slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Sony: 600 mm F4 Super-Tele und 200-600 mm F5.6-6.3 Super-Telezoom für E-Mount

Beitrag von slashCAM » Mi 12 Jun, 2019 13:39


Sony baut sein Objektivportolio mit einer 600 mm f4 Festbrennweite weiter aus die für Sport- Presse- und Tierfotografen / -filmer von besonderem Interesse sein dürfte. Mi...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Sony: 600 mm F4 Super-Tele und 200-600 mm F5.6-6.3 Super-Telezoom für E-Mount




rush
Beiträge: 9816

Re: Sony: 600 mm F4 Super-Tele und 200-600 mm F5.6-6.3 Super-Telezoom für E-Mount

Beitrag von rush » Mi 12 Jun, 2019 14:13

Das mit dem internen Zoommechanismus ist nice - eigenartig das bisher so wenige Gläser entsprechende Technik tatsächlich nutzen.

Kennt sich damit jemand genauer aus? Deutlich aufwändiger/teurer als die gängigen Luftpumpen-Zooms oder was spricht für die eine oder andere Lösung?

Auf jedenfall tut Sony gut daran nun endlich auch die Sportfotografen zu bedenken - kann mir gut vorstellen das insbesondere das Zoom häufiger anzutreffen sein dürfte und Canon und Nikon auch im Stadion etc. etwas mehr Konkurrenz bekommen werden.
keep ya head up




balkanesel
Beiträge: 110

Re: Sony: 600 mm F4 Super-Tele und 200-600 mm F5.6-6.3 Super-Telezoom für E-Mount

Beitrag von balkanesel » Mi 12 Jun, 2019 16:41

glaub eher nicht dass sich "richtige" Sportfotografen ein 5.6 bis 6.3 antun, der AF braucht Licht^^




rush
Beiträge: 9816

Re: Sony: 600 mm F4 Super-Tele und 200-600 mm F5.6-6.3 Super-Telezoom für E-Mount

Beitrag von rush » Mi 12 Jun, 2019 17:25

Klar sind f/4er Zooms für viele "Pro's" nochmal interessanter.

Nikon's vielleicht am ehesten vergleichbares Zoom aka 200-500er hat immerhin eine konstante f/5.6 - das ist schon 'nen Tacken besser, dafür fehlt obenrum nen Hauch. Verschmerzbar.

Canon wiederum hat meines Wissen (bin kein Canonianer gewesen, daher berichtigt mich bitte) nichts vergleichbares im Portfolio... also vllt. noch das 100-400er 4.5-5.6 - aber das ist dann schon wirklich kürzer - alles andere wird dann entsprechend teuer.

Nativ spiegellos haben wiederum beide - also weder Canon noch Nikon in der Hinsicht überhaupt noch nichts zu bieten.

Mit dem 200-600ern spricht Sony natürlich auch Amateure und Semi-Pro's an denke ich - und für Tageslicht-Geschichten sind die Teile an modernen Sony Kameras sicherlich ziemlich potent und gut zu gebrauchen.
In der Halle oder im schlecht beleuchteten Fußballstadion mag es dagegen dünner werden bzw. wollen die ISO's auch mal gepusht werden ;)

Kaufen würde ich es mir aber dennoch nicht - zu wenig Bedarf an diesen extremen Brennweiten bei mir.
Mich würde eher was im Bereich 100-300mm reizen - dann auch gern merklich schneller so wie bspw. das 120-300er f/2.8 von Sigma. Dürfte gern auch von Sigma selbst kommen - aber idealerweise nativ.
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony 20mm/2.8 zum 10-18 4.0 sinnvoll?
von Axel - Mi 13:36
» Leica R Set - 28 -35 - 50 - 90 - 135 - mit cine conversion
von bitframe - Mi 12:23
» Streamen über Azure?
von aus Buchstaben - Mi 12:23
» RED EPIX-X Paket
von bitframe - Mi 12:17
» [SUCHE] Cutter im Großraum Wien
von aus Buchstaben - Mi 11:56
» Iceland - Vatnajökull
von Mediamind - Mi 8:57
» Schauspielerinnen im Raum Salzburg gesucht
von aus Buchstaben - Mi 1:01
» [WIEN] SUCHE jemanden der eine DSLR bedienen kann für Musikvideo
von aus Buchstaben - Mi 0:59
» „MOCEAN" a film by Chris Bryan
von Axel - Di 19:52
» Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS
von carstenkurz - Di 15:45
» Keine Audiowiedergabe nach Win 10 update
von Steelfox - Di 15:22
» RED Giant Complete - jetzt alles auch im Abo
von macaw - Di 12:22
» Man braucht keine neue Cam
von Mediamind - Di 11:12
» Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD
von Darth Schneider - Di 7:42
» Updates für die Z6 und Z7 verfügbar
von Jan - Mo 19:22
» Diverse Canon Camcorder nicht in Bestenliste?
von oliver@dancers - Mo 18:38
» Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Canon C200
von rush - Mo 18:37
» Neues Rode VideoMic NTG: Kompaktes Hybrid-Mikro für DSLMs, Smartphones, Tonangel, USB uvm.
von ChillClip - Mo 18:35
» Entscheidungshilfe für Mittelklasse APS-C ?
von Funless - Mo 14:36
» Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film
von Funless - Mo 14:27
» What is colour sampling?
von pillepalle - Mo 12:25
» Sony RX 100 - 24p in Europa unbrauchbar? (flackern!)
von Jott - Mo 11:39
» NEC Multisync PA311-D: 31" Profi-Monitor mit USB-C, 100% AdobeRGB und echtem DCI 4K
von tom - Mo 11:11
» Biete diverses Kameraequipment
von Wurzelkaries - Mo 8:46
» Gimbal-Steuerung via Gaming Controller nach Firmware-Update für DJI Ronin-S / -SC
von Sammy D - Mo 8:39
» Kann ich diese Tonschwankungen irgendwie korrigieren?
von dosaris - Mo 0:28
» Endless Ocean
von roki100 - So 23:24
» Pinnacle Moviebox gesucht
von monthauk - So 20:33
» RED Komodo Sensor - Größer als S35 mit 1,9:1 Seitenverhältnis
von kling - So 18:18
» Guten Appetit!
von Darth Schneider - So 17:07
» Suche Media Browser für Video welcher größen Anzeigt
von TomStg - So 16:00
» Z-Axis Stabilisator für Einhand Gimbals
von dosaris - So 14:20
» Export Problem Proxy als Quelle statt 4k
von spectator123 - So 13:55
» Welche 360 Grad Kamera?
von Bernman - So 13:43
» Wie konvertiert ihr 4K Footage?
von rush - Sa 23:26
 
neuester Artikel
 
SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

DeckLink 4K Extreme 12G

Was kann eine Videoschnittkarte wie die DeckLink 4K Extreme 12G, was eine Grafikkarte nicht kann? Wir haben einmal versucht genau hinzusehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).