Kameradrohnen wie DJI Phantom/Mavic usw Forum



Videos von Dronen veröffentlichen



Forum für große und kleine Kameradrohnen -- Merkmale, Vergleich, Flugtipps etc.
Antworten
tomaus
Beiträge: 185

Videos von Dronen veröffentlichen

Beitrag von tomaus » Di 18 Sep, 2018 11:18

Ich habe eine heikle Frage. Ein guter Kunde hat ein exklusives Hobby. Er fliegt in der ganzen Welt herum und hat immer seine Drone im Gepäck dabei. Er filmt damit an Orten, an denen es verboten ist, zu fliegen. Seine Aufnahmen sind aufgrund seiner langjährigen Erfahrung sensationell. Erwischt wurde er dabei noch nie, da er seine Drone kilometerweit in Landesinnere fliegen lässt und die Aufnahmen über eine Videobrille kontrolliert.

Nun möchte er seine Aufnahmen gerne veröffentlichen, sei es aus eitlen Gründen oder einfach um andere Urlaubsmenschen daran teilhaben zu lassen. Kann ihm da im Nachhinein rechtlich gesehen etwas passieren? Die Aufnahmen sind eindeutig zu identifizieren. (Gizeh, Osterinsel, Rom, Vatikan, Victoria-Fälle uvm)




Jott
Beiträge: 18430

Re: Videos von Dronen veröffentlichen

Beitrag von Jott » Di 18 Sep, 2018 11:23

Natürlich kann ihm was passieren, aus verschiedenen Gründen. Wenn veröffentlichen, dann anonym oder unter Pseudonym.




Mediamind
Beiträge: 759

Re: Videos von Dronen veröffentlichen

Beitrag von Mediamind » Di 18 Sep, 2018 11:43

je nachdem wie motiviert die zuständige Strafverfolgungsbehörde ist, droht Ungemach. Es ist gar nicht so lange her, das veröffentlichte ein Drohnenpilot seine Aufnahmen von Jets mitten in Start- und Landevektor. Der Verfolgungsdruck auf diesen Idioten dürfte hoch sein. Je nachdem was man so treibt, löst das ggf. etwas aus. Wie immer im Leben....




nachtaktiv
Beiträge: 2995

Re: Videos von Dronen veröffentlichen

Beitrag von nachtaktiv » Di 18 Sep, 2018 20:39

schauen, wie lange die verjährungsfrist für diese ordnungswidrigkeiten ist, danach uploaden. wäre so mein erster gedanke.

/edit: die sachen aus dem ausland, da weiß man nicht, wie hoch die motivation eines ägyptischen pyramidenwärters ist, einer illegalen videoaufnahme bis nach deutschland hinterher zu laufen.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




Kornbert
Beiträge: 2

Re: Videos von Dronen veröffentlichen

Beitrag von Kornbert » Do 09 Mai, 2019 15:22

Ich habe zufälligerweise auch so einen Freund, der am liebsten Drohnenflüge über verbotene Terrain unternimt. Über die Sache mit der Verjährung habe ich auch schon nachgedacht und mit ihm diskutiert. Das Problem, was sich hierbei ergibt könnte folgender Natur sein. Da die Flüge verjährt sind ( ich meine jetzt auch nur über deutschem Boden) können sie nicht mehr geahndet werden, aber die Behörde könnte für den " Freund" ein generelles Aufstiegsverbot für zukünftige Flüge verfügen, da sich herausgestellt hat, dass die betreffende Person aufgrund der Postings als unzuverlässig anzusehen ist.

Allerdings gibt es auf Youtube von ihm gepostete Videos über Naturschutzgebieten, Eisenbahnanlagen, Wasserstrassen und über bewohntem Gebiet, die schon jahrelang dort stehen und nie hats jemanden gekümmert.....




K.-D. Schmidt
Beiträge: 744

Re: Videos von Dronen veröffentlichen

Beitrag von K.-D. Schmidt » Do 09 Mai, 2019 17:09

Wo kein Kläger, da kein Richter!

Wo Kläger, da Knast!




vobe49
Beiträge: 670

Re: Videos von Dronen veröffentlichen

Beitrag von vobe49 » So 12 Mai, 2019 06:58

Ich wollte eigentlich von der Spark auf die Mavic 2 Pro updaten, lasse es aber sein. Warum ? weil die Bestimmungen und Einschränkungen für rechtskonforme Flüge in den Ländern immer strenger und die angedrohten Strafen immer höher werden (Spanien z. B. bis 240.000 Euro). Und warum ? Weil solche Idioten wie dein Kumpel dafür sorgen, dass die Gesetzgeber aus Sicherheitsgründen überreagieren. Vor wenigen Tagen erst hat so ein Spinner den Frankfurter Flughafen für Stunden lahmgelegt. Hoffentlich trifft es auch mal deinen "Kumpel", wenn er seine nächste Reise plant.




Darth Schneider
Beiträge: 5687

Re: Videos von Dronen veröffentlichen

Beitrag von Darth Schneider » So 12 Mai, 2019 07:12

Klar, ist das illegal, ich würde besser die Finger davon lassen, dein Kunde sollte das auch...
Ich kann doch nicht in ein fremdes Land reisen, etwas verbotenes filmen und dann einfach denken es ist schon ok wenn ich es erst von Deutschland aus hochlade ?
Bei uns war auch jemand in der Zeitung der eine Nummer auf der Keops Pyramide geschoben hat, und ein hübsches Foto davon hochgeladen hat. Der wurde glaube ich auch erst später zur Kasse gebeten....
Ich denke in einem anderen Land zu sein schützt vor Strafe nicht wirklich.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neuer Bürostuhl
von Axel - So 5:54
» Welche 360 Grad Kamera?
von DAF - So 4:09
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 1:32
» Barszene ausleuchten
von pillepalle - So 1:30
» 5G – nur ein Marketingbluff?
von krodelin - So 0:27
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von nachtaktiv - Sa 23:55
» !!Biete!! DJI RONIN SC COMBO
von klusterdegenerierung - Sa 23:24
» Schriftzug von Wand entfernen - aber im RGB Flackerlicht?
von klusterdegenerierung - Sa 21:24
» Min Spannung bei NP-F970
von klusterdegenerierung - Sa 21:04
» Was ist das für eine Bauchbinde?
von pillepalle - Sa 19:46
» Bumper für Hybrid Notebooks?
von klusterdegenerierung - Sa 19:18
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von -paleface- - Sa 18:57
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 18:37
» Kamera kauf,
von leobaby - Sa 18:35
» Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation
von cantsin - Sa 18:29
» Biete sehr wenig gebrauchte X-T3 mit Zusatzakkus etc. an
von Jörg - Sa 18:20
» Erfahrung mit Discogs gesucht
von ruessel - Sa 18:19
» Schriften werden bei neustart immer wieder neu gerendert
von zoomart - Sa 17:48
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von Jörg - Sa 17:11
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von pillepalle - Sa 17:09
» Suche das für mich perfekte Authoring Programm
von hexeric - Sa 17:04
» Wer von euch arbeitet mit alten Fernsehsender Material?
von aus Buchstaben - Sa 15:51
» Sony Alpha 6400 S-Log
von Darth Schneider - Sa 15:38
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von ziege grün - Sa 15:07
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von ziege grün - Sa 14:55
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Sa 14:32
» Fujifilm: Firmware Update für X-T3 verbessert u.a. Autofokusperformance und Face Tracking
von Franky3000 - Sa 13:57
» Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1
von Franky3000 - Sa 13:42
» Apple Mac Book Pro- Reicht das Teil den Schnitt
von Cinemator - Sa 13:01
» Atomos Shogun 7 Update: ProRes RAW Aufnahme mit Sonys FX9 jetzt verfügbar
von R S K - Sa 12:55
» [BIETE] Canon EOS M + EF-M 22mm f2 + EF-M 18-55mm f3.5-5.4 + Cage + drei Akkus
von Funless - Sa 12:49
» [BIETE] Sony RX10 II (Cybershot DSC-RX10 M2) + L-Bracket und 7 Akkus
von Funless - Sa 12:45
» Petition für ProRes RAW in Resolve
von R S K - Sa 12:37
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Axel - Sa 12:27
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - Sa 12:26
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...