MaverikMS2001
Beiträge: 50

Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von MaverikMS2001 » Mi 20 Feb, 2008 23:37

Hallo,

ich habe eine Art Trickfilm zu machen. Dabei habe ich die Scene Mit Fotolicht links und rechts ausgeleuchtet und von Vorne 2 Neonröhren.
Alle 5 Minuten wird ein Frame geschossen und das über eine dauer von mehreren Tagen. Nun habe ich das Problem das die ersten Stunden alles Super aussah einfach Perfekt doch nun habe ich immer wieder dunklere Bilder zwischendrin so das dass ganze aussieht als würde es Flackern.

Woran kann das liegen ? Evtl an den Neons ? Wäre es evtl einfacher die Scene auszublitzen so das diese Blitzen sobald der Timer auslöst.

Für schnelle Hilfe wäre ich sehr dankbar.

mfg
Mav2001




r.p.television
Beiträge: 3300

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von r.p.television » Mi 20 Feb, 2008 23:47

Kann gut sein, daß es an der Beleuchtung liegt, die ja mit 50Herz "Flimmert". Solltest Du nun mit einer Verschlußzeit mit 1/50 Sekunde oder niedriger fotographieren, ist es gut möglich daß das Foto innerhalb eines (für das Auge nicht sichtbares) Flimmern entsteht.
Verlängere die Verschlußzeit auf eine 1/25 Sekunde. Dann sollte dieser Effekt eigentlich verschwinden, wenn er auf meiner Annahme beruht.




MaverikMS2001
Beiträge: 50

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von MaverikMS2001 » Mi 20 Feb, 2008 23:56

Achso gibt es evtl noch was zu beachten bei der Kamerea EOS 20D Foxus auf Manuell .




Natevi
Beiträge: 121

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von Natevi » Do 21 Feb, 2008 11:55

Alle Einstellungen von Blende und Verschlusszeit manuell, wie ist der Einfluss des Tageslichtes? kommen da noch Schwankungen in der Beleuchtung her? Die musst du ausschließen.

Besten Gruß
Diethelm




MaverikMS2001
Beiträge: 50

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von MaverikMS2001 » Do 21 Feb, 2008 23:27

Also habe den Raum komplett abgedunkelt. Es könnte hochstens etwas unter der Tür durchleuchten aber glaube kaum das dass Auswirkungen auf das Motiv hat.

Neonröhren habe ich mal aus gelassen und nur mit den Fotostrahler beleuchtet. Gibt es evtl. spezielle Birnen für sowas ?

Kamerea alles auf Manuell gestellt und auch den Automatischen Weißabgleich deaktiviert.

Einstellungen 125 und 7,1




Andreas_Kiel
Beiträge: 2016

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von Andreas_Kiel » Do 21 Feb, 2008 23:32

Letzte Erklärung, die mir einfällt: unter der Tür kommt doch mehr Licht durch als Du glaubst (Dackel auf die Schwelle kleben) oder Ihr habt Stromschwankungen im Netz.
Vorausgesetzt, die Kamera ist i.O., das wäre sonst ein neues Faß Würmer ...
BG, Andreas
"Doch das genügt nicht." - Arseni Tarkowskij




Markus
Beiträge: 15534

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von Markus » Fr 22 Feb, 2008 18:42

MaverikMS2001 hat geschrieben:Kamerea alles auf Manuell gestellt und auch den Automatischen Weißabgleich deaktiviert.
Bliebe nur noch die Signalverstärkung. Hat Deine Spiegelreflexkamera auch dafür eine manuelle Einstellungsmöglichkeit?
Herzliche Grüße
Markus




MaverikMS2001
Beiträge: 50

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von MaverikMS2001 » So 24 Feb, 2008 04:15

Das weiß ich leider nicht ist eine EOS 20D. Bin heute von der Belichtung auf eine ganze Sekunde hoch gegangen und es flackert immer noch zwar ganz minimal aber immer noch. Leider habe ich soviel umgestellt, dass ich gar nict mehr sagen kann was jetzt das Flackern vermindert hat. Die Frage ist natürlich auch ob man das später im Fernsehr immer noch so extrem sieht wie auf meinen High End Monitoren ???

Weiß wirklich nicht mehr weiter hat jemand noch ne Idee ?????




Markus
Beiträge: 15534

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von Markus » Mo 25 Feb, 2008 17:58

Okay, gehen wir mal davon aus, die Kamera sei in allen Aspekten vollmanuell eingestellt und würde immer exakt identische Bilder machen. Und gehen wir weiterhin davon aus, die Beleuchtung sei ebenfalls reproduzierbar und unverändert konstant.

Dann bleibt eigentlich nur noch eine mögliche Ursache übrig: Du als "Bediener" der Szenerie stehst beim Auslösen nicht immer an exakt derselben Stelle und Dein (von Bild zu Bild unterschiedlicher) Schatten sorgt für das Flackern.

Könnte das zutreffen?
Herzliche Grüße
Markus




MaverikMS2001
Beiträge: 50

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von MaverikMS2001 » Do 27 Mär, 2008 19:23

So man soll ja nicht nur ins Forum schreiben wenn man Probleme hat sondern auch wenn man Lösungen parat hat. Nach langem hin und her habe ich festgestellt, dass selbst bei manueller Belichtung usw. eine varianz in der Luminaz bestehen bleibt. Es gibt aber Plugins die diese Luminanz nachträglich korrigieren können. Ich habe GBDflicker gekauft und bin sehr zu frieden mit dem Ergebnis. Ich will keine Werbung für die Software machen aber der Preis von ca 50 EuR ist echt ok und man bekommt gut ergebnisse.

Greetz
Mav2001




Natevi
Beiträge: 121

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von Natevi » Do 27 Mär, 2008 19:33

Vorbildlich, Dein posten der Lösung!
Klasse!
Beste Grüße

Diethelm




Asra
Beiträge: 28

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von Asra » Di 12 Jan, 2010 14:32

Gibt es etwas ähnliches auch für den Mac?




Asra
Beiträge: 28

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von Asra » Mi 13 Jan, 2010 15:57

Haaalo, hat denn keiner eine Idee? :(




MaverikMS2001
Beiträge: 50

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von MaverikMS2001 » Mi 13 Jan, 2010 18:01

Hallo,

soweit ich weiß gibt es keine lösung für MAC. Hatte letztens wieder ein ähnlich gelagertes Problem. Aber mit CS4 kann man sehr viel mit Boardmitteln machen. Wir haben über den Color satbilizer die Helligkeit und die Schwarzwerte "stabilisiert" das klappt mal mehr mal weniger. Viel Glück




vario-ed
Beiträge: 176

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von vario-ed » Mi 13 Jan, 2010 18:29

Hallo,

habe ein ähnliches Problem mit Serien-Aufnahmen einer Nikon D90 die ich nachts im manuellen Modus gemacht habe für eine Timelapse.
Diese Aufnahmen habe ich, wie Andreas Zerr in seinem Final Cut Pro-Buch rät, über Quicktime Pro am Mac als einen Quicktime-Film ausgeben lassen und da habe ich dann ein Flimmern/Flackern beim Abspielen. Weiß leider nicht, was ich in dem Falle machen kann. Die Kamera wurde bei den Aufnahmen von einer externen Kabelfernsteuerung angesteuert und die einzelnen Aufnahmen mit je 4 Sekunden belichtet.
Gibt es noch eine Möglichkeit die Einzelaufnahmen in einen Film zu wandeln?

Vielen Dank schon mal für Eure Antworten.

Gruß Denis




buildyo
Beiträge: 141

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von buildyo » Mi 13 Jan, 2010 19:12

War der ISO Wert auch fix eingestellt? AUTO ISO pfuscht nämlich auch in den manuellen Modus.
Waren alle Automatiken wie D-Light und was weiss ich in den Menues abgeschaltet? Wenn die Kamera voll manuell (Kein Auto ISO, kein nichts) eingestellt ist sollte nichts flackern.




vario-ed
Beiträge: 176

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von vario-ed » Mi 13 Jan, 2010 19:27

Hallo buildyo,

ISO war fix auf 3200 eingestellt. Habe auch sonst alles auf manuell eingestellt gehabt.
Wenn ich 2 aufeinanderfolgende Bilder nebeneinander stelle, ist da auch nichts zu sehen. Die sind alle gleichmäßig schön dunkelblau vom Himmel her. Denke eher, daß das Problem jetzt irgendwo in der Postbearbeitung bzw. Software liegt, da im Quicktime-Film es immer"zwischen" den einzelnen Bildern irgendwie heller wird.

Gruß Denis




B.DeKid
Beiträge: 12585

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von B.DeKid » Do 14 Jan, 2010 02:17

Warum legst die nicht in PS an ?!

Via Stapelverarbeitung ?

Weisst wie das geht?

MfG
B.DeKid




Asra
Beiträge: 28

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von Asra » Do 14 Jan, 2010 12:04

@MaverikMS2001:

Danke für die Info, werde es wie beschrieben versuchen!

Grüße
Anna




vario-ed
Beiträge: 176

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von vario-ed » Do 14 Jan, 2010 16:58

@ B.DeKid

habe leider nur die kleine Photoshop Elements Version und ich weiß nicht, ob die Stapelverarbeitung beherrscht.

Gruß
Denis




B.DeKid
Beiträge: 12585

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von B.DeKid » Do 14 Jan, 2010 18:54

Aso ok

kuck mal bei Terragen - die haben da nen Link zu einer Animations Foto Software - die ist nur mini und kann nur aus einzelnen Bildern Filmsequenzen erstellen- sitz gerad nicht an dem andern Rechner .

Aber die taugt auch und ist sehr simpel aufgebaut. Und umsonst.

MfG
B.DeKid




B.DeKid
Beiträge: 12585

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von B.DeKid » Do 14 Jan, 2010 18:56

B.DeKid hat geschrieben:.... sitz gerad nicht an dem andern Rechner .

....
Ich faule S** - wofuer gibts Google - hier nen Tutorial - grr ;-))

http://www.terradreams.de/All/Tutorials ... torial.php

MfG
B.DeKid




vario-ed
Beiträge: 176

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von vario-ed » Do 14 Jan, 2010 19:00

Ich habe leider einen Mac und da läuft diese Software nicht :-(!
War gerade auf der Webseite von Softonic und habe das da lesen müssen.
Danke aber trotzdem für Deine Bemühungen und den Tip.

Denis




B.DeKid
Beiträge: 12585

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von B.DeKid » Do 14 Jan, 2010 19:03

www.tucows.com - MAC - nach "StopMotion" mal suchen

MfG
B.DeKid




vario-ed
Beiträge: 176

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von vario-ed » Do 14 Jan, 2010 19:10

"0 Results found for StopMotion."

Das einzige Softwaretool, das mir momentan für den Mac in den Sinn kommt, ist iStopMotion von Boinx und ist wohl richtig super. Leider bin ich momentan in verstärkter Kurzarbeit und kann den, wenn auch gerechtfertigten, Preis von über 400 Euro nicht aufbringen:-(((.

Gruß
Denis




johnclotrane
Beiträge: 3

Re: Trickfilm aus Einzebilder Licht Flackert

Beitrag von johnclotrane » Di 06 Jul, 2010 14:32

Ich kann dir zumindest sagen woran das mit dem Flackern liegt. Dein Objektiv hat eine Springblende, die beim Auslösen jedesmal zuschnappt, und dannach wieder aufschnappt. Die Varianz der Blendenöffnungen liegt je nach Güte des Objektivs zwischen 0 (aber diese Objektive kann man nicht bezahlen) und 10 Prozent. Das Problem verschlimmert sich bei Gegenlicht.

Die Lösung für Zeitraffer unter gleichbleibenden Lichtbedingungen: Besorg dir für deine EOS ein analoges Objektiv (bekommst du recht günstig bei ebay, brauchst aber bei Canon wahrscheinlich noch einen Bajonettadapter, da die ja ihre Bajonette wechseln wie andere ihre Unterwäsche). Schätze mal um die 50 Euro.

Warum es funktioniert: Die Blende der meisten analogen Objektive wird per hand geschlossen/geöffnet und bleibt konstant auf dem Wert auf den du ihn einstellst, statt auf und zu zu schnappen.

Dann kannste dir nämlich den GB Deflicker sparen, der nur sehr unzurreichend funktioniert und hast noch nschönes Objektiv!

Gruß

John




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic Web Presenter 4K: UltraHD-Live-Streaming von SDI über USB, Ethernet oder Mobilfunk
von mash_gh4 - Fr 23:29
» Schnell zu guten Hauttönen bei Sony Alpha S-LOG 3 Material kommen
von klusterdegenerierung - Fr 23:23
» Neue Masche beim Objektivkauf?
von thsbln - Fr 23:19
» Slider selber bauen
von Frank Glencairn - Fr 22:46
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Fr 22:41
» Sony FDR-AX43 oder AX53
von Jan - Fr 20:12
» Neue Blackmagic Studio Camera 4K Plus / 4K Pro vorgestellt
von Sammy D - Fr 18:42
» Dune - neuer Trailer
von markusG - Fr 18:19
» "Custom slideshow preset": Geht das auch in Premiere Pro?
von dergottwald - Fr 15:34
» .MTS Dateien von Mac auf Camcorder überspielen
von weblaus - Fr 13:07
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Fr 10:35
» Urheberrechtsänderung zum 1.8.2021
von dosaris - Fr 10:25
» Neue Blackmagic HyperDeck Studio Rekorder nehmen H.264-, ProRes- und DNx auf
von slashCAM - Fr 0:30
» Kleine Sony ZV-E10 Systemkamera mit APS-C Sensor und Webcam-/Streaming-Funktion vorgestellt
von balkanesel - Do 23:54
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 23:07
» !!BIETE!! TLTA-ES-T17-A Cage Set
von klusterdegenerierung - Do 19:19
» BMMCC Smallrig Cage (1773)
von cantsin - Do 19:13
» Livestream Blackmagic Updates
von klusterdegenerierung - Do 19:12
» Cam für Airshows
von Jott - Do 15:07
» Veydra-Objektiv - Fokusring-Problem
von Jörg - Do 13:42
» Bau Deinen eigenen Laptop
von klusterdegenerierung - Do 13:41
» Doppelt so hell und teuer: Samsung Odyssey Neo G9 - Ultrabreiter 49" 5K Monitor mit 2.000 nits Helligkeit
von klusterdegenerierung - Do 13:22
» Suche Film mit Barbara Auermann
von klusterdegenerierung - Do 12:29
» mHello DV: Kostenloses Effektpaket von MotionVFX für DaVinci Resolve
von slashCAM - Do 10:39
» DeepFake Hack bei „The Mandalorian“ realistischer als CGI von Industrial Light & Magic?
von markusG - Do 10:29
» Ist statisch oder Schwenken out?
von klusterdegenerierung - Do 10:11
» Pocket 4k Dualaufnahme
von Darth Schneider - Do 9:16
» Wieder eine dieser Progressive-Interlaced-Fragen... Tsss...
von Bluboy - Do 4:18
» Neue Nikon-Kamera sieht aus wie ein Filmklassiker aus den 80ern
von Jan - Mi 21:09
» Sportler-Biopic über Richard, Vater und Trainer der Tennislegenden Venus und Serena Williams
von Benutzername - Mi 21:05
» 2,7 Mio.€ vom Land - LED-Wand statt Greenscreen
von Frank Glencairn - Mi 17:28
» Canon GX 10 - Shutter 1/30 und 1/60 wählbar?
von majorsky - Mi 15:38
» Neue ARRI Hi-5 Handeinheit für smarte Kamera- und Objektivsteuerung bietet wechselbare Funkmodule
von slashCAM - Mi 15:36
» Gibt es in Premiere Pro ein Ausgabemanagement für Sequenzen?
von dave1122 - Mi 13:14
» S-cinetone aktivieren
von mowbray - Mi 12:10
 
neuester Artikel
 
Gute Hauttöne für Sony S-Log

Wir hatten bereits die wichtigsten Workflows gezeigt, um in DaVinci Resolve schnell zu guten Hauttönen zu gelangen. Den Auftakt zu kameraspezifischen Tips machen hier nun die aktuellen Sony DSLMSs Alpha 7S III, die Alpha 1 etc. mit S-Log 3 Material. Wie kommen wir also am schnellsten zu guten Hauttönen mit den Sony Alphas? weiterlesen>>

Full Data Video Level Studio Swing?

Beim Wechsel der analogen Videoformate in das digitale Zeitalter gab es zwei Pegel Normen, die sich bis heute gehalten haben. Warum man das heute noch wissen sollte versucht dieser Artikel zu erklären... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...