slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Beitrag von slashCAM » Mo 20 Aug, 2018 14:40


Das Filmen mit dem Smartphone unterscheidet sich wesentlich vom Filmen mit anderen Bewegtbildlösungen. Tatsächlich ergeben sich bei mobilen Android / iOS Geräten teils völlig andere Prioritäten bei den zentralen (Video)funktionen. Hier unser Ratgeber worauf bei der Wahl eines Handys für´s Filmen zu achten wäre ...



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Ratgeber: Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?




Darth Schneider
Beiträge: 4545

Re: Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Beitrag von Darth Schneider » Di 21 Aug, 2018 17:59

An SlashCAM
Wirklich schön geschrieben, und umgesetzt, diese drei Smartphone Beiträge,
von den ganzen Tests und Recherchen her, sehr aufwendigen und super gemachten Beiträge mit Tips für Smartphone Filmer...! Danke,
ich bin zwar keiner, aber lernen kann man immer was, und die Artikel unterhalten auch noch..!
Aber wenn ich, persönlich, dann würde dann dann schon lieber ein tausender mehr in die Hand nehmen, und mir am liebsten eine Pocket 4K, eine Gh5 mit den günstigsten Linsen, oder wenn’s Geld nicht reichen sollte, mir vorher eine ältere Xc10, oder eine Kiste wie die Fz2000, oder eine A6300, oder eine bewährte Gh4 kaufen, als ein teures Smartphone, extra zum filmen..
Bringt doch mal Tipps, für verschiedene Typen von Filmern und natürlich zu den unglaublich verschiedenen Arten von Fimischen Endprodukten, das betreffend zum Kamerakauf ?
(Ein wenig egoistisch ist mein Wunsch schon.)
Grüsse Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1151

Re: Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Beitrag von rob » Di 21 Aug, 2018 19:13

Hallo Boris,

vielen Dank für das Lob und deine Anregung.

Finde ich einen sehr guten Vorschlag. Demnächst stehen ja viele neue Kameras an: Blackmagic Pocket 4K, spiegelloses Vollformat von Nikon, vlt. ein GH5 Nachfolger etc.pp.

Da wird es Sinn machen, nochmal neu zu überlegen, welche Kamera für welche filmische Anwendung am besten passt ...

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




hansito
Beiträge: 57

Re: Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Beitrag von hansito » Mi 22 Aug, 2018 12:54

Kann jeder sehen, wie er will. Bentley hat auf jeden Fall einen Werbespot mit iPhone X und FilmicPro-App gedreht. Unterschied zu einer tausende Euro Kamera? Wenn man´s nicht weiß, nämlich keiner!
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten!




Gabriel_Natas
Beiträge: 496

Re: Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Beitrag von Gabriel_Natas » Fr 24 Aug, 2018 13:13

Das Problem ist, das für filmische Sachen zu den meisten Smartphones null Informationen zu finden sind. Wenn man nicht weiß, dass es VFR gibt, merkt man es dann im schlimmsten Fall erst, wenn man das Telefon gekauft hat, wichtige Interviews damit gedreht und es dann in die Timeline wirft und dann feststellt, das Bild und Ton nicht synchron sind.
Ich sehe hier eine gute Aufgabe für Slashcam ... Testet doch mal die Smartphones auf Herz und Nieren :) in Hinblick aufs Filme machen. Vor allem die Dinge, die man im Elektronikmarkt nicht teste kann, wie VFR, Codec usw. usf.
Bald kommt z.b das lg v40 raus, das wie die Vorgänger vermutlich in 10 Bit aufnehmen kann und drei Objektive (Tele, Normal, Weitwinkel) haben soll. Wenn ihr solche Smartphones auch testen könntet, wäre das toll :).




rainermann
Beiträge: 1646

Re: Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Beitrag von rainermann » Fr 24 Aug, 2018 16:24

Jobs drehe ich eigentlich nicht mit meinem iphone - noch nicht. Wäre es aber tatsächlich mal soweit, würde ich da nicht groß recherchieren, wer was wie, sondern einfach das aktuellste iphone holen (mit filmic pro). Da wäre mir dann der Preis auch egal, denn unterm Strich wäre es immer noch ein günstiger Preis für eine beruflich eingesetzte Kamera. Aber solange ich damit nur privat drehe, reicht mir auch mein iphone SE. Soll nicht heissen, dass es nicht auch von Samsung etc. evtl. gute Alternativen gibt...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von Frank Glencairn - Di 16:36
» [4k, 60 fps] A Trip Through New York City in 1911
von Jott - Di 16:31
» Welches Leuchtmittel ist am umweltfreundlichsten?
von Frank Glencairn - Di 16:29
» Sony Xperia Pro 5G als Display und Live-Streaming Modem für Kameras per HDMI-Eingang
von Rick SSon - Di 16:28
» Neues Sony Flaggschiff Xperia 1 Mark II mit 5G und größerem Sensor
von MarcusG - Di 14:43
» ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis
von rob - Di 13:59
» Tonaussetzer
von heru_ms - Di 13:50
» UHD TV
von Sammy D - Di 13:39
» Quibi: Neue Streaming Plattform mit vertikalem Filmmodus speziell für Smartphones
von Auf Achse - Di 11:44
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von suchor - Di 11:28
» Enttäuscht vom Sennheiser HD25-I II
von MK - Di 11:24
» Welche bitrate bei 4k
von klusterdegenerierung - Di 10:47
» Welche Framerate
von TheBubble - Di 9:48
» openshot-2-5-release
von motiongroup - Di 9:27
» Fujifilm XT 4 Gerüchteküche
von Darth Schneider - Di 7:42
» 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?
von acrossthewire - Di 1:20
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von klusterdegenerierung - Mo 23:30
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 23:04
» Verwendet ihr S E O?
von Jörg - Mo 19:50
» Nach 20 Jahren Avid auf FCPX wechseln
von Pianist - Mo 19:30
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von vobe49 - Mo 18:54
» Vorschlag: In Zukunft öffentlich vollfinanzierte Dokumentarfilme mit offener Lizenz im Netz
von Bluboy - Mo 17:14
» Canon Legria Camcorder nimmt die Speicherkarte nicht an
von der Hesse - Mo 16:47
» AOC AGON AG353UCG: 35" Monitor mit DisplayHDR 1000 und 200 Hz
von CameraRick - Mo 16:31
» Tascam DR-05 V2, wie neu + Windschutz, 2,5 Jahre Garantie
von Precinct13 - Mo 16:15
» Rundmail, Mailadressbuch aufräumen?
von mash_gh4 - Mo 15:03
» CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina
von handiro - Mo 14:44
» Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale: Filme und Veranstaltungen
von CameraRick - Mo 14:10
» Lightroom JPEG verpixelt
von Mayk - Mo 10:37
» Meine Tochter sieht das auch so
von klusterdegenerierung - Mo 8:47
» Hat die Panasonic G9 interne Cropmarks?
von Nathanjo - Mo 0:46
» Elefantenrunde der US Filmbranche
von pillepalle - So 23:44
» Preisleistung, welcher Noisecanceling Hörer?
von klusterdegenerierung - So 22:06
» H.P. Lovecraft‘s „Die Farbe aus dem All“ - Trailer
von StanleyK2 - So 22:04
» Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair
von handiro - So 21:52
 
neuester Artikel
 
ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis

Die Nikon Z6 stellt die erste und bislang einzige Vollformat DSLM dar, die in der Lage ist, ProRes RAW im Verbund mit dem Atomos Ninja V aufzuzeichnen. Wir wollten wissen, wie sich die Aufnahme- und die Postproduktionspraxis mit ProRes Raw darstellt und ob sich überzeugende Hauttöne aus dem ProRes Raw Material herausholen lassen. Als Vergleich haben wir auch in Nikon-N-Log aufgenommen - mit Teils überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale

Das 70-jährige Jubiläum der Berlinale ist ein stürmisches: Das Filmfestival ist im Umbruch und dürfte gerade deshalb auch inhaltlich spannend wie selten zuvor werden. Und dann gibt es ja auch noch die Top-besetzten Berlinale Talents 2020. Hier unsere Film- und Veranstaltungs-Empfehlungen (inkl. Trailer!): weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.