slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von slashCAM » Di 09 Nov, 2021 15:18


Wir hatten die DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K bei uns in der Redaktion und neben der Ansammlung Innovativer technischer Neuerungen hat uns natürlich auch die Bildqualität der Gimbal-Cinecam interessiert...



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter




iasi
Beiträge: 19218

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von iasi » Di 09 Nov, 2021 19:25

Es wundert schon etwas, dass die 6k-Version nur so langsam ausgelesen werden kann.

Schließlich soll der Kamerablock auch mit einem 8k-Sensor arbeiten und dann sogar 60fps in 8k-17:9 und 75fps in 8k-Breitbild auslesen können.

Andererseits bietet dann der 5,5k-S35-Crop auch nur maximal 60fps.

Sensortechnisch scheint DJI wohl nur Massenmarktniveau zu bieten.




DeeZiD
Beiträge: 677

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von DeeZiD » Mi 10 Nov, 2021 10:24

iasi hat geschrieben:
Di 09 Nov, 2021 19:25
Es wundert schon etwas, dass die 6k-Version nur so langsam ausgelesen werden kann.

Schließlich soll der Kamerablock auch mit einem 8k-Sensor arbeiten und dann sogar 60fps in 8k-17:9 und 75fps in 8k-Breitbild auslesen können.

Andererseits bietet dann der 5,5k-S35-Crop auch nur maximal 60fps.

Sensortechnisch scheint DJI wohl nur Massenmarktniveau zu bieten.

Ist anscheinend der selbe IMX410 Sensor, der bereits in der S1H, S1, S5, FX9, Z6, Sigma FP1, Z-Cam F6 usw. verwendet wird.
Selbe Framerates und rolling shutter, nur haben sowohl Panasonic als auch Sony die besseren Log-Formate.




roki100
Beiträge: 10537

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von roki100 » Mi 10 Nov, 2021 10:31

genau das habe ich auch gedacht. Auf jeden Fall gefällt mir die IQ von X7 besser - da ist irgendetwas anderes/schöneres im Bild.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 11077

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von Darth Schneider » Mi 10 Nov, 2021 12:55

Die von Dji lesen doch in den Foren bestimmt mit und lösen das Problemchen sicher bald mit dem nächsten Software Update…oder mit einem Zenmuse Kamera Update..;)
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




iasi
Beiträge: 19218

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von iasi » Mi 10 Nov, 2021 17:12

DeeZiD hat geschrieben:
Mi 10 Nov, 2021 10:24
iasi hat geschrieben:
Di 09 Nov, 2021 19:25
Es wundert schon etwas, dass die 6k-Version nur so langsam ausgelesen werden kann.

Schließlich soll der Kamerablock auch mit einem 8k-Sensor arbeiten und dann sogar 60fps in 8k-17:9 und 75fps in 8k-Breitbild auslesen können.

Andererseits bietet dann der 5,5k-S35-Crop auch nur maximal 60fps.

Sensortechnisch scheint DJI wohl nur Massenmarktniveau zu bieten.

Ist anscheinend der selbe IMX410 Sensor, der bereits in der S1H, S1, S5, FX9, Z6, Sigma FP1, Z-Cam F6 usw. verwendet wird.
Selbe Framerates und rolling shutter, nur haben sowohl Panasonic als auch Sony die besseren Log-Formate.
Der 8k-Sensor könnte neueren Datums und vielleicht flotter sein.




Frank Glencairn
Beiträge: 16033

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 10 Nov, 2021 17:31

Ich denke das ist eher ein Problem der passiven Sensorkühlung in dem kleinen Kopf.
Wenn man sich die - im Vergleich - massive, aktive Kühlung einer Alexa oder Red dagegen mal mal anschaut...




iasi
Beiträge: 19218

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von iasi » Mi 10 Nov, 2021 18:01

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 10 Nov, 2021 17:31
Ich denke das ist eher ein Problem der passiven Sensorkühlung in dem kleinen Kopf.
Wenn man sich die - im Vergleich - massive, aktive Kühlung einer Alexa oder Red dagegen mal mal anschaut...
Unter den von DeeZiD aufgezählten Kameras sind auch welche mit aktiver Kühlung dabei.

Red wiederum hat bei der V-Raptor die Auslesezeit halbiert, obwohl die Kühlung gegenüber der Monstro sich nicht sonderlich geändert hat. Es hängt wohl schon an der Verbesserung des Sensors.




jonpais
Beiträge: 56

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von jonpais » Do 11 Nov, 2021 08:57

DeeZiD hat geschrieben:
Mi 10 Nov, 2021 10:24
iasi hat geschrieben:
Di 09 Nov, 2021 19:25
Es wundert schon etwas, dass die 6k-Version nur so langsam ausgelesen werden kann.

Schließlich soll der Kamerablock auch mit einem 8k-Sensor arbeiten und dann sogar 60fps in 8k-17:9 und 75fps in 8k-Breitbild auslesen können.

Andererseits bietet dann der 5,5k-S35-Crop auch nur maximal 60fps.

Sensortechnisch scheint DJI wohl nur Massenmarktniveau zu bieten.

Ist anscheinend der selbe IMX410 Sensor, der bereits in der S1H, S1, S5, FX9, Z6, Sigma FP1, Z-Cam F6 usw. verwendet wird.
Selbe Framerates und rolling shutter, nur haben sowohl Panasonic als auch Sony die besseren Log-Formate.
volle Sensoranzeige 5.9K 16:9 23.98 S1H ist schlechter - 24.8 ms. +25% schlechter.




iasi
Beiträge: 19218

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von iasi » Do 11 Nov, 2021 09:37

Die Sensorbeurteilung sollte eigentlich anhand der Raw-Dateien erfolgen.

Dann spielt auch nicht das interne Debayering mit hinein.
Eine Red-Cam beurteilt man schließlich auch nicht anhand der ProRes HQ-Aufnahmen.

Wie sagt es doch Messerschmidt: Die DJI liefert reichlich Farbwerte.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» SSD Speed - muß ich das verstehen?
von klusterdegenerierung - Mo 23:24
» KI hilft mit - Die Magic Mask in Davinci Resolve 18
von macaw - Mo 23:24
» AMD Ryzen 7000 und Mendocino - neue Prozessoren für Herbst angekündigt
von Jörg - Mo 22:35
» The Northman - offizieller Trailer
von Axel - Mo 22:13
» ARRI S35-4K Kamera wird (hoffentlich) nächste Woche vorgestellt
von j.t.jefferson - Mo 20:05
» DJI Pocket 2 Active Tracking
von Jörg - Mo 19:01
» Fast wie selber gedreht: Ijon Tichy
von jogol - Mo 17:53
» Zoom F1: neuer kleiner Audio-Fieldrecorder mit Lavalier oder Richtmikrofon
von Blackbox - Mo 17:14
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mo 17:13
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von pillepalle - Mo 17:01
» Marlene Dietrich - Wenn Ich Mir Was Wünschen Dürfte
von jogol - Mo 15:49
» Welches lichtstarke Autofokus EF-Objektiv für GH5 / Gh6?
von Darth Schneider - Mo 15:32
» Panasonics S Kameras: "Nasse" Sensorreinigung - womit?
von MK - Mo 15:19
» Sigma 24-70mm F2,8 Art Sonty EMount Verkauf oder Tausch gegen EF-Mount
von nanook - Mo 14:58
» Selbstgebaut: Die 35mm Filmkamera aus dem 3D-Drucker
von Jörg - Mo 14:44
» Offener Brief an Tim Cook wegen Final Cut Pro
von DKPost - Mo 11:48
» Junior-Cutter/Mediengestalter Bild/Ton (m/w/d) Berlin fest
von FilmproduktionBerlin - Mo 10:30
» Panasonic GH6 - Sensorqualität, Rolling Shutter und ein leise Vermutung...
von r.p.television - Mo 9:57
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mo 9:48
» Confess, Fletch — Greg Mottola/Zev Borow
von Map die Karte - Mo 9:38
» In der Dunkelheit farbig sehen: KI gibt schwarz-weißen Infrarotbildern die Farbe zurück
von Darth Schneider - Mo 9:37
» Raw und Whitebalance
von klusterdegenerierung - Mo 8:14
» GH6 ProRes
von Darth Schneider - Mo 8:01
» Meine Erfahrungen mit Fiverr
von Tobias Claren - Mo 0:57
» RRR - das größte Kino-Spektakel des Jahres
von iasi - So 21:45
» Sony Catalyst Prepare
von gammanagel - So 16:33
» IR Cut 4x4 Filter?
von -paleface- - So 15:47
» Heute hat es Netflix erwischt
von cantsin - So 14:00
» Update für DJI Fly App schaltet alle Funktionen für DJI Mini 3 Pro frei
von patfish - So 11:21
» Suche gutes Lavalier für Rode Wireless Go II
von Franky3000 - So 10:25
» AOC Agon Pro AG274QZM mit MiniLED, HDR1000 und 97% DCI-P3 Abdeckung angekündigt
von slashCAM - So 9:09
» Schnittrechner
von mircoscheurich - Sa 14:26
» Erfahrungsbericht: Montage und Betrieb AX700 auf Ronin RSC2
von FocusPIT - Sa 12:46
» The Winchesters - Supernatural Prequel — Glen Winter/Robbie Thompson
von Map die Karte - Sa 9:42
» Video als Gemälde
von oove2 - Sa 9:36
 
neuester Artikel
 
Magic Mask in Resolve 18

Hinter der "Magic Mask" versteckt sich ein neuronales Netz, welches nahezu vollautomatisch Masken erstellen kann. Diese Masken erlauben es Menschen sowie Objekte im Bild zur weiteren Bearbeitung vom Hintergrund freizustellen... weiterlesen>>

Sony FX3 + Powerzoom 16-35: Traumkombo?

Wir haben uns das neue, speziell für Video entwickelte Sony Weitwinkel-Zoom FE PZ 16-35 mm F4 G an der Sony FX3 im Gimbalsetup mit dem DJI R2 angeschaut. Hier unsere Praxiserfahrungen mit dem kompakten, motorisierten Sony Weitwinkel-Zoom, das wir sowohl für Architektur- und Establishing-Shots (Fake-Jib-Shot) als auch für Portrait- und Follow-Shots im Gimbalbetrieb genutzt haben. weiterlesen>>