Clemens Schiesko
Beiträge: 683

Verschachtelte Timeline im richtigen Seitenformat

Beitrag von Clemens Schiesko »

Ich stehe gerade vor einem Problem und hoffe, jemand von Euch kann mir dabei helfen bzw. weiß, ob das in Resolve überhaupt möglich ist.

Für einen Film mit 5 Kapiteln habe ich im Projekt 5 Timelines angelegt. Jede Timeline besitzt ein unterschiedliches Seitenformat. Von Cinemascope bis hin zu 4:3. Diese einzelnen Timelines habe ich wiederum in die Haupttimeline (Cinemascope Format) gepackt, um den Film im Gesamten zu betrachten. Jedoch wird mir hier nicht das Seitenformat der einzelnen Timelines angezeigt. Wunsch ist, das z.B. die 4:3 Timeline in der Haupttimeline auch in "Kachelform" angezeigt wird. Jedoch werden mir quasi die Originalseitenformate (DCI, Open Gate, 16:9) angezeigt. Farbbearbeitungen werden jedoch richtig angezeigt.

Weiß jemand, wieso das so ist und ob es eine Einstellung gibt, damit Resolve in der Haupttimeline nur die Seitenformate der einzelnen Timelines verwendet?

Vielen Dank schon mal im Voraus.
BADEN GEHEN [Kurzfilm] | Sorbische Musikvideos | www.schiesko.de

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.



cantsin
Beiträge: 14277

Re: Verschachtelte Timeline im richtigen Seitenformat

Beitrag von cantsin »

Clemens Schiesko hat geschrieben: Mo 04 Mär, 2024 11:41 Jedoch wird mir hier nicht das Seitenformat der einzelnen Timelines angezeigt. Wunsch ist, das z.B. die 4:3 Timeline in der Haupttimeline auch in "Kachelform" angezeigt wird. Jedoch werden mir quasi die Originalseitenformate (DCI, Open Gate, 16:9) angezeigt.
Kannst Du das mal präziser beschreiben, oder einen Screenshot zufügen? Es ist schwer zu verstehen, was Du hier genau mit "Kachelform" und "Originalseitenformaten" meinst. (I.e.: Meinst Du mit "Kachelform" schwarze Balken? Aber wenn Dir die "Originalseitenformate" angezeigt werden, dann müssten sie doch in der zusammengefügten Timeline schwarze Balken haben?!?)



dienstag_01
Beiträge: 13472

Re: Verschachtelte Timeline im richtigen Seitenformat

Beitrag von dienstag_01 »

Hast du mal mit Compound probiert?

EDIT: Ich glaube, man muss sich die Missmatched Resolution in den Timeline Settings anschauen.



Clemens Schiesko
Beiträge: 683

Re: Verschachtelte Timeline im richtigen Seitenformat

Beitrag von Clemens Schiesko »

cantsin hat geschrieben: Mo 04 Mär, 2024 12:16 [...]Kannst Du das mal präziser beschreiben, oder einen Screenshot zufügen? [...]
Links ist jeweils die einzelne Timeline, rechts wie es dann in der gesamten Timeline aussieht. (Bypass ist mit Absicht aus/hat keine Auswirkung)
colage_1.jpg
dienstag_01 hat geschrieben: Mo 04 Mär, 2024 12:22 Hast du mal mit Compound probiert?

EDIT: Ich glaube, man muss sich die Missmatched Resolution in den Timeline Settings anschauen.
Compound Clips bringt leider auch nicht das gewünschte Ergebnis und am Image Scaling/Missmatched Resolution habe ich auch schon rumgespielt. Hm?

Wenn es gar nicht geht, muss ich den klassischen Weg gehen und jede Timeline einzeln rendern und dann wieder zu einem Ganzen zusammenfügen. Aber wirklich komfortabel ist das nicht.
BADEN GEHEN [Kurzfilm] | Sorbische Musikvideos | www.schiesko.de

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



dienstag_01
Beiträge: 13472

Re: Verschachtelte Timeline im richtigen Seitenformat

Beitrag von dienstag_01 »

Clemens Schiesko hat geschrieben: Mo 04 Mär, 2024 13:11
cantsin hat geschrieben: Mo 04 Mär, 2024 12:16 [...]Kannst Du das mal präziser beschreiben, oder einen Screenshot zufügen? [...]
Links ist jeweils die einzelne Timeline, rechts wie es dann in der gesamten Timeline aussieht. (Bypass ist mit Absicht aus/hat keine Auswirkung)
colage_1.jpg
dienstag_01 hat geschrieben: Mo 04 Mär, 2024 12:22 Hast du mal mit Compound probiert?

EDIT: Ich glaube, man muss sich die Missmatched Resolution in den Timeline Settings anschauen.
Compound Clips bringt leider auch nicht das gewünschte Ergebnis und am Image Scaling/Missmatched Resolution habe ich auch schon rumgespielt. Hm?

Wenn es gar nicht geht, muss ich den klassischen Weg gehen und jede Timeline einzeln rendern und dann wieder zu einem Ganzen zusammenfügen. Aber wirklich komfortabel ist das nicht.
*Center Crop with no Resizing*. Wahrscheinlich auch in den Projekt Settings auswählen.



Clemens Schiesko
Beiträge: 683

Re: Verschachtelte Timeline im richtigen Seitenformat

Beitrag von Clemens Schiesko »

dienstag_01 hat geschrieben: Mo 04 Mär, 2024 13:28 [...]*Center Crop with no Resizing*. Wahrscheinlich auch in den Projekt Settings auswählen.
Bringt leider keine Punkte. :-(
BADEN GEHEN [Kurzfilm] | Sorbische Musikvideos | www.schiesko.de

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.



dienstag_01
Beiträge: 13472

Re: Verschachtelte Timeline im richtigen Seitenformat

Beitrag von dienstag_01 »

Clemens Schiesko hat geschrieben: Mo 04 Mär, 2024 13:42
dienstag_01 hat geschrieben: Mo 04 Mär, 2024 13:28 [...]*Center Crop with no Resizing*. Wahrscheinlich auch in den Projekt Settings auswählen.
Bringt leider keine Punkte. :-(
Dann mach doch mit diesen Settings mal einen Compound Clip aus den zu importierenden Timelines.



Frank Glencairn
Beiträge: 23124

Re: Verschachtelte Timeline im richtigen Seitenformat

Beitrag von Frank Glencairn »

Ja, da stimmen deine Resize Einstellungen nicht - (timeline und output müssen beide gleich eingestellt sein).
Compound Clips bewirken da nix.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



Clemens Schiesko
Beiträge: 683

Re: Verschachtelte Timeline im richtigen Seitenformat

Beitrag von Clemens Schiesko »

Vielen Dank noch für Eure Hilfestellungen, doch leider wollte es nicht klappen. Ganz gleich was ich wo oder wie bei den Resize Einstellungen eingestellt habe. Ob bei allen gleich oder unterschiedlich, leider wurde es nicht stimmig. Hinzukommt, dass mir aufgefallen ist, dass doch nicht alle Effekte auf den einzelnen Timelines in der Haupttimeline angezeigt wurden.
Aber nicht allzu schlimm. Ich habe dann jedes Kapitel einzeln gerendert und wieder als ganzes zusammengesetzt. So musste ich für kleine Änderungen oder die DCP Ausgabe dann nicht den gesamten Film, mit all seinen Effekten, neu rendern lassen. Für die Farbabstimmungen wäre es aber dennoch sehr hilfreich gewesen. Wer einen ersten Einblick haben will, gibt es hier ab Minute 1:05 kurze Ausschnitte aus dem 100 minütigen Film, der dann heute seine Premiere feiern wird.

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/a ... stadt.html
BADEN GEHEN [Kurzfilm] | Sorbische Musikvideos | www.schiesko.de

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.



Frank Glencairn
Beiträge: 23124

Re: Verschachtelte Timeline im richtigen Seitenformat

Beitrag von Frank Glencairn »

Auch wenn ich persönlich kein Fan von Ratio Sprüngen bin - Gratuliere, sieht wirklich gut aus.

Freut mich außerdem noch zusätzlich auf einer ganz anderen Ebene, da ich familiäre Wurzeln in der Lausitz habe, als Kind dort 1972 ganz wunderbare Ferien bei unsern Verwandten verbracht hatte, und unser letzter Ostzone-Roadtrip - bei dem wir auch mehrere Tage in der Lausitz waren - einer der besten und entspannendsten Urlaube überhaupt war.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



Clemens Schiesko
Beiträge: 683

Re: Verschachtelte Timeline im richtigen Seitenformat

Beitrag von Clemens Schiesko »

Frank Glencairn hat geschrieben: Sa 23 Mär, 2024 07:20 Auch wenn ich persönlich kein Fan von Ratio Sprüngen bin - Gratuliere, sieht wirklich gut aus.

Freut mich außerdem noch zusätzlich auf einer ganz anderen Ebene, da ich familiäre Wurzeln in der Lausitz habe, als Kind dort 1972 ganz wunderbare Ferien bei unsern Verwandten verbracht hatte, und unser letzter Ostzone-Roadtrip - bei dem wir auch mehrere Tage in der Lausitz waren - einer der besten und entspannendsten Urlaube überhaupt war.
Danke, dass freut mich zu hören. Ich mag solch Sprünge innerhalb eines Films eigentlich auch nicht. Der Film teilt sich aber in fünf abgeschlossenen Kapiteln auf, getrennt durch eine Schwarzblende, sodass der Seheindruck nicht zu krass unterbrochen wird. Es wirkt eher ein wenig so, als würde man 5 Kurzfilme schauen, die jeweils einem anderen Stil folgen.
Und cool zu hören, dass Du in der Lausitz verwurzelt bist. Die Welt ist mal wieder ein Dorf. :D
BADEN GEHEN [Kurzfilm] | Sorbische Musikvideos | www.schiesko.de

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von roki100 - So 19:25
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - So 19:24
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - So 19:20
» Air2S Problem Speicherkarte
von gammanagel - So 18:54
» CyberLink PowerDirector: Noch mehr integrierte KI-Effekte für Video
von medienonkel - So 18:40
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - So 18:24
» Anfänger im Schnitt Stunden- bzw. Tageshonorar Beteiligung am Gewinn
von Bergspetzl - So 18:17
» AOCs neue Preisbrecher-Monitore für Bildverarbeitung
von cantsin - So 17:51
» Tilta Khronos Zubehör-System fürs iPhone 15 Pro
von iasi - So 16:17
» Panasonic HC X2000 und Rode
von udostoll - So 15:37
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 1:19
» Ärger mit Micro Sandisk extr Pro
von macaw - So 0:15
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - So 0:04
» Tieraufnahmen mit dem MKE600 + H1 Essential rauschen
von soulbrother - Sa 22:53
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Darth Schneider - Sa 22:10
» AJA kündigt zahlreiche Produkt-Updates mit neuen Funktionen an
von medienonkel - Sa 19:26
» Meine erste Kritik in Filmthreat :-)
von Darth Schneider - Sa 15:26
» Werbung - es geht auch gut ;) Sammelthread
von Alex - Sa 12:37
» Sony bringt weiteres Weitwinkel-Zoomobjektiv - FE 16-25mm F2.8 G
von TomStg - Sa 9:27
» Samyang V-AF - Autofokus-Objektive für (Sony Alpha-)Filmer
von radneuerfinder - Fr 23:35
» Dank KI: Propagandafilm leichtgemacht
von macaw - Fr 21:12
» Netflix „Ripley“
von Frank Glencairn - Fr 19:17
» Insta360 X4 360°-Action-Kamera filmt in 8K
von Achim KCW - Fr 18:35
» Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!
von Frank Glencairn - Fr 17:33
» Fujinon XF 18-120mmF4 LM OZ WR - Erfahrungsbericht
von Skeptiker - Fr 15:44
» BADEN GEHEN | Making Of + Teaser
von Clemens Schiesko - Fr 15:38
» Angelbird MagSafe externe Recording Modules - nicht nur für iPhones
von soulbrother - Fr 11:47
» Blackmagic URSA Cine 12K erklärt: Dynamikumfang, Monitoring-Setup uvm...
von slashCAM - Fr 11:39
» Messevideo: Atomos NINJA PHONE erklärt
von rob - Fr 10:02
» Western Digital stellt weltweit erste 4 TB SD-Karte vor
von dienstag_01 - Fr 10:00
» Microsoft VASA-1 generiert realistische Video-Portraits aus einer Audiodatei
von 7River - Fr 7:21
» Repariert bebob noch ältere Produkte?
von Skeptiker - Fr 0:01
» NAB 2024 Neuigkeiten
von pillepalle - Do 22:35
» Suche JVC DT-V1910CG oder Sony BVM D/A-Serie Monitore
von guut - Do 19:16
» Western Digital Ultrastar Transporter: 368 TB in der Aktentasche
von juergensaibic - Do 15:54