slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Final Cut Pro sicher auf Mac OS 10.5 (Leopard) upgraden

Beitrag von slashCAM » Do 25 Okt, 2007 13:05

Final Cut Pro sicher auf Mac OS 10.5 (Leopard) upgraden von rob - 25 oct 2007 13:01:00
Hier ein Paar Tips für all diejenigen Final Cut Pro User, die sich überlegen, so schnell wie möglich auf das nächste Mac OS System 10.5 upzugraden. Einer der wohl schlausten Tips hierbei lautet: Warten, bis andere von ihren Erfahrungen berichten ... und ... wenn auf dem System produziert wird: Finger weg vom Upgrade - hier heisst es erstmal: never change a running system. Erst wenn Leopard etabliert und sicher ist, sollten produktionskritische Systeme upgedatet werden - oder einfach slashCAM lesen - hier sollte es auch einen Review in Sachen Leopard & Konsorten geben ...

Dies ist ein automatisch generierter Eintrag


Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten




DWUA.

Re: Final Cut Pro sicher auf Mac OS 10.5 (Leopard) upgraden

Beitrag von DWUA. » Do 25 Okt, 2007 22:29

Ist ja kein schlechter Tipp an sich, denn das Prinzip

"Heiliger St. Florian
Verschon' mein Haus
Zünd' andre an" ...

gilt ja auch für (einen) andere(n) aktuelle(n), brisante(n), Thread(s) hier.

;))

Herzliche Grüße
DWUA.




7894

Re: Final Cut Pro sicher auf Mac OS 10.5 (Leopard) upgraden

Beitrag von 7894 » Do 03 Jan, 2008 01:26

hallo zusammen

ich habe es getan! und es lauft alles perfekt! final cut und
auch alles andere läuft ohne probleme.




PowerMac
Beiträge: 7475

Re: Final Cut Pro sicher auf Mac OS 10.5 (Leopard) upgraden

Beitrag von PowerMac » Do 03 Jan, 2008 01:35

Jo, läuft.




Gast

Re: Final Cut Pro sicher auf Mac OS 10.5 (Leopard) upgraden

Beitrag von Gast » Do 03 Jan, 2008 10:28

bei mir auch :-)




wildfirewoman
Beiträge: 1

Re: Final Cut Pro sicher auf Mac OS 10.5 (Leopard) upgraden

Beitrag von wildfirewoman » Do 31 Jul, 2008 14:41

apropos UPGRADE...

als Untertitlerin mit der Software Belle Nuit Subtitler war für mich die Software Final Cut Pro immer das perfekte Programm, um die Titel unter den Film zu packen. Die Vorgehensweise ist dabei folgende: Das Programm erstellt eine edl-file (mit einer Nummernliste für die tiffs und infos zur intime und outtime - z.B.
002 0002 V C 00:01:09:18 00:01:14:03 00:01:09:18 00:01:14:03
* FROM CLIP NAME: 0002.tif
* FROM CLIP IS A STILL
Diese konnte ich mit den dazugehörigen und durchnummerierten Untertiteln (tiffs mit der Nummerierung 0001 bis 9999) in Final Cut importieren.
Neuerdings, also auf "Leopard"-Rechnern speichert zwar mein Untertitelprogramm die Untertitel immer noch als durchnummerierte tiffs, aber beim Import in Final Cut Pro erscheinen diese tiffs ohne Nummern. Dadurch ist die EDL-Datei mit ihren Infos wertlos und die Untertitel können nicht importiert werden.
Haben Sie dazu eine Erklärung? Und gibt es dafür eine Lösung?
Ich bin dankbar für jeden Tip und jede Info!
Beste Grüße, B. Wildfeuer




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von buster007 - Mo 3:43
» 1080/50M für Fernseher störungsanfällig?
von carstenkurz - Mo 2:09
» JOKER - Teaser Trailer
von carstenkurz - Mo 1:25
» Funkstrecke Audio
von carstenkurz - Mo 0:41
» Die visuell besten Musikvideos
von klusterdegenerierung - So 23:37
» Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III: V-Log vs S-Log Vollformat Vergleich
von DeeZiD - So 23:25
» Versteckt in vielen Hollywood Filmen: Die vier Noten des Todes
von SeenByAlex - So 23:03
» Audioanlage Kirche
von gunman - So 22:53
» Markt für Kleinproduzenten - ein „totes Pferd“?
von nic - So 22:30
» Sony PXW Z100
von Tscheckoff - So 21:46
» Nvidia zeigt Echtzeit Greenscreen Keyer ohne Greenscreen sowie Facetracker
von rainermann - So 21:16
» Was war Eure erste Digicam?
von Frank B. - So 20:33
» Semiprofessioneller Camcorder von Panasonoc, überwiegend FULL HD
von holger_p - So 19:27
» HDR Anfängerfrage zur "Leuchtkraft"
von Mediamind - So 18:47
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von cantsin - So 16:39
» Warum glauben so viele, dass Gemini Man ein Flop wird?
von Benutzername - So 16:16
» Sehenswert Familie Braun
von klusterdegenerierung - So 14:46
» Euer Lieblings Style-Over-Substance-Film
von Benutzername - So 12:37
» Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem
von BerndL - So 11:47
» Das Boot U9: 1967-1993
von Darth Schneider - So 9:46
» XDCAM - Import - Problem - XDCAM Transfer?
von robbie - So 9:21
» Canon IVY REC -- eine Art Actioncam
von Christian Schmitt - So 8:16
» Filmic Pro Speicherproblem
von vaio - So 1:21
» bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?
von klusterdegenerierung - Sa 23:03
» JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!
von Panzermann - Sa 20:39
» Projektsortierung nicht nachvollziehbar?
von klusterdegenerierung - Sa 18:27
» DIY: Adding a speedbooster to a BMD EF
von roki100 - Sa 17:41
» Die irre Geschichte des größten Films - den niemand kennt
von iasi - Sa 15:39
» Suche SIGMA 70-200 f2.8 EF Sports
von klusterdegenerierung - Sa 15:07
» NGD: Weebill S
von iasi - Sa 12:38
» Sony A7 iii - welches objektiv
von klusterdegenerierung - Sa 12:23
» Sony FS5 App zum Sichten der Clips
von Jott - Sa 8:15
» Lighting bei diesem Video?
von Dhira - Sa 3:58
» Verkaufe Blackmagic, Decimator, Extron, IGUS, SpecctraCrane Videozubehör
von Trickboxx - Sa 0:55
» Nikon Z50 vorgestellt: Erste spiegellose 20.9 MP APS-C Kamera mit Z-Mount, 4K Video und 30p 8MP Video Mode
von Frank B. - Fr 20:40
 
neuester Artikel
 
Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III

Die Panasonic S1 gehört in Sachen Dynamikumfang (genauer: Belichtungsspielraum) zu den besten von uns bislang getesteten Kameras. Wie schlägt sich die populäre Sony A7 III beim Thema Dynamikumfang gegen die nochmals videoafinere Panasonic S1H? Kann der Panasonic 10 Bit Codec seine höhere Farbtiefe gegenüber dem 8 Bit Sony Codec beim Log-Material ausspielen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).