slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Oscar 2019: Green Book ist bester Film - ROMA u.a. mit Cinematography und Best Foreign Film Oscar ausgezeichnet

Beitrag von slashCAM » Mo 25 Feb, 2019 11:21


Das Schaulaufen in Hollywood ist vorbei und die 91. Oscarverleihung ist entschieden. Der Oscar für den besten Film geht in diesem Jahr an „Green Book“ von Peter Farelly m...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Oscar 2019: Green Book ist bester Film - ROMA u.a. mit Cinematography und Best Foreign Film Oscar ausgezeichnet




MrMeeseeks
Beiträge: 1147

Re: Oscar 2019: Green Book ist bester Film - ROMA u.a. mit Cinematography und Best Foreign Film Oscar ausgezeichnet

Beitrag von MrMeeseeks » Mo 25 Feb, 2019 11:34

Gut dass Black Panther kaum was gewohnnen hat. Der Film war Mist, selbst für eine Comic-Verfilmung. Sowas überhaupt zu nominieren war eine Frechheit.




Darth Schneider
Beiträge: 6991

Re: Oscar 2019: Green Book ist bester Film - ROMA u.a. mit Cinematography und Best Foreign Film Oscar ausgezeichnet

Beitrag von Darth Schneider » Mo 25 Feb, 2019 11:52

Also Roma habe ich anfagefangen zu schauen, nach ca einer halben Stunde hab ich’s dann aufgegeben. Mich Haut das jetzt weder von den lauen Bildern und auch nicht vom Rest her aus den Socken.
Auch der Queenfilm hat mich nicht umgehauen, einfach Konzertaufnahmen und ein Zusammenschnitt von gespielten und echten Interwiews, dazwischen Konzertaufnahmen....Ich habe viel mehr erwartet, der Hauptdarsteller war aber wirklich super.
Aber Geschmäcker sind halt verschieden.
Ich bin eh speziell was Oscarfilme betrifft, mir hat nicht mal LaLa Land gefallen.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




rush
Beiträge: 11449

Re: Oscar 2019: Green Book ist bester Film - ROMA u.a. mit Cinematography und Best Foreign Film Oscar ausgezeichnet

Beitrag von rush » Mo 25 Feb, 2019 11:56

"Für den von uns sehr geschätzten und von Netflix produzierten ROMA hat es nicht zum Haupt-Oscar gereicht (- hier hätten wir der Oscar-Jury doch etwas mehr Mut gewünscht -s. hierzu auch unseren Artikel Netflix: Kino contra Streaming). Dafür wurde ROMA in Best Cinematography und best Foreign Film ausgezeichnet und auch der Regie-Oscar ging an ROMA. "

Hätte mich schon überrascht wenn ROMA tatsächlich den "Haupt-Oscar" gewonnen hätte - so richtig überzeugt oder gar mitgenommen hat mich der Film nicht.
Und selbst den "Best Cinematography" Oscar finde ich in dem Zusammenhang etwas schwierig einzuordnen. Es ist dem Regisseur zwar sicher hoch anzurechnen das er scheinbar in vielen Situationen selbst "geschwenkt" hat - aber auch hier empfand ich die Bildsprache nicht unbedingt als prägend oder gar besonders spannend - sondern oft viel zu distanziert für einen Film der so ein persönliches Thema behandelt. Aber vielleicht ist es genau diese Diversität mit der ich an der Stelle nicht ganz so viel anfangen kann.

Glückwunsch allen Gewinnern und auch schön das Bohemian Rhapsody noch was abgreifen konnte (Schnitt-Oscar) - denn der Film hatte mich trotz kleinerer inhaltlicher Ungereimtheiten sehr gut mitgenommen und unterhalten - und das am geschätzten 7" Flugzeug-LCD nebst kleinen In-Ear Stöpseln.
keep ya head up




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1289

Re: Oscar 2019: Green Book ist bester Film - ROMA u.a. mit Cinematography und Best Foreign Film Oscar ausgezeichnet

Beitrag von rob » Mo 25 Feb, 2019 19:10

Oscar für den besten Dokumentarfilm "Free Solo" von E. Chai Vasarhelyi inkl. Trailer ergänzt.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




Jan
Beiträge: 9677

Re: Oscar 2019: Green Book ist bester Film - ROMA u.a. mit Cinematography und Best Foreign Film Oscar ausgezeichnet

Beitrag von Jan » Mo 25 Feb, 2019 21:56

Alle Deutschen gingen leer aus, es gab drei verschiedene Nominierungen für unsere Leute. Die Filme dieses Jahr waren schon eher schwach.

Unsere Nominierungen:

Bester Dokumentarfilm: Of Fathers and Sons – Talal Derki, Ansgar Frerich, Eva Kemme und Tobias N. Siebert



Bester fremdsprachiger Film: Werk ohne Autor – Regie: Florian Henckel von Donnersmarck

Bestes Make-up und beste Frisuren: Pamela Goldammer für Border




Darth Schneider
Beiträge: 6991

Re: Oscar 2019: Green Book ist bester Film - ROMA u.a. mit Cinematography und Best Foreign Film Oscar ausgezeichne

Beitrag von Darth Schneider » Di 26 Feb, 2019 04:42

Morgen Jungs.
Bestes Make Up und beste Frisuren...gibt das wirklich einen Oscar ?
Wenn das so ist dann kein Wunder geht die Verleihung so ewig lange.
Was kommt dann noch, der Oscar fürs sauberste Filmset ?
Das Raumpflegepersonal hat schliesslich auch ein Recht auf Oscar Glamour.
Was in Hollywood dann ganz sicher noch fehlt ist ein Oscar für die besten künstlichen Zähne, natürlich für den Zahnarzt. ( 90% der Schauspieler dort haben keine echten Zähne mehr.)
Dann wäre da noch all die unzähligen Tonnen Silikon und Bottox die von den Ärzten für die anfallenden Schönheitsreparaturen der Stars so dringend gebraucht werden. Also gehören die Hersteller und die Ärzte auch nominiert, nicht nur die Hairdesigners und Make-up Artists.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Cinemator
Beiträge: 551

Re: Oscar 2019: Green Book ist bester Film - ROMA u.a. mit Cinematography und Best Foreign Film Oscar ausgezeichnet

Beitrag von Cinemator » Di 26 Feb, 2019 08:26

Für mich ist vor allem Bradley Cooper viel zu kurz gekommen. Sein A Star is Born finde ich überragend. Wenigstens hat Lady Gaga zurecht einen Award bekommen.
Ein guter Schuss zur rechten Zeit schafft Ruhe und Behaglichkeit.




rdcl
Beiträge: 1430

Re: Oscar 2019: Green Book ist bester Film - ROMA u.a. mit Cinematography und Best Foreign Film Oscar ausgezeichne

Beitrag von rdcl » Di 26 Feb, 2019 08:34

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 26 Feb, 2019 04:42
Morgen Jungs.
Bestes Make Up und beste Frisuren...gibt das wirklich einen Oscar ?
Wenn das so ist dann kein Wunder geht die Verleihung so ewig lange.
Was kommt dann noch, der Oscar fürs sauberste Filmset ?
Das Raumpflegepersonal hat schliesslich auch ein Recht auf Oscar Glamour.
Was in Hollywood dann ganz sicher noch fehlt ist ein Oscar für die besten künstlichen Zähne, natürlich für den Zahnarzt. ( 90% der Schauspieler dort haben keine echten Zähne mehr.)
Dann wäre da noch all die unzähligen Tonnen Silikon und Bottox die von den Ärzten für die anfallenden Schönheitsreparaturen der Stars so dringend gebraucht werden. Also gehören die Hersteller und die Ärzte auch nominiert, nicht nur die Hairdesigners und Make-up Artists.
Gruss Boris
Wow, ein echter Teamplayer. Solche Leute hat man gerne am Set...




Darth Schneider
Beiträge: 6991

Re: Oscar 2019: Green Book ist bester Film - ROMA u.a. mit Cinematography und Best Foreign Film Oscar ausgezeichnet

Beitrag von Darth Schneider » Di 26 Feb, 2019 08:43

An Cinemator
Ich hab den Film nicht gesehen, aber seine Gesangs Performance bei den Oscars war genau so genau so überragend wie die von Lady Gaga.
Er ist ein grosses Multitalent, und hat Ausstrahlung.
Der wird sicher noch mehr Preise gewinnen.
An rdci
Ist doch wahr, es gibt mittlerweile viel zu viele Kategorien bei den Oscars und trotzdem, alle Mittwirkenden werden dann am Schluss doch nicht berücksichtigt.
Dann lieber zurück zu: Bester Film, Beste Schauspieler, beste Musik, bester Schnitt und beste Kameraführung, beste Kostüme und Sets und beste Effects. Wobei bei: Bester Film, natürlich die ganze Crew gewürdigt wird...
Das würde doch eigentlich genügen.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




rdcl
Beiträge: 1430

Re: Oscar 2019: Green Book ist bester Film - ROMA u.a. mit Cinematography und Best Foreign Film Oscar ausgezeichnet

Beitrag von rdcl » Di 26 Feb, 2019 08:54

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 26 Feb, 2019 08:43
An Cinemator
Ich hab den Film nicht gesehen, aber seine Gesangs Performance bei den Oscars war genau so genau so überragend wie die von Lady Gaga.
Er ist ein grosses Multitalent, und hat Ausstrahlung.
Der wird sicher noch mehr Preise gewinnen.
An rdci
Ist doch wahr, es gibt mittlerweile viel zu viele Kategorien bei den Oscars und trotzdem, alle Mittwirkenden werden dann am Schluss doch nicht berücksichtigt.
Dann lieber zurück zu: Bester Film, Beste Schauspieler, beste Musik, bester Schnitt und beste Kameraführung, beste Kostüme und Sets und beste Effects. Wobei bei: Bester Film, natürlich die ganze Crew gewürdigt wird...
Das würde doch eigentlich genügen.
Gruss Boris
Ein Film ist immer eine Teamarbeit, und da gehört die Maske bzw. das Make-Up einfach dazu. Ohne diese Leute kannst du keinen vernünftigen Film drehen. Und Make-Up kann ja extrem viel sein. Das ist ja nicht nur Pudern, das ist Dreck, Blut, Menschen älter machen, Wunden und Narben etc.




Cinemator
Beiträge: 551

Re: Oscar 2019: Green Book ist bester Film - ROMA u.a. mit Cinematography und Best Foreign Film Oscar ausgezeichnet

Beitrag von Cinemator » Di 26 Feb, 2019 09:09

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 26 Feb, 2019 08:43
An Cinemator
Ich hab den Film nicht gesehen, aber seine Gesangs Performance bei den Oscars war genau so genau so überragend wie die von Lady Gaga.
Er ist ein grosses Multitalent, und hat Ausstrahlung.
Der wird sicher noch mehr Preise gewinnen.
An rdci
Ist doch wahr, es gibt mittlerweile viel zu viele Kategorien bei den Oscars und trotzdem, alle Mittwirkenden werden dann am Schluss doch nicht berücksichtigt.
Dann lieber zurück zu: Bester Film, Beste Schauspieler, beste Musik, bester Schnitt und beste Kameraführung, beste Kostüme und Sets und beste Effects. Wobei bei: Bester Film, natürlich die ganze Crew gewürdigt wird...
Das würde doch eigentlich genügen.
Gruss Boris
Ja, Boris, eine einzige Kategorie würde eigentlich reichen... na ja
A Star is Born lohnt vor allem im Kino mit großer Leinwand und top Soundsystem. Eine der beste Szenenfolgen finde ich, als Ally den Job schmeißt und zum Concert aufbricht, Musik Out of Time:
Ein guter Schuss zur rechten Zeit schafft Ruhe und Behaglichkeit.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie unbedeutend...
von Darth Schneider - Fr 4:38
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Fr 1:50
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 1:07
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt
von macaw - Fr 0:22
» Premiere / Ae Codec 8bps.mov
von Max B - Fr 0:06
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von Manuell - Do 23:15
» Mikrofon-Adapterring für Camcorder gesucht
von srone - Do 23:09
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von Mantas - Do 23:01
» Media Offline
von oove2 - Do 22:31
» Aufbau VR-Studio / 3D-Visualisierung
von VRStudioFranken - Do 18:30
» PL Mount Adapter / Umbau
von acrossthewire - Do 18:13
» Bemerkenswerter Reallife Test eines Käufers der Skydio 2 Drohne
von carstenkurz - Do 17:51
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Do 16:05
» Rockfield: das Studio auf dem Bauernhof | Doku | ARTE
von jogol - Do 14:31
» Premiere Pro, Zeit-Neuzuordnung geht nicht...
von karl-m - Do 13:47
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von rush - Do 13:45
» !!BIETE!! CFExpress 80GB TOUGH
von klusterdegenerierung - Do 13:12
» Nikon NX-Studio: Kostenlose Bild- und Videobearbeitungssoftware inkl. Metadaten-Support
von slashCAM - Do 12:40
» TBC von Electronic Design
von Herbie - Do 12:16
» Lagerung der Akkus, brandgefährlich?
von Mediamind - Do 12:09
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Do 10:44
» SUCHE - Black Flags, Floppies etc.
von Pride - Do 7:19
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Do 6:42
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von rush - Mi 22:06
» Ich hoffe, Netflix versaut das nicht
von Benutzername - Mi 20:41
» Neu von AJA: T-TAP Pro fürs Monitoring per Thunderbolt und Desktop-Software v16
von slashCAM - Mi 19:30
» Aja kündigt T-Tap Pro an
von ruessel - Mi 18:22
» Sand für (billige) Sandsäcke
von roki100 - Mi 17:51
» Studio: Greenscreen oder Beamer?
von Jott - Mi 17:47
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von Jott - Mi 17:42
» Frame Sampling, Frame Überblendung oder Optischer Fluss
von Jott - Mi 16:08
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Mediamind - Mi 12:24
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von carstenkurz - Mi 12:19
» Sony a7sIII - PP Profile einen Namen geben?
von marty_mc - Mi 12:14
» Livestream: Software für externe Redner
von mash_gh4 - Di 22:53
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...