Canon Forum



Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung



... was Canon-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
Herbie
Beiträge: 129

Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Herbie » Sa 03 Sep, 2016 01:50

Hallo zusammen,

ich habe vor, künftig, aus Sicherheitsgründen, die Dual-Slot-Aufzeichnung bei meiner HF G10 zu aktivieren.
Könnte es da irgendwelche Probleme geben, wie z. B.
Aufnahmefehler auf den Speicherkarten in Slot A und B (verwende SDXC Karten), Qualitätsbegrenzungen bei der Bitrate, Qualitätseinbußen ?
DANKE im voraus für eure Ratschläge.
Gruß
Herbie




Jott
Beiträge: 17237

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Jott » Sa 03 Sep, 2016 08:06

Du nimmst halt doppelt auf und schützt dich damit vor Kartenfehlern. Hat nur Vorteile. Wer nicht zu geizig ist, eine zweite Karte zu kaufen, wird dieses Feature immer nutzen.




Herbie
Beiträge: 129

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Herbie » Sa 03 Sep, 2016 12:16

Danke für Deine Antwort,
Jott hat geschrieben:Wer nicht zu geizig ist, eine zweite Karte zu kaufen
daran liegt es bei mir ganz bestimmt nicht,

mir geht es in erster Linie um die Bedenken, die ich anführte, ob damit schon einmal jemand negative Erfahrungen machen mußte.
Hat nur Vorteile
praktizierst Du das selbst auch so ?
Gruß
Herbie




Jott
Beiträge: 17237

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Jott » Sa 03 Sep, 2016 12:35

Selbstverständlich, da ich und mein Team von Film/Video leben.

Wenn's drauf ankommt, sollte man nicht fest davon ausgehen, dass ein SD-Kärtchen (oder auch andere Karten) immer und für alle Ewigkeit funktioniert. Festplatten fallen ebenso aus. Wer kein permanent laufendes Back up-System hat, ist im Fall der Fälle gebissen. Wieso nicht gleich in der Kamera ein Backup machen, wenn es schon so vorgesehen ist?




Frank Zappa
Beiträge: 4

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Frank Zappa » Mi 11 Dez, 2019 08:33

Hallo zusammen,
finde die Möglichkeit des "automatischen Backups" auch sehr sinnvoll und möchte sie unbedingt nutzen (bekomme die Tage eine gebrauchte HF G10).

Nur habe ich bis jetzt weder im Netzt noch im Manual einen Hinweis gefunden bis zu welcher Größe die Canon Karten akzeptiert (nur wie groß sie mindestens sein soll). Oder welche Karten prinzipiell zu empfehlen sind. (Dies ist meine erste Kamera, bin also so gar nicht im Thema)
Wäre über einen Tip sehr erfreut.




Herbie
Beiträge: 129

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Herbie » Mi 11 Dez, 2019 17:59

Hallo,

ich habe in beiden Slots je eine 64 GB SDXC Speicherkarte drin und zwar Class 10.

Bin damit super zufrieden.

Noch eine Anmerkung zur Dual Aufzeichnung:

Kann man machen habe ich auch probiert, es ist eben eine Sicherung da, wenn etwas ist.
Nur, Motiv sehen und sofort losfilmen is nicht, denn die beiden Karten werden von der Cam erst analysiert und zwar nacheinander, dauert zwar nicht lange, aber zulange für einen schnellen Schnappschuß.
Ich bin wieder davon abgekommen, hat micht genervt.
Lieber jeden Abend auf externer Platte sichern.
Gruß
Herbie




Frank Zappa
Beiträge: 4

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Frank Zappa » Mi 11 Dez, 2019 18:09

Danke für die hurtige Antwort.
Werde mal sehen wie lange er braucht bis Start.
Bei geplanten, aber eben eventuell nicht wiederholbaren Aufnahmen ist das direkte Backup (zumal für diese fisseligen Cards) allerdings für mich erheblich nervenschonender.
Aber sicher ein guter Hinweis für den Fall, dass man mit Kamera "nur so" unterwegs ist und dann ja eben auch auf solche "Schnappschuß-Gelegenheiten" spekuliert.




Frank Zappa
Beiträge: 4

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Frank Zappa » Mi 11 Dez, 2019 18:12

... kann man "Jotts" Beitrag so verstehen, dass man tatsächlich auch direkt eine Festplatte als Aufnahmemedium benutzen könnte, oder bezog er sich nur auf spätere Backups?




Jott
Beiträge: 17237

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Jott » Mi 11 Dez, 2019 19:48

Er bezieht sich auf die gleichzeitige Aufnahme auf zwei Karten. Prima Sicherheit, aber der dadurch doppelte Medienpreis führt bei vielen zu Schnappatmung.




Frank Zappa
Beiträge: 4

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Frank Zappa » Mi 11 Dez, 2019 21:39

"der dadurch doppelte Medienpreis führt bei vielen zu Schnappatmung"
... weia!
Will Dir ja gerne glauben, dass diese Aussage sich durch Deine Forumserfahrung belegen lässt, aber die Vorstellung, dass man sich bei einem Anschaffungspreis von etlichen hundert Euronen, oder gar deutlich über Tausend für eine Neuanschaffung, über nen weiteren Fuffi oder weniger Gedanken macht. Bei all den Speichermedien, deren Ende ich erleben musste, kann ich über dieses Vertrauen in unsere digitale Welt nur schaudern.
Werde schon froh sein, wenn die beiden Karten nicht gleichzeitig verrecken.
Naja, vielleicht nehme ich mich mit meinen Aufnahmen auch zu wichtig (schließlich ist das nix berufliches bei mir) und sollte mir statt zweier Karten lieber Gottvertrauen und 4 Kästen gutes Pils zulegen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Trotz externem Mikrofon: Das Zoomgeräusch ist in der Aufnahme hörbar
von srone - Fr 15:30
» Nikon Coolpix p1000 -125er opt Zoom OVP +13 Monate Rest-Garantie
von longyearbyen - Fr 15:27
» Kostenloser Videoeditor OpenShot in neuer Version 2.5.0 mit En- und Decoding per GPU
von JSK - Fr 15:12
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von roki100 - Fr 14:24
» Apple: iPhone Verbot für Film-Bösewichter - Adé Krimisspannung? (Spoiler-Warnung!)
von anamorphic - Fr 14:15
» PC für 4K-8K Videoschnitt zusammenstellen 2020: Das Zusammenspiel von CPU, GPU und HDD/SSD
von Frank Glencairn - Fr 14:05
» LEDs zum Filmen gesucht
von Mediamind - Fr 14:01
» Filmt in 8K: Neues LG V60 ThinQ 5G Smartphone mit Dual Screen vorgestellt
von kling - Fr 13:31
» [VERKAUFE] Sigma 120-300 2.8 APO DG HSM OS - Canon f/2.8 Telezoom EF
von rush - Fr 13:11
» Mac Pro 2020
von DV_Chris - Fr 10:25
» Nach 20 Jahren Avid auf FCPX wechseln
von Jott - Fr 9:45
» Lass uns gemeinsam lachen!
von Darth Schneider - Fr 6:32
» You have to make it work with whatever you have...
von pillepalle - Fr 3:51
» FUJIFILM X-T4 - Video-DSLM mit vielen Stabilierungsoptionen und internem F-Log
von roki100 - Fr 0:33
» Resolve Projekt nach Crash weg
von rkunstmann - Fr 0:22
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 23:28
» HLG beim Fernseher nur bei HD nicht bei 4K?
von joney - Do 21:28
» Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen
von R S K - Do 17:32
» AOC AGON AG353UCG: 35" Monitor mit DisplayHDR 1000 und 200 Hz
von CameraRick - Do 17:13
» Kurzfilm Idee
von Funless - Do 17:05
» Framerate ändern
von srone - Do 16:42
» Canon Cinema RAW Light zu 422 10 Bit konvertieren, aber ohne Media Encoder
von Fassbrause - Do 15:33
» Clips übereinander, aber nur eine Audio-Spur!
von Stephan82 - Do 14:37
» UHD TV
von Bluboy - Do 14:03
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von Funless - Do 13:07
» Benötige dringend Ersatz für Final Cut Pro X
von prime - Do 12:47
» Eizo FlexScan EV2760: 27" WQHD-Monitor
von slashCAM - Do 11:39
» kein Sound wenn man frame für frame springt
von dustdancer - Do 11:34
» Fujifilm XT 4 Gerüchteküche
von Jörg - Do 10:30
» Welches Leuchtmittel ist am umweltfreundlichsten?
von pillepalle - Do 6:35
» Sony Xperia Pro 5G als Display und Live-Streaming Modem für Kameras per HDMI-Eingang
von mash_gh4 - Do 2:01
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 0:15
» Sony stellt FE 20mm F1.8G Vollformat-Weitwinkel für E-Mount vor
von klusterdegenerierung - Mi 23:37
» Ich bin Steve McQueen | Doku | ARTE
von Funless - Mi 20:03
» Drum Meter Sony DVW a500p
von Dupfel - Mi 19:37
 
neuester Artikel
 
4K-8K Videoschnitt-PC 2020: Welche CPU, GPU und HDD/SSD?

Was ist bei der Hardware-Auswahl eines Schnittrechners zu beachten, wenn man 6K oder 8K in Echtzeit bearbeiten will? Unser erster Teil dieses Ratgebers klärt hierfür das Zusammenspiel der wichtigsten Komponenten. weiterlesen>>

ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis

Die Nikon Z6 stellt die erste und bislang einzige Vollformat DSLM dar, die in der Lage ist, ProRes RAW im Verbund mit dem Atomos Ninja V aufzuzeichnen. Wir wollten wissen, wie sich die Aufnahme- und die Postproduktionspraxis mit ProRes Raw darstellt und ob sich überzeugende Hauttöne aus dem ProRes Raw Material herausholen lassen. Als Vergleich haben wir auch in Nikon-N-Log aufgenommen - mit Teils überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.