slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11269

Blackmagic Camera App ab sofort für ausgewählte Android Smartphones verfügbar

Beitrag von slashCAM »


Blackmagic hatte ja vor fast drei Monaten bereits angekündigt, dass es die Blackmagic Camera App in naher Zukunft auch für ausgewählte Android-Phones geben wird. Seit we...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Blackmagic Camera App ab sofort für ausgewählte Android Smartphones verfügbar



prime
Beiträge: 1515

Re: Blackmagic Camera App ab sofort für ausgewählte Android Smartphones verfügbar

Beitrag von prime »

https://www.blackmagicdesign.com/de/pro ... s/W-APP-02

Unterstützt Smartphones mit Android 13 oder höher.
Samsung Galaxy S23, S23FE, S23+, S23 Ultra
Samsung Galaxy S24, S24+, S24 Ultra
Google Pixel 7, 7a, 7 Pro, 8, 8 Pro



medienonkel
Beiträge: 765

Re: Blackmagic Camera App ab sofort für ausgewählte Android Smartphones verfügbar

Beitrag von medienonkel »

Sind h265/264 in 10 bit möglich?
Oder sind es "nur" die Codecs, die mit der standard Kamera-App sowieso möglich sind.

Die Pixel 7 Geräte haben ja einen 10 bit HDR Modus eingeführt.
BM-Raw auf Android wäre natürlich cool. In einer Light-Variante, kostenlos bis HD. Alles darüber kostet was...



rush
Beiträge: 14154

Re: Blackmagic Camera App ab sofort für ausgewählte Android Smartphones verfügbar

Beitrag von rush »

Schön zu sehen das dahingehend was passiert...

Könnte ggfs. jemand die *.apk Installations-Datei zur Verfügung stellen? Dann könnte man es ggfs auch auf bisher nicht "verifizierten" Androiden testen.

Bei meinem Droiden ist es nativ zumindest nicht über den Play Store zu laden.
keep ya head up



Da_Michl
Beiträge: 17

Re: Blackmagic Camera App ab sofort für ausgewählte Android Smartphones verfügbar

Beitrag von Da_Michl »

medienonkel hat geschrieben: Mo 24 Jun, 2024 11:05 Sind h265/264 in 10 bit möglich?
Oder sind es "nur" die Codecs, die mit der standard Kamera-App sowieso möglich sind.

Die Pixel 7 Geräte haben ja einen 10 bit HDR Modus eingeführt.
BM-Raw auf Android wäre natürlich cool. In einer Light-Variante, kostenlos bis HD. Alles darüber kostet was...
Zumindest beim Pixel 8 ist mit der google-Standard-App kein LOG-Video möglich.



Jellybean
Beiträge: 53

Re: Blackmagic Camera App ab sofort für ausgewählte Android Smartphones verfügbar

Beitrag von Jellybean »

Gleich mal ausprobiert mit Samsung S23.
Sieht vielversprechend aus. Werde heute Abend mal einen kleinen Clip damit aufnehmen.

Hoffentlich ist der Output hiermit besser als mit der Samsung-Kamera-App, weil hier waren die Videos smartphonetypisch zu popig und überschärft. Alternative Apps dagegen boten nur 30fps an, mir sind jedoch 60 wichtig, was mit der BM-App nun möglich ist.



DeeZiD
Beiträge: 755

Re: Blackmagic Camera App ab sofort für ausgewählte Android Smartphones verfügbar

Beitrag von DeeZiD »

Jellybean hat geschrieben: Mo 24 Jun, 2024 11:40 Gleich mal ausprobiert mit Samsung S23.
Sieht vielversprechend aus. Werde heute Abend mal einen kleinen Clip damit aufnehmen.

Hoffentlich ist der Output hiermit besser als mit der Samsung-Kamera-App, weil hier waren die Videos smartphonetypisch zu popig und überschärft. Alternative Apps dagegen boten nur 30fps an, mir sind jedoch 60 wichtig, was mit der BM-App nun möglich ist.
Wird identisch sein.
Wenn du gute Qualiät haben möchtest, dann brauchst du Motion Cam Pro. Schreckliches Interface, aber RAW-Video ist klasse.



Valentino
Beiträge: 4823

Re: Blackmagic Camera App ab sofort für ausgewählte Android Smartphones verfügbar

Beitrag von Valentino »

Habe auf meinem Pixel 8a leider kein Log sondern nur REC709. Wirklich Sinn macht das nicht, da ja schon die Google hauseigenen App bei H.265 den erweiterten Farbraum unterstützt.
Muss man sich eventuell noch ein Beta-Kanal im Shop auswählen?

An der Hardware und Kamera im Vergleich zum Pixel8 kann es nicht wirklich liegen, da es am Ende die selben Samsung Chips sind. Nur das Display ist ein anderes.



Jellybean
Beiträge: 53

Re: Blackmagic Camera App ab sofort für ausgewählte Android Smartphones verfügbar

Beitrag von Jellybean »

DeeZiD hat geschrieben: Mo 24 Jun, 2024 12:34
Wird identisch sein.
Ist es, leider. Zu früh gefreut...



jjpoelli
Beiträge: 132

Re: Blackmagic Camera App ab sofort für ausgewählte Android Smartphones verfügbar

Beitrag von jjpoelli »

A pro pos "smartphonetypisch zu popig und überschärft": Hier ein Vergleich:

Bild

Klar, das Galaxy-Bild ist etwas wärmer und das weiße Hemd überbelichtet. Hintergund und alles andere sind aber ok. Beide sind H.264, das GH4-Bild in FHD/MOV und das S24-Bild in 4K/MP4 mit ProShot aufgezeichnet ("Export current frame as still" aus Resolve). Mit ein paar kleinen Korrekturen seh' ich keinen Unterschied. Ihr?

Grüße

Josef

Edit: Ich hab' gestern Abend mit ProShot und der Blackmagic App gearbeitet und Vergleichsvideos gemacht. Damit war ich nicht zufrieden, hab' aber Möglichkeiten gefunden, das zu korrigieren. Es ist halt wie immer: lernen - lernen - lernen... ;-) Abstürze habe ich nicht gehabt aber Warnmeldungen für ausgelassene Frames bei 4K/50fps. Wie gesagt, bei einem neuen S24Ultra....
Mühldorf-TV: Das Lokalfernsehen für Stadt und Landkreis Mühldorf a. Inn
Zuletzt geändert von jjpoelli am Di 25 Jun, 2024 07:54, insgesamt 2-mal geändert.



Jellybean
Beiträge: 53

Re: Blackmagic Camera App ab sofort für ausgewählte Android Smartphones verfügbar

Beitrag von Jellybean »

Habe jetzt ein wenig herumprobiert und habe häufige Abstürze, scheint ordentlich Ressourcen zu ziehen.
Und die Farben verändern sich, sobald man die Brennweite verändert.

Samsung Galaxy S23 (kein Plus, kein Ultra)



roki100
Beiträge: 16273

Re: Blackmagic Camera App ab sofort für ausgewählte Android Smartphones verfügbar

Beitrag von roki100 »

DeeZiD hat geschrieben: Mo 24 Jun, 2024 12:34 Wird identisch sein.
Wenn du gute Qualiät haben möchtest, dann brauchst du Motion Cam Pro. Schreckliches Interface, aber RAW-Video ist klasse.
Auch da ist das so eine Sache, es wird in 10 oder 12Bit cDNG aufgenommen, bringt aber in wirklichkeit nicht das, wonach es aussieht, wenn der Sensor oder Android Kernel aber auch die Hardware (decoder/encoder) nicht mehr als 10Bit können. Ab Android 13 ist HLG10, HDR 10, HDR 10+ und Dolby Vision zwar schon standard mit dabei (10Bit output), aber nur wenige oder gar keine bisher (ich habe keine Informationen dazu gefunden) 12Bit.... Außerdem ist das mit LOG auch so eine Sache. Einfach kameraintern z.B. Lift nach oben oder die Curves so zu verschieben und Saturation auf minus usw. um es nach LOG aussehen zu lassen, ist etwas anderes, als echtes LOG wie das bei cine oder DSLM Kameras (wie z.B. SLOG(3), VLOG etc.) der Fall ist.
Ohne tiefere Systemzugriffe, ist es schwierig oder unmöglich für App entwickler, die Funktionen zu erweitern oder anzupassen, um möglicherweise einen höheren DR oder mehr Bits zu nutzen.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



rush
Beiträge: 14154

Re: Blackmagic Camera App ab sofort für ausgewählte Android Smartphones verfügbar

Beitrag von rush »

Jetzt gibt' die APK zum Download und installieren auf nicht offiziell unterstützten Androiden.
Die Installation ist relativ simpel, ihr benötigt noch einen APK Installer und dann könnt ihr die Datei ausführen und installieren.

Die Funktionalität kann sich aber von Gerät zu Gerät unterscheiden - bei mir geht etwa nur das Weitwinkel und die Selfie-Kamera - aber das war auch bisher bei filmic und Co immer der Fall. Ansonsten läuft's ganz rund wie es scheint.


https://ymcinema.com/2024/06/30/blackma ... oid-phone/
keep ya head up



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Filmen Firmenevent mit Livestream
von TomStg - Fr 14:26
» After Effects Clone ohne Installer - Online Motiondesign- und Video-Editor Pikimov
von slashCAM - Fr 14:03
» Ist shooten mit wenig Kontrast oder Sättigung eine Universal-Regel, die immer gilt?
von dienstag_01 - Fr 13:57
» KURZFILME, STUDENTENOSCAR & CO. Über den Einstieg in die Filmbranche
von iasi - Fr 13:26
» Panasonic G9 M2 - Beste Einstellung für Lowlight
von Darth Schneider - Fr 11:33
» Kling AI generiert 10s-Sequenzen mit gewünschter Kamerabewegung
von slashCAM - Fr 11:00
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von NurlLeser - Fr 10:56
» komische DJI Weiterleitung
von berlin123 - Fr 10:42
» Alien: Romulus - Teaser Trailer online - produziert von Ridley Scott, gedreht auf Alexa 35
von 7River - Fr 10:36
» Videoausrüstung mit einer Alpha 7cii
von cantsin - Fr 9:12
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von Mantas - Fr 8:34
» DJI Proxies in Resolve oder BM Proxy Generator?
von Axel - Fr 4:45
» Nikon Z6 III - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - Günstige Z8 für Filmer?
von pillepalle - Fr 1:25
» Kompakte Sony ZV-E10 II mit 10bit 4K 60p und Kinolook-Funktionen angekündigt
von Bruno Peter - Fr 0:40
» Davinci Untertitel zusammenfügen
von dienstag_01 - Fr 0:28
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Fr 0:12
» Eingangs und Ausgans Auflösung 4K -> FullHD
von dienstag_01 - Do 23:45
» Was schaust Du gerade?
von Saint.Manuel - Do 23:13
» Auf welcher Webseite finde ich am besten Crew Mitglieder?
von 7River - Do 20:33
» Lumix G9 M2 - Probleme mit Überhitzen
von Skeptiker - Do 20:18
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Do 19:55
» Beratung für Video-Einsteiger mit großer Fotografie-Erfahrung
von cantsin - Do 19:50
» AI-Diskussionsthread - Pro/Kontra?
von Skeptiker - Do 19:45
» Probleme beim Synchronisieren von Clips anhand von Audiospur
von playmen - Do 19:32
» Odyssey: Neue Video-KI speziell für Hollywood geplant
von slashCAM - Do 16:57
» Sony ZV-E10ii im Anflug
von cantsin - Do 14:14
» Nanlite FC PowerController: Stromversorgung, V-Mount-Ladegerät und Controller
von slashCAM - Do 11:30
» miniDV upscalen / Seitenverhältnis
von Jacksonjunge - Do 11:20
» miniDV zu 4K - mit Topaz Video 4 - interessantes Preset!
von Jacksonjunge - Do 11:08
» Künstliche Intelligenz erzählt Quatsch
von cantsin - Do 11:01
» Ling Long Mini-PC in einer faltbaren Mini-Tastatur – Laptop-Alternative ohne Display
von Gabriel_Natas - Do 10:48
» Überspielen von MiniDV (Panasonic NV GS280) auf PC
von Jacksonjunge - Do 10:38
» Nanlite FC-500C Full-Color LED-Spotlight für 1.099 Dollar
von slashCAM - Do 10:15
» Resolve auf Linux
von cantsin - Do 9:59
» Premiere Pro Color Grading geht nicht
von Bananemuffel - Do 9:44