slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Sony A7S II vs A7S: Sensorstabilisierung vs Objektivstabilisierung

Beitrag von slashCAM » Do 10 Dez, 2015 11:10

Eine der zentralen neuen Funktionen der Sony A7S II stellt die neu hinzugekommene 5-Achsen Sensorstabiliserung dar. Wir haben die Stabilisierungsleistung bei freihand Shots sowohl an stabilisierten als auch an nicht-stabilisierten Objektiven an der A7S II und der A7S verglichen – mit teilweise überraschenden Ergebnissen …



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Kurztest: Sony A7S II vs A7S: Sensorstabilisierung vs Objektivstabilisierung




dienstag_01
Beiträge: 10951

Re: Sony A7S II vs A7S: Sensorstabilisierung vs Objektivstabilisierung

Beitrag von dienstag_01 » Do 10 Dez, 2015 11:20

Was uns bei unserem kleinen Praxis-Shootout jedoch überrascht hat, ist der Vergleich zwischen A7S II und A7S beim Einsatz von stabilisierten Objektiven: Sofern es sich um statische freihand Shots handelt, können wir kaum einen Vorteil der neuen 5-Achsen-Bildstabilsierung der A7SII erkennen.
Und was hat euch daran überrascht? Sind Bildstabilisatoren in Cameras per se besser als in Objektiven?




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1289

Re: Sony A7S II vs A7S: Sensorstabilisierung vs Objektivstabilisierung

Beitrag von rob » Do 10 Dez, 2015 11:38

Hallo dienstag_01,

wir hatten nach den guten Erfahrungen mit nicht OSS-Optiken bei der A7SII einen deutlicheren Unterschied erwartet ...

Viele Grüße

Rob




dienstag_01
Beiträge: 10951

Re: Sony A7S II vs A7S: Sensorstabilisierung vs Objektivstabilisierung

Beitrag von dienstag_01 » Do 10 Dez, 2015 11:57

Das hatte ich schon verstanden. Was mir aber nicht ganz klar ist, wieso ihr diese Erwartung hattet. Dafür muss es ja irgendeinen technischen Hintergrund geben. Für mich ist erstmal der Stabilisator vom Objektiv in die Kamera gewandert, ohne besser oder schlechter. Für euch muss das noch was anderes (gewesen) sein.




Rick SSon
Beiträge: 993

Re: Sony A7S II vs A7S: Sensorstabilisierung vs Objektivstabilisierung

Beitrag von Rick SSon » Do 10 Dez, 2015 15:22

Also meine a7s II stabilisiert auch im Videomodus nur während der Aufnahme... und sie stabilisiert das Sigma 24-105 F4 OSS ART besser als der Stabi vom Objektiv :-D

Wichtig ist bloss, das man bei unstabilisierten Zooms am besten Objektive mit EF Mount verwendet, damit via aktivem Adapter die Brennweite an die Kamera weitergegeben wird. Bei Festbrennweiten kann mans ja manuell einstellen.




CameraRick
Beiträge: 4748

Re: Sony A7S II vs A7S: Sensorstabilisierung vs Objektivstabilisierung

Beitrag von CameraRick » Do 10 Dez, 2015 15:32

dienstag_01 hat geschrieben:Für mich ist erstmal der Stabilisator vom Objektiv in die Kamera gewandert, ohne besser oder schlechter. Für euch muss das noch was anderes (gewesen) sein.
Schau mal ins Schaubild von Sony. Erst wenn Du Stabi in der Optik hast greifen alle Achsen, ansonsten bist Du mit weniger Stabilisation unterwegs.
Das ist ein zwei-komponenten System, dass noch besser sein soll als die individuellen Stabis.
Aber das scheint es eben nicht zu sein.




-paleface-
Beiträge: 3246

Re: Sony A7S II vs A7S: Sensorstabilisierung vs Objektivstabilisierung

Beitrag von -paleface- » Do 10 Dez, 2015 23:08

Meiner Meinung ist sowas das nächste große Ding.
Automatisch steigt die Mobilität gegenüber aktueller anderen Kameras.

Ich habe zb. nicht eine einzige Stabilisierte Optik.
Daher wäre es super wenn zB. die Gh5 sowas auch hätte.

Oder anders gesagt....es sollte Standard werden.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




CameraRick
Beiträge: 4748

Re: Sony A7S II vs A7S: Sensorstabilisierung vs Objektivstabilisierung

Beitrag von CameraRick » Do 10 Dez, 2015 23:15

-paleface- hat geschrieben: Oder anders gesagt....es sollte Standard werden.
Total. Wäre die A7s II nicht so absurd teuer, stünde sie im Regal.
Wenn Panasonic mit einer GH5 der Varicam in der Dynamik mal nacheifern würde, bräuchte ich aber auch keine Sony mehr. Wir werden sehen! :)




dienstag_01
Beiträge: 10951

Re: Sony A7S II vs A7S: Sensorstabilisierung vs Objektivstabilisierung

Beitrag von dienstag_01 » Do 10 Dez, 2015 23:22

CameraRick hat geschrieben:Erst wenn Du Stabi in der Optik hast greifen alle Achsen, ansonsten bist Du mit weniger Stabilisation unterwegs.
Das ist ja nun schon mal Quatsch ;)
Schau dir die ersten beiden Schemata an, da werden bei beiden alle 5 Achsen genutzt.




Mantas
Beiträge: 766

Re: Sony A7S II vs A7S: Sensorstabilisierung vs Objektivstabilisierung

Beitrag von Mantas » Do 10 Dez, 2015 23:38

hm heißt es mit einer EF Optik + Metabones ist man bei 3 Achsen?




CameraRick
Beiträge: 4748

Re: Sony A7S II vs A7S: Sensorstabilisierung vs Objektivstabilisierung

Beitrag von CameraRick » Fr 11 Dez, 2015 00:47

dienstag_01 hat geschrieben:Das ist ja nun schon mal Quatsch ;)
Schau dir die ersten beiden Schemata an, da werden bei beiden alle 5 Achsen genutzt.
Lag ich doch bei 50% richtig ... :)
Da haben wohl meine Augen die Blickrichtung nach links nicht geschafft. Ha :)




dienstag_01
Beiträge: 10951

Re: Sony A7S II vs A7S: Sensorstabilisierung vs Objektivstabilisierung

Beitrag von dienstag_01 » Fr 11 Dez, 2015 01:05

Bestimmt Rolling Shutter ;)




nachtaktiv
Beiträge: 3031

Re: Sony A7S II vs A7S: Sensorstabilisierung vs Objektivstabilisierung

Beitrag von nachtaktiv » Di 22 Dez, 2015 06:04

hat mich jetz nicht wahnsinnig überrascht, das ergebnis. und da ich mittlerweile auch seit jahren mit altglas filme, brauch ich den bildstabi auch nicht mehr. man schießt sich halt drauf ein... die kiste is zu teuer. mit preisen über 3K wirds schwer, marktanteile abzujagen.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




Angry_C
Beiträge: 3297

Re: Sony A7S II vs A7S: Sensorstabilisierung vs Objektivstabilisierung

Beitrag von Angry_C » Di 22 Dez, 2015 09:16

dienstag_01 hat geschrieben:
Was uns bei unserem kleinen Praxis-Shootout jedoch überrascht hat, ist der Vergleich zwischen A7S II und A7S beim Einsatz von stabilisierten Objektiven: Sofern es sich um statische freihand Shots handelt, können wir kaum einen Vorteil der neuen 5-Achsen-Bildstabilsierung der A7SII erkennen.
Und was hat euch daran überrascht? Sind Bildstabilisatoren in Cameras per se besser als in Objektiven?
Nun ja, zumindest Olympus hat bewiesen, dass Gehäusestabis, wenn man es denn gut macht, besser sein können als die Objektivstabis.

Vielleicht ist Slashcam einfach nur davon ausgegangen, dass sie es annähernd gut hinbekommen.




dienstag_01
Beiträge: 10951

Re: Sony A7S II vs A7S: Sensorstabilisierung vs Objektivstabilisierung

Beitrag von dienstag_01 » Di 22 Dez, 2015 09:20

Angry_C hat geschrieben:Vielleicht ist Slashcam einfach nur davon ausgegangen, dass sie es annähernd gut hinbekommen.
Scheinbar nicht, sonst hätten sie ja in der Art meine Frage beantwortet ;)




Angry_C
Beiträge: 3297

Re: Sony A7S II vs A7S: Sensorstabilisierung vs Objektivstabilisierung

Beitrag von Angry_C » Di 22 Dez, 2015 12:22

dienstag_01 hat geschrieben:
Angry_C hat geschrieben:Vielleicht ist Slashcam einfach nur davon ausgegangen, dass sie es annähernd gut hinbekommen.
Scheinbar nicht, sonst hätten sie ja in der Art meine Frage beantwortet ;)
Das stimmt auch wieder:-)

Jedenfall wäre ich sofort dabei, wenn Olympus Stabitechnik irgendwann mal bei einer Kamera mit einem Sensor in mindestens APS-C Größe Einzug erhält.

Das ist schon beeindruckend, wie die EM1 oder die M5 (I/II) arbeiten. Ein Stativ ist überhaupt nicht mehr vonnöten, selbst bei ausgefahrenem 200er Zoom.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - Fr 21:39
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von srone - Fr 21:39
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von pillepalle - Fr 21:37
» Nikon entwickelt 1 Zoll 4K-Sensor mit 18 -22 Blendenstufen
von pillepalle - Fr 21:07
» Wie unbedeutend...
von Darth Schneider - Fr 21:00
» Google gibt Virtual Reality auf
von prime - Fr 20:35
» Premiere / Ae Codec 8bps.mov
von Jott - Fr 19:47
» Neue Mittelklasse GPU von AMD - Radeon RX 6700XT
von iasi - Fr 19:13
» Asynchron nach Export
von dienstag_01 - Fr 17:05
» Low Angle View - Das 20. Jahrhundert von unten betrachtet
von 7River - Fr 17:04
» Z6 oder Z6 II für überwiegend FullHD - Frage eines Newbies
von Rohschnitzer21 - Fr 16:41
» Formula 1: Drive to Survive - Staffel 3 | Offizieller Trailer | Netflix
von Funless - Fr 16:29
» Vegas Stream:Neue Live-Streaming Software mit Integration in Vegas Pro
von slashCAM - Fr 15:27
» Lagerung der Akkus, brandgefährlich?
von Mediamind - Fr 15:15
» Anpassung an mobile User
von TomWI - Fr 14:39
» Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2
von rush - Fr 13:13
» Media Offline
von oove2 - Fr 13:09
» Verkaufe: IFOOTAGE Mini Crane M1 III, Kamera Kran, Jib, komplett mit Tasche
von panalone - Fr 12:35
» Sony PXW400 parallel auf beide SxS aufnehmen
von acrossthewire - Fr 12:12
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von didah - Fr 11:56
» Nikon NX-Studio: Kostenlose Bild- und Videobearbeitungssoftware inkl. Metadaten-Support
von Friesenherd - Fr 10:30
» Neue Phantom mit 76,000fps und BSI Sensor
von pillepalle - Fr 8:18
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von rush - Fr 7:18
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt
von Jalue - Fr 6:22
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 1:07
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von Manuell - Do 23:15
» Mikrofon-Adapterring für Camcorder gesucht
von srone - Do 23:09
» Aufbau VR-Studio / 3D-Visualisierung
von VRStudioFranken - Do 18:30
» PL Mount Adapter / Umbau
von acrossthewire - Do 18:13
» Bemerkenswerter Reallife Test eines Käufers der Skydio 2 Drohne
von carstenkurz - Do 17:51
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Do 16:05
» Rockfield: das Studio auf dem Bauernhof | Doku | ARTE
von jogol - Do 14:31
» Premiere Pro, Zeit-Neuzuordnung geht nicht...
von karl-m - Do 13:47
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von rush - Do 13:45
» !!BIETE!! CFExpress 80GB TOUGH
von klusterdegenerierung - Do 13:12
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...