klusterdegenerierung
Beiträge: 27378

Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von klusterdegenerierung »

in Firefly.
Laut Adobe sollen diese für schlechtere Ergebnisse Verantwortlich sein und wurden deswegen kurzehand entfernt.

Adobe sagt aber gleichzeitig das sie daran Arbeiten und wenn die Ergebnisse wie gewünscht ausfallen, wieder eingebunden werden.
Auf die Frage ob Firefly in Photoshop intigriert wird, oder ob man wenigstens die Firefly Optionen in das Generative Füllen intigriert, konnte oder wollte man mir nichts sagen. ;-)
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



Alex
Beiträge: 1318

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von Alex »

Wobei man sagen muss, dass Adobe ordentlich Gas gibt und laufend mehr KI in ihre Produkte zu integriert. Eine Beta nach der anderen läuft da vom Band. Ich denke, die sind rechtzeitig auf den KI-Zug aufgesprungen.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27378

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von klusterdegenerierung »

Yepp und die Ergebnisse sind mit den gegeben Möglichkeiten nicht schlechter als wenn man sich die Festplatte mit Gigabytes an KI Skripts vollballert!

Zumindest waren meine Tests in der Richtung sehr aufschlußreich und die ganzen Tools haben am Ende auch nix besseres hervor gebracht, ausser das es oft wesentlich mehr Aufwand war und es egal was man wie macht, in eine schmuddel Ecke geht. ;-)
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



DKPost
Beiträge: 837

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von DKPost »

Vielleicht sollte Adobe mal ihren Programmcode von der KI checken lassen.
Erst gestern habe ich eine Mitteilung über einen Forenbeitrag zu einem Bug bekommen, zu dem ich auch mal was gepostet hatte. Ein massiver Bug in Premiere der je nach Projekt Stunden bis Tage an Zusatzaufwand bedeutet und seit fast einem Jahr nicht gefixt wurde.



TomStg
Beiträge: 3441

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von TomStg »

DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 13:37 Ein massiver Bug in Premiere der je nach Projekt Stunden bis Tage an Zusatzaufwand bedeutet und seit fast einem Jahr nicht gefixt wurde.
Welcher ist denn das?



klusterdegenerierung
Beiträge: 27378

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von klusterdegenerierung »

DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 13:37 Vielleicht sollte Adobe mal ihren Programmcode von der KI checken lassen.
Erst gestern habe ich eine Mitteilung über einen Forenbeitrag zu einem Bug bekommen, zu dem ich auch mal was gepostet hatte. Ein massiver Bug in Premiere der je nach Projekt Stunden bis Tage an Zusatzaufwand bedeutet und seit fast einem Jahr nicht gefixt wurde.
Wer heutzutage noch Premiere nutzt, muß eben auch bestraft werden! ;-)
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



DKPost
Beiträge: 837

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von DKPost »

TomStg hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 13:46
DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 13:37 Ein massiver Bug in Premiere der je nach Projekt Stunden bis Tage an Zusatzaufwand bedeutet und seit fast einem Jahr nicht gefixt wurde.
Welcher ist denn das?
https://community.adobe.com/t5/premiere ... 87#M497339

Man kann seit 23.4 oder 23.5 nach einem Autosync von Bild und Ton die Tonspuren nicht mehr flatten.
Da freut sich der Kollege im ProTools wenn er eine Timeline mit 250 Audiotracks bekommt in denen jeweils ein kleiner Tonschnipsel liegt :D
Ganze Drehtage syncen ist auch großer Spaß, weil man am Ende sämtliche Schnipsel wieder auf eine Spur schieben darf. Per Hand...



Alex
Beiträge: 1318

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von Alex »

DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 14:09 https://community.adobe.com/t5/premiere ... 87#M497339

Man kann seit 23.4 oder 23.5 nach einem Autosync von Bild und Ton die Tonspuren nicht mehr flatten.
Da freut sich der Kollege im ProTools wenn er eine Timeline mit 250 Audiotracks bekommt in denen jeweils ein kleiner Tonschnipsel liegt :D
Ganze Drehtage syncen ist auch großer Spaß, weil man am Ende sämtliche Schnipsel wieder auf eine Spur schieben darf. Per Hand...
Ohne das Problem zu kennen und jemals das "flatten" jemals selbst benutzt zu haben, hab ich das eben mal auf meinem Laptop ausprobiert.

Also ich gehe davon aus, dass du eine Timeline mit sehr vielen (Audio-)Clips hast, die aber jeweils auf einer eigenen Spur in Treppenform dargestellt werden. Diese Tracks hättest du gerne auf einer Spur, soweit richtig?
Die dafür vorgesehene Funktion geht aber seit dem Update nicht mehr?

Falls ich das Problem richtig verstanden habe, vielleicht hilft die dieser Workaround?:

Ich habe eine Multicam Sequenz mit ein paar Clips so angeordnet:
1.png
Wenn ich jetzt alle Spuren aktiviere:
2.png
Und dann mit ALT/CMD+"Pfeil-hoch" mehrfach drücke, werden die Videoclips in die neu erstellte und nicht markierte Spur hochgeschoben:
3.png
Bzw. mit ALT/CMD+"Pfeil-runter" mehrfach drücken werden die Audioclips entsprechend gesammelt:
4.png
Falls das dein Problem war, ist das vielleicht ein Workaround, falls nicht, hab ichs falsch verstanden...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



DKPost
Beiträge: 837

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von DKPost »

Alex hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 15:17
DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 14:09 https://community.adobe.com/t5/premiere ... 87#M497339

Man kann seit 23.4 oder 23.5 nach einem Autosync von Bild und Ton die Tonspuren nicht mehr flatten.
Da freut sich der Kollege im ProTools wenn er eine Timeline mit 250 Audiotracks bekommt in denen jeweils ein kleiner Tonschnipsel liegt :D
Ganze Drehtage syncen ist auch großer Spaß, weil man am Ende sämtliche Schnipsel wieder auf eine Spur schieben darf. Per Hand...
Ohne das Problem zu kennen und jemals das "flatten" jemals selbst benutzt zu haben, hab ich das eben mal auf meinem Laptop ausprobiert.

Also ich gehe davon aus, dass du eine Timeline mit sehr vielen (Audio-)Clips hast, die aber jeweils auf einer eigenen Spur in Treppenform dargestellt werden. Diese Tracks hättest du gerne auf einer Spur, soweit richtig?
Die dafür vorgesehene Funktion geht aber seit dem Update nicht mehr?

Falls ich das Problem richtig verstanden habe, vielleicht hilft die dieser Workaround?:

Ich habe eine Multicam Sequenz mit ein paar Clips so angeordnet:
1.png

Wenn ich jetzt alle Spuren aktiviere:
2.png

Und dann mit ALT/CMD+"Pfeil-hoch" mehrfach drücke, werden die Videoclips in die neu erstellte und nicht markierte Spur hochgeschoben:
3.png

Bzw. mit ALT/CMD+"Pfeil-runter" mehrfach drücken werden die Audioclips entsprechend gesammelt:
4.png

Falls das dein Problem war, ist das vielleicht ein Workaround, falls nicht, hab ichs falsch verstanden...
Danke für den Tipp!
Es ist jetzt für mich kein riesen Problem, weil ich nur einen einzigen, unregelmäßigen Kunden der unbedingt Premiere nutzen will. Von daher hält es sich in Grenzen. Ich nutze es so gut wie nie.
Aber letztes mal waren das halt knapp 250 Videospuren und 250 Audiospuren. Eben Drehmaterial auf der Timeline gesynct.
Und bei Video funktioniert die Funktion ja auch noch wie vorgesehen, bei Audio aber nicht mehr.

Ich denke das nächste Mal synce ich einfach in Resolve und hol das per XML zu Premiere rüber.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27378

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von klusterdegenerierung »

DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 13:37 Ein massiver Bug in Premiere der je nach Projekt Stunden bis Tage an Zusatzaufwand bedeutet und seit fast einem Jahr nicht gefixt wurde.
DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 16:15 Es ist jetzt für mich kein riesen Problem, weil ich nur einen einzigen, unregelmäßigen Kunden der unbedingt Premiere nutzen will.
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



DKPost
Beiträge: 837

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von DKPost »

klusterdegenerierung hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 17:40
DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 13:37 Ein massiver Bug in Premiere der je nach Projekt Stunden bis Tage an Zusatzaufwand bedeutet und seit fast einem Jahr nicht gefixt wurde.
DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 16:15 Es ist jetzt für mich kein riesen Problem, weil ich nur einen einzigen, unregelmäßigen Kunden der unbedingt Premiere nutzen will.
Was verstehst du daran nicht?



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von Darth Schneider - Sa 11:45
» Die URSA Cine 17K soll mit 50mm breitem Sensor kommen
von -paleface- - Sa 11:39
» RED versucht User nach Übernahme durch Nikon zu beruhigen
von iasi - Sa 11:16
» Neues Blackmagic DaVinci Resolve 19 bringt über 100 neue Funktionen
von berlin123 - Sa 10:15
» DJI Avata 2, Goggles 3 und RC Motion 3 im ersten Praxistest
von Frank Glencairn - Sa 9:59
» Der Blackmagic Countdown zur NAB 2024 weckt Hoffnungen
von pillepalle - Sa 9:52
» Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!
von iasi - Sa 9:51
» Mini-PC mit Wi-Fi 7 "Option"?
von rush - Sa 9:38
» Blackmagic stellt neues DaVinci Resolve Micro Color Panel für 495 Dollar vor
von slashCAM - Sa 9:09
» >Der LED Licht Thread<
von macaw - Sa 6:56
» KI-Musik kommt - Udio generiert täuschend echte Singstimmen
von Hayos - Sa 0:28
» Atomos Ninja Phone macht aus iPhone 15 Pro/Max einen HDMI-Kameramonitor/Rekorder
von MK - Fr 23:06
» Resolve: Umgekehrte Voice Isolation möglich? "Ambient only" ?
von rush - Fr 22:10
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 21:03
» DJI Focus Pro: Objektivsteuerungssystem per LiDAR jetzt für alle Kameras
von roki100 - Fr 17:55
» MANIFEST für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland
von macaw - Fr 17:41
» LUMIX S5II X Firmware-Update bringt u.a. Proxies, Frame.io und mehr Autofokus
von roki100 - Fr 17:06
» EIZO ColorEdge Prominence CG1: Neuer HDR-Referenzmonitor mit unkomprimiertem 12-Bit 4K per HDMI
von slashCAM - Fr 16:30
» Update für kostenlose Blackmagic Camera App bringt neue Features
von Diver_40 - Fr 15:27
» Timecodes, XML, ChatGTP...andere Lösungen??
von Bergspetzl - Fr 15:27
» Windows Laptops bald mit Apple M3 Mac auf Augenhöhe?
von Rick SSon - Fr 10:17
» Welches Highclass Smartphone für gute BTS-Video?
von Frank Glencairn - Fr 9:22
» Neues von Atomos - OS11 Upgrade für Ninja (V), Feature Packs und Andeutungen
von pillepalle - Fr 7:56
» Lanc Fernbedienung von Sony
von manfred52 - Fr 5:59
» Tentacle Sync Timebar
von pillepalle - Fr 1:26
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von Frank Glencairn - Fr 0:09
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Bildlauf - Do 21:16
» Update für VEGAS Pro 21 - textbasiertes Editing, KI-Maskentracking und mehr
von MK - Do 18:40
» Super 8
von Magnetic - Do 18:21
» DJI Avata 2: Bessere Kamera, längere Flugzeit und 10-Bit-D-Log-M-Farbmodus
von slashCAM - Do 15:03
» Apple iPhone 15 Pro Max - Sensortest - Dynamik wie eine DSLR?
von klusterdegenerierung - Do 13:36
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Do 12:57
» Hobby Auflösung, 4 k-Kamera mit Zubehör
von lotharjuergen - Do 12:57
» Neues Cine-Objektiv Irix 65mm T1.5 angekündigt
von slashCAM - Do 12:02
» DREHBUCHAUTOR als Beruf mit Jana Burbach
von Frank Glencairn - Do 9:31