News-Kommentare Forum



Aufstieg und Fall von GoPro



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
Jan
Beiträge: 10040

Re: Aufstieg und Fall von GoPro

Beitrag von Jan »

DJI ist zwar näher gekommen, aber verkauft trotzdem weniger, als GoPro. Das war aber irgendwann abzusehen, es gibt für den Normalkunden schon seit vielen Modellen keine richtigen Vorteile. Der Normalkunde will nicht unbedingt immer mehr Auflösung und mehr Bilder pro Sekunde und genau das wurde in den letzten Jahren verbessert, der Rest ist schon ausgereift. Ich kann da jeden Nutzer verstehen, nicht dauernd das neue Modell zu erwerben. 10 Bit oder 12 Bit interessiert hier im Forum viele User, im wahren Leben fast keinem Nutzer.

Die meisten Leute sehen das auch so nicht, da bekommen 89€-119€ Kameras bei Amazon gleiche Bewertungen (4,3 oder 4,4 Sterne von 5) wie die neuste Gopro oder DJI. Mir fällt ehrlich auch nicht viel ein, was Gopro oder DJ bringen müsste, um die Masse für eine neue Kamera zu begeistern, die Dinger sind jetzt schon gut durchdacht und am Rande der technischen Möglichkeiten.



Skeptiker
Beiträge: 6163

Re: Aufstieg und Fall von GoPro

Beitrag von Skeptiker »

Ein Ergänzung zu dem, was ich auf Seite 1 schrieb (Zitat):

"...Ich halte meine alte Fuji F31-"Immer-dabei"-Kamera mit 6.3 Megapixeln und 640x480-Video mit 30p (der dpreview-Test dazu stammt von 2007) bei Autofahrten durch interessantes Gebiet mit wenig Verkehr auch mal ... vor die Autoscheibe und filme ...
... Aber selbst bei schnellen Fahrten mit der Strasse unten im Bild stelle ich keine (keine!) Verpixelung des Bildes und keine (oder kaum) verwischte Konturen fest. ..."

Ich führte dies dann darauf zurück, dass die Kamera einen All-i Motion JEPG (M-JPEG) Codec verwendet im Gegensatz zu den GOP-Codecs H.264 und H.265 der GoPro-Versionen (von denen ich nie eine hatte).

Das ist wohl nicht falsch, aber nur die halbe Wahrheit. Die andere Hälfte (an die ich nicht gedacht hatte) ist der 1/1.7-Zoll-Kamerasensor, der als CCD (statt C-MOS) Typ das Bild nicht zeilenweise ausliest, sondern über den ganzen Sensor jeweils gleichzeitig erfasst, für Video also einen "Global Shutter" besitzt.

Ich habe hier mal vergeblich versucht (egal ob als MP4 oder als ZIP), ein Video von um die 5 MB hochzuladen, deshalb zur Illustration (angeschaut mit QuickTime 7.6.6 am iMac) einfach 4 Screenshots vom 640x480_30p Motion JEPG Video aus der Kamera, das nachträglich stabilisiert und dann um Faktor 2 auf 1280x960 vergrössert wurde (Zwischen-Speicherungen und Endspeicherung jeweils in ProRes HQ).
Zur Veranschaulichung der Fahrgeschwindigkeit (eher flott) liegen die Screenshots 1 und 2 sowie 3 und 4 jeweils genau 1 Sekunde auseinander.

Die Kamera filmt im Auto-Modus - weder ISO/Blende/Belichtung noch Zoom noch Fokus lassen sich während dem Filmen manuell einstellen, aber bei Schwenks über unterschiedlich helle Bildmotive passt sich die Kamerabelichtung automatisch an.

Wie schon geschrieben: Es geht mir bei den Aufnahmen nicht um Auflösung & Brillanz, sondern nur um ein kompaktes Foto/Video-Notizbuch (statt eines Smartphones) ohne Anspruch an Perfektion. Die handlichen 6.3 Megapixel-Fotos (2848x2136 - 4:3, Pixel Pitch rechnerisch 2.644 Mikrometer) des scharfen 3fach-Zooms ab ca. 35mm-Äquivalent (für mehr WW werden mehrere Bilder zu Panoramen) sind für mich brillant und detailliert genug (die seltenen Videos gibt's ohnehin nur, wenn Bewegung und/oder Ton wirklich zählt), werden allerdings in PS Elements 9 (mit immer noch einem der besten "dunkle Partien heller"-Filter dafür) in den Schatten normalerweise nachträglich etwas aufgehellt - das Video könnte es in diesem Beispiel mit den zu dunklen Baumgruppen ebenfalls vertragen - plus Farbstichkorrektur der getönten Autoscheibe.

Beilage: 4 JPEG-Screenshots
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Eckpunkte einer neuen Filmförderung: mehr Kreativität, weniger Bürokratie?
von 7River - Do 19:59
» Was schaust Du gerade?
von markusG - Do 19:58
» AI verschlimmbessert Filme
von dienstag_01 - Do 19:29
» SOMIKON
von cantsin - Do 18:07
» Adobe - neue Nutzungsrechte: unbegrenzter Datenzugriff
von MK - Do 17:51
» Insta360 X4 360°-Action-Kamera filmt in 8K
von berlin123 - Do 16:53
» Youtube - schluß mit lustig
von klusterdegenerierung - Do 16:46
» Scavenger Hunt - A Star Wars Fan Tale
von 7River - Do 15:21
» Winzige Insta360 GO 3S jetzt 4K-fähig
von slashCAM - Do 15:00
» Blackmagic URSA Cine Immersive - Profi-Kamera für Apple Vision Pro
von Frank Glencairn - Do 13:50
» Über die Erfahrungen mit dem neuen Produktions- und Sendekonzept, die Vorteile von Cloud-Produktion und die Fallstricke
von ruessel - Do 13:24
» Noch mehr Konkurrenz für OpenAI Sora: KI-Videogenerator Luma Dream Machine
von slashCAM - Do 11:54
» Sony will mit KI Hollywood-Filme billiger produzieren
von Frank Glencairn - Do 10:58
» Camera Rig, wo sind die Mikrofone?
von pillepalle - Do 9:28
» Suche JVC DT-V1910CG oder Sony BVM D/A-Serie Monitore
von guut - Do 8:56
» Netflix „Ripley“
von Frank Glencairn - Do 8:36
» Panasonic LUMIX GH7 - internes ProRes RAW und 32Bit Float Audio-Aufzeichnung
von Alex - Do 8:02
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Darth Schneider - Do 7:24
» Apple iPad Pro M4 vs iPad Pro M2 im Performance-Vergleich mit Sony, Canon, Blackmagic, iPhone ...
von slashCAM - Mi 16:00
» KI macht Insta360 X4 zu einer 3D Kamera
von berlin123 - Mi 15:02
» Silhouette 2024 mit neuen Machine-Learning-Nodes für schnelleres Roto & Paint
von slashCAM - Mi 13:36
» Zwei neue Canon Dual-Objektive für 3D-Aufnahmen vorgestellt
von philr - Mi 13:15
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Funless - Mi 13:12
» Fujinon MK mittels Clear Image Zoom an FX 6
von Pianist - Mi 12:56
» Apple Vision Pro Headset demnächst auch in Deutschland
von slashCAM - Mi 10:03
» Mehrere Kameras und Audio Spuren synchronisieren?
von Frank Glencairn - Mi 9:42
» DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera
von berlin123 - Di 19:33
» Hat jemand Erfahrung mit dem DJI Ronin SC?
von Riki1979 - Di 14:19
» Bis zu 50 Euro Rabatt bei Teltec für die slashCam-Community
von ChrisDiCesare - Di 12:29
» Secondwave Nano Lights Quick Test
von klusterdegenerierung - Di 11:55
» Was hörst Du gerade?
von Skeptiker - Di 11:07
» Apple Vision Pro - Bereits nachlassende Nachfrage in den USA?
von R S K - Di 9:56
» Auftragslage weiter Rückläufig?
von berlin123 - Di 9:42
» Wie schreibt man eine Actionszene? Vi-Dan Tran
von Nigma1313 - Di 9:28
» Panasonic lizenziert ARRI LogC3 von ARRI für die LUMIX GH7
von roki100 - Mo 21:32