slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11261

Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von slashCAM » So 11 Nov, 2018 09:33


Der Youtube-Channel "Media Division" zeigt ein ambitioniertes, aber sicherlich nicht universell einsetzbares Experiment: Hier werden mit einer Panasonic EVA1 Large Frame ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert




Shiranai
Beiträge: 308

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von Shiranai » So 11 Nov, 2018 12:34

Was ist eine Large Format Ästhetik?
Also bitte berichtigt mich, aber wenn ich ein Large Format äquivalent mitsamt Konvertierung der Brennweite und Blende auf Vollformat umrechne, habe ich doch das selbe Sichtfeld, Tiefenschärfe und Tiefenkompression. Jetzt mal abgesehn vom Auflösungsvorteil.

Desweiteren warum diese umständliche Lösung, statt einfach wie in der Brenizer Methode mit einem nativen Objektiv mit gleicher Brennweite das größere Format zusammenzustichen und sich den komplizierten Aufbau zu sparen?




hellcow
Beiträge: 157

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von hellcow » So 11 Nov, 2018 14:14

Das Video ist doch nur das übliche BlahBlah wo irgendwas unfugiges bezüglich des Aufnahmeformats dahergeschwafelt wird, das letzte in der bezog sich auf Fotos und der Typ hat auch einfach ne Art Panorama gemacht. Ist alles nur geschickteres Clickbait.
- mehr hass -




susy
Beiträge: 182

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von susy » So 11 Nov, 2018 15:42

Verstehe auch nicht, warum er nicht einfach eine "Panorama" Aufnahme gemacht hat.




Starshine Pictures
Beiträge: 2564

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von Starshine Pictures » So 11 Nov, 2018 15:59

Ihr habt das Prinzip nicht verstanden. Er bewegt den Sensor hinter dem Grossformat-Objektiv während dieses unbewegt bleibt. So simuliert er einen ARRI 65 Sensor der auch aus drei aneinender gesetzten ALEV Sensoren besteht. Einfach eine Panorama Aufnahme zu machen wäre einfach nur eine Panorama Aufnahme.
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1313

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von rudi » Mo 12 Nov, 2018 09:49

Shiranai hat geschrieben:
So 11 Nov, 2018 12:34
Was ist eine Large Format Ästhetik?
Also bitte berichtigt mich, aber wenn ich ein Large Format äquivalent mitsamt Konvertierung der Brennweite und Blende auf Vollformat umrechne, habe ich doch das selbe Sichtfeld, Tiefenschärfe und Tiefenkompression. Jetzt mal abgesehn vom Auflösungsvorteil.
Ich denke nicht, dass Alexa65 Anwender die Kamera wegen dem Auflösungsvorteil einsetzen ;)
Dennoch denke ich auch, dass ein entsprechend gerechneter Focal Reducer hier zu ähnlichen Ergebnissen kommen könnte.




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1313

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von rudi » Mo 12 Nov, 2018 09:50

Starshine Pictures hat geschrieben:
So 11 Nov, 2018 15:59
Ihr habt das Prinzip nicht verstanden. Er bewegt den Sensor hinter dem Grossformat-Objektiv während dieses unbewegt bleibt. So simuliert er einen ARRI 65 Sensor der auch aus drei aneinender gesetzten ALEV Sensoren besteht. Einfach eine Panorama Aufnahme zu machen wäre einfach nur eine Panorama Aufnahme.
Dem wäre zum Verständnis vielleicht noch hinzuzufügen, dass man ohne die Optik davor mit mehreren Fluchtpunkten zu kämpfen hätte.




CameraRick
Beiträge: 4752

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von CameraRick » Mo 12 Nov, 2018 10:49

rudi hat geschrieben:
Mo 12 Nov, 2018 09:49
Ich denke nicht, dass Alexa65 Anwender die Kamera wegen dem Auflösungsvorteil einsetzen ;)
Sicher nicht ausschließlich, aber kam doch schon sehr prominent bei Dark vor; da gings nur um die Auflösung.

Zum Thema: dieses Stitching mit Großsensor-Linse ist ja auch nicht direkt neu, Fotodiox hat da doch vor Jahren (noch vor dem ersten Mittelformat-Focal Reducer) solche Adapter gebaut, die genau dazu da waren die Kamera hinter der Optik zu verschieben. Ist bei Fotos auch sicher etwas sinnvoller als bei Video :)
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




Media Divison
Beiträge: 5

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von Media Divison » Mo 12 Nov, 2018 11:45

Moin zusammen…

nichts ist wirklich neu… indessen kenne ich auch den Fotodiox adapter, der aber völlig ungeeignet für größere CineCams ist… in so fern, immer noch ein interessantes "Do it Yourself" Rig.

Es ist nicht das selbe wie eine Panorama-Aufnahme, da der Bildkreis von einem einzelnen Objektiv genutzt wird. Wie Rudi bereis angemerkt hat, hat man dann mit unterschiedlichen Perspektiven zu kämpfen und die Motivwahl ist sehr eingeschränkt.

Dieses Experiment hatte nicht zum Ziel eine gebrauchsfertige, praktische 65mm camera zu bauen oder auch nur ein möglichst großes Bild zu generieren. Es ist eine Anleitung, wie jeder mit seiner eigenen Kamera herauszufinden kann, ob ein 65mm Sensor in irgendeiner weise Sinnvoll ist. Und das tut es… das gezeigte Bild ist das absolute Equivalent zu einem Bild das mit einer echten EVA65 gemacht gewesen wäre.

Danke fürs Gucken!




CameraRick
Beiträge: 4752

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von CameraRick » Mo 12 Nov, 2018 11:55

Media Divison hat geschrieben:
Mo 12 Nov, 2018 11:45
nichts ist wirklich neu… indessen kenne ich auch den Fotodiox adapter, der aber völlig ungeeignet für größere CineCams ist… in so fern, immer noch ein interessantes "Do it Yourself" Rig.
Hat auch keiner behauptet es sei geeignet - war mehr die Kritik an Slashcam, die über solche Dinge berichten :o)
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




susy
Beiträge: 182

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von susy » Mo 12 Nov, 2018 15:07

Kann mir bitte jemand erklären, was optisch anders ist, als einfach die Brenizer Methode zu verwenden? Das Bild würde doch genau gleich aussehen?

Als Experiment und um Sensorgrößen zu verdeutlichen ist das Interessant, aber praktisch doch unnötig umständlich.




Darth Schneider
Beiträge: 7281

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von Darth Schneider » Mo 12 Nov, 2018 15:29

Naive Frage
Warum nicht mit, zum Beispiel, mit 4 Pocket 4K Cameras filmen ( natürlich nur unbewegt vom Stativ, das ganze in Post zusammen kleben ?
Man könnte auch ein tragbares Rig bauen, mit 4 kleinen Kameras, dann ginge es sogar auch mit bewegter Kamera, vieleicht......?
Dann entfällt die komplizierte Sensorbewegerei ?

Gönnt doch dem Sensor seine Ruhe, sonst wird er noch heisser.....
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Axel
Beiträge: 13769

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von Axel » Mo 12 Nov, 2018 15:43

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 12 Nov, 2018 15:29
Warum nicht mit, zum Beispiel, mit 4 Pocket 4K Cameras filmen ( natürlich nur unbewegt vom Stativ, das ganze in Post zusammen kleben ?
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Media Divison
Beiträge: 5

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von Media Divison » Mo 12 Nov, 2018 16:24

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 12 Nov, 2018 15:29
Naive Frage
Warum nicht mit, zum Beispiel, mit 4 Pocket 4K Cameras filmen ( natürlich nur unbewegt vom Stativ, das ganze in Post zusammen kleben ?
Man könnte auch ein tragbares Rig bauen, mit 4 kleinen Kameras, dann ginge es sogar auch mit bewegter Kamera, vieleicht......?
Dann entfällt die komplizierte Sensorbewegerei ?

Gönnt doch dem Sensor seine Ruhe, sonst wird er noch heisser.....
Gruss Boris
Es ist nicht das selbe wie eine Panorama-Aufnahme, da der Bildkreis von einem einzelnen Objektiv genutzt wird. Wie Rudi bereis angemerkt hat, hat man dann mit unterschiedlichen Perspektiven zu kämpfen und die Motivwahl ist sehr eingeschränkt. Cinerama hat das in den 50ern gemacht mit Problemen die offensichtlich sind.

Dieses Experiment hat einen sehr spezifischen Zweck den ich in meiner ersten Antwort noch einmal unterbreite.




Drushba
Beiträge: 2106

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von Drushba » Mo 12 Nov, 2018 19:14

Cooles Experiment. Danke für die Mühe und fürs Teilen. Überlege jetzt die Eva1 zu skippen und direkt die Alexa 65 zu kaufen ;-)
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




Media Divison
Beiträge: 5

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von Media Divison » Mo 12 Nov, 2018 19:45

HHhahhh… nur zu… musst natürlich Arri überzeugen die Arri65 überhaupt zu verkaufen




Media Divison
Beiträge: 5

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von Media Divison » Mo 12 Nov, 2018 19:45

War mir ein Vergügen und Vielen Dank!!!!




susy
Beiträge: 182

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von susy » Mo 12 Nov, 2018 21:30

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 12 Nov, 2018 15:29
Naive Frage
Warum nicht mit, zum Beispiel, mit 4 Pocket 4K Cameras filmen ( natürlich nur unbewegt vom Stativ, das ganze in Post zusammen kleben ?
Man könnte auch ein tragbares Rig bauen, mit 4 kleinen Kameras, dann ginge es sogar auch mit bewegter Kamera, vieleicht......?
Dann entfällt die komplizierte Sensorbewegerei ?

Gönnt doch dem Sensor seine Ruhe, sonst wird er noch heisser.....
Gruss Boris
So etwas ähnliches wurde hier gemacht: https://www.newsshooter.com/2018/02/01/ ... ammerhead/




kling
Beiträge: 320

Re: Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert

Beitrag von kling » Di 13 Nov, 2018 22:42

Es gibt anscheinend Leute, die jede Menge Zeit für irgendwelche komplett sinnfreien Scharlatanerien übrig haben.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von pillepalle - Di 14:42
» Ich bin neu
von nicecam - Di 14:28
» APS-C an Vollformat?
von Kuraz - Di 14:04
» Welche großen Festplatten hatten 2020 die wenigsten Ausfälle?
von slashCAM - Di 14:00
» War mein BenQ XL2411K eine schlechte wahl?
von cantsin - Di 13:32
» Lebensdauer Sony PXW X200
von MarSch - Di 13:27
» Blender 2.93.0 Alpha für Apple M1 verfügbar
von motiongroup - Di 11:35
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von cantsin - Di 11:28
» Neue Methode zur Videostabilisierung per KI: Besser als alle bisherigen?
von Jörg - Di 10:16
» Handhabung der Pause
von Jörg - Di 9:53
» Tasten mechanisch "umleiten"
von DAF - Di 8:20
» Sony HVR-Z7E Pufferakku defekt
von msteini3 - Di 8:00
» Mirfak Audio WE10 Pro: Neue kompakte Dual Receiver Funkstrecke mit Aufnahme auf SD-Karte
von rush - Di 7:51
» Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!
von Jott - Di 7:50
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von dienstag_01 - Di 1:22
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Gore - Mo 23:51
» Wann kommet der erste MacBook Pro mit M2 Apple Silicon?
von Tscheckoff - Mo 20:53
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von markusG - Mo 20:23
» Ronin Slider Activtrack Erfahrungswerte?
von TheGadgetFilms - Mo 18:19
» Mikroskop-Videos: Warum Kleinstwesen immer anders aussehen (aber nie wie in echt)
von StanleyK2 - Mo 17:35
» Was hörst Du gerade?
von picturesofmylife - Mo 17:28
» Drohne bei EB-Einsätzen
von Pianist - Mo 13:37
» Videowiedergabe unnatürlich - BITTE um Hilfe - !
von carstenkurz - Mo 11:09
» Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K
von mash_gh4 - Mo 5:30
» Die ersten 100 Jahre: Die Entwicklung von Autoverfolgungsjagden im Film
von Funless - So 23:11
» Was schaust Du gerade?
von rush - So 22:25
» Camcorder gesucht
von cantsin - So 21:52
» Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung
von markusG - So 20:26
» Sekonic 608 / 758 (oder die cine version)
von Fader8 - So 16:26
» Xiaomi Mi 11 Ultra - erstes Smartphone mit Samsungs neuem 1/1.12 Zoll Sensor angekündigt
von motiongroup - So 14:51
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - So 14:15
» Da muss sich Hollywood aber warm anziehen
von 7River - So 13:09
» >Der LED Licht Thread<
von Dhira - So 12:10
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - So 10:11
» Frage zu Super8 Aufnahmen
von Bruno Peter - So 9:27
 
neuester Artikel
 
L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...