pmk
Beiträge: 48

Fokussierung als "one man show" bei einer Kamera auf Steadicam/Glidecam

Beitrag von pmk » Mo 14 Aug, 2017 12:05

Hallo,

irgendwie ich bin jedes mal begeistert, was ich für Videos bekomme, wenn ich meine Kamera auf Steadicam benutze. Dabei handelt es sich sogar nur um das billige Produkt aus China (Tarion), aber das Konzept ist einfach so gut, so dass ich selbst in dieser Preisklasse gute Ergebnisse schaffe. Mit einer Sache bin aber nicht so ganz sicher, und zwar wenn ich allein bin (ohne Kameraassistent/Focus Puller), wie geht es mit Nachfokussierung am besten?

Ich benutze zur Zeit hauptsächlich BMPCC und bisher habe ich entweder den Abstand zum Motiv immer gleich gehalten (in die gleiche Richtung bzw. kreisformig laufen) oder auf ein Motiv hinlaufe, wo ich die Fokussierung zuvor eingestellt habe.

So wie ich in vielen Videos sehe, sehen die Ergebnisse mit Dual Pixel AF von Canon am besten aus. Vielleicht schafft die GH5 nach einem Update irgendwann so aus? Einzig was ich während der Aufnahme zur Nachfokussierung für gut halte, ist die Lösung mit Aputure Objektiv Adapter, nur bei dem Preis traue ich mir nicht einfach mal auszuprobieren. Gibt's ansonsten eine billige Lösung wo man über "Remote/LANC" der BMPCC die Fokussierung per Taste nachjustieren könnte? Auch wenn die Verbindung per Kabel ist und das Ergebniss von Steadicam dabei etwas leidet, könnte ich mich gut vorstellen dass es eine gute Lösung ist.

Vielen Dank für jeden Tipp was ich bekommen darf.

VG




mash_gh4
Beiträge: 3575

Re: Fokussierung als "one man show" bei einer Kamera auf Steadicam/Glidecam

Beitrag von mash_gh4 » Mo 14 Aug, 2017 12:23

für die BMPCC kann ich dir in diesem zusammenhang keine lösung anbitene, aber die diversen panasonic kammeras lassen sich zu diesem zweck über WLAN ganz gut steuern und bei canon und nikon geht es via kabel und gphoto auch ganz gut. was sony betrifft, bin ich leider auch ein bisserl überfragt, kann mir aber gut vorstellen, das dort LANC tatsächlich gut funktionieren könnte.

ich fürchte halt, dass solche ansätze sich mit dem angesprochnen arbeiten als "one man show" nicht sonderlich gut vertragen. hier ist es vermutlich doch oft zweckmäßig, die bedinung auf zwei personen aufzuteilen bzw. der klassischen arbeitsteilung zw. focus puller und dem für die kadrierung und bildgestaltung zuständigen kameramann zu folgen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - Mo 19:23
» Drehen mit Minderjährigen - Ohne Bewilligigunsbescheid?
von Jost - Mo 19:20
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von Frank Glencairn - Mo 19:11
» WQHD Monitor mit 144hz, 10bit und gutem Farbraum
von Frank Glencairn - Mo 18:36
» Kinotechnik XXL Führung
von ruessel - Mo 18:24
» Neues Sony Xperia 5 II bietet 4K HDR Zeitlupen mit bis zu 120fps
von Frank Glencairn - Mo 18:09
» GH5 mit V-Log, Metabones Speedbooster und Sigma ART 18-35
von gordonparks - Mo 17:31
» Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich
von pillepalle - Mo 17:18
» Die GoPro Hero 9 ist offiziell mit 5K-Sensor, kräftigerem Akku und neuem Lens Mod
von Schleichmichel - Mo 16:51
» Umfangreiches Equipment flexibel verwalten
von Paula93 - Mo 16:50
» Beste Vintage Objektiv-Mounts für Canon EF?
von Frank Glencairn - Mo 16:44
» Zcam E2 - Batterie Anzeige
von Clemens Schiesko - Mo 16:14
» Kaufberatung Livestream
von zid - Mo 15:36
» Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2
von Jott - Mo 15:32
» Adobe Premiere Rush - jetzt auch als Mobile Only Abo für 4,99 US-Dollar
von slashCAM - Mo 15:02
» Qualität im Quell- und Programmmonitor abweichend
von MICHEL1990 - Mo 14:39
» URSA Mini Pro 12K mit erweiterten Frameraten
von slashCAM - Mo 12:30
» Kostenloses Canon EOS Webcam Utility ist jetzt final
von Bergspetzl - Mo 10:46
» KI synchronisiert Lippen und Audio in Echtzeit
von ruessel - Mo 10:34
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Mo 10:13
» Atom One SSM 500: 500 fps in HDR
von ruessel - Mo 10:08
» [Drehbuch] Wo immer du auch hingehst
von 7River - Mo 9:24
» Slider zu lang oder zu kurz?
von Paula93 - Mo 8:18
» Kameraempfehlungen
von Paula93 - Mo 8:12
» Was hörst Du gerade?
von Paula93 - Mo 8:04
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Frank Glencairn - Mo 5:20
» Gute Kinoflo-Clones?
von Frank Glencairn - Mo 4:45
» Rode Videomic Pro Einsatz
von sim - So 20:03
» Digitalisierte Super 8 Filme qualitativ verbessern möglich?
von mg666 - So 19:32
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von Jott - So 18:58
» Rode Videomic Pro Einsatz
von Frank Glencairn - So 17:45
» Editshare stößt Lightworks ab
von motiongroup - So 16:47
» Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!
von fth - So 16:00
» Neuronale Kompression zum Ausprobieren HiFiC- High-Fidelity Generative Image Compression
von -paleface- - So 15:59
» Online Waveform-Editor ohne Installation - AudioMass
von roki100 - So 15:34
 
neuester Artikel
 
Dynamik Canon R5, R6 Panasonic S5 und Sony A7S III

Nachdem wir sowohl die Canon EOS R5 und R6, die Panasonic S5 sowie das Vorserienmodell der A7SIII in unserem Testlabor hatten, wollten wir auch einmal wissen, wie es um deren Dynamik im Videomodus bestellt ist. weiterlesen>>

Sony A7S III im Praxistest - Teil2


Im zweiten Teil unseres Praxistests mit der Sony Alpha 7S III beschäftigen wir uns mit der Ergonomie sowie mit der Bedienung/Ausstattung von Sonys neuer Spiegellosen. Im Zentrum stehen zudem unsere Erfahrungen mit dem Autofokussystem der Sony A7SIII und schließlich kommen wir auch zu unserem vorläufigen Fazit zur Sony A7S III. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...