DVD / Blu-ray Authoring / Encoding Forum



DVD Brennen



Komprimieren, Menüstrukturen erstellen, brennen, ...
Antworten
Anne

DVD Brennen

Beitrag von Anne » Mo 19 Sep, 2005 20:02

ich habe ein ähnliches problem, wie manche andere hier...

ich habe die VOB dateien der DVD mit dem programm DVD-Decrypter auf den rechner gezogen, und dann mit DVD-Shrink komprimiert bzw aussortiert.

ich kann die dvd (max. 8x brennen) jetz auch ohne probleme mit nero als dvd-video brennen... der pc erkennt die dvd auch, jedoch im dvd-player wird sie nicht erkannt (habe mehrere ausprobiert).

ich habe noch einen zweiten brenndurchgang gemacht, und dabei die brenngeschwindigkeit von 8x auf 4x heruntergesetzt (weniger ging nich)... der fortschritt: der dvd-player hat die dvd zumindest als dvd erkannt, spielt sie jedoch immernoch nicht ab.

meine frage wäre jetz: was mach ich falsch, bzw wie muss ich es machen, damit mein dvd-player die dvd erkennt UND abspielt? helfen vielleicht dvd-rohlinge, die ich nur mit max. 4x brennen kann?

danke im vorraus

anne




StefanS
Beiträge: 1003

Re: DVD Brennen

Beitrag von StefanS » Mo 19 Sep, 2005 20:33

versteh mich bitte nicht falsch. Ich will Dir nix, aber auch gar nix.

Wer aber bald evtl. was vor Dir will, ist der Staatsanwalt, es sei denn, Du warst zumindest so schlau, richtig anonym zu surfen, als Du diesen Beitrag geschrieben hast.

Warum das so ist?

Weil Du hier gerade öffentlich ein schriftliches Geständnis abgegeben hast, gegen die derzeitige Gesetzgebung in diesem Land verstoßen zu haben und die Musik- und Filmindustrie zur Zeit gar keinen Spaß versteht.

Erkundige Dich vielleicht schon mal bei dem Rechtsanwalt Deines Vertrauens.

Gruß
Stefan

P.S.: ich erbitte Diplomatenstatus, ich bin nur der Überbringer der Botschaft, aber nicht für den Inhalt verantwortlich. Ich habe weder die Gesetze gemacht, noch habe ich gestern oder zu irgend einer früheren Wahl die Macher dieser Gesetzgebung durch meine Stimme legitimiert.
Das Problem sitzt meist 50 cm vor dem Monitor

Was man sich selbst erarbeitet hat, bleibt besser im Gedächtnis als das, was man sich nur passiv angeeignet hat.

Erfahrung ist die Summe der überlebten Fehler.




Anne

Re: DVD Brennen

Beitrag von Anne » Di 20 Sep, 2005 14:51

ich glaub du hast da beim gesetz ein wenig was falsch verstanden...

zum einen ist das erstellen von sicherheitskopien erlaubt (nix anderes mache ich)

zum anderen gilt noch das, was unten folgt....

ich habe mich also nicht strafbar gemacht...

mfg Anne


"Macht sich jeder, der einen Kopierschutz knackt und etwas kopiert somit strafbar?

Nein!

Der Gesetzgeber wollte eine Kriminalisierung von großen Teilen der Bevölkerung vermeiden. Aus diesem Grund sieht § 108 b Abs. 1 vor, dass eine Strafbarkeit nicht gegeben ist, wenn die Tat ausschließlich zum eigenen privaten Gebrauch des Täters oder mit dem Täter persönlich verbundener Personen erfolgt oder sich auf einen derartigen Gebrauch bezieht.

Voraussetzung für eine Straffreiheit ist somit, dass der Täter ausschließlich privat gehandelt hat. Der Begriff der mit dem Täter persönlich verbundenen Personen entspricht den Grundlagen der Privatkopie des § 53 UrhG.

Gleiches gilt für die Bußgeldvorschriften des § 111 a UrhG. Eine Ordnungswidrigkeit ist dann gegeben, wenn eine Vorrichtung, ein Erzeugnis oder ein Bestandteil verkauft oder vermietet oder über den Kreis der mit dem Täter verbundenen Personen heraus verbreitet wird.

Persönlich verbunden sind nach bisheriger Rechtslage Familie, Haushaltsangehörige und Freunde. Im Zweifel wird man diesen Begriff eher restriktiv auslegen müssen."




Markus
Beiträge: 15534

Re: DVD Brennen

Beitrag von Markus » Di 20 Sep, 2005 15:05

Hallo Anne,

Probleme mit DVDs tauchen hier regelmäßig auf. Schau mal in die u.a. Beiträge, da werden so ziemlich alle Faktoren genannt.

Links zum Ein-/Weiterlesen:
DVD Problem
DVD-R oder DVD+R?
DVD "ruckelt"

Neu:
Gründe für DVD-Bildstörungen
Herzliche Grüße
Markus

Zuletzt geändert von Markus am So 10 Sep, 2006 19:26, insgesamt 1-mal geändert.




jens
Beiträge: 917

Re: DVD Brennen

Beitrag von jens » Di 20 Sep, 2005 16:47

Anne hat geschrieben: Voraussetzung für eine Straffreiheit ist somit, dass der Täter ausschließlich privat gehandelt hat. Der Begriff der mit dem Täter persönlich verbundenen Personen entspricht den Grundlagen der Privatkopie des § 53 UrhG.
Von wann ist denn dieser Auszug? Soweit ich dachte, wurde dies modifiziert. Eine Privatkopie ist demnach (zumindest) in dem Falle, dass ein Kopierschutz umgangen wird, strafbar.
Sollte ich mich täuschen??
Davon abgesehen, hast du ja aber nirgends geschrieben, dass du eine Kauf-DVD o.ä. kopieren wolltest. Möglicherweise war es ja ein "Homevideo" von deinem Onkel...
Soviel zum Staatsanwalt...
Dennoch deutet ja vieles auf potentiell Illegales hin...und das kommt hier im Forum gar nicht gut an...
Jens




StefanS
Beiträge: 1003

Re: DVD Brennen

Beitrag von StefanS » Di 20 Sep, 2005 17:20

Anne liegt wohl richtig, was die strafrechtliche Seite betrifft. Nach gängiger Interpretation durch Juristen liegt bei dem viel zitierten "privaten" Gebrauch durch eine "Privatperson", wie auch immer der zu beweisen wäre, keine Straftat vor.

Anne liegt aber wharscheinlich falsch, was die zivilrechtliche Seite betrifft. Und die Schadenersatzklage der Musik- und Filmindustrie beläuft sich wertmäßig gerne auf ein Vielfaches der möglichen Kosten in einem Strafrechtsprozeß.

Für beides, Straf- und Zivilrecht, wird den möglichen Deliquenten wohl der Staatsanwalt ansprechen. Und da wiederum liege ich wohl richtig.

Nicht falsch verstehen. Mir ist das völlig wurscht, ob jemand deshalb straf- oder zivilrechtlich oder (hoffentlich) gar nicht verknackt wird.

Diese Urteile ergehen auch nicht in meinem Sinne, obwohl ich mich als Teil des Volkes fühle, aber das gilt für viele Urteile, die von unserem kapitalschützenden Rechtssystem in meinem Namen gesprochen werden. Da werden Betrüger, die einen finanziellen Schaden verursacht haben, zu längeren Haftstrafen verurteilt, als Täter, die ihren Opfern einen körperlichen Schaden zugefügt haben.

Ein interessanter Artikel zum Thema findet sich z. B. hier:

http://www.dr-bahr.com/download/reform_urheberrecht.pdf

Quintessenz: Jungs, ihr macht Euch zwar nicht strafbar, aber riskiert besser keine Zivilrechtsklage der Musik- und/oder FIlmindustrie.

Und wie es in diesem Zusammenhang dem zitierten Heise Verlag ergeht, ist ebenfalls im Netz nachzulesen.

Moral von der Geschichte:

Wer meint, er müsse, solle doch, aber bitte im stillen Kämmerlein und sicherheitshalber keinen anderen gefährden.

Und diese Gefährdung anderer, seien es nun Personen, Foren oder die Personen hinter den Foren muß nun wirklich nicht sein. Dazu sollte uns dieses Forum zu lieb und wichtig sein, als daß wir es wegen einer solchen Geschichte riskieren. Und, was viel wichtiger ist, da stehen Menschen, die dieses Forum betreiben, warten und in Schuß halten und denen sollten wir Nutzer des Forums ein solches Ei schon gar nicht ins Nest legen.

Gruß und aus
Stefan
Das Problem sitzt meist 50 cm vor dem Monitor

Was man sich selbst erarbeitet hat, bleibt besser im Gedächtnis als das, was man sich nur passiv angeeignet hat.

Erfahrung ist die Summe der überlebten Fehler.




B.DeKid
Beiträge: 12585

Re: DVD Brennen

Beitrag von B.DeKid » Sa 26 Jan, 2008 01:03

LoL @ StefanS ,
sach hat das der Anne nun geholfen ?!?
(-:Ihr hochzeits Video zu kopieren. Welches Sie teuer für 550,- bekommen hat 1 Kopie versteht sich , weitere Abzüge ab 30 ,-, und UNS nun via Youtube an dem einmaligem Event/Kunstwerk teilhaben lassen will:-) NEIN
Hörte es sich bei Annes Frage vielleicht nach einem "auf dem Trödelmarkt verkaufendem , Massen; Raubkopierer" an ?!?
Klag mal lieber Zeitschriften und Magazine an, die vor 8 Jahren jedes Mag mit "Wie erstelle ich "Sicherheits Kopien" " verkauft haben !?!

@ Anne du hast durch das aussotieren der Vob Datein bestimmt die *.info(Index) der DVD durcheinander gebracht. Such in Foren nach dem Prob, daran sollte es liegen. Teste dann immer vorm Brennen deine DVD via Virtuellem ROM.
Geh mal auf doom9 org ,die erklären Dir das .

Echt aus jedem der ne Kopier Frage etc stellt einen Verbrecher zu machen ....sind wir in der Stasi nun nach 9/11 ....Traurige Zeiten kommen da auf uns zu, wenn der BND in deinen PC darf nur um mal zu Kucken ob du DVD SHrink /Decrypter installiert hast...... nene.

Das ist übrigens meine IP
pD9E265CE.dip.t-dialin.net (217.226.101.206)
da das Forum ja nicht ohne weiteres nach IPs abgesucht werden darf oder ....hmm .... es könnten ja Terroristen den Umgang mit Kameras lernen ....klar da wird das wohl auch schon gescannt und gestored.....;-(

MfG
B.DeKid

P.S.: ich erbitte KEINEN Diplomatenstatus, ich bin DER Überbringer der Botschaft, UND VOLL für den Inhalt verantwortlich.




Gast

Re: DVD Brennen

Beitrag von Gast » Sa 26 Jan, 2008 03:37

ich keinen besonderen Unterschied im Ergebnis ob ich nun eine DVD analog oder digital auf en Rechner ziehe und dann neu brenne.
Aber gerade weil es auf Grund der inzwischen nicht gerade wenigen bandlosen CAMs praktisch Dauerthema ist sollte doch inzwischen der Eine oder Andere "Die" Lösung parat haben.

Dec***** nennt sich inzwischen Imgburn und ist legal




Ein Gast

Re: DVD Brennen

Beitrag von Ein Gast » Sa 26 Jan, 2008 12:32

So werden hier banale Fragen ausgekostet.
Wer aber ein echtes Problem hat
ist hir in diesem Forum fehl am Platze.
- belegt durch längere Beobachtung -

mfg




Gast

Re: DVD Brennen

Beitrag von Gast » Sa 26 Jan, 2008 12:58

Hallo Anne,
ich hatte das gleiche Problem mit WinXP
mit Win98 auf einem anderen PC war
das Brennen der gleichen Dateien auf DVD ok
Nach neu laden der Sicherung (True Image) von WinXP
und allen Programmen war es auch auf dem
WinXP PC wieder möglich.
Fehler: Virus oder Treiber eines neu geladenen Programmes ?
Es hat sich bei mir öfter jetzt gezeigt das Acronis True Image ist
ein nützliches Progamm ist.
Gruß Manfred




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic Web Presenter 4K: UltraHD-Live-Streaming von SDI über USB, Ethernet oder Mobilfunk
von mash_gh4 - Fr 23:29
» Schnell zu guten Hauttönen bei Sony Alpha S-LOG 3 Material kommen
von klusterdegenerierung - Fr 23:23
» Neue Masche beim Objektivkauf?
von thsbln - Fr 23:19
» Slider selber bauen
von Frank Glencairn - Fr 22:46
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Fr 22:41
» Sony FDR-AX43 oder AX53
von Jan - Fr 20:12
» Neue Blackmagic Studio Camera 4K Plus / 4K Pro vorgestellt
von Sammy D - Fr 18:42
» Dune - neuer Trailer
von markusG - Fr 18:19
» "Custom slideshow preset": Geht das auch in Premiere Pro?
von dergottwald - Fr 15:34
» .MTS Dateien von Mac auf Camcorder überspielen
von weblaus - Fr 13:07
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Fr 10:35
» Urheberrechtsänderung zum 1.8.2021
von dosaris - Fr 10:25
» Neue Blackmagic HyperDeck Studio Rekorder nehmen H.264-, ProRes- und DNx auf
von slashCAM - Fr 0:30
» Kleine Sony ZV-E10 Systemkamera mit APS-C Sensor und Webcam-/Streaming-Funktion vorgestellt
von balkanesel - Do 23:54
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 23:07
» !!BIETE!! TLTA-ES-T17-A Cage Set
von klusterdegenerierung - Do 19:19
» BMMCC Smallrig Cage (1773)
von cantsin - Do 19:13
» Livestream Blackmagic Updates
von klusterdegenerierung - Do 19:12
» Cam für Airshows
von Jott - Do 15:07
» Veydra-Objektiv - Fokusring-Problem
von Jörg - Do 13:42
» Bau Deinen eigenen Laptop
von klusterdegenerierung - Do 13:41
» Doppelt so hell und teuer: Samsung Odyssey Neo G9 - Ultrabreiter 49" 5K Monitor mit 2.000 nits Helligkeit
von klusterdegenerierung - Do 13:22
» Suche Film mit Barbara Auermann
von klusterdegenerierung - Do 12:29
» mHello DV: Kostenloses Effektpaket von MotionVFX für DaVinci Resolve
von slashCAM - Do 10:39
» DeepFake Hack bei „The Mandalorian“ realistischer als CGI von Industrial Light & Magic?
von markusG - Do 10:29
» Ist statisch oder Schwenken out?
von klusterdegenerierung - Do 10:11
» Pocket 4k Dualaufnahme
von Darth Schneider - Do 9:16
» Wieder eine dieser Progressive-Interlaced-Fragen... Tsss...
von Bluboy - Do 4:18
» Neue Nikon-Kamera sieht aus wie ein Filmklassiker aus den 80ern
von Jan - Mi 21:09
» Sportler-Biopic über Richard, Vater und Trainer der Tennislegenden Venus und Serena Williams
von Benutzername - Mi 21:05
» 2,7 Mio.€ vom Land - LED-Wand statt Greenscreen
von Frank Glencairn - Mi 17:28
» Canon GX 10 - Shutter 1/30 und 1/60 wählbar?
von majorsky - Mi 15:38
» Neue ARRI Hi-5 Handeinheit für smarte Kamera- und Objektivsteuerung bietet wechselbare Funkmodule
von slashCAM - Mi 15:36
» Gibt es in Premiere Pro ein Ausgabemanagement für Sequenzen?
von dave1122 - Mi 13:14
» S-cinetone aktivieren
von mowbray - Mi 12:10
 
neuester Artikel
 
Gute Hauttöne für Sony S-Log

Wir hatten bereits die wichtigsten Workflows gezeigt, um in DaVinci Resolve schnell zu guten Hauttönen zu gelangen. Den Auftakt zu kameraspezifischen Tips machen hier nun die aktuellen Sony DSLMSs Alpha 7S III, die Alpha 1 etc. mit S-Log 3 Material. Wie kommen wir also am schnellsten zu guten Hauttönen mit den Sony Alphas? weiterlesen>>

Full Data Video Level Studio Swing?

Beim Wechsel der analogen Videoformate in das digitale Zeitalter gab es zwei Pegel Normen, die sich bis heute gehalten haben. Warum man das heute noch wissen sollte versucht dieser Artikel zu erklären... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...