slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von slashCAM » Mo 13 Apr, 2015 18:06

Das soeben präsentierte Final Cut X 10
Bild

Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015




macwalle
Beiträge: 254

Re: Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von macwalle » Mo 13 Apr, 2015 23:26

Und das Ganze ist erst lauffähig unter OS X 10.10 (Yosemite)?

Apple will mich also zwingen,
die praxisfernste und schlechteste Betriebssystemversion überhaupt zu installieren,
die diesem Konzern bisher eingefallen ist,
um FCPX in der aktuellen Version nutzen zu können?

No Way!
Sorry, nicht mit mir!

Dann freezen wir halt bei OS X Mavericks und FCPX 10.1.4!

OS X Yosemite hat unser Produktionssystem fast in den Abgrund gestürzt – völlig unbrauchbar.

Da half nur noch der Downgrade via CarbonCopyCloner –
zurück zu Mavericks.

Bin ja gespannt, wie es bei Apple weitergeht –
ich sattele schon mal die Pferde …

Langfristig werde ich mich anderweitig umschauen müssen –
andere Mütter haben auch schöne Töchter …

Die aktuellen Bewertungen in Apples eigenem App Store
habe ich im Anhang beigefügt –
nicht, dass mich jemand Lügen schimpft …
Gruß vom Elbdeich

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




motiongroup
Beiträge: 2734

Re: Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von motiongroup » Di 14 Apr, 2015 06:37

Ist das so Macwalle? ;) Wir haben hier eher die gegenteilige Erfahrung gemacht.. Mavericks war das Unteil überhaupt in der Art Vista das keiner wollte und in der Kern so oder so das gleiche blieb..

Ich habe die Info das bedingt dir die fehlenden Teile Biblios und Datenbaken wie bspw Foto nicht lauffähig wäre..

..habe mir gerade deine Beiträge aus der Vergangenheit durchgelesen..:) da drängt sich wirklich ein Umstieg auf...




merlinmage
Beiträge: 1097

Re: Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von merlinmage » Di 14 Apr, 2015 08:50

Gibt halt nichts an Yosemite gegenüber Mavericks, warum man upgraden sollte. Und 10.9.5 ist schon recht stable für die heutigen OSX Verhältnisse.




motiongroup
Beiträge: 2734

Re: Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von motiongroup » Di 14 Apr, 2015 09:06

wird ja auch keiner zum Update gezwungen... Bedingt durch den Umstand das neue Funktionen eingebaut wurden die ab einer gewissen OSX Rel. laufen ist ein Update eben nicht möglich, das ist bei Windows nicht anders. kompatibel mit Win XP, 7 oder eben erst ab 8.. darüber ein Wort zu verlieren ist Zeitverschwendung..




merlinmage
Beiträge: 1097

Re: Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von merlinmage » Di 14 Apr, 2015 10:21

Wer 10.2 verwenden will wird ja doch zum Update gezwungen, darum geht es ja ;)




motiongroup
Beiträge: 2734

Re: Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von motiongroup » Di 14 Apr, 2015 10:27

mit der Betonung auf WILL wer WILL MUSS war schon immer so..

Win 32 Win 64 bspw

ich kann keine neuen Funktionen in eine neue REL einbauen die nicht in der alten OSX Version vorhanden sind, dass würde ja an Zauberei grenzen..

Die Diskussion ist Sinnfrei und nicht zu Ende gedacht.




macwalle
Beiträge: 254

Re: Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von macwalle » Di 14 Apr, 2015 11:05

motiongroup hat geschrieben: ich kann keine neuen Funktionen in eine neue REL einbauen die nicht in der alten OSX Version vorhanden sind, dass würde ja an Zauberei grenzen.
Wenn das denn wirklich der Grund ist – was ich Apple aber so nicht mehr abkaufe.
Andere ernsthafte Programme aus dem Hause Apple liefen die letzten Jahre/Jahrzehnte
oft über mehrere OS-Versionen völlig problemlos,
selbst beim bisher größten Wechsel von OS 9 auf OS X Anfang des Jahrtausends
hatte Apple sich eine Übergangslösung einfallen lassen.

Ich vermute hinter der Entscheidung, neue FCPX-Versionen nur unter OSX 10.10 lauffähig zu halten,
eher einen weiteren Schritt innerhalb der von Apple immer rabiater durchgezogenen Vendor-Lock-in-Politik.

Da war Apple auch in der Vergangenheit nicht pingelig,
aber zumindest stimmte da noch die Qualität der Produkte.

Anbei übrigens der jüngste Screenshot aus dem App Store:
OS X Yosemite verliert weiter in der Gunst …
Gruß vom Elbdeich

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jott
Beiträge: 15037

Re: Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von Jott » Di 14 Apr, 2015 11:09

Ein eigenes Bild willst du dir nicht machen, sondern beziehst deine Meinung lieber von Typen mit wackeligen Rechtschreibkenntnissen?

Jeder wie er mag.

Mit Time Machine kannst du ja jederzeit wieder zurückhopsen, sollte dir Yosemite tatsächlich nicht schmecken.




macwalle
Beiträge: 254

Re: Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von macwalle » Di 14 Apr, 2015 11:23

Jott hat geschrieben:Ein eigenes Bild willst du dir nicht machen, sondern beziehst deine Meinung lieber von Typen mit wackeligen Rechtschreibkenntnissen?
Mir geht es nicht um die sprachlichen Rezensionen,
sondern um die Statistik darüber: 90 x ein Stern, 81 x fünf Sterne – gestern abend stand es noch 84:78.
Jott hat geschrieben:Mit Time Machine kannst du ja jederzeit wieder zurückhopsen, sollte dir Yosemite tatsächlich nicht schmecken.
Ich nehme lieber den CarbonCopyCloner, da ist das Backup bootfähig.
Im übrigen habe ich den Downgrade bereits hinter mir – siehe den ersten Beitrag.
Gruß vom Elbdeich




motiongroup
Beiträge: 2734

Re: Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von motiongroup » Di 14 Apr, 2015 11:45

Was du Apple abkaufst kann ich dir nicht sagen und schon gar nicht ändern.
Wir können auch nicht wissen was bei dir (euch) nicht funktioniert hat.

Hier läuft es ohne Probleme, die Migration der Projekte hat auf der Testumgebung auch funktioniert.. Einen Fehler habe ich schon gefunden wenn es denn ein Fehler ist.

Beim Singlemonitorbetrieb kann man beim genauen setzen der Maskierungspunkte nicht via ESC in die Timeline Ansicht umschalten, dass funktioniert erst nach Fokusverlust des Playheads auf einen anderen Clip.




Axel
Beiträge: 12292

Re: Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von Axel » Di 14 Apr, 2015 12:57

motiongroup hat geschrieben:Beim Singlemonitorbetrieb kann man beim genauen setzen der Maskierungspunkte nicht via ESC in die Timeline Ansicht umschalten, dass funktioniert erst nach Fokusverlust des Playheads auf einen anderen Clip.
Was meinst du denn mit "Timelineansicht"?




motiongroup
Beiträge: 2734

Re: Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von motiongroup » Di 14 Apr, 2015 13:31

Wenn du im Vollbild Canvas bist, kommst du normalerweise wieder mit Escape zurück. Bist du im Maskenmodus beim Editieren funktioniert das Umschalten nicht.




Axel
Beiträge: 12292

Re: Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von Axel » Di 14 Apr, 2015 13:57

Bei mir funktioniert das. Ich benutze zwar normalerweise noch einen Monitor für Ereignisübersicht und einen für AV-Ausgabe, aber wenn ich die Standardanordnung wiederherstelle, komme ich mit Escape aus dem Vollbildmodus (mit gezeichneter Maske) zurück. Ich habe allerdings das Tastenkürzel vergessen, um überhaupt in den Vollbildmodus zu wechseln (ctrl+cmd+f blendet ja nur die Programmleiste aus/ein). Vielleicht musst du (wie ich) die beiden kleinen Erweiterungspfeile rechts unter dem Viewer benutzen.




motiongroup
Beiträge: 2734

Re: Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von motiongroup » Di 14 Apr, 2015 14:37

nö ich habe nochmals probiert

Umschalten auf Vollbild CMD+SHIFT+F, Beenden ESC

Wenn du dabei den Maskeneffekt aktiv hast und die POINTs bearbeitest, kommst du mit ESC nicht mehr aus dem fullScreen Mode.. Lösung Space Taste fürs Playback um den Fokus des selektierten Clips zu verlieren, danach funktioniert es wieder..




motiongroup
Beiträge: 2734

Re: Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von motiongroup » Di 14 Apr, 2015 15:16

Lösung mit der Taste UP oder DOWN zum vorigen oder nächsten Clip springen ESC fertig..




Axel
Beiträge: 12292

Re: Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von Axel » Di 14 Apr, 2015 16:45

Ohne Tutorial: Wie würdest du einen Keyframe auf einen Farbkorrektur-Effekt setzen?

Du kannst einen Rechtsklick auf das Effekt-Kästchen machen, dann erscheint KEYFRAMES >Hinzufügen >Löschen >Vorheriges >Weiter

Das lässt hoffen. Also mal mit Hinzufügen einen Keyframe gesetzt ...

*Wechseln* (nervig, wenn man's öfter machen muss) zur Farb-/Sättigungs-/-Belichtungstafel. Dort kein Keyframe-Kontextmenu. Na, dachte ich mir, nur globale Keyframes für alle Parameter. Was soll's? Immerhin.

Also mal rasch das Bild grün gemacht. Stückchen weiterlaufen lassen ...

*Wechseln* (nervig, wenn man's öfter machen muss) zum Effektkästchen. Neuen Keyframe hinzugefügt.

*Wechseln* (nervig, wenn man's öfter machen muss) zur Farb-/Sättigungs-/-Belichtungstafel. Dort auf dem neuen Keyframe alles blau gemacht.

Abgespielt: Der Clip ist von vorne bis hinten blau!

Die Navigation zwischen beiden Keyframes mit Vorheriges und Weiter funzt tadellos ... ;-)

Bestimmt stehe ich einfach bloß auf dem Schlauch.
Irgend jemand wird's mir erklären.




R S K
Beiträge: 843

Re: Neu: Apple Final Cut X 10.2, Motion 5.2 und Compressor 4.2 // NAB 2015

Beitrag von R S K » Di 14 Apr, 2015 18:31

Wer evtl. an Infos zum 10.2 Update *auf Deutsch* interessiert ist, kann gerne mal hier reinschauen! Darüber hinaus gibt es noch über eine Stunde weiteres Material bei Bedarf.

https://youtu.be/B6LOvAr8LM0

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Grüne Bilder in Adobe Premiere / Softwarefehler auf iMac?
von dhendrik - Mi 8:48
» Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option
von 7nic - Mi 8:42
» Hobbes House
von dustdancer - Mi 8:26
» Stirbt UltraHD Blu-ray?
von Alf_300 - Mi 8:22
» ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern
von Darth Schneider - Mi 6:33
» Keylight und After Effects
von EvilBockwurscht - Mi 1:56
» Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
von rush - Mi 0:50
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von rush - Mi 0:42
» Tonaussetzer beim Überspielen von Mini-DV Bändern
von Skeptiker - Di 23:36
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von Angry_C - Di 23:03
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von Skeptiker - Di 22:53
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Di 22:48
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von iasi - Di 21:21
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von iasi - Di 21:03
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von srone - Di 21:00
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von ksingle - Di 20:53
» Mehr Saft für 4K in Davinci, neue GraKa oder neuer PC
von dennisnrw - Di 20:07
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von walang_sinuman - Di 19:52
» Panasonic Lumix FZ1000 II und TZ96 vorgestellt
von slashCAM - Di 19:48
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 (oder was ganz anderes?)
von Heraisto - Di 19:29
» Welche 4k Videokamera für Urlaub & Co ?
von Jott - Di 19:20
» Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)
von domain - Di 16:49
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von elb - Di 16:24
» RX10 II in Topzustand mit Hack
von jbuzz - Di 15:50
» Neues (U)WW für Sony FE von TAMRON am Horizont?!
von rush - Di 15:03
» Passion für Lost Places
von blueplanet - Di 13:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von Lapaloma - Di 13:16
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von fxk - Di 12:30
» Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
von macaw - Di 10:37
» Polaroid mal anders.....
von domain - Di 9:14
» Premiere export in m4v mit auswahlbarer Audiospur
von Alf_300 - Di 8:30
» How to solve Epson printer error
von olivia545 - Di 7:10
» Panasonic GH4 mit 4 Panasonic Objektiven 4 Akkus und Ladegerät
von Createsomething - Mo 22:18
» Audiospuren anordnen
von m-werkstatt - Mo 20:39
» Mavic Air SW Fehler?
von klusterdegenerierung - Mo 20:10
 
neuester Artikel
 
Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.