Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Funless
Beiträge: 5546

Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer

Beitrag von Funless »

Am 25. Dezember 2024 erscheint in den US-amerikanischen Kinos der neueste Film aus der Feder und Regie von Robert Eggers (The VVitch, The Lighthouse, The Northman) "Nosferatu" mit Bill Skarsgård, Lily-Rose Depp, Nicholas Hoult, Aaron Taylor-Johnson und Willem Dafoe in den Hauptrollen. Als DoP kam, wie schon bei den anderen Filmen von Eggers, wieder Jarin Blaschke zum Einsatz.

Nun hat Focus Features den offiziellen Teaser Trailer veröffentlicht.



Der Kinostart hierzulande soll am 2. Januar 2025 sein. Ich freu mich auf den Film.
Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.



Skeptiker
Beiträge: 6268

Re: Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer

Beitrag von Skeptiker »

Max Schreck (Nomen est Omen) und die Symphonie des Grauens (1922) 'reloaded' - das könnte etwas für mich sein! ;-)



Frank Glencairn
Beiträge: 24073

Re: Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer

Beitrag von Frank Glencairn »

Sieht gar nicht übel aus.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



7River
Beiträge: 3936

Re: Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer

Beitrag von 7River »

Mit den oben genannten drei Filmen hat er gezeigt, dass er ein Händchen für spannende Filme hat. Muss ich mir vormerken.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“



7River
Beiträge: 3936

Re: Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer

Beitrag von 7River »

Der Trailer mit deutscher Synchro:

„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“



macaw
Beiträge: 1467

Re: Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer

Beitrag von macaw »

Nosferatu...wie innovativ...



Alex
Beiträge: 1620

Re: Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer

Beitrag von Alex »

macaw hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 09:41 Nosferatu...wie innovativ...
Naja, kann man mal machen, ein Remake nach 102 Jahren, da gabs ja nur noch den mit dem Kinski? Ist aber auch schon 53 Jahre her :D



iasi
Beiträge: 25372

Re: Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer

Beitrag von iasi »

Alex hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 16:18
macaw hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 09:41 Nosferatu...wie innovativ...
Naja, kann man mal machen, ein Remake nach 102 Jahren, da gabs ja nur noch den mit dem Kinski? Ist aber auch schon 53 Jahre her :D


Innovativ fand ich:



Alex
Beiträge: 1620

Re: Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer

Beitrag von Alex »

ChatGPT sieht das anders:
Ist Bram Stoker's Dracula ein Nosferatu Remake?
ChatGPT:
Nein, "Bram Stoker's Dracula" von 1992 unter der Regie von Francis Ford Coppola ist kein Remake von "Nosferatu". Stattdessen ist es eine direkte Adaption von Bram Stokers Roman "Dracula". Hier sind einige Unterschiede und Punkte zur Klarstellung:

Treue zum Originalroman: "Bram Stoker's Dracula" versucht, sich näher an die Handlung und den Stil des Originalromans von Bram Stoker zu halten. Der Film integriert viele Elemente und Charaktere direkt aus dem Buch, die in anderen Verfilmungen oft weggelassen oder verändert wurden.

Unterschiede in den Charakteren: In "Bram Stoker's Dracula" heißt der Hauptvampir Graf Dracula, genauso wie im Roman. In "Nosferatu" (1922) wird der Vampir als Graf Orlok bezeichnet, um Urheberrechtsprobleme zu umgehen.

Stil und Atmosphäre: "Nosferatu" ist ein expressionistischer Stummfilm mit einer spezifischen Ästhetik, die typisch für den deutschen Expressionismus ist. "Bram Stoker's Dracula" ist hingegen ein opulenter, farbenfroher Film mit aufwendigen Kostümen und Kulissen, der versucht, die viktorianische Ära und die gotische Atmosphäre des Romans einzufangen.

Handlung und Themen: "Nosferatu" weicht in vielen Details von der Handlung des Romans ab, während "Bram Stoker's Dracula" die Hauptelemente des Buches beibehält und sogar einige Aspekte vertieft, wie die Liebesgeschichte zwischen Dracula und Mina.

Einfluss und Hommagen: Während "Bram Stoker's Dracula" einige visuelle und thematische Hommagen an frühere Dracula-Verfilmungen enthalten kann, ist es keine Neuverfilmung von "Nosferatu". Der Film ist vielmehr eine eigene Interpretation des Stoker-Romans.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass "Bram Stoker's Dracula" eine eigenständige Adaption des Originalromans ist und kein Remake von "Nosferatu". Beide Filme sind bedeutende Beiträge zur Vampirfilmgeschichte, basieren jedoch auf unterschiedlichen Interpretationen des gleichen literarischen Ursprungswerks.
Ähnliches sagt GPT über "Dracula"

Kann man sich sicher drüber streiten - Geschenkt...



7River
Beiträge: 3936

Re: Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer

Beitrag von 7River »

Remake hin oder her… Vielleicht bringt der Film frischen Wind in das Genre Vampirfilm. Wer weiß. Mir hat schon der Film „Die letzte Fahrt der Demeter“ gut gefallen.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“



macaw
Beiträge: 1467

Re: Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer

Beitrag von macaw »

Alex hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 16:18
macaw hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 09:41 Nosferatu...wie innovativ...
Naja, kann man mal machen, ein Remake nach 102 Jahren, da gabs ja nur noch den mit dem Kinski? Ist aber auch schon 53 Jahre her :D
Na vielleicht ist der Grund auch, daß ich Vampire einfach hasse...lichtscheue Langweiler mit blassem Teint und das trotz eisenhaltiger Nahrung...fand die schon als Kind nicht gruselig... :-P



Axel
Beiträge: 16421

Re: Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer

Beitrag von Axel »

macaw hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 18:32...lichtscheue Langweiler mit blassem Teint und das trotz eisenhaltiger Nahrung...
Eine der Gesundheitsmythen. Jemand, der sich nur von Blut ernährt, wäre blass. Um aufgenommen zu werden fehlt nämlich Vitamin C als wichtigste von weiteren Komponenten in der Ernährung. Vampire hätten einen schwarzen Kot (falls sie kacken, worüber Eggers uns ja aufklären könnte), genau wie alle die 90% Anämiker, deren Eisenmangel ernährungsbedingt ist und die Ferrosanol (o.ä.) verschrieben kriegen und trotzdem blass und schlapp sind. Und nicht nur die richtige Ernährung ist ein Faktor (am besten wäre Fleischwurst, mit Eisen und Ascorbinsäure, allerdings gicht- und rheumafördernd), sondern vor allem die falsche. Der Haupt-Eisenaufnahme-Antagonist ist - leider - Kaffee.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...



macaw
Beiträge: 1467

Re: Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer

Beitrag von macaw »

Axel hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 19:56
macaw hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 18:32...lichtscheue Langweiler mit blassem Teint und das trotz eisenhaltiger Nahrung...
Eine der Gesundheitsmythen. Jemand, der sich nur von Blut ernährt, wäre blass. Um aufgenommen zu werden fehlt nämlich Vitamin C als wichtigste von weiteren Komponenten in der Ernährung. Vampire hätten einen schwarzen Kot (falls sie kacken, worüber Eggers uns ja aufklären könnte), genau wie alle die 90% Anämiker, deren Eisenmangel ernährungsbedingt ist und die Ferrosanol (o.ä.) verschrieben kriegen und trotzdem blass und schlapp sind. Und nicht nur die richtige Ernährung ist ein Faktor (am besten wäre Fleischwurst, mit Eisen und Ascorbinsäure, allerdings gicht- und rheumafördernd), sondern vor allem die falsche. Der Haupt-Eisenaufnahme-Antagonist ist - leider - Kaffee.
Axel, du überraschst mich immer wieder aufs neue...

P.S.: Dann hoffe ich, daß Eggers Filmgeschichte schreibt und der Welt einen Vampir nach dem Blut Supplemente einnehmen und auf dem Klo zeigt! :-D



Alex
Beiträge: 1620

Re: Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer

Beitrag von Alex »

macaw hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 18:32Na vielleicht ist der Grund auch, daß ich Vampire einfach hasse...lichtscheue Langweiler mit blassem Teint und das trotz eisenhaltiger Nahrung...fand die schon als Kind nicht gruselig... :-P
Du bist doch selbst ein Post-ler :DDD
hiss.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



macaw
Beiträge: 1467

Re: Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer

Beitrag von macaw »

Alex hat geschrieben: Mi 26 Jun, 2024 07:33
macaw hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 18:32Na vielleicht ist der Grund auch, daß ich Vampire einfach hasse...lichtscheue Langweiler mit blassem Teint und das trotz eisenhaltiger Nahrung...fand die schon als Kind nicht gruselig... :-P
Du bist doch selbst ein Post-ler :DDD
hiss.jpg
:-D

Als Inder würde ich mir schon bei dem "dunklen" Teint links ernsthafte Sorgen machen! :-D



stip
Beiträge: 608

Re: Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer

Beitrag von stip »

The VVitch fand ich sehr gut, danach Lighthouse auch, aber schon eher wegen dem Schauspiel. Northman fand ich dann enttäuschend, da hat er sich finde ich zu sehr auf seine Signature-Mood verlassen. Dracula/Nosferatu hat zumindest gewisse feste Plot points schon vorgegeben, also an zu flacher Story sollte es nicht scheitern und seine ihm typische Stimmung sollte eigentlich sehr gut passen.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» After Effects Clone ohne Installer - Online Motiondesign- und Video-Editor Pikimov
von slashCAM - Fr 14:03
» Ist shooten mit wenig Kontrast oder Sättigung eine Universal-Regel, die immer gilt?
von dienstag_01 - Fr 13:57
» KURZFILME, STUDENTENOSCAR & CO. Über den Einstieg in die Filmbranche
von iasi - Fr 13:26
» Filmen Firmenevent mit Livestream
von udostoll - Fr 13:23
» Panasonic G9 M2 - Beste Einstellung für Lowlight
von Darth Schneider - Fr 11:33
» Kling AI generiert 10s-Sequenzen mit gewünschter Kamerabewegung
von slashCAM - Fr 11:00
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von NurlLeser - Fr 10:56
» komische DJI Weiterleitung
von berlin123 - Fr 10:42
» Alien: Romulus - Teaser Trailer online - produziert von Ridley Scott, gedreht auf Alexa 35
von 7River - Fr 10:36
» Videoausrüstung mit einer Alpha 7cii
von cantsin - Fr 9:12
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von Mantas - Fr 8:34
» DJI Proxies in Resolve oder BM Proxy Generator?
von Axel - Fr 4:45
» Nikon Z6 III - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - Günstige Z8 für Filmer?
von pillepalle - Fr 1:25
» Kompakte Sony ZV-E10 II mit 10bit 4K 60p und Kinolook-Funktionen angekündigt
von Bruno Peter - Fr 0:40
» Davinci Untertitel zusammenfügen
von dienstag_01 - Fr 0:28
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Fr 0:12
» Eingangs und Ausgans Auflösung 4K -> FullHD
von dienstag_01 - Do 23:45
» Was schaust Du gerade?
von Saint.Manuel - Do 23:13
» Auf welcher Webseite finde ich am besten Crew Mitglieder?
von 7River - Do 20:33
» Lumix G9 M2 - Probleme mit Überhitzen
von Skeptiker - Do 20:18
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Do 19:55
» Beratung für Video-Einsteiger mit großer Fotografie-Erfahrung
von cantsin - Do 19:50
» AI-Diskussionsthread - Pro/Kontra?
von Skeptiker - Do 19:45
» Probleme beim Synchronisieren von Clips anhand von Audiospur
von playmen - Do 19:32
» Odyssey: Neue Video-KI speziell für Hollywood geplant
von slashCAM - Do 16:57
» Sony ZV-E10ii im Anflug
von cantsin - Do 14:14
» Nanlite FC PowerController: Stromversorgung, V-Mount-Ladegerät und Controller
von slashCAM - Do 11:30
» miniDV upscalen / Seitenverhältnis
von Jacksonjunge - Do 11:20
» miniDV zu 4K - mit Topaz Video 4 - interessantes Preset!
von Jacksonjunge - Do 11:08
» Künstliche Intelligenz erzählt Quatsch
von cantsin - Do 11:01
» Ling Long Mini-PC in einer faltbaren Mini-Tastatur – Laptop-Alternative ohne Display
von Gabriel_Natas - Do 10:48
» Überspielen von MiniDV (Panasonic NV GS280) auf PC
von Jacksonjunge - Do 10:38
» Nanlite FC-500C Full-Color LED-Spotlight für 1.099 Dollar
von slashCAM - Do 10:15
» Resolve auf Linux
von cantsin - Do 9:59
» Premiere Pro Color Grading geht nicht
von Bananemuffel - Do 9:44