 2018 10:33

Das interne 8 BitBit im Glossar erklärt Material der Nikon Z6 ist in Ordnung aber - ähnlich wie bei der Nikon Z7 – nichts wirklich Weltbewegendes zumal ein echtes, internes 8 Bit Log-Profil bei der Nikon Z6 fehlt.
Hier hätte ich mir doch etwas mehr Informationen gewünscht. Die Aussage "nichts Weltbewegendes" ist ja wenig aussagekräftig. Wie schneidet das Material gegenüber einer D750 oder D850 ab? Wie im Vergleich zur GH5? Nicht jeder will und kann einen externen Recorder anschliessen.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1290

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von rob » Mi 05 Dez, 2018 12:59

Hallo F.

wir haben uns hier vor allem auf das Alleinstellungsmerkmal der Nikon Z6 konzentriert: 4K 10 Bit Vollformat Video.

Aber vielleicht hilft das hier ja etwas weiter:

Hier mal ein Link zum Vergleich von dir genannter Kameras: Nikon D850, Nikon Z6 und GH5:

https://www.slashcam.de/4K-Kamera-Vergl ... 42e56.html

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




funkytown
Beiträge: 829

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von funkytown » Mi 05 Dez, 2018 13:25

rob hat geschrieben:
Mi 05 Dez, 2018 12:59
Hallo F.

wir haben uns hier vor allem auf das Alleinstellungsmerkmal der Nikon Z6 konzentriert: 4K 10 Bit Vollformat Video.
Bei den bisherigen Kameratests (GH5, Sony etc.) habt ihr doch immer einen Vergleich zwischen interner und externer Aufzeichnung gemacht. Warum nicht bei der Z6?
rob hat geschrieben:
Mi 05 Dez, 2018 12:59
Aber vielleicht hilft das hier ja etwas weiter:

Hier mal ein Link zum Vergleich von dir genannter Kameras: Nikon D850, Nikon Z6 und GH5:

https://www.slashcam.de/4K-Kamera-Vergl ... 42e56.html
Danke. Beziehen sich die Testcharts auf die interne oder externe Aufzeichnung?




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1290

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von rob » Mi 05 Dez, 2018 16:49

Hallo F.

die Schärfecharts beziehen sich alle auf internes Recording.

8 Bit Material sowohl von der Nikon Z6 als auch von der Canon EOS R findest du auch bei unserem Testclip am Ende wo wir die AF-Performance mit fixem Kamerastandpunkt vergleichen und sich Ricarda auf die Kamera zubewegt:



Viele Grüße

Rob/
slashCAM




Mediamind
Beiträge: 1075

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Mediamind » Mi 05 Dez, 2018 17:20

Habe die Z6 nochmal in den Händen gehabt. Für mich nicht unwichtig ist die Geräuschkulisse beim Fokussieren. Ich filme und micropohoniere mit externem Recorder und bin pingelig bei Störrgeräuschen. Das Kitobjektiv hingegen ist lautlos. Anders sieht das mit meinem 70-200 f:2.8 aus. Der Focus knatterte laut hörbar hin und her. Nachdem ich den UV-Filter abnahm, war der Focus sicherer, das Geräusch trotzdem recht vernehmlich. Ist zwar kein Problem der Kamera, bei der Entscheidung für eine Z6 oder Z7 und ob man vorhandene hervorragende Objektive aus der Fotoanwendung für Film nutzen möchte, sollte man sich das allerdings einmal anschauen, bzw. anhören. Sollte Ton kein Problem darstellen, vergesst das gerade geschriebene. Ich war jedoch so abgetörnt von dem Lärm, dass ich nun abschließend warte, was die neue FF von Panasonic kann. Ich hatte den Wunsch meine Investition in teure Nikkore auch für Film nuten zu können. Von dem Gedanken lasse ich mich nun nicht mehr zu einer neuen Nikon treiben.




Jan
Beiträge: 9702

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von Jan » Mi 05 Dez, 2018 19:26

Alte Nikon-Objektive haben halt nur einen Ultraschallmotor eingebaut, die neuen Schrittmotoren sind halt deutlich schneller und man hört nichts.




pillepalle
Beiträge: 3776

Re: Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Verglei

Beitrag von pillepalle » Mi 05 Dez, 2018 19:30

Ja. Und wenn einem der AF bei Video wichtig ist, weiß ich nicht wie viel Sinn es macht dann auf die neue Panasonic S1 zu warten. Die haben in Punkto AF besonders viel aufzuholen, wenn man sieht wo sie mit ihren GH-Kameras stehen.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» AnkerWork PowerConf C300 - Smarte HD-Webcam mit integrierter KI-Unterstützung
von Franky3000 - Di 23:18
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - Di 22:49
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von Funless - Di 22:26
» MOZA MOIN CAMERA
von Funless - Di 22:10
» Wie unbedeutend...
von markusG - Di 20:42
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Di 20:20
» APS-C an Vollformat?
von Kuraz - Di 20:13
» LANC Adapter für nicht LANC fähige Kameras
von prime - Di 19:49
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Jan - Di 19:46
» Wegen Coronakrise: Der legendäre Kinotempel Cinerama Dome in Hollywood muss schließen
von Frank Glencairn - Di 18:34
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von markusG - Di 18:19
» Was ist beim Kauf eines Fluid Heads zu beachten?
von ruessel - Di 18:04
» Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis
von Franky3000 - Di 17:42
» Metadata Tool ( Panasonic G series, Nikon, Canon and Fuji) für Resolve
von antoine - Di 17:29
» MS-Teams Stream mit 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400
von flo0ow - Di 17:18
» Adobe - neue April Updates für Premiere Pro und Premiere Rush
von slashCAM - Di 16:21
» Adobe April Update ist da
von Bluboy - Di 16:17
» DJI RS 2 und DJI RSC 2: Die neuen DJI Einhand-Gimbal im Vergleich und Praxis-Test
von pillepalle - Di 16:01
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von pillepalle - Di 15:39
» Welche großen Festplatten hatten 2020 die wenigsten Ausfälle?
von slashCAM - Di 14:00
» War mein BenQ XL2411K eine schlechte wahl?
von cantsin - Di 13:32
» Lebensdauer Sony PXW X200
von MarSch - Di 13:27
» Blender 2.93.0 Alpha für Apple M1 verfügbar
von motiongroup - Di 11:35
» Neue Methode zur Videostabilisierung per KI: Besser als alle bisherigen?
von Jörg - Di 10:16
» Handhabung der Pause
von Jörg - Di 9:53
» Tasten mechanisch "umleiten"
von DAF - Di 8:20
» Sony HVR-Z7E Pufferakku defekt
von msteini3 - Di 8:00
» Mirfak Audio WE10 Pro: Neue kompakte Dual Receiver Funkstrecke mit Aufnahme auf SD-Karte
von rush - Di 7:51
» Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!
von Jott - Di 7:50
» Wann kommet der erste MacBook Pro mit M2 Apple Silicon?
von Tscheckoff - Mo 20:53
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von markusG - Mo 20:23
» Ronin Slider Activtrack Erfahrungswerte?
von TheGadgetFilms - Mo 18:19
» Mikroskop-Videos: Warum Kleinstwesen immer anders aussehen (aber nie wie in echt)
von StanleyK2 - Mo 17:35
» Was hörst Du gerade?
von picturesofmylife - Mo 17:28
» Drohne bei EB-Einsätzen
von Pianist - Mo 13:37
 
neuester Artikel
 
L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...