Gemischt Forum



Tv Ausgabe stimmt nicht



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
lubov
Beiträge: 3

Tv Ausgabe stimmt nicht

Beitrag von lubov » So 02 Okt, 2005 21:16

Hallo zusammen !

Ich habe folgendes Problem :
Ich habe Aufnahmen mit meiner XM2 gemacht, Format 4:3.
Diese habe ich in Premiere gecaptured. DV,Pal,25 Frames und
über den ProCoder als VOB´s ausgegeben und auf DVD gebrannt.
Jetzt stell ich fest das ein nicht geringer Teil des Bildes bei der
Ausgabe auf TV nicht da ist.
Bei TV Zoom Funktion stelle ich das Bild auf 1/2 und sehe das
alles vorhanden ist. Im Vollbildmodus des TV´s allerdings bleiben
die Teile verschwunden.
Wenn ich im Premiere Vorschaumonitor die "Sicheren Ränder" zur
Titelerstellung einschalte entspricht der verschwundene Bereich
ungefähr dem sicheren Bereich.
Kennt jemand das Problem und weiß wie es zu lösen ist ?
Vielen Dank im voraus.

Frank




Wiro
Beiträge: 1362

Re: Tv Ausgabe stimmt nicht

Beitrag von Wiro » So 02 Okt, 2005 21:37

Hallo,
die sogen. Overscan-Thematik sollte jedem klar sein, der sich mit Videobearbeitung beschäftigt. Jeder Fernseher hat an den Bildrändern einen Bereich, der etwa 10% des Bildes beträgt und aus Gründen der Hersteller-Fertigungstoleranz abgekascht ist.

Du kannst nun natürlich das Bild in Premiere um 10% verkleinern, so daß außen herum ein schwarzer Rahmen entsteht - dann siehst Du zwar das gesamte Bild, aber je nach Fernseher wird auch ein Teil des schwarzen Rahmens zu sehen sein. Du kannst auch einen Fernsehtechniker beauftragen, den Ablenkwinkel Deines Fernsehers etwas anders einzustellen, so daß mehr Pixel angezeigt werden ;-)))

Vergiß es einfach.
Gruss Wiro




lubov
Beiträge: 3

Re: Tv Ausgabe stimmt nicht

Beitrag von lubov » Mo 03 Okt, 2005 00:47

Davon bin ich auch ausgegangen.
Allerdings sind die Abweichungen etwa
links 25% unten 25% oben 5% und rechts 10% ???
Also nicht mit dem Overscan zu erklären oder doch ?


Frank




Markus
Beiträge: 15534

Re: Tv Ausgabe stimmt nicht

Beitrag von Markus » Mo 03 Okt, 2005 13:48

Hallo Frank,

die Abweichungen können von Fernseher zu Fernseher z.T. erheblich sein, je nach Alter und Modell. Je älter ein Fernsehgerät ist, desto größer wird in der Regel der Overscanbereich. Das ist auch mit ein Grund dafür, dass Titel nur innerhalb der Safety Title Area gesetzt werden sollten (Bild abzüglich 20 % Rand). So wird sichergestellt, dass Titel auch auf älteren TV-Geräten vollständig lesbar sind.

Thematisch passende Links:
Bildausschnitt PC vs. TV
Unterschied PC- und TV-Monitor

PS: Lies auch mal den ersten Absatz des Beitrags Probleme mit Easy Video Joiner. ;-)
Herzliche Grüße
Markus




lubov
Beiträge: 3

Re: Tv Ausgabe stimmt nicht

Beitrag von lubov » Di 04 Okt, 2005 03:51

Okay ich glaub ich habs verstanden....

Vielen Dank für die nette Antwort Markus, hat mir glaub ich weitergeholfen. Werde mir sofort einen TV als Kontrollmonitor zum System stellen !

Frank




Markus
Beiträge: 15534

Re: TV-Ausgabe stimmt nicht

Beitrag von Markus » Di 04 Okt, 2005 18:41

Hab' da noch was... ;-)
2 Monitore + 1 Fernseher = geht das?
Herzliche Grüße
Markus




Blackeagle123
Beiträge: 4039

Re: Tv Ausgabe stimmt nicht

Beitrag von Blackeagle123 » Di 04 Okt, 2005 21:59

Hallo Markus... Ich habe irgendwo etwas von einem Plugin gehört, (für Premiere, AE etc.) dass über den TV-out, also S-Video o.ä., der Grafikkarte, das Bild ausgegeben wird, das man später auch auf DV sieht!? Ich weiß nicht, ob es hier war, habe es leider nicht mehr gefunden. Bzw. stimmt das überhaupt so?

Liebe Grüße
Constantin




Markus
Beiträge: 15534

Re: TV-Ausgabe stimmt nicht

Beitrag von Markus » Di 04 Okt, 2005 22:32

Hallo Constantin,

von einem Plug-in habe ich noch nichts gehört. Vielleicht habe ich auch nicht hingehört?! - Wie sollte eine x-beliebige Grafikkarte mit irgend einem Programm plötzlich so mir nichts dir nichts ein verlässliches Videosignal erzeugen?
Herzliche Grüße
Markus




Strahlemann
Beiträge: 110

Re: Tv Ausgabe stimmt nicht

Beitrag von Strahlemann » Di 04 Okt, 2005 23:49

Du könntest vielleicht die Matrox Pharhelia meinen, die diese Plugins für Premiere, After Effects, und mehr zur Verfügung stellt?!?

...gleich vorweg - die Grafikkarte brauchst du natürlich auch dazu!
Lg.
Lukas
--------------------
www.schaufler.cc
www.smart-media.at
www.awc-vienna.com
www.camps4you.com
--------------------




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von klusterdegenerierung - Di 0:11
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 0:03
» Zeitraffer Aufnahme von Mondaufgang (timelapse)
von cantsin - Mo 23:41
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von Funless - Mo 23:07
» Haftung für Urheberrechtsverstöße
von robbie - Mo 21:41
» Olympus M.Zuiko Digital ED 7-14mm F2.8 PRO -400.- Euro - seriös?
von klusterdegenerierung - Mo 21:39
» Steadicam und DJI RS2 kombiniert
von freezer - Mo 20:58
» Funkstrecke für den Sony MI Shoe, Hilfestellung
von Mediamind - Mo 20:43
» KI trennt Musik in separate Gesangs- und Begleitmusik-Tonspuren
von medienonkel - Mo 19:42
» Bitte um Hilfe bei Kaufberatung bzw. eure Empfehlungen zur Videoaufnahmegerät
von cantsin - Mo 19:33
» Media Festplatte defekt
von AndySeeon - Mo 16:17
» Erste Unterwasser Aufnahmen Insel Rab Kroatien 2021
von grasak77 - Mo 14:41
» Updates für Maxon One Compositing Tools - ua. Trapcode Suite 17, VFX Suite 2
von Syndikat - Mo 13:17
» DUNE !
von iasi - Mo 13:01
» Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen
von markusG - Mo 12:40
» Verkaufe Xeen 16 und 50 mm E-Mount
von FocusPIT - Mo 12:28
» Suche: Cage für orig. BMPCC
von roki100 - Mo 11:14
» Tilta Mirage Mattebox
von roki100 - Mo 10:59
» ACES in Theorie und Praxis Teil 2: Der ACES Workflow in Blackmagic DaVinci Resolve
von roki100 - Mo 10:53
» Kostenlose Roland AeroCaster Switcher App für iPads mixt 5 kabellose Videpoinputs
von slashCAM - Mo 10:03
» Surf Cinematography With the Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K
von ruessel - Mo 9:47
» SMPTE ehrt Arri-Alexa-Kamerafamilie mit einer Medaille.
von ruessel - Mo 9:34
» Die letzten Sommertage
von manfred52 - Mo 8:45
» Trauriges Deutschland!
von Bluboy - Mo 7:55
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 23:37
» Gimbal für Tablet???
von Dias - So 22:08
» RODE Central nervt!
von klusterdegenerierung - So 20:02
» Premiere Pro CS6: Standbild nach der Blende??
von bobbie - So 16:50
» Hitzeflimmern im Bild
von TriClops - So 14:19
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von patfish - So 13:41
» Roland V-02HD MK II Streaming Video Mixer vorgestellt
von slashCAM - So 13:09
» Perfekt für Musikvideos: Räumliches, objektbasiertes Videoediting per KI und 16 Kameras
von slashCAM - So 11:03
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - So 8:29
» HDD defekt? Resolve jittert!
von klusterdegenerierung - So 7:57
» Netflix führt teilweise Impfpflicht für seine Filmproduktionen ein
von Bluboy - So 5:48
 
neuester Artikel
 
Test: Canon EOS R3 - Hitzelimits


Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen - mit ersten Überraschungen ... weiterlesen>>

ACES in Resolve

ACES ist für viele nur ein theoretischer Begriff. Wir wollen zeigen, wie man in DaVinci Resolve einen ACES Workflow korrekt einstellen kann... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...